iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 680 Artikel

Massenaktionen im Anmarsch

Kindle Scribe mit neuer iPhone-Funktion: Notizen erhalten iOS-Abgleich

Artikel auf Mastodon teilen.
3 Kommentare 3

Das Amazon Kindle Scribe unterscheidet sich von den restlichen E-Readern des Onlinehändlers durch zwei signifikante Alleinstellungsmerkmale: Zum einen ist das Display deutlich größer gehalten als etwa beim Kindle Paperwhite, zum anderen kommt das neue Modell mit einem begleitenden Eingabestift, der sich um Anmerkungen und Notizen in digitalen Büchern und in PDF-Dokumenten kümmert.

VcsPRAsset 3878215 420535 64c574d8 10cd 4738 832d 1e33176601db 0

Waren die Gerätefunktionen zum Verkaufsstart des Kindes Scribe noch sehr überschaubar, wurden in den zurückliegenden Monaten mehrere Featureupdates ausgegeben, die das neue Modell um immer neue Zusatzfunktionen ergänzt haben. Zuletzt etwa rüstete Amazon im Frühjahr eine umfangreiche Handschrifterkennung nach. Seitdem ist es möglich, handschriftliche Eingaben als Textdatei zu exportieren und die unterwegs vorgenommenen Notizen so in einem Format weiterzugeben, das am Rechner einfach bearbeitet werden kann.

Davor brachten mehrere Geräte-Aktualisierungen neue Zeichenwerkzeuge, vier neue Stifttypen und 18 neue Seitenhintergründe.

Notizen erhalten iOS-Abgleich

Heute nun hat Amazon einen weiteren Ausbau der Kindle Scribe Funktionen angekündigt, der zuerst für iPhone-Nutzer erhältlich sein wird, Anfang des nächsten Jahres aber auch für Android-Anwender zur Verfügung stehen soll. So werden sich handschriftliche Notizen, die Kindle-Scribe-Nutzer in ihren Büchern verfasst haben, automatisch auch in der Kindle-Applikation auf dem iPhone einsehen lassen. Ab sofort sollen in der Kindle App alle Notizen und alle Hervorhebungen sicht- und abrufbar sein.

Laden im App Store
‎Kindle
‎Kindle
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
Laden

Massenaktionen im Anmarsch

Zudem wurde angekündigt, dass eine weitere Aktualisierung schon in Kürze dafür sorgen soll, dass vorhandene Notizbücher per „Mehrfachauswahl- und Massenaktionen“ bearbeitet werden können. Amazon erklärt diesbezüglich:

Diese erleichtern es Kund:innen, ihre Notizbuchseiten zu verwalten und zu organisieren. Sie können in der Notizbuchübersicht beliebig viele Seiten auswählen, um sie zu verschieben, hinzuzufügen, zu löschen, zu exportieren oder in Text umzuwandeln und um sie an sich selbst oder ihre Kontakte zu senden.

Produkthinweis
Kindle Scribe (16 GB) – der erste Kindle, der auch EIN digitales Notizbuch ist – mit Paperwhite-Bildschirm (10,2... 369,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Okt 2023 um 11:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verstehe ich das richtig, dass man die Notizen mit der Notizen App von iOS synchronisieren kann? Also inklusive Text und Zeichnung und Grafik?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 6129 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven