iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 855 Artikel

Vollmundige Versprechen

Mobile Protect Pro: Telekom startet Security-App

15 Kommentare 15

Kann man an einer Pressemitteilung zweifeln, die sich zur Begründung der Effektivität des beworbenen Produktes ein „laut Experten“ aus dem Ärmel schüttelt? Urteilt selbst. Die Telekom rührt seit heute die Werbetrommel für ihre Security-Applikation Mobile Protect Pro und fährt große Geschütze auf.

Cyber 500

So hätte die neue Lösung die jüngst aufgetretene iPhone-Sicherheitslücke „laut Experten erkannt“ und ihre Nutzer über Anomalien informiert. ifun.de berichtete Ende August über den gezielten Angriff der israelischen Spionagesoftware „Pegasus“, die drei seit Jahren unbekannte iOS-Sicherheitslücken zur Geräte-Übernahme ausnutze – und die Telekom-Ansage macht uns skeptisch.

Mit seiner iOS-App will der Mobilfunkanbieter jetzt „das mobile Leben sorglos“ machen und verspricht für 2 Euro im Monat einen „Rundumschutz für mobile Endgeräte“ für Unternehmen jeder Größenordnung anzubieten.

Wie ein EKG für Smartphone und Tablet prüft die Lösung Geräte permanent auf Bedrohungen und schon installierten Schadcode, um möglichst schnell Gegenmaßnahmen einleiten zu können. „Mobile Protect Pro“ analysiert Parameter der mobilen Geräte wie etwa Akku-Ladezustand, USB- und Bluetooth-Schnittstellen und Netzwerke. Dadurch ist es möglich, dass die Telekom mit der neuen Lösung neben Android auch einen umfassenden Schutz für Geräte mit dem Betriebssystem iOS bietet.

Die App soll auf „selbstständig lernenden Algorithmen“ basieren, die nach Telekom-Angaben auch unbekannte Risiken identifizieren sollen. Bedrohte Geräte können im Schadensfall sofort aus dem Unternehmensnetz ausgeschlossen und automatisch vom weiteren Zugriff auf Unternehmensdaten gesperrt werden.

Mobile

„Mobile Protect Pro“ ist ab fünf Lizenzen für 1,99 Euro netto pro Gerät und Monat erhältlich. Der Dienst soll perspektivisch auch Privatkunden zur Verfügung stehen.

Vollmundige Versprechen. Wir würden uns nicht wundern, wenn die Telekom langfristig mit Apples App Store-Team aneinander rasselt. Seit März 2015 geht Apple aktiv gegen Antivirus-Applikationen vor.

App Icon
Telekom Mobile Prot
Zimperium Inc
Gratis
48.01MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Sep 2016 um 13:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30855 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven