iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

iPhone 6 beschleunigt iTunes WiFi-Sync

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Im Gegensatz zu früheren iPhone-Generationen ist das iPhone 6 als erstes Apple-Smartphone mit einem W-Lan-Modul ausgestattet, das sich auf den schnelleren 802.11ac Standard versteht und damit einen deutlich größeren Datendurchsatz im Heimnetzwerk gestattet, als noch das iPhone 5s mit seinem 802.11n-Modul.

schneller

Das Plus an Kapazität – die neuen Funk-Chips können eine Bandbreite von bis zu 1300 Mbit pro Sekunde erreichen – macht sich im Alltag vor allem bei der drahtlosen iTunes-Synchronisation bemerkbar und sorgt zudem dafür, dass sich die neuen iPhone-Modelle mit den 5GHz-Netzen aktueller Basis-Stationen verbinden können.

Die Webseite iClarified hat die Geschwindigkeitsunterschiede der aktuellen und der letzten iPhone-Generation jetzt an einer AirPort Extreme getestet und in einem kurzen Video visualisiert.

(Direkt-Link)

Zum Testaufbau merken die Macher an:

Both devices were freshly restored to iOS 8.0 and connected to the 2013 Apple AirPort Extreme. The router was placed 1.5 metres away from the smartphones and each iPhone was connected to the AirPort Extreme using a 5GHz-only network. No other devices were connected to the wireless network at the time of the test and the downloads were performed at separate times. We cut them together for comparison.

Donnerstag, 02. Okt 2014, 14:09 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Seit 8.0 funktioniert bei mir der sync über wlan nicht mehr !

  • Also ich habe die neuere AirPort Time Capsul, die auch 802.11ac unterstützt und bei mir bleibt der automatische Sync mit meinem Iphone 6 immer stecken und läuft praktisch nie durch.

  • Die Frage ist doch viel eher, ob Apple endlich mal die WiFi Sync Probleme mit iTunes unter Windows beseitigt hat. Bis zur ersten 11er Version war (ist?) es nämlich so, dass sowohl die ath.exe als auch das AppleMobileDeviceManagement nach max. 48-72 Stunden eine Prozessorlast von 100% auf einem Kern (physisch/logisch), also von 25% eines HT Dual Core Systems veranschlagt hat. Sorry aber so ist der WiFi Sync für mich untauglich. Ich will, wenn ich schlafen gehe nichts machen außer das iPhone an den Strom zu Hängen, ohne Bedenken, dass mein Server jetzt mal wieder auf einem logischen Kern unter Volllast läuft, unnötig warm wird und mir für nix den Strom aus der Dose zieht. Solange ich dafür keinen Beweis hab bleibt das Feature deaktiviert und ist, zumindest unter Windows, einfach nur nutzlos!

    • Was ist das für ein vermeintliches Experten-Klugscheißer-Gelaber? Willst du jetzt damit angeben oder hast du sonst irgendwelche anderen Probleme? Heuer doch bei Apple an und bring es Ihnen bei…

      • Komplexe? Beim Mittagsschlaf nach der Schule gestört?
        Ich möchte nur thematisieren dass dies ein tolles Feature ist, wenn es denn funktionieren würde. Es gibt einige Tickets bei Apple zu dieser Problematik aber bisher keine Reaktion seitens Apple, was einfach nur schade ist.
        Erklär mir doch mal wo genau der Sinn in WiFi Sync liegt, wenn man eh an den PC muss um ihn einzuschalten? Dann kann man auch das Kabel dran hängen. Bei einem Gerät das immer läuft macht es aber absolut Sinn!
        Aber ganz ehrlich: Von jemandem wie Dir hätte ich auch keine kompetente oder zum Thema passende Antwort erwartet. Und jetzt hau Dich wieder vor die Glotze!

      • Vielen Dank Maze für die kompetente Antwort, auch wenn ich das Video schon kenne. Mag sein, dass dies funktioniert, die Frage ist allerdings wie lange, da die meisten Leute es nicht über mind. 72 Stunden testen. Das was mich aber bisher davon abhält sind die negativen Auswirkungen. Alle Layer von anderen Programmen die auf dieser Schicht arbeiten werden quasi abgekoppelt (Virenscanner etc.) und laufen dann nicht mehr. Ich wünsche mir deshalb einen Fix von Apple. Wenn alles nichts hilft muss ich den Server wohl irgendwann mal neu installieren, das wird aber mindestens ne Tagesaufgabe mit dem was darauf alles läuft und das wäre mehr als bitter.
        Ich hatte die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Apple hier mal nachbessert …

  • leoder ist auch AirPlay sehr unzuverlässig geworden… Früher wurde mein ATV immer erkannt, jetzt muss ich ihn explizit erst anschalten per Fernbedienung, damit meine Geräte es als AirPlay Empfänger entdecken können

    • Ist bei mir seit ca einer Woche auch so.
      Verbindungsabbrüche, Lags, kein Verbindungsaufbauf, kein Ton trotz Verbindung, etc
      Benutze es an einem Airport Express.
      Keine Ahnung was da los ist

    • Apple TV Netzwerkverbindung umstellen, WLAN zu Ethernet und zurück, aber dazwischen das Apple TV neustarten. Jetzt wacht mein Apple TV auch wieder auf bei AirPlay.

    • DAS nervt mich auch tierisch. Vorallem weil ich meine Fernbedienung verlegt habe. Jetzt muss ich jedesmal erst die Remote App starten bevor AirPlay funktioniert

  • Bei mir funktioniert der WLAN-SYNC unter iOS 8 ohne Probleme. Habe das 5s und ein Macbook Pro mit Yosemite drauf

  • Mit Yosemite funzt wieder alles!!!!!! W-Lan Sync rockt wieder!!!!!

  • Ich hab vor einiger Zeit die Geschwindigkeit von der Fritzbox 7490 zu meinen iOS Geräten mit der App iPerf2 gemessen.
    Die Fritzbox habe ich als Server eingetragen, aber jetzt weiss ich nicht mehr wie ich die fritzbox dazu gebracht habe als Server zu reagieren.
    Weiss einer von Euch das ?
    Ja, ich hab schon gegoogelt. :-)
    Danke schon jetzt!

    • Ich kenne iPerf nicht aber wenn man da eine Zieladresse angeben kann wäre das entweder fritz.box (der DNS der Fritz!Box) oder die direkte Gateway Adresse. Findest Du in den Netzwerkeinstellungen unter der Begriff Gateway. Bei Fritz!Boxen meist 192.168.178.1

      • Danke für die Antwort.
        Ja, ich hatte auch die normale IP-Adresse der Fritzbox genommen, aber TCP statt UDP.
        Vom 2009er iMac zur Fritzbox sowie zum iPad 3 und iPhone6+ sind es 370Mbps bei 80MB transfer. Der Wert ist eigentlich auch schon zu hoch.
        Vom 6er zur Fritzbox sind es aber noch sehrviel höhere Werte, da ist was faul. Was habt Ihr da für Werte?

  • bei mir auch, da hilft nur iPhone und iPad Neustarten. Log man sich dann in ein anderes Wlan und dann wieder in sein eigenes, geht es wieder nicht. Da hilft nur ein Neustart der Geräte.

  • WLAN Sync funktioniert bei mir auch nicht mehr.

  • richtig, seit dem funzt es nicht mehr.
    Hoffentlich mit iOS 8.1 dann wieder

  • Ist denn Sync via Wifi schneller als Lightning?!

  • Ist es eigentlich wichtig, für die volle ac Geschwindigkeit im 5 GHz Netz zu sein? Ich habe beide Netze parallel laufen, da das 5 GHz Netz leider eine ziemlich schlechte Reichweite hat (6 Plus und neueste Time Capsule)

    • Um die volle Geschwindigkeit nutzen zu können ist ein 5GHz Netz von Nöten. Channel Bonding, also das Zusammenfassen von mehreren Kanälen zu einem, und somit den Geschwindigkeitsvorteil gibts nur in diesem Frequenzbereich bzw. ist in im 2,4 GHz Bereich nicht zweckmäßig, da es dann parallel (z.b. Netzwerke von Nachbarn) nur noch zwei nicht-überlappende Kanäle geben würde.

  • ac gibt es nur im 5 GHZ Netz.
    Der Airport Extreme „ac“ hat aber eine deutlich bessere Reichweite als seine Vorgänger

    • Das stimmt so nicht. Mit ac kann man weiterhin auch 2.4GHz benutzen, dort aber ohne Geschwindigkeitsvorteile gegenüber dem n.

      • Und wie, Sportler?
        Ich habe hier 3 Router rumstehen und auf jedem kann ich ac nur im 5 Ghz Band nutzen.

        Verwechselst du vielleicht ac mit n, das man in 2,4 und 5 Ghz nutzen kann?

  • Bei mir funktioniert syncen der Musik auf iPhone (6) als auch iPad seit dem Update (8 – 8.02) nicht mehr, ob per Kabel oder WLAN. selbst die kompetenten Apple Supporter wussten nicht weiter… hoffe das bekommen die auch auf die Reihe.

  • Den wifisync kannste ohne Mac vergessen. Auf nem Windows pc klappt das nie. Einen ac Router hab ich nicht. Auf dem 5er hab ich mit dem n-Router so 120mbits gehabt. Beim 6er wird das jetzt wohl ähnlich sein.

  • Wäre erstmal schön wenn Apple mit einem update WLAN und Bluetooth wieder zuverlässig and laufen bringt. Mein iPhone verliert einfach scheinbar willkürlich die WLAN Verbindung zur fritzbox ohne das ich mich bewege oder sich irgendein Parameter ändert. Genauso stockt teilweise die Bluetooth Audio Übertragung zu einer Soundbox auf 10 cm, was unter ios7 problemlos funktionierte.
    Dazu kommt die AirPlay Problematik…

    • Bei mir startet sich der Speedportrouter regelmäßig selbst neu wenn ich per iOS 8 / iPhone 5s im WLAN im Netz surfen will. Das Phänomen hatte ich unter iOS 7 definitiv nicht.

  • Wundert mich, dass der WLAN-Sync immer noch ein Thema ist. Bei mir hat das noch nie in nennenswertem Umfang funktioniert, gleichwohl meine gesamte Netzwerktechnik von Apple ist. Zu 90% tritt irgendein „unerwarteter Fehler“ auf oder der Rechner wird vom iPhone/iPad gar nicht erst gefunden.

    • Bei mir hat’s schon immer geklappt, und das, obwohl ich bei mir alles gemischt habe.

      Ich kann mich dunkel erinnern, dass gaaanz am Anfang mal ein Fehler kam, aber nachdem ich vor einigen Monaten mein iPhone neu eingerichtet habe (allerdings mit Backup), hat’s geklappt und seitdem habe ich keine Probleme gehabt.

  • Man Leute, das ist mal einen
    Augenaufschlag schneller!
    Genauso ist es mit dem A8
    Prossesor. Habe es mit dem
    A7 von dem iPhone5s verglichen! “Lächerlich”
    Außendem bin ich von dem iPhone6 enttäuscht, weil es sich
    nicht so wertig anfühlt wie das
    iPhone5s! “Schade”

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven