iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

Musik in der Wolke: iTunes wirbt für Match-Verlängerung – Telekom aktualisiert Mediencenter

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Wir haben die Frage nach der iTunes Match Abo-Verlängerung am 7. Dezember in die Runde gestellt – jetzt klopft auch Apple noch mal vorsichtig an und sendet den frühen Kunden der Online-Musikablage derzeit eine Info-Mail, die auf die bevorstehende Verlängerung des Abo-Zeitraums hinweist:

Nutzen Sie weiterhin Ihre ganze Musiksammlung auf iOS-Geräten, Apple TV und in iTunes. iTunes Match umfasst nicht nur die Titel, die Sie bei iTunes gekauft haben, sondern Ihre ganze über die Jahre erworbene Sammlung, einschließlich Musik von CDs.

Ihr Abonnement für iTunes Match läuft in sieben Tagen, am 18.12.12, ab. Nach Ablauf Ihres Abonnements sind Ihre abgeglichenen und hochgeladenen Titel nicht mehr in iCloud verfügbar. Um Ihr Abonnement anzuzeigen oder die Einstellungen für die automatische Erneuerung zu ändern, melden Sie sich auf Ihrem Computer mit Ihrer Apple-ID bei iTunes an und gehen zu Ihrer „Account-Daten“-Seite.
Mit freundlichen Grüßen – Das iTunes Store Team

Wie sich das Angebot bei Nicht-Gefallen kündigen lässt haben wir hier beschrieben.


Die Telekom baut mit dem Hinweis auf „Server in Deutschland“ ihr Mediencenter weiter aus und spendiert der universellen Mediencenter App (AppStore-Link) heute ein Update auf Version 3.2. Eins der großen Feature-Neuzugänge: Musik lässt sich jetzt direkt über die App in die Telekom-Wolke laden und dort zum Überall-Zugriff ablegen.

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen:

  • Mehrere Bilder und Videos auf einmal aus der Ordnerübersicht auf das Gerät herunterladen
  • Musik ins Mediencenter hochladen
  • Aktive Hochlade- und Speichervorgänge im Hauptmenü verfolgen
  • Optimierung des Videoplayers auf dem iPhone

Danke Steffen.

Mittwoch, 12. Dez 2012, 17:34 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Mail zu iTunes Match hatte ich schon vor gefühlt 2 Wochen bekommen.

  • Thomas Tempelmann

    Als User mit 2 iTunes-Accounts war iTunes Match für mich praktisch unbenutzbar, weil es mich dauernd „rauswarf“. Das war rausgeworfenes Geld für mich. Daher nun auch keine Verlängerung.

    • So ?? Machst du wohl was falsch MacBook MacPro 2 iPads und ein iPhone laufen tadellos mit der Match ;)

      • Wenn ich es richtig verstanden habe geht es Ihm hier um verschiedene Accounts und nicht um verschiedene IOS Endgeräte…

      • •Konzentrat

        Er macht alles richtig… auf iOS-Devices wird Match deaktiviert, sobald der Account gewechselt wird. Bspw beim Wechsel von deutschen Account mit Match zu US-Account… und zurück!

  • Xavier Popavier

    Nichts wie weg von iTunes Matsch!
    Unverschämt auch, das Apple nicht mal Kulanzangebote an sich beschwerdende Kunden in Erwägung gezogen hat.
    Sobald der Jahresbetrag gezahlt war, war der Deal (zu ungunsten des zahlenden Applekunden) erledigt.
    Nicht nur schade, sondern mittlerweile auch Usus, wie ich empfinde.

  • Hab verlängert, wie sich das für einen echten Fanboy gehört:-)

  • Warum macht man sich damit die Arbeit, und quält sich mit ITunes rum? Spotify an, und alles ist gut. Kostet etwas mehr, dafür hat man aber die volle Auswahl.

    • Aber bei iTunes Match gehört mir die Musik. Ich kann sie laden und mir den iPod oder ein anderes Endgerät damit voll machen wie ich lustig bin.Das geht bei Spotify nicht. und jeden Monat 10€ sind dann schon etwas happig, im Vergleich zu den 25€ bei Apple. Klar, ist kein Streaming Angebot im sinne von Spotify. Aber wenn mir meine Musik gehört geht’s mir irgendwie besser, bei der ganzen Sache.

      • Was mich aber bei iTunes Match stört, ist die launische Erkennung der Songs. Ab und an erkennt es ein Album fast komplett, bis auf ein zwei Titel. Diese werden dann hochgeladen. Warum?

      • Naja, „gehören“ tut dir die Musik für die Zeit des Abos bei Spotify genauso. Du kannst auch alle Endgeräte voll machen wie du lustig bist. Nennt sich Offline-Modus. Und deine alte Sammlung behälst du schließlich unabhängig vom Abo….

    • Etwas mehr ist gut! Immerhin knapp €10.00 pro Monat! Benutze es aber z.Zt. auch (über die Telekom). Das schlagende Argument für mich war, dass ich praktisch unbegrenzt Musik hören kann OHNE dass ich mein Datenvolumen verbrauche. Ist schon klasse. War vorher bei RDIO und war sehr zufrieden bis die App geändert wurde. War für mich einen „Verschlimmbesserung“. Allerdings muss ich sagen, daß die App von Spotify auch einfach shitty ist.

  • Und immer noch bietet die Telekom-App keine Suchfunktion und ist damit völlig unbrauchbar. Von der absolut nervigen Notwendigkeit, sich jedes Mal wieder neu einloggen zu müssen, ganz zu schweigen…

    • Jedes Mal neu einloggen? Bei mir bleibt das Login gespeichert.

      • Ok. Bei mir leider nicht, wie in nie. Aber die fehlende Suche alleine reichte mir eh schon als No-Go-Grund.

        Nutze inzwischen Google Music über die gMusic App und bin sehr zufrieden. Schnell, reibungs- und kostenlos, und Google weiß ja eh schon alles über mich. :-)

        Klar hätte ich lieber eine Apple-interne Lösung, aber iCloud ist immer noch…nun ja…

  • Also: Ich würde gerne iTunes Match abonnieren wenn Apple es endlich auf die Reihe Kriegen würde sich mit der GEMA zu einigen so das man Filme und TV Serien wie Musik in der Cloud Laden kann. Das wäre Mega Geil finde ich.

  • iTunes Match erst wieder wenn die sowas anbieten wie Spotify und das Datenvolumen unterwegs nicht berechnet wird. Ich hatte es jetzt das Jahr über getestet und nur wenig Sinn darin gefunden, da ich meine Musik eh ausschließlich bei iTunes kaufe und ich diese Songs auch ohne Match erneut laden kann.

  • Ich habe iTunes Match gekündigt und bin nun bei Spotify. Monatlich liegen zwischen beiden Angeboten ca. 8 Euro. Jedoch habe ich bei iTunes Match noch keine Songs, bei Spotify knapp 20 Millionen. Und per offline Modus habe ich Songs auf iphone und iPad.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven