iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

KlypApp+: Foto- und Video-App als Partner für Hardware von Manfrotto

Artikel auf Google Plus teilen.
1 Kommentar 1

Vor einigen Tagen haben wir mit Klyp+ ein Hardware-Set von Manfrotto für iPhone-Foto-Fans vorgestellt. Dazu bietet der Hersteller auch eine spezielle Foto-App an, die wir uns einmal genauer angesehen haben.

KlypApp+ ist keine kostenlose Software, wie man sie als Dreingabe zu Hardware-Gadgets erwarten würde, sondern kostet im AppStore 0,89 €. Die Foto-/Video-App bietet vier verschiedene Funktionen: Foto, Video, Time Lapse und Stop Motion.

Eine Besonderheit, die alle vier Bereiche mitbringen, ist die Fernauslösung per Mikrofon. In jedem Menübereich findet ihr ein Hand- (Klatsch-) Symbol. Wählt ihr dieses aus, könnt ihr die Fernauslösung per Mikrofon / Klatschen aktivieren und gleichzeitig die Empfindlichkeit einstellen, damit die App nur gezielt auf einzelne Geräusche reagiert. Im Zusammenhang mit einem Stativ, lassen sich damit sehr gut Selbstportraits anfertigen oder ihr startet eine Video-Aufnahme im richtigen, nach dem ihr zuvor das iPhone perfekt positioniert habt, ohne noch mal etwas zu verstellen. Das funktioniert natürlich nicht nur mit dem Manfrotto Zubehör, sondern zum Beispiel auch mit den Gorilla Pods, die wir euch ebenfalls vor einiger Zeit vorgestellt haben.

Sämtliche Kamera-Modi erlauben es, ein Raster oder den Horizont einzublenden, ebenso wie einen Zoomregler. Ein spezieller Nachmodus macht auch Aufnahmen mit wenig Licht erträglich, auch wenn das Rauschen dadurch deutlich erhöht wird. Eine weitere Besonderheit ist die Wasserzeichen-Funktion. Zu Fotos kann automatisch ein Wasserzeichen hinzugefügt werden. Wahlweise ein Text oder ein Bild aus der Bibliothek. Für die Aufnahmen lassen sich Belichtungs- und Fokuspunkt separat einstellen, wozu eine Spreizgeste genügt.

klypapp

Mit der Time Lapse Funktion beinhaltet die KlypApp+ eine Funktion, die ihr ansonsten meist in einer separaten App suchen müsst. Hier stellt ihr die Aufnahmezeit und die Dauer des endgültigen Videos ein danach berechnet die App die Einzelbilder und die Frequenz. Bei Bedarf könnt ihr noch einen Titel und Vorspann hinzufügen. Danach könnt ihr die Aufnahme starten (wahlweise wieder per Fernauslösung per Klatschen).

Einen kleinen Haken hat KlypApp+ allerdings. Die Bedienung ist etwas inkonsequent. Je nach Modus findet ihr die Einstellungen an einer etwas anderen Stelle, was zumindest am Anfang etwas verwirrt. Außerdem macht die Anwendung bei uns einen etwas instabilen Eindruck. Im Video-Bereich hängt sie sich manchmal auf – dies konnten wir in den anderen Bereichen nicht feststellen.

PS: Die Vorgängerversion KlypApp, gibt es übrigens kostenlos im AppStore und diese weist nur einige Einschränkungen gegenüber der aktuellen Version auf. Betrachtet sie einfach als Testversion und probiert sie mal aus.

App Icon
KLYPapp
LINO MANFROTTO CO
0,99 €
8.91MB

App Icon
KLYPapp
LINO MANFROTTO CO
Gratis
8.91MB

Freitag, 08. Aug 2014, 16:21 Uhr — Andreas Reitmeier
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Manfrotto ist eine der besten Foto-(Hardware-)Hersteller die ich kenne, jedoch verstehe ich den Trend des iPhone Fotografierens nicht…
    Entweder professionell fotografieren oder mit der Handykamera, aber beides vereinen? Kann ich nicht nachvollziehen (bis auf die Profitgier).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven