iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 489 Artikel
   

Magin: Neue E-Mail App für Gmail-Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die kostenlose iPhone-Applikation Magin führt einen Trend fort, der Mitte 2013 losgetreten wurde und vorerst nicht abzuebben scheint: Die Neuausrichtung der alltäglichen E-Mail-Kommunikation.

Wie Mailbox auf auf iPhone und iPad sowie Airmail und MailPilot auf dem Mac, hat auch die Magin-Entwicklerin Daniela Petrova neue Arbeitsabläufe erdacht, die das Abarbeiten der eigenen In-Box vereinfachen und übersichtlicher machen sollen.

magin-push

Magin (AppStore-Link) setzt dabei auf drei Haupt-Aktionen, die beim Gang durch die Gmail-Inbox ausgeführt werden können: Archivieren. Zur späteren Vorlage kennzeichnen. Und: Im Posteingang behalten.

Darüber hinaus unterstützt Magin Push-Nachrichten, den Mail-Abruf im Hintergrund, die Sternchen-Markierung, Schnell-Antworten und die voreingestellten Prioritäten: Heute, Morgen, diese Woche & nächste Woche. Die 10MB große App wurde von Grund auf für iOS 7 entwickelt und unterstützt derzeit nur Googles E-Mail-Dienst – weitere Anbieter sollen jedoch folgen.

messages

Der wichtigste Satz aus dem App Store-Beschreibungstext:

We never store your emails on our servers.

Montag, 20. Jan 2014, 10:57 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich brauche für mein einfaches Konzept keine Drittanbieter-App:
    a) Lesen und löschen
    b) Ohne Lesen löschen
    c) Lesen und antworten, dann löschen
    d) Behalten (ggf. irgendwann am PC separat speichern und Mail dann löschen)

    Damit bin ich immer gut gefahren und halte meinen Posteingang übersichtlich und sauber.

  • Magin sieht ganz nett aus, Mailbox ist im direkten Vergleich allerdings außer Konkurrenz. Was Magin kann, schafft Mailbox noch differenzierter. Trotzdem danke!!! :)

  • Ich warte auf Mailpilot für iOS in der neuen Fassung da ich Gerne ein und das selbe auf allen Geräten Habe

  • Ios hat doch eine Mail app. Warum sollte ich eine Fremdanbieterapp installieren und ggf. Meine zugabgsdaten damit dritten zur Verfügung stellen? Ich verwalte mit der ios app alle meine fünf Email Accounts und bin damit bisher hervorragend zurechtgekommen. Einzug die offizielle Gmail app hab ich noch drauf, da die ios app gmail leider nicht mehr pusht.

    • Sehe ich genauso. Keine Drittanbieter App, sei es für Mails, fürs Browsen oder zum Online-Banking!!!

    • Erst behauptest Du, eine Fremdanbieter-App nicht nötig zu haben und nicht zu wissen warum Du sie haben solltest und erzählst dann im selben Atemzug, dass Du doch eine verwendest und lieferst auch gleich noch einen guten Grund dafür. Bin ich der Einzige, der das ein wenig wirr findet?

  • Nutze Apple’s Mail – aber was Mailbox bietet ist wirklich 1a !!!

    • Und ich will und kann auf diese Funktionalität nicht verzichten. Allein schon die komplette Gestensteuerung hat meinen Alltag vereinfacht. E-Mails löschen nur mit einem Wisch, anstelle von Wisch+Klick ist nur einer der Vorteile im Vergleich zur iOS Mail App.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19489 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven