iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

MyMazda-App mit Apple-Watch-Unterstützung

Mazda-Fahrer bekommen zahlreiche Funktionen aufs Handgelenk

Artikel auf Mastodon teilen.
38 Kommentare 38

Besitzer aktueller Mazda-Modelle können jetzt zahlreiche Fahrzeugfunktionen vom Handgelenk aus steuern. Mazda hat seine MyMazda-App auf Version 8.4.2 gehoben und damit verbunden ganz nebenbei auch eine funktionsreiche Apple-Watch-App integriert.

Zu den von der App unterstützten und direkt auf der Uhr verfügbaren Funktionen zählen der Fahrzeugfinder und die Anzeige des Fahrzeugstatus, das Starten und Stoppen des Ladevorgangs bei Elektroautos, das Ein- und Ausschalten der Klimaanlage und die Türverriegelung.

Mymazda Apple Watch

Darüber hinaus integriert das aktuelle MyMazda-Update die Möglichkeit zur Last-Mile-Navigation in die App und bringt eine Reihe von Kartenverbesserungen sowie diverse kleinere Fehlerbehebungen und Erweiterungen.

Die mit der MyMazda-App verbundenen Möglichkeiten sind vom jeweiligen Fahrzeug abhängig und unterscheiden sich zum Teil deutlich. Den vollen Funktionsumfang genießen nur die Elektromodelle MX-30 und CX-60. Details zu den mit den jeweiligen Fahrzeugen verfügbaren Optionen lassen sich hier bei Mazda nachlesen.

Laden im App Store
‎MyMazda
‎MyMazda
Entwickler: Mazda Motor Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Danke Christian

09. Mrz 2023 um 17:29 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Aus welchem Grund? Weil 3rd Party Apps auf Apple Watch meist nicht funktionieren oder aus einem anderen Grund?

      • Käpt'n Blaschke

        Vielleicht hat der Kollege Erfahrungen mit der Mazda Plattform die er bereits über die iPhone App benutzt. Wenn die nicht zuverlässig funktioniert, wird das mit der Watch App auch nicht besser. Dann liegt es nämlich am Backend oder an der Verbindung zum selbigen

      • Dadurch das man nur mit Passcode des iPhones die gesamte Apple ID übernehmen kann, müsste man sich ja dann auch Zugang zu dem Auto & Häusern verschaffen können – sofern diese in das Apple Ökosystem eingebunden sind.

  •  ut paucis dicam

    Na toll, nur die beiden neuesten Modelle!
    Bei mir sind nur die lokalen Händler und ggf. die Lokalisation über Karten auf der Watch-App zu sehen!
    Somit kein Mehrwert!

  • Lustig. Mache ich bei Tesla alles schon lange ganz selbstverständlich und bei Mazda ist es eine Nachricht wert

  • Bei VW ist das schon seit ein paar Jahren möglich, auch mit Verbrennern.

    • ja, bei Verbrennern. Für die ist die We Connect App. Für die IDs gibt es aber die We Connect ID App und die kann viele der Sachen nicht.

      • Käpt'n Blaschke

        Also die Cupra App kann so einiges. Und das ist doch eigentlich derselbe Laden

      • Eben! Eigentlich!

      • Auto auf/zu, geht nicht. AppleWatch App, gibt es nicht. Fahrstatistiken, gibt es nicht. Klimatisieren und Laden geht (manchmal… bzw. mehreren Minuten Wartezeit). Zugriff auf Wallbox, „Hoppla, da ist etwas schief gelaufen“. Aussage Support: Jedesmal ausloggen und wieder einloggen. Ich würde mich schon freuen, wenn die Funktionen aus der We Connect App integriert wären und alles reibungslos laufen würde.

      • Also bei Skoda muss man diese ganzen Services durch eine Lizenz erwerben und dann sind diese drin. Eventuell hast du diese Lizenz nicht?
        Die hatten auch mal eine Watch App, die ist aber irgendwann „weggeflogen“.

    • Habe seit ca 1 1/2 Monaten einen ID.4. Die Software des Autos als auch die iPhone App ist grauenhaft. Mein Navi funktioniert nicht. Ich fahre durch Essen und das Navi zeigt mir an ich sei in Leverkusen. Das Problem bei der ganzen Sache ist: Ich kann keine weiteren Strecken fahren da ich mit dem Navi nicht navigieren kann. Apple Maps bietet keine Möglichkeit Ladestops mit ein zu planen. Die Antwort von VW: wir suchen nach dem Fehler. Habe mir jetzt mal die App ElectricRoutes geladen und wollte sie mal testen.
      Die App von VW ist das nächste Problem. Man muss sich ständig neu anmelden, bekommt dann keine aktuellen Infos zum Auto da es nicht immer synchronisiert ist (man kann die Synchronisation Manuel anstoßen und hoffen das es klappt). Das einzige das ich steuern kann ist die Standklima und ob das Ladekabel entsichert werden darf.
      VW ist was die Software angeht so weit von anderen Herstellern entfernt.

      • Welchen Softwarestand hast Du denn? Ich habe auch einen iD4 und keines der Probleme. Das einzige, was ich seit 3.0 noch hatte, dass das Navi plötzlich gebootet hat – aber das ist nur einmal vorgekommen. Witzigeweise war da gerade ein Freund von mir im Auto, der einen Tesla hat und der hat genau das gleiche hin und wieder mal.

        Auch die VW App funktioniert im großen und ganzen gar gut. Das wichtigste ist für mich sowieso der Ladestand und die Standklimatisierung. Auch das Übertragen von Navizielen klappt einwandfrei.

        Wenn dein Navi aber so dermaßen falsch liegt, dann würde ich eher auf einen Hardwarefehler (defekte Antenne) tippen.

      • Wir haben unseren iD4 seit 1,5 Jahren. Die iPhone App funktioniert hier sehr zuverlässig. Die Navigation ebenfalls. Eventuell das Auto mit Fahrgestellnummer komplett neu anmelden auf der VW-Seite?

      • @henf
        Habe das Auto übernommen, bin 20 km mit dem Navi gefahren und dann viel es aus.
        Tempomat funktionierte nicht mehr richtig da er dachte ich fahre in einer 30er Zone und bremste auf der Autobahn auf einmal ab. Von 120 auf 30. Wagen ging in die Werkstatt und die Aussage war:“kein Fehler ersichtlich“. Wieder zurück bekommen, gleicher Fehler. Wieder in die Werkstatt und dann kam die Rückmeldung: „wir haben jetzt einen Audi mit dem gleichen Problem hier stehen“. Nachdem die Antenne getauscht wurde und sich nichts geändert hat kam die Aussage:“VW kennt das Problem und es wird sich drum gekümmert“
        Das war’s.

      • Glückwunsch so ist das eben mal bei vw, hättest mal vorher getestet.

  • Mein Mazda 3 2019 kommt leider nicht in den Genuss von den Smartfunktionen. :(
    Allg. geht Mazda aber einen guten Weg. Neuerdings auch mit OTA Updates und eben Smart.

  • Wenn ich die ganzen Kommentare hier so lese bin ich ganz glücklich mit meinem 10 Jahre alten Dieselpassat…
    Da war letztens die Batterie vom Schlüssel leer. Hab ich ausgetauscht und geht wieder :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven