iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 364 Artikel
   

iPhone-Werbung kommt gut an: Google kauft Admob

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

admob.jpgDer regelmäßig von uns zitierte Anbieter mobiler und insbesondere, iPhone-spezifischer Werbe-Anzeigen, Admob, ist bald ein Teil des stetig wachsenden Googlee-Portfolios. Im hauseigenen Blog bekanntgegeben, geht Admob für 750 Millionen US-Dollar an den Suchmaschinen-Riesen und dürfte zukünftig in Googles Adsense-Netzwerk aufgehen. Schade eigentlich – wir werden die bislang angebotenen Metrics-Berichte vermissen. BusinessInsider hat die passenden Zahlen zum Admob-Wachstum.

„This morning we announced that AdMob has signed a definitive agreement to be acquired by Google. I’m obviously excited, and not only for our customers, partners, and employees. I’m excited because I believe this will be an important moment for everyone involved in producing, consuming, or monetizing engaging products on mobile.“

Dienstag, 10. Nov 2009, 1:52 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also, wer das aufgezogen hat ist auf jeden Fall 750 Mille reicher..

  • Hö? Is die Wirtschaftskrise wohl schon wieder rum?!? Naja, wie sagt man so schön: mal biste der Hund, mal biste der Baum. Google scheint demnach krisenmäßig eher ne Deutsche Dogge zu sein…

  • Google mach mir langsam echt Angst. Ich denke ich benutze Microsofts Suchmaschine Bing.

  • Dann such‘ mal mit Bing nach Strumpfhosen… :-)

    • Ja dann such doch.

      Die zeiten sind vorbei!!!

      Auch bei bing kannst du nach den kappes jetzt suchen!!

      Aber welcher Jörg sucht nach Strumpfhosen???

      Hätte da jetzt Jasmine gestanden hätte ich es ja noch verstanden ;) *cokt*

      Hättest du jetzt nach Bier gesucht und Bing hätte dir das verboten!! :-))) Das währe doch mal ein SKANDAL *LOL*

      Nach müde kommt doof. Ich mach mich ab ins Bett :-)

  • Der/die Erfinder von Admob sind jetzt auf jedenfall paar Mille reicher. Gutes Geschäft gemacht.

    Google kauft aber auch echt alles auf…

  • Ich hab in meinem leben vielleicht einmal aus versehen auf ein Banner geklickt. Die Werbung ist meiner Meinung nach völlig wirkungslos, es gab hierzu doch auch Studien oder nicht?

  • Nur die Werbung macht admob nicht interessant für google. Wichtig sind die ganzen Informationen die admob noch liefern kann und der große Vorteil ist, das in Zukunft google alleine diese Informationen nutzen kann um seine eigene Software besser am Markt zu platzieren. Und natürlich jedes iPhone mit seiner eigenen Werbung zu füttern.

    • genau das denke ich mir schon länger bei google und der Werbung. Ich habe noch nie auf eine der Google werbungen bewusst geklickt (Dank firefox erweiterung wird mir der Mist auch garnicht mehr angezeigt) und ich frage mich eher wie google so hohe Gewinne damit machen kann…. ?

  • Gibt es auf diesee Welt denn keine Reguluerungsbehörden mehr?? Google ist jetzt schon zu mächtig

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20364 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven