iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Navigon-Aktualisierung läuft unter iOS 10

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Zwar wissen die meisten Beta-Tester, dass sie sich mit der Teilnahme am Test der iOS-Vorabversionen auf Inkompatibilitäten bereits installierter Anwendungen einstellen müssen – dies ändert jedoch nichts daran, dass die Abstürze häufig genutzter Anwendungen an den Nerven zehren können.

Navigon App Abopreise

Womit wir zu Navigon kommen. Die Garmin-Tochter hat heute ihre erst kürzlich komplett überarbeitete Navigations-Anwendung aktualisiert und lässt sich nun auch wieder mit Apples aktueller iOS 10-Vorabversion einsetzen.

Navigon 2.16 kommuniziert dies als „Verbesserung der Betriebssystemkompatibilität“ und lässt das Interimsupdate mit den üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen einhergehen. Ebenfalls in der App Store-Beschreibung aufgeführt: Der Schnellstart ist jetzt auch zur Arbeitsadresse möglich. Mit Dank an Lazerman und Daniel.

Erst Mitte Juli führte der Anbieter ein neues Preismodell für die hauseigenen Navigations-Apps ein. Garmin erlaubt die Nutzung die ersten sieben Tage lang ohne Gebühren, anschließend müsst ihr euch für eines der drei gebotenen, pro Region gültigen Preismodelle entscheiden: 1 Monat Navigation = 4,99 Euro. 1 Jahr Navigation = 29,99 Euro. Unbegrenzte Navigation = 79,99 Euro.

App Icon
NAVIGON
Garmin Wuerzburg Gm
Gratis
129.13MB
Donnerstag, 11. Aug 2016, 10:21 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke NAVIGON! Der Urlaub ist gerettet!

    • doch haben die meisten hier – lauter irre! und dann dauernd jammern

    • Gottseidank gibt es so viele freiwillige Beta-Tester :)
      Erhöht die Chancen, dass Fehler gefunden werden. Danke dafür.

      Ich selber werde dann bei 10.1.2 einsteigen.

    • Vorsicht in Griechenland – in einigen Fällen hat uns Navigon schon über „Strassen“ gelotst, die eigentlich nur für Fußgänger ausgelegt sind. Auch in Stuttgart wird man manchmal unmöglich durch Nebenstrassen navigiert. Alles in allem: Für offline Navigation oK aber schlechter als Apples Maps. Abgesehen davon ist die Ankuftszeit bei Navigon IMMER zu optimistisch.

      • Tja, und ich schaffe es regelmäßig die Ankunftszeit zu unterbieten, auch noch bei 30 min Restzeit zum Ziel, bei Routen zwischen 2 h und 4 h Gesamtdauer.
        Würde mich aber nie dazu hinreißen lassen zu sagen daß Navigon IMMER zu pessimistisch rechnet.

  • Verlinkt ist zwar die neue Abo-App, aber auch die alten scheinen ein Update bekommen zu haben – endlich!

  • Hängt aber ziemlich unter iOS 10b5 auf einem iPhone 6S – Wartezeiten bis zu 10 Sekunden

    Aber läuft erstmal

  • Weiß jemand ob die alten Versionen wie Navigon Europe & Navigon Select (Telekom Edition) unter iOS 10 laufen werden? Habe irgendwie den Verdacht, dass Garmin für die Versionen keine weiteren Updates ausliefern wird, was die Kompitabilität betrifft.

  • Super, dann werde ich mir mal iOS 10 installieren.

  • Ja gerade getestet Europe läuft unter iOS 10 jetzt

  • Mich würde stark interessieren für Anpassungen für iOS 10 gemacht werden müssen. Eigentlich sollte doch ein Betriebsystem möglichst kompatibel zu seinem Vorgänger sein. Jedes Jahr das gleiche, fast alle Apps müssen angepasst werden.

    • es gibt konfigurationsdateien innerhalb einer app in der drinsteht, welche betriebssystem version unterstützt wird. von daher ist es ganz richtig was du sagst: alle apps müssen angepasst werden. mir scheint es du hast von software entwicklung nicht viel ahnung. in diesem fall einfach mal die futterluke halten.

      • Komisch: Wie kommt es dann daß Apps, die seit Jahren nicht gepflegt wurden, nach der x-ten iOS-Aktualisierung immer noch ohne jede (Fehler-)Meldung und ohne (wahrnehmbare) Fehler laufen?

    • Apple hat nie behauptet, dass ihre Betriebssysteme zwischen den Major Releases kompatibel sind. Es wird natürlich versucht API Stabilität zu bieten, aber gerade Apple war in dem Punkt auch immer schon flott dabei eine API mal kurzerhand zu ändern, wenn das irgendeinen Vorteil versprach.

  • Navigon Europe läuft bei mir tadellos, habe gerade das Update gemacht und getestet.
    System:
    iPhone 6
    iOS 10(2)

  • NAVIGON Europe läuft anstandslos unter iOS 10 Beta 5

  • Die Select Version läuft auch wieder wie gewohnt unter iOS9.

  • O M G – was machen die bitte für Verschlimmbesserungen?! Um jetzt zu einer in einem Kontakt hinterlegten Adresse zu navigieren, muss man sich jetzt ernsthaft durch die Menüs durchklicken.
    Vorher hatte man einfach die verschiedenen Schnellzugriffe in der unteren Leiste. Auch der bekannte „Home-Bildschirm“ ist verschwunden. Was will man von einem Navi? Grundsätzlich mal Navigiert werden -> zu einem Ziel das sich nicht zwingend ZUHAUSE oder ARBEIT nennt. Sorry, aber ich finde das eher einen Rückschritt in der Benutzerfreundlichkeit. Man sollte in den Optionen wenigsten die Möglichkeit haben den alten „Home-Bildschirm“ zu reaktivieren….

    • stimmt, ist jetzt ein Click mehr. Aber die Navigation zu Kontakten war auch vorher schon umständlich gelöst. Kontakte die man häufiger anfährt kann man aber als Favoriten hinterlegen. Dann sind sie sogar mit einem festen Druck auf das App Symbol erreichbar. Für selten benutzte Kontakte kann ich mit dem längeren Weg leben.

      • Wie kommt man jetzt zu den Favoriten, wenn man die Arbeitsadresse hinterlegt hat?
        Fand das ältere Menü deutlich besser.

      • Ok, geht über „Ziel eingeben“ –> „Favoriten und Kontakte“. Finde ich auch umständlich und schlecht gelöst.

  • Ich staune … Ist sonst gar nicht Navigon’s Art. War wohl ein sehr einfacher Fix das sie ihn jetzt schon im Update mitliefern …

  • Die Adresse für „Arbeit“ kann nicht gesetzt werden.

  • Horst und sein Grill

    Sygic spricht mich schon seit 4 Jahren besser an. Navigon wirkt auf mich in seiner Darstellung immer altbackener. Das Layout von Navigon hat sich doch seit 15 Jahren optisch nicht verändert. Sygic ist was für‘ Auge, und navigiert dazu noch ganz hervorragend!

    • Da gebe ich Dir durchaus Recht. Die Darstellung erinnert noch immer sehr an die mobilen Geräte die man früher verwendet hat. Trotzdem finde ich die Software nach wie vor funktional und die Navigation ist hervorragend. Persönlich bin ich der Ansicht man muss gute Dinge nicht unbedingt ändern nur damit sie moderner aussehen solange sie ihren Zweck erfüllen. Es gibt viele Apps die mit selben Leistungsumfang in neuem Outfit immer wieder neu verkauft werden. s. iOutbank … Neue Ideen und Funktionen gibt es nicht, nur immer wieder neue Preismodelle für den selben Funktionsumfang

    • Nachdem Sygic das Farbschema geändert hat finde ich es, rein optisch, nicht mehr so pricklend :-/ Alles ist grau in grau…

  • Nutzt hier eigentlich einer der Motorradfahrer motoplaner.de? Ich plane dort gerade eine Route für eine Mopedausfahrt und würde das gern mit Google Maps abfahren, aber irgendwie klappt das Importieren in Maps nicht so richtig. Gibt es eine bessere Lösung?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven