iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 407 Artikel
   

Mac + Jailbreak: Home-Bildschirm-Orga leicht gemacht

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

movement.jpgAuf eine effektive Möglichkeit, die auf dem iPhone installierten Programme zu verwalten und bequemer als bisher auf die verschiedenen Home-Bildschirme verteilen können, hoffen wir schon lange. Aktuelle Gerüchte machen Hoffnung, dass Apple mit dem anstehenden Update auf iTunes 9 hier nachbessert. Bis dahin bleibt für Nicht-Jailbreaker nur der mühsame Weg mittels dem Verschieben der wackelnden Symbole direkt auf dem iPhone.

Mac-Besitzer mit mindestens OS 10.5 und einem gejailbreakten iPhone/iPod touch können ihre Home-Bildschirme bereits jetzt komfortabel im der Maus konfigurieren. Das kostenlose Programm Movement erledigt den Job im Handumdrehen, zeitaufwändig ist höchstens noch die Überlegung „Wie sortiere ich das Zeug jetzt am besten?“.

Ein Video gibt’s nach dem Klick, mit Dank an M. für den Tipp!

Sonntag, 23. Aug 2009, 17:39 Uhr — chris
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hab euch den Tip schon vor zwei Tagen zu geschickt:-(

    • hmm, kam hier irgendwie nicht an – per mail oder kontaktformular?

      • könnt das Kommentar jetzt auch gerne löschen :D

      • Hey Tom3000,
        will hier nicht als Apostel auftreten, habe aber schon des Öfteren gesehen, der Artikel zum Wort Kommentar falsch gewählt wurde :)

        richtig ist „der Kommentar“:

        Kom|men|tar, der; -s, -e [lat. (liber) commentarius = Notizbuch, Niederschrift, zu: commentari, →kommentieren]: 1. Zusatz[werk]

        Quelle: Duden

    • Mist…hatte gehofft, dass es keiner Merkt:-P

  • :(
    jetzt brauch ich nur noch einen mac. Wenns das bald mit itunes geben würde wärs nich schlecht.

    • Kauf dir einen Mac, du wirst es nicht bereuen!!

      • ja, würd ich ja gerne, aber da gibt es noch eltern, die meinen das mir ein pc reicht (und ipod touch hab ich auch noch). da is es schwierig sie zu einem macbook zu überreden. (und das ist ja auch nicht ganz billig)

        sons wär ich sofort dabei :)

      • Mein Grund dafür dass ich noch keinen Mac habe ist: Ich warte auf den Apple Tablet! :)

      • geh arbeiten!

      • Osx86 Projekt sag ich nur. Hab im Moment Windows 7 und Leopard im Dualboot auf dem PC und steig jetzt ganz auf Mac OS X um. Ist einfach ein sehr ausgereiftes BS das ohne Antivirenprogramm auskommt und auch noch besser aussieht. Geil!
        Mein Rechner hat in den Benchmarks die Leistung eines Powermacs und hat nur 1 Drittel des Powermacs gekostet. Lol

    • So ein quatsch, du brauchst garantiert keine Mac.
      Ich dachte auch das Ding wär toll, hab mir nen Mac mini gekauft und letzte Woche bei ebay wieder verkauft. Diese Dinger sind zu nichts nutz, du kannst garnichts machen, und die meisten Programme die einen Vorteil bringen gibt es auch schon für PC von anderen Leuten.

      Ich verstehe nicht wieso man sich einen Mac 50% teurer als einen normalen PC holen sollte, da gibt eig. keine herausragenden Gründe, bringt nur was wenn man bissl angeben will.

      • Disqualifiziert durch Ahnungslosigkeit

      • Aus den selben Gründen warum ein iphone toll ist – wegen OSX! Die hardware ist doch nur verpackung… ;)

      • Gott sei Dank! Ein Idiot weniger, den die MAC Gemeinde ertragen muss… Freu dich weiterhin über deine PC Viren und die Registries immer schön sauber halten, damit dein instabiles System nicht abraucht….

      • OMG. Du hättest dich damit mal RICHTIG auseinandersetzen müssen. Dann würdest du dir nie wieder Windows kaufen.

      • Alles Trottel, ich hab mir Zahlreiche Videos und Reviews angeguckt über OS X und war so fasziniert, dass ich mir gleich den mini geholt hab. Schlicht weg: Die Software hat wenig vorteile, das was Vorteilhaft ist gibts auch schon für PC, ich passe etwas auf und hatte trotz nicht vorhandenem Virunschtz noch nie einen Virus, meine Systeme laufen stabil, nicht ein PC Absturz oder Bluescreen seit ich Vista habe.
        Bei gewerblichen nutzern seh ich noch ein, das ein mac leichter zu bedienen ist. Bei privaten nicht.

      • Einfach nur peinlich! Dass es wirklich solche DAUs gibt! Ich habe XP, Vista, Win7 und OSX 10.6 installiert. Bin froh über alle System. Jedes hat seine Vor-und Nachteile! Aber einen Mac SCHLECHT zu reden, zeugt schlicht von absolutem Unwissen! Auf meinem MacBook hab ich OSX und Win7 installiert! Super! :)

        Vorallem Reviews angeguckt und nen Mac MINI gekauft.. am Besten noch mit Tiger! Schlimm sowas -.-

  • Ich glaube es heißt jailbroken und nicht gejailbreakt oder?
    Leider habe ich keine Mac. So tolle Programmeund ich hab nur diese Blöde Windowskiste. Den Jailbreak mach ich bei meinem iPod ja eh erst Nach Garantieablauf – also Weinachten. Vielleicht hb ich bis da hin ja nen Mac:)

    • Die Amis sagen auch „kindergardens“ und nicht „kindergärten“. (afaik)

      • Das englische Wort heisst „Kindergarten“ (mit t, wie im Deutschen). Die Mehrzahl sollte also „Kindergartens“ sein :-)

        Was den Jailbreak betrifft:
        jailbroken = englisch
        gejailbreakt = eingedeutscht
        (meine Meinung)

        …oder wie wärs mit jailgebroken?

    • So eim schwachsinn:apple sagt zwar, dass bei gejailbreakten geräten die garantie entfällt, doch wenn du es wiederherstellst kanns dir keiner nachweisen. Das hat doch alles was mit der softeware zu tun.

      • Laber nicht alles nach was du hörst. Wenn ich mein iPhone wiederherstelle und dann mit neuem Jailbreak per SSH drauf zugreife finde ich noch immer viele Fragmente die mir zeigen dass VERBUGTE Cydia-Software drauf war.

      • Das gleiche kommt mir auch bei Dir in den Sinn. Denn wenn ich Dein Posting lese finde ich viele Einsen und Nullen welche zeigen dass immer noch die verbugte „Brain 1.0“ Software läuft. Da „Brain 1.0“ einen Bug aufweist der gefährliches Halbwissen verbreitet, empfehle ich für dieses erhebliche Sicherheitsrisiko den Forenbetreiber das „DaRealRiku – Search & Destroy“ Programm, um potentielle Folgeschäden im World Wide Web zu vermeiden, zu starten. Brain 1.0 ist nämlich so böse und intelligent dass es mit seinem schadhaften Code versucht alle User mit der bug freien „Brain 2.0“ Software auf „Brain 1.0“ downzugraden. Einmal infiziert, ewiger Verlust!

  • Zur Frage “Wie sortiere ich das Zeug jetzt am besten?”:
    Ich habe auf den ersten beiden Screens, die am häufigsten benutzten/wichtigsten Anwendungen. Auf den Folgescreens sortiere ich dann konsequent alphabetisch. Am Schluss kommen dann die frischen Downloads, die noch getestet und bei Gefallen einsortiert werden müssen.

    • Hab mich auch schon gefragt wie ich´s am besten sortiere.
      Hilfreich wäre hier eine Statistik welche Apps man wie häufig nutzt.
      Hoffe das sich Apple dazu ein paar Gedanken gemacht hat und mit iTunes9 umsetzen wird.

      • Statistiken dieser Art à la „Welche App habe ich am Häufigsten und/oder am Längsten benutzt“ würde ich sehr begrüßen!

        Auf geht’s apple!

      • Ich sortiere meine Screens genau so wie die Kategorien im AppStore, also Spiele, Utils, Musik, Sport, etc…
        Nach Namen sortiert könnte ich mir nie merken…
        Wenn ich eine bestimmte App suche komme ich ja am ehesten durch den Zweck drauf.

  • Jetzt muss nur noch einer eine Windows Kopie dieser App herstellen und ich freue mich dann über die dazu passende News! Auf-Auf!

  • das ist nett, ich sortiere bisher immer thematisch, natürlich gibt es auch einen „misc“ homescreen.

    aber nun kann man ja mal rumprobieren ;-)

  • Ich nutz die Seiten als Kategorien, hat sich bewährt für mich

    (dock: immer Benötigte)
    1. Vielbenutzt
    2. Arbeit
    3. Multimedia
    4. Spiele
    5. Einstellungen (winterboard oÄ)
    6. Selten benutzt
    7. Vorgemerkt zum löschen

  • VNC Server auf dem Microsoft behafteten PC und Veency für das iPhone helfen vorerst auch, wenngleich das Vnc ein langsames Protokoll implementiert hat.

  • muss hier gerade mal etwas loswerden. Ob in Bewertungen im Appstore oder hier, besonders die Iphoneuser sind echte Legastheniker, ordentliche deutsche Schriftsprache findet man hier leider nicht… überall gravierende Fehler, echt traurig

    • Meine Rede. Ich finde es auch schrecklich!
      Man kann sich ruhig ein bisschen Mühe geben!

      MfG
      ChiSaw

      • fint ich auch. unn wen mann nen artikel vergrübbelt dann is auch egahl ob der valsch iss unnso. oda so. isso. unn „muhahaha“ treibd mich auf palmä. unnso. ey echd.

      • Jeder hat andere stärken!
        Als wenn es nichts wichtigeres gibt!
        Solange ich es verstehe ist doch alles bestens!

    • Tja, in den meisten Fällen führt die Auto-Korrektur zu den gravierenden Fehlern. In den Iphone Einstellungen kann man diese jedoch komplett abschalten.

    • Jungs…hier geht es um den Inhalt der Artikel und nicht nach der Rechtschreibung. Kommentiere hier selber mit dem iPhone. Da mach ich mir auch nicht die Mühe in achte auf jeden Fehler..

      • @Tad

        Und was hat das mit dem Artikel hier zu tun? Echt traurig das immer jemand vom eigentlichen Thema abschweifen muss. Ob in zig verschiedene Foren oder Blogseiten wie diese hier, auch da sind besonders die iPhone User echte Trolle. Ordentliche Beiträge die dem Thema beitragen findet man hier auch nicht. Leider! Überall Geflame, Gespame, Beleidigungen….. Also, erst auf sich selbst schauen und dann erst auf andere. Den dein Ziel war es eine Diskussion auszulösen, nur um zu diskutieren, aber nicht wirklich am Thema interessiert zu sein.

  • Entschuldigt, ich bin eher User als Freek (bitte nicht falsch verstehen, ist nett gemeint!), aber was bedeutet dieses Jailebreaken eigentlich, wie macht man das und welchen Vorteil habe ich davon?

  • Jailbreak= knacken des Dateisystems

    Dann lassen über cydia sich Programme und Erweiterungen installieren die Apple im Appstore nicht zulässt…

    so in etwa :-)

    • Ah, o.k., vielen Dank! Hört sich für mich aber zu sehr nach basteln und Unsicherheiten im System à la PC an und davon habe ich nach vielen Jahren eigentlich die Nase voll! :-)

      • Ein programm runterladen, 3x klicken, iPhone Tasten in der mit Anleitung angegebenen Tasten drücken und dann 3 Minuten warten.
        Dann hast du cydia drauf und kannst mit wenigen englischkentnissen Programme wie im Appstore draufpacken. Du kannst dich auch an hier vorgestellte nützliche Erweiterungen halten wenn du die englische Beschreibung in cydia nicht verstehst. Wesentlich weniger gefrickel wie an nem Windows pc rumzumodden…

  • habe nur einen Screen :), da ich den Rest via „Categories“ (Version 2.24) in andere Ordner verstaut habe.
    Sicher gibt es bei dem Tool noch ein paar Verbesserungen aber ich bin bisher voll zufrieden.

    gruß
    Dennis

    • Genau das hab ich auch schon ewig.Was besseres hab ich auch noch nicht gefunden.Habe zwei Ordner auf meinem 3G.Einen für Apps u. Einen für Games.Und nur was ich Täglich benutze ist auf dem Homescreen.Kann ich nur empfehlen

  • Categoris hatte mein iphone geschrottet, ist eines der kritischen Apps ! Selbst wiederherstellen
    funktionierte nicht mehr, die Programme waren
    unsichtbar geworden, nur durch probieren und basteln läufts wieder, ich habe aber keinen Bock mehr auf basteln ! Apple wird sicher etwas bringen damit wir noch mehr Apps kaufen können. 

    • Blödsinn ich benutze Categories seid 1 1/2 jahren und hatte nie probleme. Man sollte solche probleme nicht verallgemeinern.

      Categories kann ich auch jedem nur empfehlen.

    • @Energy: Ebenso! Einmal und nie wieder…!

    • @Energy & Timmä

      Categories ist kein kritisches App. Das kritische Problem liegt am berüchtigten „OSI Layer 8“ Fehler. Das „OSI Layer 8“ Problem ist nämlich nur auf eins zurückzuführen und zwar auf die verbugte “Brain 1.0″ Software. Unbedingt auf „Brain 2.0“ updaten. Dann klappts auch!

  • Dumme Frage der Woche: wenn das iPhone mit dem Pwnage-Tool „behandelt“ wurde, aber weder Cydia noch Icy installiert wurden, ist dann trotzdem jailbroken? Oder nur unlocked?

    • Dumme Antwort der Woche: Ja, das Gerät ist trotzdem jailbroken. Unlocked hingegen nicht. Cydia Apps können dann nur per SSH installiert werden oder via iFunbox. Ob das Gerät tatsächlich jailbroken ist wenn weder Cydia noch Icy installiert wurden kann man aber auch anhand mit iFunbox feststellen ;-)

  • Antwort ist wirklich dumm, denn:
    Unlocked ist es definitiv, ich telefoniere mit o2 Deutschland. Seit 2 Jahren oder 1.1.4 ;) (iPhone 2G) Und da ich kein SSH via Pwnage installiert habe, kann ich auch keine Apps mit Programmen wie „Transmit“ installieren. Mit DiskAid hingegen schon.

    Meiner Frage nach dem Jailbreak kommt daher, weil Movement bei mir (10.5.8 Intel iMac) mit USB verbundenem iPhone beim „Reading Apps“ hängenbleibt.. Trotz Pwnage.

    • Frage war auch wirklich dumm, denn:

      unlocked kann es definitiv nur dann sein wenn nach dem jailbreak, welcher mit redsn0w v0.8 oder PwnageTool 3.0 durchgeführt wird, zusätzlich noch ultrasn0w ausgeführt wird. redsn0w v0.8 oder PwnageTool 3.0 jailbreaken nur das Gerät, aber ein unlock wird dabei nicht durchgeführt. Wenn also nach dem jailbreak der Bedarf an einem unlock besteht muss extra noch ultrasn0w ausgeführt werden. Ich hingegen brauche z.B. ultrasn0w nicht weil mein Gerät frei ab Werk ist. Daher ist für mich nur ein jailbreak mit redsn0w v0.8 oder PwnageTool 3.0 notwendig.

      Und deine Frage war nun mal: „wenn das iPhone mit dem Pwnage-Tool “behandelt” wurde, aber weder Cydia noch Icy installiert wurden, ist dann trotzdem jailbroken? Oder nur unlocked?“

      Also, wenn es mit dem Pwnage-Tool behandelt wurde, ist es und nur jailbroken, egal ob Cydia oder Icy mit installiert wurden oder nicht. Unlocked ist es hingegen nicht. Dazu muss es zusätzlich noch mit ultrasn0w behandelt werden. Und Vorraussetzung für einen Unlock ist ein jailbreak. Noch dumme Fragen oder Antworten?

      P.S. Auch wenn du kein SSH via Pwnage installiert hast, du kannst Programme via iFunbox oder IphoneBrowser installieren.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20407 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven