iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 085 Artikel
Machbarkeitsstudie

JelbrekTime: Entwickler hackt die Apple Watch

10 Kommentare 10

Der auf dem Kurznachrichtenportal Twitter unter dem Pseudonym Tihmstar bekannte Software-Entwickler hat mit JelbrekTime einen weitgehend kompletten Jailbreak für die Apple Watch bereitgestellt, mit dem interessierte Hacker ihre Computer-Uhr aufbohren und von Apples Systemrestriktionen befreien können.

Apple Watch Taschenlampe

Anwender, die nach dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung vorgehen, können ihre Apple Watch freischalten und so den kompletten Lese- bzw. Schreibzugriff auf das Dateisystem des Handgelenks-Begleiters enthalten. Sind die entsprechenden Vorkehrungen getroffen, könnten sich auf der Uhr letztlich auch Drittanbieter-Applikationen am App Store vorbei installieren und auf der Apple Watch starten lassen.

Das Projekt ist jedoch mehr Machbarkeitsstudie als Endanwender-Kompatibel. So setzt JelbrekTime eine spezifische Kombination aus Apple Watch und Betriebssystem voraus (Apple Watch Series 3 und watchOS 4.1) und verzichtet anders als die zurückliegenden iPhone-Jailbreaks noch auf einen inoffiziellen App Store. Zudem hat Entwickler „Tihmstar“ bereits angekündigt keine Aktualisierungen bereitstellen zu wollen und das Projekt sich selbst zu überlassen.

Mit Dank an Oli!

Montag, 06. Aug 2018, 8:02 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nice, alleine für neue Watchfaces dürfte sich das lohnen.

    • Ich glaube mit angepassten Watchfaces wären sehr viele Nutzer glücklich.
      Für meine damalige Pebble gabs einen riesigen Fundus, da war für jeden was dabei

  • Na endlich, kann die Community viele neue Ideen für Apple generieren, die dann in iOS 13 geklaut werden.

  • dann warten wir mal bis die ersten kommen, die sich hiermit ihre uhr zerschießen. ;-)

  • Im Zusammenhang mit Apple Pay ist das Aufbohren doch mehr als interessant für Entwickler.

    Freu mich schon auf die ersten Fälle von Kreditkarten Betrug. Dann ist wieder das Geheule groß.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26085 Artikel in den vergangenen 4430 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven