iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 097 Artikel
iOS 11 mit Ein-Hand-Tastatur

iPhone-Tastaturen: Google baut aus, Microsoft stellt ein

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Unterschiedlicher könnten die heutigen Ankündigungen Googles und Microsofts zu den jeweils angebotenen Drittanbieter-Tastaturen für das iPhone wohl nicht ausfallen. Während Google sein Gboard aktualisiert und gleichzeitig mit neuen Funktionen ausgestattet hat, stellt Microsoft die Entwicklung seiner Word-Flow-Tastatur komplett ein.

Ein Hand

Die Ein-Hand-Tastatur von iOS 11

Word-Flow verabschiedet sich

Das Microsoft-Keyboard Word Flow startet im April 2016 als Ein-Hand-Tastatur in den App Store und wurde als „Experiment aus der Microsoft Garage“ nur in den USA angeboten. Wie die Windows-Macher jetzt auf ihrer Word Flow-Webseite erklären, habe man das Experiment nun abgeschlossen – die Tastatur wurde aus Apples Software-Kaufhaus entfernt.

Ob der plötzliche Richtungswechsel des Unternehmens, das seine Nutzer jetzt auf die im März runderneuerte Alternative SwiftKey verweist, mit dem bevorstehenden Start von iOS 11 zusammenhängt, ist unklar. Apples neues Betriebssystem wird bereits ab Werk eine Ein-Hand-Tastatur integrieren, die die Tasten seitlich verschiebt und so eine leichtere Daumen-Eingabe ermöglicht.

Gboard mit Zeichnungen, Karten und YouTube

Unbeeindruckt von der Microsoft-Entscheidung hat Google Version 1.8 seiner Gboard-Tastatur zum Download freigegeben (diese ist übrigens auch Teil der offiziellen Google-Such-App) und integriert jetzt nicht nur den direkten Zugriff auf die hauseigenen Karten und das Video-Portal YouTube, sondern bietet auch ein neues Ink-Feature an, das die Eingabe von schnellen Zeichnungen ermöglicht.

Laden im App Store
Gboard — Google-Suche, direkt über die Tastatur
Gboard — Google-Suche, direkt über die Tastatur
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 31. Jul 2017, 18:23 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Googles Tastatur ist super.
    Aber es fehlt ihr die Funktion mehrere Sprachen gleichzeitig zu tippen.
    Die Erkennung funktioniert bei Apple extrem gut und bei Google muss man halt jedes Mal die Tastatur tauschen.

    Außerdem ist die 3D Touch Bedienung nur auf einer Zeile möglich. Also man muss die ganze Zeile durch wischen um zu der darüber/drunter liegenden zu kommen.

    • Ich verstehe nicht das es Apple selber nicht hinkriegt eine Tastatur anzubieten die zb deutsch und englisch gleichzeitig checkt… das macht mich wirklich irre diese umschalterei dauernd…

      • Aber genau das kann die Apple Tastatur seit zumindest iOS 10 sehr gut. Ich schreibe laufend in zwei Sprachen und schalte praktisch gar nicht mehr um.

      • Das geht doch. Du musst nur beide Sprachen als Tastatur installieren, dann kannst du egal mit welcher in beiden Sprachen schreiben und Apple bietet die Vorschläge der jeweiligen Sprache an, in der tu tippst. Unabhängig von der Tastatur.

      • Anne Kaffeekanne

        Der Wechsel zw. den Tastaturen ist bereits jetzt nicht mehr notwendig. Solange sich die englische Tastatur im Auswahlmenü befindet, erkennt die deutsche Tastatur automatisch englische Eingaben und verbessert adäquat.

      • Doch genau das kriegt die Apple Tastatur extrem gut hin. Meine Wortvorschläge passen rasch auf meine Tippsprache. Du musst die Sprachen aber in den Einstellungen aktiviert haben.

      • Habe beide drin und bei mir geht das nicht. Bei englischen Wörtern wird immer versucht etwas deutsches daraus zu machen. Komisch :-(

  • eine Tastatur von Google ….. alles klar. ;)

  • Tach… Ich nutze swiftKey und die ist Hammer…das rumklopfen auf die zahlen und Buchstaben gehört der Vergangenheit an…
    da kann sich apple ne Scheibe davon abschneiden..

  • Ich benutze seit Jahren schon swiftkey und bin damit wirklich total zufrieden.

  • Nutze SwiftKey seit Jahren. Damals noch unter Android, heuer auf dem iPhone/iPad. Ich kann die App auch nur wärmstens empfehlen. Ich hätte aber gerne – zusätzlich – ein ähnliches iPhone-Standard-Theme. Evtl. kommt da in Zukunft ja noch was.

  • Hat mir jemand einen Tipp? Nutze seit einiger Zeit Gboard und bin vom Handling her sehr zufrieden. Allerdings lässt sich die Tastatur seit dem Update auf ios 10.3.3 (iPhone 5s) nur noch eingeschränkt nutzen, da sie sich regelmäßig aufhängt, wenn ich ihr vollen Zugriff gewähre. Auch eine Neuinstallation oder das jetzt veröffentliche Google Update hat daran nichts verändert. Kennt sonst noch jemand das Problem bzw. eine Lösung?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21097 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven