iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 123 Artikel
Apple- und Samsung-Aktie im Plus

Korruptionsvorwürfe: Samsung-Chef festgenommen

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit Lee Jae Yong ist der Vize-Chef des Elektronikkonzerns Samsung in Haft gekommen. Überraschend kam dieser Schritt jedoch nicht, gegen den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden des Konzerns wird seit geraumer Zeit ermittelt und ein entsprechender Haftbefehl wurde bereits im Januar beantragt.

Samsung Galaxy S7

Lee Jae Yong ist der Sohn des Samsung-Chefs Lee Kun-hee und wird bereits als dessen Nachfolger gehandelt. Im wird vorgeworfen, sich im Rahmen einer Korruptionsaffäre um die Staatspräsidentin Park Geun Hye wirtschaftliche Vorteile verschafft zu haben. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge wurde Lee nun festgenommen und soll zu den Vorwürfen befragt werden. Eine eventuelle Anklage muss koreanischem Recht zufolge innerhalb der nächsten zehn Tage formuliert werden.

Die Börse nimmt die Festnahme des Managers gelassen, die Samsung-Aktie ist gerade mal knapp zwei Prozent gefallen und befindet sich bei einem aktuellen Kurswert von 769,50 Euro trotz aller Turbulenzen der vergangenen Monate weiterhin auf Höhenflug.

Allzeit-Hoch der Apple-Aktie

So richtig freuen dürfen sich dieser Tage allerdings Apples Aktionäre. Die Apple-Aktie stand gestern mit einem Kurswert von 129,25 Euro höher als jemals zuvor. Das Papier setzt damit den im Mai vergangenen Jahres begonnenen Höhenflug weiter fort, nachdem es bereits 2015 so ausgesehen hatte, als habe Apple das obere Ende der Stange erreicht. Ausschlaggebend für das starke Plus der letzten Zeit sind Empfehlungen und positive Bewertungen durch Rating-Agenturen im Anschluss an das sehr gute Finanzergebnis im Weihnachtsgeschäft.

Freitag, 17. Feb 2017, 13:11 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was hat denn Haftbefehl damit zu tun? :D

  • Die spinnen doch alle miteinander.
    Keiner fühlt sich mehr ernstgenommen beim Wegfall elementarer Schnittstellen und explodierenden Akkus, nur die Anleger freuen sich über den Wegfall von Sicherheit und Funktionen, sofern der Rubel weiter rollt.

  • Ah shit, jetzt bin ich fast zu Spät zum haten gekommen.
    Hab am Anfang „Apple“ überlesen..

    Aber jetzt legen wir los: Apple doof, Käfig, geschlossenes Böses System, akku explodieren (wtf ?? 2 stück weltweit, bei samsung wars ne GANZE SERIE über 100 fälle),

    Lasst mal Euer gebashe nur weil ihr bei dem wort „apple“ rot seht. Was is denn los mit euch ?

    • Mit „alle“ habe ich Samsung mitgemeint, hab mich ja auf den Artikel bezogen. Entschuldige bitte, dass ich deine Gefühle verletzt habe.

      Ich sehe nicht bei Apple rot, sondern bei Kapitalismus und speziell beim Aktiensystem. ;)

    • Das geilste Argument ist stets, weil andere noch schlechter sind, ist Apple gut.

      • Gut und schlecht sind individuelle subjektive Bewertungen und vom Ausgangspunkt der Betrachtung abhängig. Objektiv ermitteln lässt sich das nicht.

      • Archetim: da magst Du recht haben.
        Objektiv kann man sicher auch keine absoluten Zahlen nehmen, sondern sollte sie in Relation zu den verkauften Einheiten sehen, subjektiv könnte man noch geschürte Erwartungen und den Preis sowie die Bedienung, Langlebigkeit etc setzen.

  • Magic Keyboard: Magic teuer. Schnell noch das alte Bunkern :€

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21123 Artikel in den vergangenen 3643 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven