iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Leserfrage: Wie synchronisiert ihr Apples iCloud-Kalender mit dem Google Kalender?

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Die gemeinsame Anzeige von iCloud- und Google-Kalender auf dem iPhone ist mittlerweile ja kein Problem mehr. Apps wie Google Kalender oder Calendars 5 machen dies hervorragend. Wie sieht es aber mit dem selektiven Synchronisieren einzelner, in diesen Systemen vorhanden Kalender aus? Habt ihr da zuverlässige Lösungen?

google-kalender-500

Wir geben hier einfach mal eine Leserfrage weiter. Die Situation ist folgende: In der Firma wird ein iPhone verwendet, in dessen iCloud-Kalender sowohl geschäftliche als auch private Termine (als separate Kalender angelegt) angezeigt werden. Privat wird ein Android-Handy mit Google Kalender verwendet. Hier sollen nun ausschließlich die privaten Termine aus dem iCloud-Kalender übernommen werden, es darf also nicht einfach der komplette iCloud-Kalender synchronisiert werden.

Ein Austausch eurer Erfahrungen in den Kommentaren hilft sicherlich auch einigen Lesern mit ähnlichen Konstellationen weiter. Danke!

Donnerstag, 30. Jun 2016, 9:22 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 1) Privates im Google-Kalender
    2) geschäftliches im iOS-Kalender
    3) Google-Kalender als „CalDav“-Account im iOS-Kalender anmelden

    Das war’s

    • Privates kommt bei mir nur in Apple’s Hand. Geschäftlich nutzen wir Google-Accounts. Deshalb wird alles was geschäftlich ist auch in Google abgelegt. Zu Hause ist in iOS und macOS dann alles zusammen. Das heißt die Acc in System eingetragen. Meine Privaten iCloud Acc kommen aber nicht auf den Büro Mac Büro iPads und den mistigen Galaxy Androiden.

    • CAlDAV

      Server: calendar.google.com
      Benutzername:
      Passwort:
      Beschreibung: Privat

    • Hallo Stefan,
      du hast die Aufgabe einfach umformuliert, die lautete:

      1) iPhone – Geschäftliche und private Termine aus iCloud
      2) Android – private Termine aus Google + private aus iCloud

      Bei deinem Vorschlag passt sich der Nutzer der Technik an. Gefragt ist, dass die Technik sich dem Nutzer anpasst.

    • identisch und wenn es mal auch im Geschäftlichen Kalender stehen soll, dann einfach mit Fantastical 2 den Eintrag duplizieren und anderen Kalender auswählen (geht enorm schnell und ist daher praktisch)

  • Alt bekanntes Problem Leider sperrt Apple pauschal alle Google Crawler aus damit betrifft es auch den freigegebenen Kalender… Ich habe mit PHP mir ein kleines Script geschrieben, welches nicht anderes macht als den öffentlich Freigegeben Kalender dich mit Curl zu holen und in exact so wieder auszugeben. Damit stellt der Google Crawler die Anfrage an meinen Server und nicht direkt ab Apple

  • Kann man bei Android die komplette CalDAV URL angeben? Wenn ja, dann müsste es doch am einfachsten sein, direkt nur die URL des privaten Kaleders anzugeben, oder?

    Disclaimer: Ich kenne mich mit Android nicht aus und habe das nie ausprobiert.

    • Der Google-Kalender ist bei Android Standard. CalDAV Einbindung erfolgt unter iOS. (Siehe meine Posts oben)

      • Ich hatte es so verstanden, dass sie in Android den iCloud Kalender mit den privaten Terminen haben möchten – nicht die privaten Termine in den Google Kalender rein. Bei letzterem wäre es in der Tat sinnvoller das Pflegen der privaten Termine im iCloud Kalender einfach dranzugeben und für Privatkram komplett den Google Kalender zu verwenden.

  • Wie Stefan, der Erste hier in den Kommentaren
    1) Privates im Google-Kalender
    2) geschäftliches im iOS-Kalender
    3) Google-Kalender als „CalDav“-Account im iOS-Kalender anmelden
    Das war’s

    Grundsätzlich würde ich mir überlegen, Kalendereinträge direkt in der Firma in den Google-Kalender eintragen zu lassen per CalDav. IT müsste das doch auch können, oder?

    Dan entsprechend der Geräte (Computer Firma, privates Handy zB) direkt oder per CalDav übertragen.

    …und dann gibt es ja leider auch immer noch das Problem, dass geteilte Kalender von iOS/OS nicht immer angezeigt werden…. Google stellt speziell in den persönlichen Einstellungen viele mehr oder weniger bekannte Optionen bereit, dass man diese auch sehen und bearbeiten kann.

  • Seit einiger Zeit habe ich für ein paar Euronen im Monat einen Hosted Exchange gemietet, funktioniert auf allen Geräten und die Daten liegen in Deutschland. Darüber läuft dann natürlich nicht nur der Kalender, sondern auch Aufgaben, Kontakte und Notizen…

  • Den privaten iCloud-Kalender über die Freigabefunktion (kleines i in der Kalenderübersicht der Kalender-App) freigeben. Müsste das nicht dann auch unter Android als CalDAV angenommen werden können?

  • Ist zwar ein bisschen OT, aber passt auch zum Thema Kalender ;)

    Ich würde gerne mal wissen, wie ich „alte“ Geburtstagseinträge im Kalender auf icloud.com löschen kann. Die zugehörigen Kontakte habe ich nicht mehr im Telefonbuch. Im iPhone im Kalender werden die Geburtstage auch nicht mehr angezeigt, nur über die iCloud-Website. Und wenn ich die Geburtstage da löschen will, kommt die Meldung, dass der Kalender schreibgeschützt ist.

    Ich habe das halbe Netz durchgegoogelt, kein Tipp hat geholfen, vielleicht hat ja hier jemand noch den entscheidenden Tipp für mich…

    • Schau mal auf icloud.com in das Adressbuch, sind die Kontakte dort ebenfalls nicht mehr vorhanden? Man kann die automatischen Geburtstagseinträge nicht manuell löschen, daher die Meldung mit dem schreibgeschützt.

      • Nein sind da auch nicht mehr vorhanden. Hab es ja auch über iCloud gesynct, deswegen ist das Adressbuch ja genau so aktuell wie auf dem iPhone. Naja, muss ich wohl damit weiterleben…

  • Mal ein Frage, wie kriege ich denn beim Google Kalender diese Hintergrundbilder zu den Terminen hin? Also wie oben abgebildet beim Billard oder Essen?

  • Nativ unterstützt Android sowieso kein CalDav oder iCloud, es gibt aber einige Sync-Adapter im Play Store zu kaufen die das nachrüsten. AFAIK kann man da auch angeben welche Kalender syncbar sind. Einfach googlen um festzustellen ob da geht.

  • Mich würde mal interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt, von einem Lumia mit einem iCloud Kalender zu synchronisieren (in beide Richtungen). Bisher kommt mir noch keiner helfen. Ich möchte auch kein Outlook installieren.

    • ja, das geht. und zwar ziemlich problemlos. beim einrichten des kontos auf dem lumia einfach iCloud angeben und dann mit benutzername und kennwort deines iCloud-Accounts einrichten. in den erweiterten einstellungen kannst du auch einstellen, ob mail, kontakte und/oder kalender synchronisiert werden sollen. mit windows 10 mobile wurden aber leider die aufgaben/erinnerungen abgeschafft. großes tennis.

  • SmoothSync habe ich damals auch benutz und bin damit zufriedengewesen.
    Funktioniert ohne Probleme.

  • Also wenn er die Kalender synchronisieren will gibt es für iOS SyncCal. Die kostenpflichtige Version unterstützt auch den Sync im Hintergrund.
    Der private Kalender wird dann erst einmal zu Google gebracht und dann ist auch der Zwei-Wege-Sync kein Problem mehr.

  • Ich benutze Posteo für private und geschäftliche Daten. Serverstandort Deutschland und weitreichende Transparenz der Firmenpoltik. Kostet mich 1Euro im Monat und ich hab ein besseres Gefühl dabei.

  • Habe das selbe Problem – allerdings ist beruflich das unbeliebte LotusNotes im Einsatz … Gibt es da überhaupt die Möglichkeit diese im privaten IOS oder OutlookKalender anzeigen zu lassen ???

  • Ich hab den Überblick verloren.

    Dienstlich exchange
    Privat Google per Weiterleitung an icloud. Daher DAV + was auch immer vermutlich IMAP.

    So, füge ich einen neuen Kontakt hinzu, landet es auf den exchange, dort greift es zuerst auf dem eigenen Kontakt zu anstatt auf den Server. Für mich undurchsichtig.

  • Schaut euch doch mal Samsung Knox, genauer Cellwe EMM an.
    Man steckt die Firmenanwendungen in eine Box und alles Andere so auf das Handy, es können Benutzerrichtlinien vergeben werden, empfohlene Apps angeboten werden und vieles mehr.
    Noch interessanter wird es wenn die Handys der Firma gehören ;)…

  • Über Outlook, dazu braucht es vier Programme:

    Outlook
    iCloud für Windows
    codetwo
    gsyncit

    da iCloud eine neue Ordnerstruktur in Outlook anlegt braucht man Codetwo, um in die alte Ordnerstruktur in Outlook zu syncen und dann mit gsyncit Outlook und google zu syncen, hab ewig gebraucht, um diese Lösung zu finden, funktioniert aber einwandfrei.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven