iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 857 Artikel
   

Kostenlose Online-Tools für iPhone-taugliche Klingeltöne

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Das Thema „iPhone & Klingeltöne“ haben wir in den letzten Monaten mehr oder weniger bewusst vernachlässigt. Gute Werkzeuge wie Audiko oder Myxer haben wir bereits vorgestellt, zudem scheint es kaum noch Bedarf für täglich neue Ruftöne zu geben. Nichts desto trotz wollen wir euch auf den Link-Tipp von „mary“ (Danke) aufmerksam machen. Die Webseite mp3-to-m4r.net hilft euch beim Erzeugen eines iTunes-kompatiblen Klingeltons.

Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos und relativ schnell erklärt: MP3-Datei hochladen, mit dem dann angezeigten Audio-Werkzeug auf die richtige Länge trimmen, fertig. Die so generierte M4R-Datei lässt sich an iTunes übergeben und nach der nächsten iPhone-Synchronisation als Klingeltön festlegen.

ringtonekonverter.jpg

Donnerstag, 24. Sep 2009, 21:00 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin Dank Eurem Artikel jüngst auf Audiko gestoßen, das ist schon eine tolle Geschichte, was will man mehr?

    (Zum ersten Mal „Erster“, muss ich jetzt laut rufen? Na, wenn’s schee mocht :P)

  • Darf ich in dem Zusammenhang dann auch allen mal unlimtones via cydia empfehlen. Damit kann man direkt klingeltöne von audiko runterladen und sie werden direkt in den klingeltönen gespeichert.

  • Einfach in iTunes bei den Song-Infos über die Abspielzeit einen Ausschnitt wählen unter 30 Sekunden.
    Dann Song auf den Desktop ziehen. Die Dateiendung in m3r ändern und wieder in iTunes importieren.
    Dafür braucht man doch kein extra Tool!

  • Das finde ich grundsätzlich ja eine tolle Sache, aber wenn ich meine mp3´s dort hochlade, vergrößern die ihre Musikdatenbank und wer weiß wo meine mp3´s dann zum download angeboten werden.
    Mein hintergedanke ist der, viele legal erworbenen mp3´s werden heutzutage mit nicht hörbaren und entfernbaren Wasserzeichen versehen. Und wenn dann, was wir ja nicht hoffen, die mp3´s auf dem schwarzen Markt angeboten werden und die richtigen Leute dies finden, kommen sie zum Eigentümer, und das ist der, der die mp3 hochläd.

    Und jetzt gerade ist die Seit vollkommen überlastet;)
    Außer jemand läd seine nicht legalen Musikstücke hoch, dem kann es dann wohl egal sein;)

    grüße max

    • I Killed The Prom Queen

      Ne iTunes läd deine selbst jebastelten ringtones nich hoch Fu kodierst die nur von mp3 in Aac und schreibst dann die Syntax um in .m4r von .m4a das war’s und dann wieder in die ringtones mediatek et Viola Punkt

  • Es kamen dich in letzter Zeit min 3 neue apps in cydia mit denen man jeden Titel vom iPod als klingelton nehmen kann!
    Find ich praktischer…

  • und nach der nächsten iPhone-Synchronisation als Klingeltön festlegen.
    Heisst es nicht klingeltOn? :D

  • Zu spät, ich hab schon Ringer gekauft (oder Ringr?) – 10 Dollar bzw 6,99€ sind echt ned die Welt

  • Ich nutze Garageband und bin damit ebenso flexibel und schnell, wie mit jeder anderen kostenlosen Lösung. :)

  • Mein Tip zur Sache:

    Mit Audacity präzisen Loop schneiden. Als wav exportiern. In iTunes importieren. Rechtsclick: In AAC (128) umwandeln. Auf Desktop ziehen. Umbennen m4a nach m4r. In iTunes importieren. Fertig.

    Hier stimmt im Gegensatz zu Audiko der Schnitt 100%ig

    • klingt richtig einfach … ;-( mir zu viele muehen!
      was mich an den jb klingeltoenen nervt, ist dass ich diese nach jedem jb wieder neu aufspielen muss – sonst steht zwar der song als titel beim anrufer und wecker da, es bleibt beim anruf aber still… ganz toll!
      nach updates von 1.0.2 bis heute, kommt mir kein ringtone ausser ueber itunes mehr aus iphone!

  • Ich sag nur : ——–> „iRinger“ !!!

  • Ohne Sinn. Warum benutzt ihr nicht einfach iTunes zum scheiden der Lieder und dann als AAC kopieren, die Kopie rausziehen auf den Desktop z.b. Dann die dateiendung auf m4r ändert und einfach wieder in iTunes zum Ordner klingeltöne hinzufügen. So mach ich’s :)

  • Ich kann echt nur iRinger empfehlen… kostenlos und super einfach zu bedienen. Exportiert nach Erstellen des Klingeltons jenen dann auch gleich nach iTunes.

  • Hallo, wer fertige Klingeltöne mit Hörprobe und iTunes- Integration sucht, sollte mal bei nakko.com „vorbeihören“;))
    Ciao Olaf

  • Mich würde auch interessieren, wann man endlich die ringtones direkt aus iTunes laden kann!

  • Geht auch ganz einfach mit GarageBand.

  • We heißen den die programme bei cydia??

  • Hallo,

    ich wollte mich nur mal für den Link zu „http://www.mp3-to-m4r.net“ bedanken. *cokt*

    Ich bin der „Entwickler“ von mp3-to-m4r.net.

    Eigentlich ist es nur ein Fun-Projekt, da ich den Umwandlungs-Prozess schon für mich selber programmiert hatte, aber ich dachte warum nicht andere IPhone-Leute damit auch glücklich machen.

    Momentan macht die Seite echt viel Traffic, aber wenn der ein oder andere so nett ist und auch mal die Seiten der Werbepartner anschaut, müsste der Dienst für mich privat bezahlbar bleiben.

    Ich versichere euch, dass eure hochgeladenen mp3s automatisch wieder gelöscht werden, schon allein aus der Tatsache heraus, dass der eingesetzte V-Server nur eine 80GB Festplatte hat :-(

    Hier noch ein anderes Projekt von mir (besonders für Studenten interessant): http://www.unidog.de

    Viele Grüße
    Tim

    • MacBookPro:
      Wie kann ich die fertige Datei: „1. download your m4r-file:“—übersehe ich da was, wie komme ich zum „download“???
      Muss ich den Ordner „Klingeltöne“ anlegen, wenn ja wie??

      Gruß

      Anne

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21857 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven