iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 370 Artikel
   

Kamera-Applikation „Slowmo“ liefert Aufnahmen in Zeitlupe

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

slowmo.jpgMit einem Preis von 0,79€ noch gut im grünen Bereich, verspricht der AppStore-Download Slowmo (AppStore-Link) sowohl die Video-Aufnahme in Zeitlupe als auch in Fast-Motion. Hat man die gewünschte Geschwindigkeit gewählt, lassen sich neue Aufnahmen schießen oder abgespeicherte Videos bearbeiten. Die Audio-Spur lässt sich wahlweise normalisieren oder der gewählten Video-Geschwindigkeit anpassen. Ein iPhone 3GS wird jedoch vorausgesetzt.

Das unten eingebettete Youtube-Video zeigt ein Slowmo-Video mit der Geschwindigkeitseinstellung von -2.0x. via iphoneography

Mittwoch, 23. Sep 2009, 15:41 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nett, aber wenn ich jedes blöde Feature meiner Kamera runterlade bezahl ich mich dumm und dämlich…

  • sieht aber noch ziemlich flott für slowmo aus :P

  • Klingt echt cool aber so langsam nehmen die Mini-Kamera-Gadgets überhand.Geht nicht nur ins Geld,sondern schadet auch der Übersicht.Eine all in One App wäre das Beste,dürfte dann auch etwas mehr kosten

  • Peter/Blogwinkel

    hätte es gerade fast gekauft, habe dann aber gesehen, das hinter dem Punkt „Save to Camera roll“ steht, das man dafür OS 3.1 benötigt. Wegen tethering habe ich noch 3.0.1, daher hab ich es (noch) nicht gekauft.
    Könnte bitte jemand in die Kommentare schreiben, ob das Ding mit 3.0.1. trotzdem vernünftig nutzbar ist?

    THX

    • Also Peter du erwartest, dass jemand für dich die Hand ins Feuer hält um für dich herauszufinden ob es heiß ist???

      Ich bezweifle, dass jemand mit 3.0 oder 3.0.1 für dich den Test durchführt …

      • Und die Frage konnte tatsächlich jemand beantworten …

        Komplimente den Usern hier !!!

      • Peter/Blogwinkel

        Nein, ich erwarte gar nichts.
        Ich hab nur gefragt ob jemand – der den 3.0.1 Hinweis nicht gelesen hat oder dem es egal ist, dass er die Filme evtl. nicht auf der Camera Roll speichern kann – seine Erfahrungen mit mir teilt. Garniert mit einem freunlichen „bitte“.
        Und siehe da: ich hatte Glück.
        Was dein Kommentar sollte versteh ich nicht ganz.

        Also Stefan du erwartest, dass jemand ein Vollspacken ist, nur weil er freundlich eine Frage stellt um die darauf Antwort herauszufinden?

        Ne, oder? Das will ich keinem unterstellen.

  • Wisst ihr wo das Programm „VideoCam“ bleibt?

    Iphone-ticker hat vor einigen Tagen diese Nachricht auf der ersten Seite gepostet.

    Es ist ein Programm für iPhone 3G, mit dem man Videos legal machen kann.

    Wurde es zugelassen oder nicht?

    Danke.

    • „legal“ geht das auch per jailbreak und cycorder…
      Aber ich verstehe schon was du meinst. Apple wird es aber garantiert nicht zulassen mit der Begründung: doppelte Funktionaltität einer hauseigenen App auf dem 3GS.
      Die werben doch gerade damit und werden nicht zulassen dass das billigere Gerät das teurere aussticht. Also warte lieber nicht auf die App und nimm Cycorder oder kauf das 3GS wenn du nicht auf Video verzichten kannst.

  • Ist halt nen Slowplayer.. Bereits aufgenommene Videos werden in der Vorschau nicht angezeigt und dann später mit orginal Sound und somit mit versetzten Bild abgespielt. Nimmt man mit der Software auf, ist es ganz lustig für 80cent

  • also ich hab schon vor ein paar tagen meinen schwung (golf) aufgenommen, und nun das passende tool zur slowmotion…., sehr schöne praktische sache…:-)

  • Das Video sieht mir aber so aus, als wäre da einfach die Framerate halbiert worden. Dazu benötigt man doch keine App, das könnte man doch am Rechner machen, entsprechende Freeware vorausgesetzt. Oder kann einer, der die App schon hat, etwas Gegenteiliges dazu sagen?

    • Genau so siehts aus. Film wird einfach langsamer bzw. schneller abgespielt, mehr macht die App nicht.

      Genial wäre es wenn bsw. mit tatsächlichen 300 Bildern pro Sekunde aufgenommen würde (von mir aus auch mit ordentlichem Qualitätsverlust) und das dann auch wie ’ne echte Slo-Mo aussieht – Wie bsw. bei den aktuellen Exilim Modellen.

      @Peter/Blogwinkel
      Habe auch noch 3.01 … abspeichern ist hier nicht möglich.

  • Was macht die Tussi da für komische Tanz-Bewegungen ;) 100 Punkte für den, der rausfindet, zu welchem Lied sie da in Zeitlupe tanzt *latte*

  • NATÜRLICH verdoppelt oder halbiert das Programm nur die Standardaufnahmen der Cam. Wo leben denn manche hier? Heutzutage muss man gucken wo man bleibt und Deppen bleiben auf der Stecke und genau das haben die Programmierer dieser App erkannt.

    Lasst Euch nicht von dem Weib und/oder dem Gesülze einlullen!!

    Willkommen in der Realität.

    Gruß zkfjjk

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20370 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven