iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

iPhone 6s Plus: Kleinerer Akku und Schnappschuss der Verpackung

Artikel auf Google Plus teilen.
70 Kommentare 70

Während sich Cupertino auf das bevorstehende Apple Event im B.G. Civic Auditorium in San Franciso vorbereitet – der 9. September scheint sich als voraussichtlicher Termin zu verfestigen – tauchen aus asiatischen Zulieferer-Kreisen jetzt die ersten Schnappschüsse auf, die die Verpackung des iPhone 6s Plus zeigen sollen.

telefon

Die Verpackung des iPhone 6s Plus?

Das Bild der noch ungefaltete Papp-Box wurde von der chinesischen Webseite cnBeta veröffentlicht und zeigt neben dem Schriftzug „iPhone 6s Plus“ ein weißes Gerät, das mit einem schwarz-goldenen Fisch auf dem Display geschmückt zu sein scheint.

Zudem berichtet cnBeta von einer Umstellung der im Gerät verbauten Akkus: Den noch unbestätigten Informationen nach, soll das iPhone 6s zukünftig auf einen Stromspender mit leicht reduzierter Kapazität setzen. Statt 1800 mAh wie im iPhone 6, soll der Akku des iPhone 6s nur noch 1715 mAh auf die Waage bringen – der Akku des iPhone 6s Plus soll dementsprechend von 2910 mAh auf 2750 mAh fallen.

Mit Blick auf Apples Akku-Strategie, dürften die neuen Geräte also etwa stromsparender arbeiten als bislang.

iphone-akku

Apples Ingenieure optimieren neue iPhone-Modelle nicht für die eine kontinuierlichen Zunahme der Betriebszeit. Nach Veröffentlichung des iPhone 4 verschlechterten sich die Werte über zwei Generationen sogar deutlich. Vielmehr scheint Cupertino einen vorher festgelegten Wert erreichen zu wollen; unabhängig von den neuen Hardware-Funktionen (Touch ID), besseren Kamera-Modulen und schnelleren Prozessoren.

Mit Ausnahme des iPhone 6 Plus – dieses kommt auf eine Standbydauer von bis zu 16 Tagen bzw. 384 Stunden – haben alle bislang veröffentlichten Geräte eine nominale Standbydauer zwischen 200 und 300 Stunden.

Donnerstag, 27. Aug 2015, 11:02 Uhr — Nicolas
70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hätten sie trotzdem gros lassne können den akku. so viel werden sie da auch nicht sparen jetzt

    • Ich denke die Ingenieure werden sich dabei schon was gedacht bzw. eine Kosten-Nutzen Analyse gemacht haben..

      • mir ist ne kosten nutze analyse kack egal! die gewinnmarge ist eh riesig und die akkulaufzeit ein riesen manko. SOLLTE sich das bewahrtheiten, wäre das sehr sehr ärgerlich. zumal ein akku mit 200 mAh mehr kaum teurer sein dürfte.

      • @chris84hal: viele dinge sieht man aber nicht auf den ersten blick. was ist wenn die ingenieure es geschafft haben die akkulaufzeit des neuen a9 prozessors zu verbessern? mit specwerten kann man vieleicht auf dem schulhof punkten, aber wenn das gerät sich problemlos bedienen lässt und locker über den tag kommt.

    • Ich verstehe auch nicht, wie ein ganzer Industriezweig so an den Anforderungen vorbei arbeitet. Es ist ja nicht nur Apple, aber gerade die trauen sich doch immer mal wieder auszubrechen und es anders zu machen als der Rest. Warum immer Dünner und weniger Akku? Wenn es dünn wie Papier ist und gerollt werden kann sind 0,1mm wichtig aber aktuell?

      • Schon mal drüber nachgedacht, daß sie vielleicht gar nicht an den Anforderungen der breiten Masse vorbei entwickeln?

      • Der Tenor ist immer der gleiche. Von 10 Arbeitskollegen suchen 20 ständig ein Ladegerät weil dieser Wert auf der Verpakung nach 1Jahr für die Tonne ist.

      • Mirko: Dann nenne mir mal bitte die Leute, die lieber ein noch dünneres Gerät haben wollen anstelle eines leistungsstarken Akku’s.

      • Schonmal darüber nachgedacht das die Hersteller entwickeln /anbieten / bewerben was und wie sie wollen und die breite Masse merkt gar nicht wie sie von ihnen gesteuert wird.

    • Ein Gedankengang könnte sein, dass Mensch damit einen Tag auskommen will und es über Nacht lädt? Folglich würde ein Telefon mit etwas mehr Akku nichts bringen. Im schlimmsten Fall mehr unzufriedene Kunden, die einen zweiten Tag mit einer Ladung erreichen wollen, was nie klappt und nur in leeren Akkus endet. Das 6+ schafft ja einen zweiten Tag, da lohnt das Mehr an Akku.

      Das ist nur eine Theorie, ich hätte auch lieber ein etwas dickeres iPhone mit mehr Akku drin.

    • Das macht aus meiner Sicht keinen Sinn. Der A9 Prozessor ist kleiner als det Vorgänger, der LTE -Chip (9X35) ist kleiner als der Vorgänger, mehrere Hilfsprozzessoren wurden in einem Prozessor zusammengefasst, Ergebnis: das Logicboard konnte kleiner werden. Da die Gehäuseinnenseite fast gleich blieb (Materialstärke der Seitenwände geringfügig dicker), würde beim gleichen Akku wie im iPhone 6 mehr leerer Raum bleiben. Jetzt den Akku noch kleiner zu machen ist doch hirnrissig! Sollten lieber nen größeren Akku einbauen und den gewonnenen Platz nutzen! Wer will denn ständig noch dünner und noch leichter? Irgendwann kann man mit der iPhonekante noch Wurst schneiden, ist dann ein neues Feature!

      • Was du nicht alles weisst. Ich wette mit dir um fast jeden Betrag, dass auch das 6S Plus bis unter den Rand voll ist und kein Platz übrig. Schon hammergeil, wie hier jeder 12 jährige meint den Ingenieuren bei Apple erzählen zu müssen, wie man Smartphones baut.

      • Ich denke mal das Display wird dicker und das wird natürlich viel Platz rauben. Das 6S soll ja auch etwas dicker als das 6er werden.

    • Die wollen einfach mit dem Gewicht punkten. Da ist der Akku gene mal auf der streich Liste.

      • mir wäre ein dickeres Gehäuse z.B. lieber, dann kann man das Gerät besser halten, schwerer wäre auch ok

  • Kleinerer Akku?? Wurde auch Zeit bei den viel zu langen Akkulaufzeiten der Iphones.

    • Niemals !!! Sieht die Verpackung so aus

      Und glaube kaum das sie den Akku verkleinern wieso sollten Sie auch? Das 6s / plus soll gleiche Maße haben!

      • kleinerer akku bezieht sich wohl auf die kapazität ;) ertsmal drüber nachdenken bevor du was schreibst :D manno mann :)

      • Ich halte die Verpackung auch nicht für echt. Selbst für den Asien Markt wäre das ein Stilbruch.

      • Verpackung ist bestätigt – was sagste jetzt?
        Ich hätte genauso wetten können…

    • Du weißt also wie lange die Akkulaufzeit beträgt?

      • Hör auf zu stänkern, JEDER weiß, dass die Akkulaufzeiten bei den IPhones mittelmäßig sind, auch wenn das Deinen Glauben an Apple beleidigt.

  • … das ist die iBrennstoffzelle … Die nimmt weniger Platz ein :)

  • Ich finde, dass das ganze Thema sich von sowieso von selbst erledigen würde, wenn man die Batterie nicht mehr kleben würde und man sie selber austauschen dürfte. Dazu käme natürlich noch ein ganz anderer Wunsch, dass man noch eine zusätzliche externe Speichererweiterung bekäme!!!
    Ist aber wie gesagt, ein anderes Thema

    • wer verbietet Dir denn Deinen Akku selber zu tauschen? Ist seit das Logic Board nicht mehr drüber sitzt eigentlich keine Kunst mehr. Ist der Akku eigentlich noch geklebt? Beim 3GS war das mal so …

  • Vielleicht möchten sie durch einen kleinen Akku das Mehrgewicht eines möglicherweise stärkeren Rahmens im 6S/6Splus kompensieren.
    iOS 9 soll ja stromsparender sein. Auf dem Papier ändert sich wahrscheinlich nichts.
    Die Laufzeitangaben der älteren Generationen wurde ja immer mit dem bei Veröffentlichung aktuellem iOS ermittelt. Dass ein iPhone 6 mit iOS9 nun etwas länger durchhält als ein 6S taucht in den technischen Daten ja nirgendwo auf…

  • Ich vertraue da ganz den Ingenieuren von Apple. Trotz aller Kritik ist für mich das iPhone die beste Lösungen auf dem Markt. Das sehen aber ganz viele Leute anders. Dafür gibt es ja auch Konkurrenz.
    Ob der Akku jetzt einen ganzen Tag oder fast zwei Tage hält ist ja Schnuppe, laden muss ich dann in beiden Fällen über Nacht.

    So lange sich nicht jeder zusammenstellen kann wie es das persönliche Nutzerverhalten quasi vorgibt , müssen die Hersteller schauen wie sie am besten konfigurieren um auch ausreichen zu verkaufen.

  • Weniger Kapazität = geringere Maße

    • die Kapazität kommt nicht durch die Baugröße, sondern durch die Qualität der benutzen Elektrolyte usw..

      Wenn Apple jetzt einen Dollar pro Akku spart, rechnet sich das für die.

  • Also doch nicht der 1. oder 2. September? Ihr müsst aber mal ein ernstes Wörtchen mit Eurem Informanten reden…

  • Ich finde es wirklich schade, dass Apple konsequent Form über Funktion stellt. Die Akkulaufzeit des iPhone ist im Vergleich zur Android Konkurrenz ein Witz und Apple gibt sich damit zufrieden den Status Quo beizubehalten.

  • Wenn es etwas gibt, was man dringend beim 6S verbessern sollte, dann ist das die Akkulaufzeit. Hey also verkleinern wir den Akku doch einfach, damit man wieder die gleichen x Stunden an Akkulaufzeit bei den verschiedenen Anwendungen erreichen kann.

  • Hmm vor allem wer kauft den Scheiß dann wenn mein altes iphone 6Plus mit neuer iOs9 und entsprechendem Stromsparmodus länger hält als das neue iphone 6S Plus mit iOs9 nur weil die Akkukapazität abgestrippt worden ist. oO

  • der Trend geht inzwischen zu den Schnelladern. Und kleinerer Akku+ stärkeres Ladegerät verkürzen die Ladedauer.

  • Wer den „Sch…s“ kaufen wird? – Bestimmt niemand. Wie schon in den letzten Jahren.

  • Oh man .. das ist ja wieder eine bescheuerte Nachricht.
    Gerade beim Akku hat Iphone nur schlechte Schlagzeilen.

    Erst das mit dem Akkuladen.. Okay das ist eine Fehlinformation und eine nicht ganz Faire Statistik.

    Aber der Akku eines Iphones war noch nie super.

    So langsam nervt mich das, dass sie immer alles so gut wie nötig machen.

    Der Akku.. ist immer schlechter als die der Konkurrenz
    PPI… Wieso kann man nicht allen Iphones die gleiche schärfe spendieren…
    1GB RAM… die Konkurrenz hat teilweise schon 3 und ist noch dünner…

    • PPI ist sinnlos solange man nicht 10 cm vor den Display hockt. Zumal das 6Plus doch eine relative gute PPi hat.
      1GB Ram. Mehr brauch auch iOS nicht um flüssiger zu laufen als die 2GB Androids.

      • Tja der Ram ist auch nicht fürs flüssig laufen zuständig. Wenn man also keine Ahnung hat…
        Mehr RAM ermöglicht mehr offene Tabs & Apps, ohne neu laden zu müssen. Und da kommen iPhones ganz klar an ihre Grenzen. Beim 4s kannst du das ganz gut beobachten: Prozessor und restliche Hardware sind auch heute noch ausreichend, allerdings wurde statt dem Trend zu 1GB nur die Hälfte verbaut. -> GPS Tracker laufen lassen während man ein Panorama macht? -> geht nicht mehr, weil ein paar cent gespart.
        Dieses Schicksal dürfte die 5er-6er iPhones irgendwann alle gleichermaßen betreffen.

    • Weil Apple nicht auf Specs Jagd geht, wie die anderen.

      3 GB kostet 30% mehr Strom, wie ein 1 GB Modul
      Für was braucht man 1.200 ppi, wenn man mit den Apple PPI schon keine Pixel mehr sieht? (höhere Auflösung = höhere CPU = höherer Akkuverbrauch)

      Ich habe ein 4S, das muss alle 2 Tage an die Tanke und über den Tag verteilt, komme ich immer hin.

  • der vergleich von akkulaufzeiten geht meiner ansicht nach an der realität vorbei. ebenso wie die diskussion über ppi ab einer gewissen zahl, über dick oder dünn oder über das gewicht. das interessiert nur computerbild und vergleichsfetischisten. im alltag ist mein iphone dick genug, hält durch, bis es an die ladung kommt wiegt nicht zu viel und nicht zu wenig und pixel sehe ich auch keine. viele lassen sich durch a-b-vergleiche auf völlig falsche fährten locken.
    in jeder disziplin wird es ein konkurrenzprodukt geben, dass die spezifikationen des iphones übertrifft. in der realität habe ich noch keins gesehen, dass die gesamtperformance toppt. das zählt für mich…

  • Kann nicht mal jemand dem Herrn Ive eine ordentliche Schelle verpassen, damit der wieder zur Vernunft kommt? Ich muss mein iPhone mittlerweile mindestens 1x am Tag zusätzlich laden, um bis zum späten Abend genügend Saft zu haben, und hier wird noch Kapazität weggenommen. Gleiche Laufzeit hin oder her, die ist ja jetzt schon unterirdisch.

    • Das geht mir genau so. Und wenn ich Abends noch ausgehen möchte muss ich es ein Drittes mal laden und einen Zasatz-Akku mitnehmen, da es sonst so gut wie nie für die Taxibestellung reicht. Bei schlechtem Empfang und Benutzung ist mein Akku nach 3h leer und das war bei jedem iPhone so.

      • Interessant, dass Du dann immer noch ein IPhone hast, wenn sie Dich bisher alle nur aufgeregt haben ;-)

        Diese ganze Diskussion hier im Allgemeinen ist so lächerlich! Kauft es oder lasst es!

  • Es geht nicht um 3GB oder um 1000 ppi …

    Fakt ist das man einen deutlichen Schärfeunterschied zwischen dem 6 und dem 6+ erkennen kann.

    Auch der Akku muss nicht unbedingt 3000mAh haben. Fakt ist aber auch das man bei einer regelmäßigen Nutzung des Iphones 6 nicht über einen Tag kommt.

    Gerade wenn man irgendwo ist und ca. 30 Bilder und ein paar Videos macht, merkt man deutlich das der Akku in die Knie geht.

    Ich muss mir jeden Tag Gedanken machen ob der Akku noch bis Abends hält

      • Komisch, ich musste mir, mit Ausnahme des schäbigen iP5*, nie Gedanken machen. Der Akku hält durch, immer…

        *Akku defekt.

      • Dann nutzt du dein iPhone vielleicht nicht intensiv. Jeder, der mit dem Gerät mehr macht, als ein bisschen surfen und mit seinen Freunden schreiben, wird mit dem Akku nicht zurecht kommen.

  • Ich finde nur geil wie alle auf ein unbestätigtes Gerücht so eine Welle machen und sich aufregen. Teilwise könnte man glauben das die Infos nicht einem Gerücht entnommen wurden sondern von Jony Ive persöhnlich überbracht wurden.

      • Glaubt ihr wirklich dass eure Kommentare, Ansichten und Wünsche irgend jemanden interessiert? Onkel Apple macht doch eh was er will, – und dieser Ive, wer verdammt nochmal ist Ive?, wird auf eure Vorschläge sch… Doch gekauft wird immer, Akku hin, Akku her, dicker oder dünner. Das 6s wird deutlich besser unter der Haube und das zählt. Auch ich werde es am ersten Tag haben und danach mein 6er verkaufen. Bisher habe ich mir jedes Jahr ein neues iPhone geholt, angefangen beim 3G. Aber damit wird nach dem 6s Schluss sein. Dann kaufe ich nur noch alle zwei Jahre, nämlich jeweils die ’s-Serie‘. Die haben mich nun genug verarscht mit ihrer Salami-Taktik. Jawoll und Basta.

    • Also ne Welle machen wir denke ich noch nicht.. es geht halt nur darum das wir immer ein Gang zurückschalten obwohl ganz klar der bedarf steht ein schritt im Bereich Akku nach vorne zu machen.

      Wir werden ja schauen ob sich im Bereich der Akkulaufzeit sich etwas tut.

      Ich hoffe es und ich finde es wird langsam mal nötig.

  • Die Verpackung des 6ers war doch entgegen der Vorgänger sehr schlicht gehalten. Kein Bild, nur eine Silhouette eines iPhones auf der Oberseite und seitlich auch nicht der volle Name (wie früher „iPhone 5S“, nur „iPhone“). Demnach kann ich mir das auch schlecht vorstellen. Außerdem gibt es das Wallpaper noch nicht, aber es kamen doch erst vor kurzem neue.

  • Die Akkus SOLLEN soundsoft im Jahr geladen werden damit die kritische Anzahl an Ladezyklen nach einer bestimmten Zeitspanne erreicht ist und der Kunde den Wunsch nach einem Gerätewechsel beizeiten verspürt („Was, WIEVIEL kostet das? Nee, da nehm ‚ich doch lieber gleich ein neues Modell!“ …).
    Nichts anderes steckt dahinter.

  • Habt ihr alle schonmal daran gedacht, dass vielleicht das Display mit dem ForceTouch mehr Platz benötigt!!!.
    Greeting’s von mir

  • Die Verpackungen sind aber auch stabiler, starrer! Das auf dem Bild sieht schon sehr dünn und weich aus.

  • Ich glaub Kosten/Nutzen bezieht sich hier nicht auf den Preis sondern ehr auf die Kosten bzw die Begleitumstände einen größeren Akku als einen kleineren zu verbauen.

  • Ich weiss nicht ob es sich lohnt iphone 6s zu kaufen habe iphone 6 was meint ihr bei iphone 6s ist design das gleiche uns gleiche farben soll es sein gerüchte aber ich bin auch der meinung das bei 6s keine grosse änderung beim design und farbe geben wird.Warum kein iPhone 6s in ganz schwarz das wäre sehr cool und würde sehr edel aussehen das designer von iPhone hat keine ahnung von geschmack..

  • Hihi also wenn die „Spekulationen“ um den Wasserstoffakku stimmen (lach, der war echt gut!!!) dann wäre eine geringere Akkulapazität nur von Vorteil für Apple ;) wenn sie die Energieladungen in Kapaseln verkaufen möchten… Oh Gott ich bin so froh mit meinem XPeria Z3 mit Energiesparmodus…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven