iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 671 Artikel
Pilotprojekt bis 2020

Nahverkehr Stuttgart: BestPreis-App ermittelt günstigstes Ticket

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

ifun.de-Leser Jagat nimmt unseren Artikel zur neuen App der Berliner Verkehrsbetriebe zum Anlass, uns auf die noch relativ neue SSB BestPreis-Applikation für den Stuttgarter Nahverkehr hinzuweisen.

Bestpreis Screen

Diese bietet sich seit Mitte Januar im App Store an und ergänzt die ohnehin schon stattliche Auswahl an ÖPNV-Apps für Stuttgart zu denen unter anderem VVSmobil, S-Bahn Stuttgart Navi und SSBmove gehören.

Bei der Anwendung handelt es sich um ein Pilotprojekt, das 24 Monate erprobt werden soll, insgesamt aber nur 20.000 Nutzer zulassen wird. Interessenten müssen sich zur Teilnahme lediglich in der SSB BestPreis App registrieren.

Das Alleinstellungsmerkmal: SSB BestPreis stellt am Monatsende ausschließlich die günstigsten Tickets in Rechnung.

Innerhalb eines flexiblen Monats, dem sogenannte „Betrachtungszeitraum“, buchen Sie alle Ihre Fahrten über die „BestPreis“ App. Am Ende des Betrachtungszeitraumes berechnet BestPreis die individuelle Kombination aus Tickets, die für Sie am günstigsten ist. Sie erhalten anschließend eine Abrechnung, welcher Sie den optimierten Preis sowie Ihre Einsparung entnehmen können. Natürlich zahlen Sie nur die optimierte Kombination der Tarifprodukte. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen PayPal oder die Kreditkarte zur Auswahl. Sie zahlen erst nach Ablauf des Betrachtungszeitraums.

Zeitraum

Um das BestPreis Angebot zu nutzen, müssen Anwender vor Fahrtantritt lediglich die Start- und Zielhaltestelle eingeben und erhalten anschließend eine Fahrtberechtigung, die als valides Handyticket kontrolliert werden kann.

Laden im App Store
SSB BestPreis
SSB BestPreis
Entwickler: moovel Group GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 01. Mrz 2018, 7:51 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist mal wirklich innovativ. Finde ich super und könnte mir vorstellen, dass man damit den ein oder anderen zum ÖPNV-Nutzer macht.

  • Wirklich mal ein tolles und faires Konzept! Da finde ich könnten sich ganz viele Unternehmen (vor allem Mobilfunkanbieter) mal ne dicke Scheibe von abschneiden! Das finde ich ist die maximale Wertschätzung des Kunden. Nutzt mein Produkt, es spricht für sich und wir haben es nicht nötig euch das Geld aus den Taschen zu ziehen – tolle Herangehensweise!

    • Klingt wirklich fair, stimmt.
      Das Problem ist, dass die SSB leider gefühlt die teuersten in ganz Deutschland sind.
      Wahrscheinlich können sie sich deshalb auch so coole App Entwickler leisten.
      Günstiger für den Kunden wären dennoch Tickets in anderen Großstädten, selbst wenn man hier nicht immer die optimalsten/günstigsten Varianten wählt.

  • Schön, läuft über die Firma moovel, die bereits mit anderen Apps inklusive Taxis, car2go und dem FlexPilot auf sich aufmerksam gemacht hatte.
    Aber die Versprechen scheinen zu halten!
    Zudem gute Alternative da es über SSB Move nichtmehr möglich mit einem iPhone X ein Ticket zu kaufen, die Verbindung zum Server stürzt ständig ab.
    Bei der VVS App ebenso und diese ist nichtmal angepasst. Man versprach Besserung, doch seitdem ist nichts passiert.
    Da sind die Apps von moovel doch eine erfreuliche Abwechslung!

  • Thorsten Gehrig

    Alles Quatsch. Schaut euch an wie London das macht: man nimmt seine Kreditkarte zum ein/auschecken (oder applepay) – und am Ende der welche wird der günstige Tarif berechnet. Nix Gruppen/Wochenende/sonstiger Quatsch (gibts alles nicht). Und man muss vorher nicht nachdenken ob irgendwas anderes günstiger ist.
    Funktioniert super. Geht auch mit jeder ausländischen Kreditkarte für Touristen (ohne Nachteile)

  • Im VRR gibt es das neue „VRR nextTicket“. Man checkt mit der App ein und beim Ausstieg wieder aus und wird Haltestellen genau belastet.

  • Aber es gibt nicht die Chance auf kostenlose Tickets wie bei moovel während des Feinstaubalarms, oder?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23671 Artikel in den vergangenen 4039 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven