iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

LG G5: Neuer iPhone-Konkurrent mit Wechselakku und Erweiterungsoption

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Auch LG hat den Mobile World Congress in Barcelona dazu genutzt, das hauseigene Smartphone-Flaggschiff für 2016 vorzustellen. Beim neuen LG G5 heißt das Zauberwort „modular“.

LG-G5

Zunächst zeigen die Ingenieure von LG, dass „Unibody“ und Wechselakku sich nicht grundsätzlich ausschließen. Das Metallgehäuse des G5 verzichtet zwar auf ein Akkufach mit Deckel, ist dann aber doch nicht ganz aus einem Stück gefertigt. Per Knopfdruck lässt sich das Unterteil zum Akkuwechsel herausnehmen und – Stichwort „modular“ – auch durch technische Erweiterungskits ersetzen.

LG hat hier beispielsweise den Kameragriff CAM Plus im Angebot, der mit separaten Auslösetasten für Foto und Video sowie einem Zoomrädchen die Einhandbedienung des Geräts als Kamera ermöglichen soll und zudem noch einen Zusatzakku integriert hat. Gemeinsam mit B&O Play wurde ein als Erweiterung verfügbares HiFi DAC Audiomodul entwickelt, mit dem die Wiedergabe von nativem High-Definition-Audio mit 32-bit und 384 KHz möglich ist.

Weitere bereits vorgestellte Erweiterungen sind ein fernbedienbarer Kamera-Roboter, eine 360-Grad-Kamera und eine VR-Brille. Die Schnittstelle für Erweiterungen ist offen gestaltet und LG geht davon aus, dass hier etliche Drittanbieter aufspringen.

LG-Friends1

Das LG G5 selbst kommt mit einem leicht geschwungenen 5,3-Zoll-Bildschirm mit 2560 x 1440 (554ppi) Auflösung. Nettes Feature hier: Der Bildschirm besitzt einen kleinen „Always-on“-Bereich für die Anzeige von Benachrichtigungen, Uhrzeit und Datum.
Im Inneren arbeitet ein Snapdragon-820-Prozessor von Qualcomm. Das Gerät ist mit 4 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher ausgestattet, dieser lässt sich per microSD-Karte auf bis zu 2 TB erweitern. Die integrierte Kamera macht Aufnahmen mit bis zu 16 MP und besitzt zudem eine 135°-Weitwinkeloption. Für die Verbindung zum Computer setzt LG beim neuen G5 erstmals auf USB-C, das passende Anschlusskabel ist im Lieferumfang enthalten. Preis und Verfügbarkeitsdatum hat der Hersteller noch nicht kommuniziert.

lg-g5-700

Montag, 22. Feb 2016, 17:04 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde sowohl das S7 Edge als auch das G5 sehr interessant, wenn man das im Apple Forum mal so sagen darf.

    • Auf jeden Fall: LG und Samsung haben hier echt mal was gutes hingelegt, wäre ich nicht im Appleökosystem (mit vielen gekauften Apps etc), würde ich bei einer Neuanschaffung ersthaft überlegen.

  • Sehr mutiges Konzept. Hätte ich LG garnicht zugetraut.
    Wie es am Markt ankommt, muss man abwarten.
    Generell sehe ich kostspieliges Zubehör bei den extrem kurzen Innovations- / Modellzyklen der Branche eher kritisch.

    • Das Video zum LG G5 ist ja mal der Hammer. Sieht danach aus, als hätten Japaner nach einem Bier ziemlich viele komische Ideen gehabt. :D

      • TurnerOverdrive

        sieht eher nach einer Überdosierung an Kiff aus.
        Dennoch witzig gemacht und macht jetzt schon Lust auf mehr (Gras)

      • Das wüßte ich auch gern, was die geraucht haben ;)
        Aber irgendwie cool ist das Video schon!

      • Würde auch sagen, das das Video echt was her macht. Im Gegensatz zu Samsung, die bei Werbevideos viel von Apple abschauen ist das echt mal was Neues!

      • Dr.Koothrappali

        Kiff!? man bist du witzig

  • Wieso eigentlich ständig „iPhone-Konkurrent“? Das Ding hat Android, also eher Konkurrenz für Samsung & Co.

  • Das Modulare hat seinen Reiz. Leider nur mit Android.

  • Und noch einen Homebutton unten dran, und schon schaut es aus wie ein iPhone!

    • Naja, der Auffassung nach sieht aber dann jedes zweite Smartphone aus wie ein iPhone…

      • Stimmt doch auch, sie sind eckig und haben ein display in der mitte!
        Mehr geht doch gar nicht, alles plagiate. Echt mal können die sich nix eigenes einfallen lassen?

  • Das LG G 5 ist für mich klar das mutigere und innovativere Android Flaggschiff. Wenn ich Android privat nutzen müsste wäre es klar meine Wahl.
    Aber es werden doch wieder alle zum langweiligen S7 greifen, weil Ihr Samsung Kühlschrank doch so schön kühlt, der Bohlen auf dem Samsung Fernseher noch beschissener aussieht als in echt und die Samsung Waschmaschine eigentlich und irgendwie doch die Unterbäpfer sauber bekommt…

  • Gibt’s denn keine guten Apple Fan iOS Seiten im Netz, ohne Android?
    Ob ihr es euch vorstellen wollt oder nicht, für mich gibt es seit 7 Jahren kein Grund zu wechseln.

  • Sehr tolles, wertiges Gerät und ein klasse modulares Konzept. Ich als ehemaliger Nutzer auch eines LG G2 wünsche maximalen Erfolg mit dem G5!

  • Konkurrent wofür ? Für’s iPhone !? Das ich nicht lache

  • Gefällt mir richtig gut. Ob sich das Konzept durchsetzt muss man mal sehen. Ich finde eines der besten Konzepte 2016. das G5 gefällt mir besser als das neue Samsung. Ich finde das solche Berichte schon sein dürfen. Man will ja schließlich sehen was die anderen Hersteller so machen. Auch wenn ich sowieso schon auf Android Seiten lese ist es doch ganz nett auch hier davon zu lesen. Die Welt besteht nicht nur aus Apple. Derzeit finde ich den Android Bereich interessanter/innovativer als die IOS Welt. Vieles ist veraltet wie z.b. die Router oder das Thunderbolt Display. Ich bin immer noch zufrieden mit meinem Apple Zeug schaue aber auch gerne mal bei der Konkurrenz. Hoffentlich kommt von Apple was gescheites dieses Jahr. Wenn das iPhone 7 ohne Klinke kommt muss ich mir echt überlegen mein Smartphone wieder zu wechseln. Android gefällt mir auch ganz gut.

  • Vom Konzept her sehr interessant. Sollte Apple sich mal ein bisschen was von abgucken. Obwohl, sonst wird ja auch immer gemeckert, dass sich andere was bei Apple abschauen… Das Video ist Pickel erregend. Sieht aus / hört sich an, wie für die Zielgruppe 13- gemacht. Fehlt nur noch ein Einhorn, aber knallbunt! Bis zum Ende kann man sich das nicht antun.

  • Was ich nicht ganz verstanden hab, angeblich hat das CAM Plus Modul einen integrierten Akku mit 4000 mAh. Da frage ich mich wie LG es hinbekommen hat, 4000 mAh in so einen kleinen „Kasten“ zu bekommen, wenn die ganzen Akkucases etc auf so wenig mAh kommen aber trotzdem recht dick sind.

  • Hallo

    Ich persönlich finde das Konzept von lg auch mutig , aber bitte „wer hat die Rückseite entworfen?“ Die sieht ja absolut hässlich aus!

    Mit freundlichen Grüßen

    Lugerman98

  • Wechselakku ist nichts neues. Aber bei der Umsetzung sehe ich schon die ersten Akkus auf dem Boden liegen. Bei Apple hat man gemosert, dass die Kamera heraus steht, beim LG ist das noch extremer. Die Gadgets sind nett aber sehr speziell und kein Alleinstellungsmerkmal. Fazit : ein weiteres Neues Model auf dem Markt

  • Das G5 hat einen Akku von 2800 mAh.
    Die Kameraerweiterung 1200 mAh.

    Zusammengezählt kommt man halt auf die 4000 mAh.
    –> Marketing….

  • Das Video ist wirklich sehr speziell. Die asiatische Ästhetik mit westlichen Schauspielern wirkt unfreiwillig komisch.

  • Bei LG bewegt sich was – Samsung ruht sich ähnlich wie Apple auf seinen Erfolgen aus und bringt mit dem S7 nicht wirkliche Neuerungen, sondern kombiniert die Vorteile des S5 (wasserdicht und Speicherkarte) mit dem S6 (Design/Bildschirm). Da traut sich LG schon mehr – vor allem der Kameraaufsatz scheint einen deutlichen Zusatznutzen zu haben ! Natürlich wird das keinen Apple fanboy hinterm Ofen hervorlocken aber es ist schön zu sehen, dass es noch Tüftler in der Branche gibt, die sich noch trauen, abseits ausgetretener Pfade Neuigkeiten vorzustellen – vielleicht sollte Apple mal bei LG ein paar Ingenieure abwerben – Frischer Wind täte echt gut beim neuen iPhone :-)

    • ich glaube dass, diese gimmicks keine breite masse anlocken. das bezieht sich nicht nur auf apple fanboys, was immer das auch ist. hier outen sich ja seit einger zeit erstaunlich viele als „fanboys“, die plötzlich die androiden schätzen lernen. diese texte wirken arg konstruiert ;)
      aber…jeder wie er mag.

  • Für mich war & wird LG niemals en ernsthafter Konkurrent zum Apfel sein !!!

  • Entscheidend für den Erfolg wird sein, ob der Anschluss für Zubehör über mehrere Modellgenerationen kompatibel bleiben wird. Auf jeden Fall ein neuer Lösungsansatz und so wie es aussieht auch gut umgesetzt. Kann man nur hoffen, dass da viele Drittentwickler mitziehen. Beim iPhone kann man ja sehen wie wichtig der Zubehörmarkt für den Erfolg ist.

  • ein Auto mit 4 Rädern sieht auch immer gleich aus ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven