iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 484 Artikel
Produktionsstart angeblich September

iPhone mit OLED-Bildschirm erst zum Jahresende?

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Der September ist ja eigentlich standesgemäß der Monat, in dem Apple die neue iPhone-Generation enthüllt. Wird sich daran in diesem Jahr etwas ändern? Die Produktion des „iPhone 8“ soll einem Bericht zufolge erst im September starten, in der Folge würde sich die Markteinführung um mehrere Wochen nach hinten verschieben.

Das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes zitiert diesbezüglich Quellen aus Industriekreisen, die unter anderem den angeblich in den Bildschirm des Geräts integrierten Fingerabdrucksensor für die Verzögerung verantwortlich machen. Apple habe hierfür eine eigene Technologie entwickelt und werde die Produktion beim taiwanischen Produzent TSMC in Auftrag geben.

Iphone

Apple’s in-house developed fingerprint ID solution will be fabricated at TSMC’s 12-inch line using 65nm process technology, said the sources, adding that production for the new OLED iPhone is unlikely to start until September due to the redesigned fingerprint ID solution … The upcoming OLED iPhone will also feature a built-in fingerprint sensor device, instead of traditional capacitive touch technology, and use biometric authentication systems such as ultrasound, the sources indicated.

Nun muss man die Veröffentlichungen von DigiTimes inzwischen stets mit etwas Skepsis betrachten. Die Trefferquote des Magazins hat in den letzten Jahren deutlich nachgelassen, gute Kontakte zu den örtlichen Produktionsbetrieben sollten allerdings weiterhin vorhanden sein.

3 neue iPhones in diesem Herbst?

Allgemein wird erwartet, dass Apple in diesem Herbst drei neue iPhone-Modelle vorstellt. Die aktuelle Generation iPhone 7 und iPhone 7 Plus dürfte als überarbeitete S-Variante erscheinen und hier sollte es auch kein Problem sein, den gewohnten September-Termin einzuhalten. Die oben erwähnten Spekulationen drehen sich um das dritte erwartete Modell, ein „Premium-iPhone“ mit OLED-Bildschirm, das nicht unbedingt iPhone 8 heißen muss, sondern aufgrund seines wohl ein ganzes Stück höheren Preises auch unter der Bezeichnung „iPhone Edition“ oder mit Anspielung auf das zehnjährige Jubiläum als „iPhone X“ vorstellbar wäre. Aber nichts davon ist bisher bestätigt, auch der OLED-Bildschirm mit integriertem Fingerabdrucksensor könnte am Ende reine Wunschvorstellung bleiben.

Samstag, 04. Mrz 2017, 13:31 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iPhone X ?!? Da gabs doch schon mal im Netz das X-Phone ;-)

  • So ein Gerücht kommt doch nur zustande, weil vor einigen Tagen das Apple-Patent mit dem Sensor im Bildschirm publik wurde.

  • Ob das wohl so kommen wird mit TouchID im Bildschirm integriert???
    Apple hat soviele Funktionen eingebettet für Leute mit Sehbehinderung, da kann ichs mir schwer vorstellen dass mam haptisch den TouchID nicht findet dann

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass zuerst die 7s-Modelle vorgestellt werden und erst später das teurere Modell. Dann werden viele die S-Modelle kaufen und nicht warten wollen. Dann fehlen für das Premium-Modell potentielle Käufer.

    Ich kann mich mit dem 3-Klassen-Modell (bzw. wären es dann schon 4) der iPhones nicht anfreunden. Mir wäre es liebe, Apple konzentriert sich wie früher auf ein Modell oder evtl. noch das gleiche mit größerem Display, und jeder Käufer weiß, dass er das Topmodell hat.

  • Patente werden glaube ich nicht direkt nach Vergabe veröffentlicht sondern erst etwa 3 Monate danach, wenn die Produktion erst im September starte soll kann ich mir auch gut vorstellen das das „iPhone 8“ nicht dieses sondern wie üblich nächstes Jahr erscheint

  • Dann würde ich sofort zu Samson wechseln

  • So lange die nicht im September das 7s vorstellen, alle das kaufen und im Oktober kommt dann plötzlich ein Event mit dem 8er ist ja alles ok.

  • Es würde sich doch keiner ein 7s kaufen
    Die wollen alle das premium modell, und dann kommt es zu liefer engpässen

    • Bei den Preisen mag schon keiner mehr das iPhone, egal in welcher Variante. Von dem her könnten sie ein iPhone 7s oder iPhone Pro oder Anniversary oder Business oder was auch immer schaffen.

  • Es wird iPhone Pro heißen! Alles andere wäre doch unlogisch.

  • Die französische Firma WiKo baut schon für knapp 200 € das Android Smartphone U-FEEL mit im Bildschirm integriertem Fingerscanner bei dem man auch verschiedene Aktionen auf unterschiedliche Finger legen kann.

  • Das nahezu gleiche Design das vierte Jahr in Folge. Will man was neues darf man dann über 1000€ blechen. Sad!

  • Mit Wurst wie lange das dauert. Wichtiger ist: es MUSS funktionieren. Halb gares Zeug will ich nicht mehr haben, da kann ich zu Android wechseln. Wird Zeit das wieder weniger auf die Quantität, als vielmehr auf die Qualität geachtet wird.

    • Wechsle mal, du wirst staunen was alles im Android Lager möglich ist. Du kannst dein Handy auch weit unter -2 Grad ohne Probleme benutzen, Bluetooth Verbindungen sind möglich und funktionieren stabil, der Akku hält locker, auch bei starker Nutzung, einen Tag, wenn das nicht reicht sind in 30 Minuten 50% Saft wieder drauf. HTC 10 und du wirst staunen was heute schon alles möglich ist.

      • Öhh, nein Danke
        Bluethooth funkt einwandfrei, Akku hält auch so lange genug durch.
        Es gibt Dinge bei iOS die will man nicht hergeben.

      • @MB7 Das glaubt Dir hier sowieso keiner! :-D
        @NoVa Was denn genau? Ich habe hier ein iPad Pro mit IOS 10.2.1 und finde beim besten Willen nichts, was ich nicht auch auf meinen Androiden realisieren könnte.

  • Ok dann ein Käufer weniger für das iPhone x

  • Das top iPhone wird voraussichtlich bei min. 1199,00 Euro liegen. Sorry, da ist meine Schmerzgrenze schon lange überschritten.

  • Wieso wird etwas von iPhone 8 geschrieben? Es wird erst das iPhone 7s kommen.

    Stefan

  • Also ich habe da aus Zulieferkreisen gehört, das Apple für sein Jubiläums Model einige der besten Patete lizensieren wird um seinen Kunden folgende Features zu bieten:
    4K OLED von LG, Akkutechnologie von Tesla ermöglicht das laden unterwegs an Tesla Ladestationen, Ambilight von Philips, bürstenloser Motor von Dyson mit HEPA Luft-Filter, No Frost Technologie von Siemens und Cool Skin Effekt von Gillette.

  • „Aber nichts davon ist bisher bestätig…“
    Als hätte Apple in der Vergangenheit je irgendwas bestätigt. Es ist und bleibt Kaffeesatzleserei, Spekulation und Mutmaßung. Letztlich im Sinne Apples, da diese Form dem Grunde nach nur Werbung ist.

  • Wie jedes Jahr immer diese Spekulationen. Es wird genau so wie in den letzten Jahren sein, Apple wird das iPhone im September auf den Markt bringen über den genauen Tag kann man streiten.
    Desweiteren, glaube ich, wird es weiterhin zwei Modelle geben wie bisher nur dass in diesem Jahr das neue OLED Display verbaut wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21484 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven