iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 361 Artikel
   

iPhone wohl 2008 mit UMTS

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Laut AT&T-Chef Randall Stephenson soll das iPhone nächstes Jahr auch mit UMTS-Technik kommen. Das Hauptargument gegen UMTS war bisher die deutlich geringere Akkulaufzeit, Stephenson will bis Ende nächsten Jahres auch mit der schnelleren Übertragungstechnik akzeptable Werte erreichen.
Ob sich das Warten lohnt, bleibt offen. Weder gibt es eine Bestätigung dieser Aussagen durch Apple, noch einen konkreten Termin. UMTS hat deutlich schnellere Übertragungsraten als EDGE, kommt aber bei den einzelnen Übertragungsvorgängen erheblich langsamer in die Gänge. Die Vorteile von UMTS liegen somit klar beim Transfer größerer Dateien, beim Abruf vieler kleiner Files (wie beispielsweise beim Aufbau einer Webseite) ist der Geschwindigkeitesvorteil also um einiges unspektakulärer. (>Bloomberg News)

Donnerstag, 29. Nov 2007, 16:23 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • naja solange nichts von apple angekündigt wird würde ich mal abwarten und tee trinken. bis jetzt hat apple solche details immer ziemlich lange verschwiedgen, bis SIE SELBST mit den infos ans tageslicht gekommen sind.

    ich schenk der geschichte ehrlich gesagt noch nicht allzuviel glauben.. dennoch sollte man das ganze verfolgen. denn sofern es stimmt, und neue hardware ins iphone eingebaut wird könnte das auch ein problem werden für die ganze „unlockerei“ die weltweit betrieben wird… diverse firmwares diverse itunes versionen und dann bald noch diverse iphones mit diversen bootloader.. ay caramba! das wäre ’ne sauerei ;)

  • welche überraschung! wer hätte das gedacht. die sondermeldung schlechthin – hätte nicht his steveness selbst klare andeutungen gemacht, dass 2008 ein 3g-iphone kommen würde.

  • und was ist mit den leuten die das iphone schon haben!!

    Wird da dann UMTS drauf gepackt?

  • wie soll das denn gehen, salih? Dazu ist hardware nötig

  • da habt ihrs! wenn das keine bestätigung dafür ist, dass das iphone 2.0 also doch in die schweiz kommt!

  • @swissPhone

    natürlich kommt das iPhone in die schweiz. es ist nur eine frage der zeit. ich persönlich hoffe ja auch darauf, dass es denn wirklich der 29.2 sein wird (oder besser noch früher). doch wenn bestätigt wird, dass 2008 das umts-iPhone kommt, ist das immer noch ein sehr weiter begriff. wann 2008!?

  • swissPhone : damit du ab heute das wissen hast ‚ beweis ‚ zu defininieren:

    Allgemein ist ein Beweis die gültige Herleitung der Richtigkeit (Verifikation) oder Unrichtigkeit (Falsifikation) einer Aussage aus wahren Prämissen, das heißt ein förmlicher, sich nur auf als wahr anerkannte Prämissen stützender und zumindest vom Anspruch her über jeden Zweifel erhabener Nachweis dafür, dass die zu beweisende Aussage zutrifft.

    nun zeig uns mal bitte den „BEWEIS“ :-)

  • @yaz: ein iPhone braucht auch kein Mensch, behaupte ich jetzt mal ganz frech! Aber es ist nett wenn man es hat ;)

    Ich denke dieses angebliche UMTS-iPhone kommt pünktlich am 29.2.08 in den USA sowie in großen Teilen Europas (die, die das iPhone schon haben sowieso und dann noch Schweiz, AT, Italien etc…)gleichzeitig raus.
    Das der Flashspeicher erhöht wird ist sinnvoll und nachvollziehbar, mindestens 16GB sollten drin sein!

    Gruß

  • Meine Quelle möchte nicht genannt werden was ich durchaus respektiere, jedoch hat es natürlich auch etwas unzuverlässiges. Sehr gerne möchte ich folgenden Angaben glauben:

    1. Die Swisscom hat den endgültigen Zuschlag erhalten.
    2. Die iPhones sind ab 29. Februar in allen Swisscom Stores erhältlich
    3. Es WIRD die Version 2 sein (iPhone 3G), diese verfügt über 16/32GB Speicherplatz, UMTS und GPS (!)
    4. Der Preis für die 16GB-Version beläuft sich mit 2-Jahresvertrag auf CHF 599.-
    5. Swisscom wird zeitgleich mit dem iPhone-Launch neue Abos, resp. Optionen anbieten. So wird es u.a. eine Datenflatrate (bis 10GB/Monat) und günstige zusätzlich GB’s geben.

    Dann bleiben wir mal gespannt. Interessant wird sicher auch wie der Krieg in Deutschland zwischen T-Mobile und Vodafone aus geht. Das könnte ja dann auch Auswirkungen auf die Mobil-Provider in der Schweiz haben. Spätestens im Januar muss die Swisscom ja dann mit der Meldung raus rücken. Also heisst es wieder einmal: Abwarten und Tee trinken…

  • hahaha 16 oder gar 32 gb Flashspeicher für 599 franken? no way !

  • Lese heute nachmittag auf der Dienststelle unseren News Ticker.

    Da steht als Überschrift
    „Bin Laden Aufruf an Europäer“
    und irgendwo weiter unten das Wort IPhone. Ich denk mich tritt ein Pferd.
    Beim genaueren Hinsehen stellte sich das dann so dar;

    „USA zu Bin-Laden-Aufruf an Europäer
    Volksstimme – vor 1 Stunde
    Hamburg – Im Streit um das

    Handy iPhone von Apple zwischen Vodafone und T-Mobile will das Hamburger Landgericht am Montag entscheiden. …“

    Uff…ich dachte schon, der Typ hängt sich jetzt auch noch in´s Thmea.

    Sorry für´s OT.

  • @iPhoner „meine quelle“ sagt, dass der weltuntergang in 3 tagen stattfinden wird. sie will jedoch nicht genannt werden.

  • @server

    Wie lustig, das sagt meine Quelle auch, dann muss es wohl stimmen :D :D :D :D :D :D :D

  • blick.ch:

    Die Würfel sind gefallen: Die Swisscom erhält den Zuschlag und darf das iPhone exklusiv vertreiben. Das Mobiltelefon von Apple soll im Februar 2008 auf den Schweizer Markt kommen.

    Gemäss Informationen von CASH daily sind Sunrise und Orange definitiv aus dem Rennen. Somit kommt nur die Swisscom in Frage. Der Entscheid überrascht nicht: Swisscom hat über 63 Prozent Marktanteil und die breiteste Netzabdeckung.

    In den Nachbarländern hat sich Apple überall für den Platzhirsch entschieden. Im Internet kursieren detaillierte Fahrpläne für die Einführung des iPhones.

    Ab Ende Februar sei die 16 Gigabyte-Version mit einem Zwei-Jahresvertrag für 599 Franken in Swisscom Stores erhältlich. Die Swisscom gibt sich bedeckt. «Das sind reine Spekulationen», sagt Sprecher Carsten Roetz.

    Am Exklusiv-Vertrag wird auch das Bundesamt für Kommunikation nicht rütteln. «Wir haben geprüft, ob es in unserer Kompetenz ist, dagegen zu intervenieren», sagt Sprecherin Caroline Sauser. Resultat: Nein.

  • normalerweise sind doch die würfel dann gefallen wenn die betroffenen firmen bescheid geben und nicht das publicy käseblatt schlechthin, right? ich denke auch dass swisscom das rennen macht aber irgendwie glaub ich nicht so recht an die 3G sachen und grössere speicher? für 600.- chfr ?? never! mit grösseren iphone speicher schaffen die doch dann konkurenz zu ihrem eigenen produkt touch nano etc! 600 für ein iphone und 650 für den touch?? das ich nicht lache

  • das iphone ist für die 600.- subventioniert, sprich wird nur mit 2-jahres vertrag ausgeliefert. und _diese_ konditionen, sprich raten, kennen wir ja noch nicht. ich denke mal so an 49.- flat inkl. 200mb monatlich plus hotspots. frei-minuten und sms und son käse wirds hoffentlich nicht geben ;-)

  • Dh. ich habe als Deutscher T-Mobile Kunde habe eigentlich nun nen veraltetes iPhone mit 8 GB gekauft und hänge nun 24 Monate in dem vertrag fest und hab die A Karte.

    Dafür habe ich nun der T Com nen guten Job verpasst ?? oder wie soll einer der das Iphone im November gekauft hat sehen ?

  • Pingback: iPhone wohl 2008 mit UMTS | mobilelifestlye.at

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20361 Artikel in den vergangenen 3522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven