iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 346 Artikel
Vom Stil- zum Sport-Accessoire

Live Bright: Apple Watch-Clip bewirbt „Partner für gesundes Leben“

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Schon seit geraumer Zeit arbeitet Apples Marketing-Abteilung an einer Neupositionierung der Apple Watch. Während die Computeruhr im Frühjahr 2015 vor allem als Mode-Accessoire und stilsicherer iPhone-Begleiter mit eigenen Applikationen beworben wurde, fokussiert sich Apple inzwischen fast ausschließlich auf die Lifestyle- und Sport-Aspekte des Handgelenksbegleiters.

Ein Strategiewechsel, der sich auch in den Werbevideos der Apple Watch niederschlägt. So taucht die Apple Watch im nun veröffentlichten 70-Sekünder Live Bright fast ausschließlich als Fitness-Trainer und digitaler Kamerad körperlich aktiver Anwender auf.

Interessant ist auch der 300 Zeichen starke Begleittext, den Apples Marketing-Texter in der Videobeschreibung des Youtube-Links hinterlegt haben. Apples Elevator Pitch für die Apple Watch Series 2, wenn man so will:

Integriertes GPS. Wasserdicht bis zu 50 Metern. Ein blitzschneller Dual‑Core-. Und ein Display, das zwei mal so hell wie bislang ist. Vollgepackt mit Funktionen, die dir helfen aktiv, motiviert und connected zu bleiben. Apple Watch Series 2 ist der perfekte Partner für ein gesundes Leben.

Montag, 03. Apr 2017, 9:53 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Blitzschneller Prozessor? Die Geschwindigkeit ist nach dem Design das schlechteste an der Watch. Dass größte Problem ist zwar die Verbindung zum iPhone, aber auch Apps die ausschließlich auf der Watch laufen, sind oft extrem langsam.

    • Aus eigener Erfahrung: Im Vergleich zur ersten Generation ist die Series 2 blitzschnell.

      • Selbst die erste Watch ist dank updates fast schon schnell geworden. Ich bin sehr zufrieden mit der aktuellen Leistung und Geschwindigkeit der ’15er AppleWatch

      • Also die Reaktionszeiten sind absolut ok. Bedenke mal, dass du da einen kompletten Computer am Handgelenk trägst. Vor 20 Jahren völlig undenkbar.

      • Bei der Geschwindigkeit beziehe ich mich nicht auf den Vorgänger, oder 20 Jahre alte Technik, sondern mein Gefühl.
        Mein iPhone 6 und mein iPad Mini 2 sind mir schnell genug, obwohl das nicht die aktuelle Version ist. Die Watch ist in meinen Augen noch lange nicht in so einem Stadium.

      • Es gibt ein paar Drittanbieter Apps für die Uhr, die langsam sind. Ansonsten sind die Antwortzeiten meiner Apple Watch Nike+ unter Watch OS 3.2 in jeder Situation flott. Von „extrem langsam“ habe ich noch nichts gemerkt ;)

      • Bei einem Handy hat man auch genügend Platz für „schnell genug“… guck dir doch mal die ersten iPhones an, waren die dir „schnell genug“?

      • Ein iPhone oder iPad nutzt man auch völlig anders als eine Smartwatch. Ich will damit keine Spiele spielen, Fotos bearbeiten oder im Internet surfen. Überhaupt wechsele ich bei der Watch nicht ständig die Apps.
        Mal davon abgesehen, alle Apps im Dock (bis zu 10) starten sofort und alle anderen Apps nach 1 bis 3 Sekunden. Ich behaupte mal, das ist ausreichend schnell.

  • Es ist ja ok, dass sich Apple auf Lifestyle und Fitness fokussiert, aber dabei sollten die anderen Funktionen nicht vernachlässigt werden. Mir fehlt z.B. die Scribble-Funktion im Deutschen. Ja, ich weiß, es funktioniert, wenn die Tastatur auf Englisch umgestellt wird.
    Auch neue Watchfaces (ohne priorisierter Aktivitätsanzeige) wären schön. So hoffe ich immer noch auf ein klassisches viereckiges Ziffernblatt à la Hermès. Oder Apple gibt die Watchfaces mit watchOS 4 für Drittentwickler frei. Das wäre der Hammer! :-)

  • Eines ihrer beeindruckendsten Videos bisher.

  • Und dann haben sie so wenige Sportarten drin! Wandern z.B. fehlt komplett! (ja man kann es als gehen reingeben aber das ist dann in der Statistik nicht so optimal gelöst)

  • Also ich empfinde die Health App immer noch als Zumutung für Sportler. Wer schonmal wissen wollte wieviel Kilometer im gesamten letzten Jahr zurückgelegt wurden, der weiß was ich meine. Die sinnvolle Auswertung und Analyse der Daten ist fast unmöglich. Ohne Drittanbieter App geht da gar nix. Die Health App ist nur als Datenspeicher zu gebrauchen. Ich hoffe auf eine Verbesserung in iOS 11.

  • Bin mit der  Watch 2 sehr zufrieden. Aber schön wäre wenn als Aktivität auch die Eingabe von Mückibude möglich ist.

  • Ich nutze die Watch2 und bin durchaus zufrieden mit dem App-Angebot. Ja, beim Laufen ist es runtastic, beim Wandern komoot … . Das geht sicherlich auch in einem App. Aber mal ehrlich, wer wechselt denn seine angestammte App?
    Was wirklich nervt, ist, dass die Widerstandsfähigkeit des Glases eigentlich gegen einen sportlichen Einsatz spricht.
    Ich ärgere mich, dass ich hier gespart und nicht die Edelstahlversion gekauft habe.
    Allen, die überlegen eine Apple-Watch zu kaufen empfehle ich die Safirglasausführung.
    Fazit:
    Das System ist ausbaufähig und ich freue mich auf weitere Features, von denen ich derzeit noch nicht weis, dass ich die in Zukunft brauche ;-)

  • Allen die aktiv und ernsthaft Sport machen wollen empfehle ich definitiv KEINE Apple Watch ich bereue den Kauf total.
    Nix als Ärger mit dem Ding von der Auswertung ganz zu schweigen.
    Immer Aussetzer beim Training / ja und ich bin nicht zu blöd das Teil zu bedienen!
    Ich kenne wirklich keinen Sportler der die Apple Watch ernst nimmt.
    Ich verstehe diesen angestrebten Werbefaktor von Apple nicht.
    Nehmt die Uhr mal zum Joggen am besten bei Regen ihr werdet Spaß haben beim Versuch das Display zu bedienen…

  • Die Watch war mein größter Fehlkauf. Qualität ist wie immer top. Außen hui, innen pfui. Die Watch kann nix. Nach Ablauf des Timers muss man tappen um den Arlarm zu deaktivieren. Bei einem Gadget das man am Handgelenk trägt. Kann man anders lösen. Bei 50% meiner Apps bin ich für eine Interkation gezwungen am Ende doch das iPhone zu nutzen. Die Watch sollte mein Leben erleichtern stattdessen stresst sie mich gerade in Meetings mehr, da ich über jeden Pups eine Push bekomme auf die ich per Watch nicht reagieren kann.

  • Ich warte sehnsüchtig auf Snowy…
    keine Spotify und keine Sonos-Integration ist schon echt ärgerlich…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21346 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven