iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Map Maker: Google bittet Community um Karten-Verbesserungen

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit dem Start des Google Map Makers in Deutschland, bietet der Suchmaschinenriese nun auch hierzulande die Möglichkeit an, Fehler, fehlende Gebäude und falsch ausgezeichnete Straßen in den Google Maps händisch zu korrigieren.

Die Mitmach-Offensive erweitert Googles Karten damit um ein ähnliches Werkzeug-Set, wie es auch von den Kartographen der freien Open Street Map-Karten eingesetzt wird, lässt eure Änderungen aber nicht automatisch auch in die Daten-Bestände der OSM-Karten einfließen.

[…] könnt ihr nun Karten auf Google Maps, Google Earth und Google Maps für Handys selber aktualisieren und eure Ortskenntnisse ergänzen.

mapmaker

Die Neuerung bietet sich damit in erster Linie für Geschäfte und Veranstalter an, die für bessere Anfahrtsbeschreibungen sorgen möchten. Bereits jetzt bietet Googles Maps App (AppStore-Link) die Möglichkeit an, falsche Straßen- und Adress-Daten zu melden und informiert, sobald die Beanstandungen aus der Welt geschafft wurden. Mit dem Map Maker kann die Korrektur zukünftig selbst vorgenommen werden.

Mithilfe des Google Map Maker könnt ihr der Welt die unzähligen Schätze von Deutschland […] zugänglich machen. Nach der Freigabe durch unser Team sorgen eure Beiträge somit dafür, dass eure Nachbarschaft genau und authentisch bei Google Maps wiedergegeben wird. Ihr könnt euch sogar mit anderen Kartografen in eurer Umgebung zusammentun und eure Beiträge zur Karte gegenseitig prüfen.


(Direkt-Link)

Dienstag, 23. Apr 2013, 10:23 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naaa…da bekommt Google jetzt Bammel, dass Apple Maps mit Hilfe der User vielleicht mal besser werden könnte als Google Maps?

    • Träum weiter! Apple will das gar nicht schaffen – es wirft nicht genug Gewinn ab.

    • Du tust ja fast so als ob hier Google einen neuen Service einführt. Dabei wurde ein schon lange bekannter Service lediglich für Deutschland frei geschalten.

    • HAHAHAHA, ich habe dem Saftladen (Apple) schon unzählige Korrekturen in Hamburg (Großstadt!) mitgeteilt, passiert ist, richtig, NICHTS! GAR NICHTS, NULLKOMMANULL.
      Nicht EINE EINZIGE Korrektur wurde in den Apple Karten angewendet und darunter befinden sich einige POIs, die es (8!) Jahre nicht mehr gibt! Wenn die Hölle zufriert, dann sind die Apple Karten VIELLEICHT gleichwertig.

      • Apple korrigiert ja auch nicht den Fehler in iPhoto für iOS, den ich schon vor ca. 1 Jahr gemeldet habe. Irgendwie sind die wohl mit dem Kohlezählen überlastet…

      • Wenn ich Apple wäre, würde ich auch auf dich scheißen.

      • Bei eine Anrede kannst Du „Dich“ ruhig groß schreiben ;)

  • Ok, das ist jetzt der Todesstoß für Apples Karten! Vorausgesetzt, Apple bietet nicht selbst sowas an. Viele, so wie ich, würden gerne bei der Verbesserung der Karten mithelfen, leider gibt es „keine“ vernünftige Lösung dafür!

  • …naja meine alte Firmensprecher hält sich hartnäckig trotz melden usw.
    Aber die Idee alle zum kostenlosen mitkartografieren einzusetzen ist natürlich clever… Für die User angenehm wäre es wenigstens gleich OSM Apple und Google Maps mit Änderungen beschicken zu können…

  • Ich habe ziemlich schlechte Erfahrungen mit Google Maps Korrekturvorschlägen gemacht. Ich bekam nie eine individuelle Antwort, nur Phrasen-Automatik ohne Bezug zum Vorgang. Nach mehrmaligem Neu-Melden, auch durch Kollegen von mir, samt mitgesendeten Screenshots von OSM, hat Google reagiert – und es wieder falsch eingezeichnet. Das alles dauerte locker ein Jahr. Schlechter gehts nicht!

  • Interessant dass fuer den Clip ein MacBook verwendet wurde wo die beiden Konzerne ja nicht wirklich mehr so ne gute Geschaeftsbeziehung haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven