iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 319 Artikel
   

Line-Out gehacke für iPhone und Touch

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

iphonelodb.jpgMit der Veröffentlichung des iPhones sowie des iPod touch wollte Apple eigentlich auch etwas gegen die nicht lizenziertes iPod-Zubehör aus Fernost unternehmen. So hatte man dem Dock-Connector Anschluss der Geräte eine Verschlüsselung spendiert die dafür sorgen sollte, nur angemeldeten Zubehör-Herstellern wie Griffin oder Belkin Zugriff auf den Universal-Anschluss der Geräte zu ermöglichen.

Eine Line-Out Funktionalität für die 5€ Lautsprecher vom Lidl sollte damit eigentlich unterbunden werden.

Das es jedoch auch ohne Crypto-Zertifikat möglich ist, das unverzerrte Audio-Signal des iPhones abzugreifen, zeigen nun die Anstrengungen des HeadFi-Forums. Geht man nach der hier veröffentlichten Anleitung vor, lässt sich das eigene Line-Out Kabel innerhalb weniger Minuten zusammen löten.

  • Tie pin 1 & 2 together (1 = Ground, 2 = Audio Ground)
  • Tie 1 & 2 to 11 (Ground & Audio Ground plus Serial Ground)
  • Pin 3 = Right Audio
  • Pin 4 = Left Audio

Basically, as soon as you touch pin 1 to pin 11, the audio stops playing out of the on-board speaker and is routed to pin 2/3/4 as per normal LOD.

Montag, 31. Mrz 2008, 13:01 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • intresannt

    von mir aus kann das billigzubehör kommen, solange es funtzt

    mfg

  • audio out schön und gut aber das kann man doch auch einfacher über die Klinkenbuchse haben. Interessanter wäre der Videoausgang, ob das auch so einfach geht? Die 50€ für das Apple Kabel könnte man sich dann sparen.
    Gruß kurczak

  • @Kurczak
    Die Klinkenbuchse wurde von Apple netterweise so „eingebuchtet“ das man nur die recht schlechten Apple kopfhörer anschliessen kann.

    Klar gibt es adapter dazu mittlerweile, aber wenn ich das phone an eine Stereoanlage anschliessen möchte oder im Auto brauchen möchte wärs schon schön wenn man dann Strom+Sound integriert benutzen kann ohne auf übereteuerte Marken zurückgreifen zu müssen.

  • Öööh… Das ist doch jetzt aber nichts Neues, dass der Pinout der selbe wie bei den bisherigen iPods mit Dock Connector ist. Habe mein iPhone im Auto auch einfach an mein vorhandenes selbstgelötetes Line-/Ladekabel vom iPod 5G anschließen können.
    Die „Einschränkung“ ist doch nur, dass das iPhone dann erkennt, dass es sich um nicht zertifiziertes Zubehör handelt und deshalb nachfragt, ob es wegen möglicher Interferenzen nicht besser in den Flugmodus gehen soll.
    Um diese Meldung zu unterdrücken, und für das Videokabel, es Brauch man nur den Chip, wenn ich es richtig Verstanden habe.
    Für den Line-Out definitiv nicht!

  • @Skorfulose
    Hast du zufällig noch die genaue Pinbelegung im Kopf? Ich habe das nämlich auch schon probiert aber es will nicht so recht. Hast du einen Widerstand mit eingelötet? Zwischen welchen Pins?

  • @iFun-Red:
    Skorfulose hat vollkommen Recht, mein alter iPod-Wecker gibt iPhone-Ton auch wunderbar wieder, nachdem man die Meldung weg gemacht hat.

    TV-Out aber angeblich wirklich nur mit Crypto-Chip.

    Wärs nicht besser da mal nachzubessern?

    („Eine Line-Out Funktionalität für die 5€ Lautsprecher vom Lidl sollte damit eigentlich unterbunden werden.“)

  • Also ich hab nen belkin zig anzünder im auto… ist alles fest verbunden das wenn ich den ipod anschließe aufgeladen wird und die musik aus dem radio kommt… funzt beim iphone auch soweit! nur kann man irgendwie die gespräche über den lineout routen? dann hätte ich ne perfekte freisprechanlage :D

  • Lidl? Da kauf ich nicht mehr ein. Stichwort: Kamera.

  • @Patrick:
    Wo kaufst du denn noch ein?
    Es summiert sich ganz schön, was man als Pseudovorbild-Bürger so alles boykottieren muss ;)

  • @Apfel: Schau mal auf pinouts.ru, da findest du die Belegung für die iPods. Habe einen Widerstand drin, ja. Aber wie hoch? Keinen Plan mehr. Es gibt einen Widerstandswert, der für Belkin-Autozubehör typisch ist, den hab ich genommen. War auch irgendwo auf pinouts.ru zu finden, oder bei ipodlinux.

    @Markus: Freisprechen über Line geht nicht, nur per Bluetooth. Da gibt’s ja selbst von Apple nichts.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21319 Artikel in den vergangenen 3673 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven