iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 651 Artikel

Unbefriedigendes Update

LG ThinQ integriert HomeKit (leider falsch rum)

15 Kommentare 15

Mit der neuen Version seiner ThingQ-App irritiert und entäuscht LG gleichermaßen. Der Hersteller bringt mit dem aktuell veröffentlichten Update auf Version 4.0.13120 nicht nur eine HomeKit-Integration in die „falsche Richtung“, sondern sorgt damit verbunden auch für Abstürze und lange Gesichter bei etlichen seiner Kunden.

LG ThinQ ist zunächst einmal ein proprietäres Smarthome-System von LG, mit dessen Hilfe der Hersteller hauseigene Produkte wie Waschmaschinen, Kühlschränke, Klimaanlagen und auch Fernseher miteinander verknüpft und Funktionen wie Zustandsbenachrichtigungen oder die Steuerung per App und Sprachbefehl bereitstellt. Letzteres funktioniert dank LG ThinQ dann auch mittels Amazon Alexa oder Google Assistant.

Lg Thinq App

Mit Blick auf die bestehenden Optionen zur Sprachsteuerung lässt die mit der neuen Version der ThinQ-App verfügbare HomeKit-Anbindung natürlich aufhorchen. Doch läuft diese in die falsche Richtung und man kann seine ThinQ-Produkte nicht mit HomeKit verknüpfen, sondern erhält lediglich die Möglichkeit, eine bestehende HomeKit-Installation in der LG-App anzuzeigen und unterstützte Geräte – im Moment sind dies Lampen, Steckdosen, Jalousien und Schalter – in Verbindung mit dem sogenannten ThinQ-Haushalt anzuzeigen.

Immerhin lässt dieser Schritt darauf hoffen, dass es LG nicht bei dieser rudimentären Form der Anbindung belassen will, sondern bereits Pläne für eine weiterführende Integration schmiedet.

Sehen wir das aktuelle Update der App also als Vorstufe für Dinge, die noch kommen – das Ausprobieren der neuen HomeKit-Integration könnt ihr euch dann erstmal auch sparen. Die LG-App macht im aktuellen Stadium massiv Probleme und quittiert den Versuch, die sogenannte „App in App“-Funktion für die HomeKit-Anbindung zu nutzen, im Wesentlichen mit Abstürzen.

Aktuelle TV-Geräte von LG verfügen übrigens meist schon über eine direkte HomeKit-Integration und lassen sich nicht nur per Siri ein- oder ausschalten, sondern auch als Streaming-Ziel über AirPlay verwenden.

Laden im App Store
‎LG ThinQ
‎LG ThinQ
Entwickler: LG Electronics, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
11. Jan 2022 um 19:42 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33651 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven