iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
Einmal einloggen, überall nutzen

Lidl: Kunden-WLAN deutschlandweit in allen Filialen

60 Kommentare 60

Wie der Lebensmittel-Discounter LIDL heute meldet, wird man fortan den zusätzlichen Service „LidlPlusWLAN“ in allen Filialen anbieten.

Lidl Kasse

Über diesem können sich Kunden kostenlos mit dem Internet verbinden anschließend etwa Zutaten eines Rezepts oder die Herkunft eines Produkts zu recherchieren.

Nach Angaben von Lidl Deutschland ist der Zugang zum Internet in den Lidl-Filialen nach dem Abnicken der Nutzungsbedingungen sofort möglich:

Kunden können sich über die WLAN-Einstellungen des Smartphones mit dem „LidlPlusWLAN“ verbinden und gelangen anschließend automatisch auf eine Anmeldeseite, auf der die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden müssen. Nach dem Klick auf „akzeptieren“ ist man sofort online. Besonders praktisch: Einmal mit dem „LidlPlusWLAN“ verbunden, funktioniert der Zugang während der Öffnungszeiten automatisch in allen Lidl-Filialen in Deutschland – und das ohne erneute Anmeldung.

Dienstag, 09. Jun 2020, 16:44 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So kann man auch wunderbar Daten sammeln :)

  • Hoffentlich verbindet sich das Netzwerk dann schneller als das von Rewe das diese vorschaltseite kommt.

    Das dauert immer ewig.

  • Cool in meiner Lidl Filiale hat man oft funklöcher dann kann man nicht Die Preise vergleichen :(

  • Kann man nur begrüßen denke ich

  • Schön, mehr WLAN ist immer gut. Aber wenn sich mein Handy nicht automatisch verbindet sobald es in Reichweite kommt ist es ne nervige Angelegenheit

  • Kann mal kurz einer der hier versammelten Experten die Nutzungsbedingungen auswerten und verständlich wiedergeben? Am besten auch im Vergleich zu den Nutzungsbedingungen anderer Supermärkte.

  • Ich möchte WLAN eigentlich nur zuhause, im Hotel und ggf. überall da, wo kein „Netz“ ist, nutzen.
    Wenn sich mein Smartphone in diese „Kleinst-WLANe einbucht, dann ist die Verbindung nicht nur häufig langsamer als LTE, sondern ich muss vorher auch noch irgendwelche Bedingungen lesen und akzeptieren. Lästig.

    Gibt es nicht eine Möglichkeit, die automatische WLAN-Verbindung auf einzelne zu beschränken, also z.B. Zuhause, Hotel und IKEA???

    • Du kannst in den WLAN-Einstellungen am iPhone für jedes bisher verbundene Netzwerk einstellen, ob sich das iPhone mit dem Netzwerk automatisch verbinden soll oder nicht, wenn es in Reichweite ist.

    • Klar gibt es diese Möglichkeit. Erstens wirst du nur in WLAN-Netzwerke automatisch eingeloggt, in die du dich einmal manuell eingewählt hast. Und zweitens kannst du für jedes WLAN-Netzwerk in deinem iPhone festlegen, ob du dich automatisch einwählen willst.
      Um diese Einstellung zu ändern, musst du im entsprechenden WLAN eingeloggt sein, gehst in deine Einstellungen -> WLAN, klickst auf das „i“ und deaktivierst den Schalter „Autom. verbinden“. Und schon wirst du das nächste mal mit diesem WLAN nicht mehr automatisch verbunden.

    • Wie Matthias schon schrieb würde ich auch vorgehen.
      Du kannst aber auch auf den Button „Dieses Netzwerk ignorieren“ tippen, dann sind die Anmeldedaten weg und dieses WLAN wird nicht mehr verbunden. Beim manuellen Verbinden muß man dann neu die Daten eingeben, sofern es verschlüsselt ist.
      Wenn du wirklich nur zuhause und ggf. im Hotel ins WLAN möchtest, kannst du auch den großen WLAN-Schalter abschalten. Spart dann auch noch etwas Energie, weil nicht ständig nach Netzen gesucht wird. Und ohne (WLAN)-Netzwerk-Suche kann man auch nicht so schnell geortet werden. Es gibt nämlich auch Systeme, die Geräte finden, wenn sie auf WLAN-Suche gehen.

      Ohne WLAN kann evtl. der Ortungsdienst beeinflusst werden.

  • Damit lassen sich klasse Bewegungsprofile innerhalb des Ladens der Kunden für umme machen. Da wo die Kunden nicht lange verharren oder gar nicht hinkommen wird dann eben ungeräumt.

    • Super, auch wenn die Tausend mal umräumen, kaufe ich es nicht.
      Und gerne gebe ich denen täglich mein Profil ab!
      Empfehle dir nur noch am WLAN freien Markt einkaufen zu gehen.

      • @gregor: ich glaube Dir, dass Du diese Aussage mit hoher Sicherheit triffst. Leider ist die Aussage aber mit ziemlicher Sicherheit falsch. Würden wir nicht alle durch eine Vielzahl von „Tricks“ (Positionieren, Licht, Musik, ……) manipulierbar sein, wäre die Werbeindustrie pleite und würden Lidl ua nicht in solche Dinge wie Kunden-WLAN investieren.
        Wir Menschen treffen die Mehrzahl unserer Entscheidungen im Unterbewusstsein und irreal, die wenigsten voll bewusst und logisch.

    • Dafür werden relativ viele Access Points benötigt, damit eine halbwegs genaue Lokalisierung machbar ist, aber gut möglich dass dies genutzt wird.
      Bei Kaufland ist das zum Beispiel in einigen Filialen auch der Fall.

    • Und jetzt? Kommt das Klopapier dann direkt an den Eingang? Damit man es durch den Laden schleppen muss? Schon mal gemerkt, dass alle LIDL gleich aufgebaut sind? Dämliches Geschwätz hier wieder mal, das tut weh beim lesen!

    • Keine substanzlosen Behauptungen in den Raum Stellen!
      Das stimmt nicht. Mit WLAN ist so eine genau Ortung überhaupt nicht möglich. Nicht mal im Ansatz.
      Was glaubst du warum es Tile und so überhaupt gibt? Wäre ja sonst überflüssig.
      Abseits davon, wäre das auch gar nicht zulässig. Außer es steht in den Nutzungsbedingungen. Und das würde auffallen.

      • natürlich ist das so genau möglich. Dafür musst du nichtmal in dem Wlan eingeloggt sein.
        Eingeloggt geht es natürlich genauer, bzw. personalisierter.
        Die wollen ja auch nix von dir direkt, sondern Profile von allen Kunden auswerten.

      • Du musst es ja wissen…
        Blöd nur dass ich genau so ein System schon in mehreren Filialen (zwar nicht in D) aufgebaut habe. Würdest dich wundern was so eine heatmap alles zu Tage führt und wie personalisiert es geht wenn man es will, bei wiederholtem Besuch. Da ist deine MAC Adresse deines WLAN sehr von nutzen!

      • Ach du bist der, der bei kostenlosem WLAN die Nutzungsbedingungen durchliest…

    • Nö da gibts viel effektivere Systeme für als WLAN da der Client entscheidet ob er Roamed oder nicht. Die bringen also strategisch platzierte Access-Points nur falsche Daten

    • Klar, weil im wlan ja auch Lokalisierung problemlos möglich ist. Können manche das Ding zwischen den Ohren bitte erst nutzen bevor man los tippt ?

  • Weiß jemand über welchen Anbieter das WLAN Angebot läuft?

  • Wenn der Mist genauso funktioniert wie die schrott Lidl Connect App, dann Danke, nein Danke.

  • Gibt es auch schon des längeren bei unserem Aldi-Süd.

  • Luckymorpheus74

    Unheimlich wichtig beim einkaufen WLAN zu haben. Für die Süchtigen…..

    • Oder für die die gern während des Einkaufs kommunizieren a la: was sagt das online rezept? Ach das gibts nicht..mal zuhause fragen was man alternativ machen soll.

      Der Tellerrand. Gerade bei Apple-Anhängern gern seeehr hooch..

      • Luckymorpheus74

        „Der Tellerrand bei Apple Anhängern“, was sinnloser Unfug und triviale Antwort. Die geht auf alles was mit Apple zu tun hat….

        Mal weniger Smartphone schnüffeln und mehr vom Leben haben, könnten einige gebrauchen.

        Ach ne, zunehmende De-sozialisierung und immer mehr YouTube und Influenza. Beim einkaufen auch gleich Filmen und teilen, weil es ja so jeden Normalo interessiert. Ach ne, es gibt ja auch noch wenige Menschen die ohne Dischital-trash leben können. ;-)

        Mal ernsthaft, Preise vergleichen im Lidl Markt und dann womit, mit Aldi? Dann fahre ich ein paar Kilometer, verfahre Sprit, verbrauche Zeit und CO2 Gedönse? Für 10 Cent.

        Läuft

  • Ist doch klar was für Klientel dann vorm Lidl rum lungert.

  • Gibt es endlich Neuigkeiten über Lidl Plus – wann es bundesweit verfügbar ist?

  • Marketing 4.x … nette Dokuempfehlung „iHuman“

  • Die sollen lieber 11kw Ladesäulen bauen

  • Brauch ich nicht mein WLAN reicht bis zu meiner Lidl Filiale die ist schräg unter der Wohnung
    Hihi

  • Was ein Quatsch… genau dafür hat man doch Inklusivevolumen.

  • Ich habe hier jetzt 52 Kommentare gelesen und kann nur sagen: Armes Deutschland! Habt ihr nicht mitbekommen, dass es auch bei solchen Kommentaren eine gewisse Netiquette gibt? Geht freundlich miteinander um, so, als wenn ihr euch Auge in Auge gegenübersteht.
    Zur Lidl-WLAN-Aktion: Entweder mach ich mit und spare evtl. Datenvolumen — oder ich mache nicht mit, weil ich evtl. nicht möchte, dass meine Bewegungsdaten von Lidl für ein optimiertes Einkaufserlebnis genutzt werden.
    Peace and Love!!!!

  • Ich brauche bei Lidl kein kostenloses WLAN, da mir sollte ich wirklich mal das Internet brauchen
    15 GB zu Verfügung stehen!

  • wieder viele meiner Antworten gelösch.
    Ich habe es jetzt hier satt, Zeit in meine antworten zu stecken, die dann, durch die übermoderation gelöscht werden, zu stecken. Sollen andere Antworten nach ihrem Willen schreiben.

  • Dann tummeln sich die ganzen teenies in Zukunft auch noch auf dem Lidl Parkplatz. Super

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4767 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven