iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 717 Artikel
Eigener Ladestandard von Apple?

iPhone soll sich nach Software-Update „superschnell“ drahtlos laden lassen

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Die Beschreibung der bereits im Apple Store gelisteten drahtlosen Ladestationen von Mophie und Belkin lädt zu Spekulationen ein. Offenbar hat Apple hier noch eine Überraschung in der Hinterhand: Der Akku der iPhone-Modelle 8, 8 Plus und X lässt sich ja auf jeder gewöhnlichen QI-Ladestation auftanken, ein Update soll diesen Vorgang auf speziell dafür ausgelegten Ladestationen bald schon allerdings deutlich zu beschleunigen.

Mophie Qi Ladepad

Der Komfort des drahtlosen Ladens ist ja mit einem schlechteren Wirkungsgrad und entsprechend längeren Ladezeiten verbunden. Die Apple-Partner Belkin und Mophie kündigen nun allerdings an, dass sich die Ladegeschwindigkeit schon bald durch ein Software-Update drastisch erhöhen lässt:

Superschnelles kabelloses Laden wird mit einem kostenlosen Softwareupdate möglich, das später in diesem Jahr kommt.

Wir können nun spekulieren, aber für uns hört sich dies eher nach einer iPhone-spezifischen Erweiterung als nach einem allgemeinen Update des QI-Standards an.

Apple selbst arbeitet ja zudem an einer eigenen Ladestation namens AirPower, auf der sich dann auch mehrere Geräte gleichzeitig aufladen lassen – und das ist gar nicht so gewöhnlich. Gewöhnliche QI-Ladegeräte kommen lediglich mit einem darauf abgelegten Gerät zurecht. Es gibt zwar auch Mehrfach-Ladestationen, diese setzen allerdings eine exakte Platzierung der einzelnen Geräte voraus. Auf Apples AirPower-Pad sollen man die Geräte allerdings beliebig verteilen können, die verbaute Elektronik sorgt dann dafür, dass jedes für sich passend versorgt wird.

Apple Airpower

Apples AirPower-Ladematte soll 2018 in den Handel kommen. Ein konkretes Datum wollte der Hersteller bislang aber ebenso wenig wie den geplanten Verkaufspreis nennen. Neben den neuen iPhone-Modellen werden sich darauf dann auch die Apple Watch und die drahtlosen Ohrhörer AirPods laden lassen. Hier wird allerdings eine neue, bislang noch nicht erhältliche Ladeschatulle vorausgesetzt. Wie Apple mitteilt, soll diese ebenfalls im kommenden Jahr erhältlich sein.

Danke Christian

Donnerstag, 14. Sep 2017, 18:54 Uhr — chris
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ganz toll. Mein iPhone 7 Plus entleert seinen Akku dafür seit der iOS 11 GM extrem schnell. 60% in knapp 7 Stunden

    • Mein iPhone 6S hat seit iOS 11 selbst nach Feierabend um 16 Uhr noch 80% :-)

    • Mein SE (2 Jahre alt) entleert hat ab 10 Uhr früh bis 19 Uhr gerade mal 44% Akku verloren und das alles mit normaler Nutzung (Facebook, WhatsApp, Telefonie…)Ich habe seit Anfang an die DEV Beta iOS 11 laufen und habe bisher keine dieser Probleme gehabt…Bin echt stolz auf mein SE, hatte bisher kein solch ein zuverlässiges Gerät gehabt:)

      • @HECTECH Wie kann dein SE 2 Jahre alt sein, wenn es das erst knapp 1,5 Jahre zu kaufen gibt?

    • Kann ich bestätigen, ich hab allerdings ein iPhone 7

    • Kann ich bestätigen, iPhone 7 iOS 11 GM.Der Akku geht wahnsinnig schnell leer-.-

      • Same here :/

      • nach der Neuinstallation (ja neu installation nicht update weil beta auf gm) macht sich die Fotos app wieder daran neue Momente und Szenen zu basteln bzw die Bilder zu aktualisieren und neu zu analysieren. das legt sich in den kommenden tagen wieder mit dem Akku verbrauch.

    • Ist mir auch aufgefallen. Seit dem 3G noch nie solche Probleme gehabt. Denke ich werde mal alles platt machen. Wird schon wieder!

    • Ist doch normal wenn man frisch installiert oder geupdated hat. Nach ein paar Tagen ist das wieder normal. Am Anfang wird noch viel aufgeräumt, geupdated etc.

      • Naja, bei Update auf diverse Betas davor finde ich das nicht normal. Ist ja bei den Meisten kein Update von 10 auf 11.

    • War auch überrascht. Dazu kommt, dass mein AMI im Audi meckert, dass das mein iPhone eine nicht unterstützte Firmware hätte. Bin dann heute wieder zurück auf 10.3 gewechselt. Hoffentlich gibts das Peoblem nicht mit der finalen Version, glaube das hatte ich auch bei der iOS 10 GM. Wird aber erstmal mit den Dienstgerät getestet, das stecke ich eh nie ans AMI.

    • Das ist wohl der Nachteil der Betatester…

    • iPhone 7 Plus, am Ende des Tages hab ich noch ~40%, Apple Watch ist dauerhaft gekoppelt über den Tag, WLAN nur wenn nötig. iOS 10.3.3

    • Ich würde mal die Ortungsdienste checken… ab und an hängt sich da was auf und ein deaktivieren und anschließendes aktivieren kann helfen.

    • nach der Neuinstallation (ja neu installation nicht update weil beta auf gm) macht sich die Fotos app wieder daran neue Momente und Szenen zu basteln bzw die Bilder zu aktualisieren und neu zu analysieren. das legt sich in den kommenden tagen wieder mit dem Akku verbrauch.

  • Wie soll eine Watch mit Milainaise-Loop oder anderweitig geschlossenem Armband eigentlich auf dem AirPower laden?

    • Das wird wohl nicht möglich sein. Außer, Du löst das Band immer vor dem Laden an einer Seite von der Uhr ab.

    • Gute Frage, sicherlich gar nicht, ohne das Armband auf einer Seite auszuklipsen.

    • Gar nicht, denn das kann nicht funktionieren.

    • Indem du es einfach durch den „Ring“ ziehst? Das Gliederatmband hat an jedem Glied einen Druckknopf, draufdrücken, auseinander ziehen und einfach drauf legen…Wenn man natürlich die billigen Nachbauten hat, dann geht das halt nicht, die sind ja auch nur aus Guß und nicht wie die orginalen aus einzeln gefrästen Edelstahl Elementen. Nicht umsonst kostet die filigrane Technik bei den orginalen auch deutlich mehr, als der Billig Kram bei Amazon und ebay

    • Das Armband ist doch selbstverständlich groß genug das du es praktisch um diese Station rumlegen kannst. Also einfach drauf wie auf deinen Arm.

      • Mit dem Gliederarmband geht es auch nicht. Hab das Problem mit vielen Ladegeräten. Drum herum passt es sicher nicht.

    • Mit einem Adapter (sieht aus wie eine Zunge und wird in den „Milanese-Ring“ geschoben) natürlich!Den gibt es nur von Apple und der wird halt dann 129 Euro kosten.

  • Airpower wird sofort gekauft wenn es erhältlich ist. Beschämend das es bisher keine ähnliche Ladestationen gibt. Die Punktgebaue Platzierung bei anderen Produkten ist für mich keine Alternative! Ich denke auch das wir in FaceID noch sehr positiv überrascht werden.

  • Wie ich gestern schon schrieb, Qi ermöglicht seit Version 1.2 das laden mit 15 Watt.

  • @ifun: da versteht ihr aber etwas mächtig falsch! „super schnelles laden“ bedeutet 7,5W und wird erst per Softwareupdate verfügbar sein. Bis dahin kann das iPhoen nur mit unter 7,5 W geladen werden. So steht es auf der Apple seite – nichteinmal undeutlich…

    • Leider nicht das erste mal das die Recherche falsch ist. Die Artikel werden nicht einmal korrigiert oder drauf reagiert. Finde ich schade…

    • Bist dir sicher? Neuer Standard ist 15w und die von Apple machen nur 7,5
      QI Version 1.2
      Fast charging. The possibility for transmitters to deliver up to 15 Watt power and the option for receivers to obtain up to 15 Watt.

  • Lässt sich eigentlich auch die Watch Series 1 auf dem Airpower laden?

  • Gilt das ganze auch für die Apple Watch Series 2?? Meine in der Keynote Apple Watch Series 3 gehört zu haben. Wäre natürlich super, wenn ältere Generationen auch unterstützt würden!

    • Gute Frage, erwähnt wurde nur Series 3!Entweder, es geht, schließlich ist auch Gen1 Series1 und 2 auch Induktiv. Es kann aber auch sein, das erst ab Series 3 der entsprechende Qi Standard verbaut wurde und daher auch nur die Series3 funktioniert. Ich denke man muss hier einfach noch etwas warten, bis mehr zum Airpower bekannt wird.

  • Mit superschnell sind dann wohl die vollen 7,5 W gemeint die diese beiden Stationen laut Spezifikationen maximal liefern können. Anfangs lädt es wohl nur mit 5 Watt

  • Das iPhone 8 und iPhone X lädt drahtlos auf jedem Ladegerät mit QI Standart. Die Watch 1 und 2 lädt nicht auf Ladegräten mit QI Standart. Entweder die Air Power matte unterstützt beides oder was eher warscheinlich sein wird dass sich die Watch 1 und 2 nicht auf dem Air Power Ladegerät laden lässt.

  • Wo wir wieder bei einem Kabel und einer Station mehr auf dem Desk sind.

  • Oder sagen wir aktuell lässt es sich super langsam laden

  • Seltsamer Bericht. Mir ist nicht klar wie auf diese Ideen gekommen wird.

    Am Anfang sind es 5W. Dann 7,5W mit dem Boost UP.
    15W werden es sicher nicht wenn die Plates nur Max 7,5 bringen können laut Spec. O.o

    Ganz einfach nachzulesen.
    http://www.belkin.com/de/p/P-F.....7U027/

  • Denke das hier einige nach dem offiziellen release von ios 11 mal eine saubere Installation durchführen sollten.Also IPSW runterladen, Backup durchführen(zur Sicherheit) Iphone zurücksetzen und dann die IPSW mit shift Taste in Itunes installieren.Danach am besten das Backup nicht installieren und nur zur Sicherheit aufheben.Alles neu manuell aufspielen, gewisse Apps, Bilder etc. laden sich, falls aktiviert über die Icloud. Man hat dann halt nicht irgendwelche verbuggte Dateien aus dem alten Backup/ IOS.Whatsapp Verlauf ist eigentlich such in der Icloud.Habe ich schon mehrmals bei jedem neuen Ios gemacht und der Akku hielt sehr sehr lange. Als hätte ich das Gerät erst neu in Betrieb genommen.Wer die Fotos nicht in der Icloud hat, kann diese mit der App Photosync kinderleicht manuell auf den PC laden und nach dem neuen Aufspielen von IOS wieder mit Photosync vom PC zurück kopieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21717 Artikel in den vergangenen 3736 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven