iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Mit ifun.de vor Ort

iPhone 5S: Der Fingerabdruck-Sensor im Videotest

Artikel auf Google Plus teilen.
160 Kommentare 160

Im Anschluss an Apples Medien-Event hatten wir die Möglichkeit Apples neue Geräte bereits in Aktion zu erleben. Dem stark umkämpften iPhone 5S haben wir uns als erstes gewidmet und einen Blick auf den unscheinbaren Fingerabdruck-Sensor in Aktion geworfen.

fingerabdruck-500

In unserem ersten Test gehen wir mit einem Apple-Mitarbeiter durch die Unlock-Funktion des iPhone 5S, schauen uns das Einprogrammieren neuer Fingerabdrücke an und werfen einen Blick auf das neue Einstellungs-Menu, in dem sich die Sicherheitsfunktionen auswählen lassen.

Fingerabdruck-Sensor

(Direkt-Link)

Momentan lassen sich maximal 5 unterschiedliche Finger einprogrammieren. Drittanwendungen die die Funktion nutzen bietet Apple noch nicht an. Derzeit löst der eigene Finger ausschließlich die Passwort-Eingabe beim Unlock und beim Kauf im iTunes Store ab.

Maximal 5 Finger

(Direkt-Link)

Dienstag, 10. Sep 2013, 21:07 Uhr — Nicolas
160 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist auf jeden Fall ein cooles Highlight mit vielen Ausbaumöglichkeiten…

      • Ich kanns nicht mehr hören dieses gelabere

      • Gott war das überflüssig…

      • Jeder der hier wieder NSA in Verbindung bringt sollte sofort komplett offline leben. Dann bleiben wenigstens wir von diesem gejammer verschont.

      • Drogenscreening wird auch gleich gemacht! Gratis!

      • Er hat aber recht. Mal sehen wie dann alle nach ein paar Monaten wieder rum heulen, weil rauskommt, dass doch alle Fingerabdrücke unverschlüsselt in einer Datenbank liegen.

        @ Stefan und Nick: ja, schön immer alles kaufen ohne zu überlegen, was man damit machen könnte. Der richtig tolle hirnlose Konsument!!

      • Ich Feier schon den iOS7/5S Jailbreak ;)

      • Das schöne ist, weil ihr ständig über NSA jammert, fällt ihr genau in das prism-Raster und werdet ständig überwacht. Weiter so! :-)

      • ich glaube der aussage von apple. es wurde gesagt dass der fingerabdruck nur in dem chip gespeichert wird und nie das gerät verlässt.

      • Kauf dir eine Nokia 3310 mit einer prepaidkarte. Das leben des 21. Jahrhundert ist halt so.

        Wer sagt die NSA sei schlimm soll mal überlegen was der BND nicht so alles machen.
        Leider ist davon NOCH nichts zu uns gelangt.

      • LKaroX: Bist Du Schwabe?

      • Ne. Kein Schwabe! :-)

      • Die Prints bleiben auf dem Gerät!

      • Alleinstellungsmerkmal des iPhone 5s: der Fingerprintsensor.. Hmm etwas wenig im Vergleich zur Konkurrenz, nur Fanboys, NSA und CIA wirds freuen! Zum 5c: iPhone Technik, Nokia Haptik und einfach überteuert! Das wars Apple:-/

      • Du bist so bekloppt! Die Fingerabdrücke liegen NUR auf dem A7-Chip!!!

      • — „Die Fingerabdrücke liegen NUR auf dem A7-Chip!!!“ —
        ^^ sagt Apple. lol.

      • Papa Apple sagt was und alle sagen amen… So ist es aber. Meine Daten, Passwörter, Gewohnheiten, Nachrichten, Mails, Fotos, Videos, Freunde, Bekannte, Geodaten usw. alles das liegt auf einem Server, Verschlüsselt oder nicht spielt keine Rolle. Wir transportieren freiwillig für ca. 700€ einen Transponder / Wanze mit uns herum. Klar wer nichts zu verstecken hat… Koennt man sich denken aber jetzt auch noch den Fingerabdruck?? Und kommt mir nicht mit „verlaesst den chip nicht“ ja ne is klar…
        Malt eich mal aus was passieren wuerde wenn man diese Daten missbraucht oder die Daten gestohlen werden…. Bin nicht paranoid aber das ist ein erschreckender Gedanken. Fingerprint? KO Kriterium!

      • Weiß jemand ob dieses Fingerabdruck Feature in Sachen Diebstahlschutz irgendwas bringt (mehr als der normale Screenlock-Code), sprich in Sachen Wiederbeschaffung nach einem Diebstahl?

        Zweitens:
        Also ganz ehrlich, wir müssen Druck auf unsere Politiker ausüben! Es kann nicht sein, dass man auf technische Geräte verzichten soll weil unsere Politiker „AMOK“ laufen und dem WAHN der Schleppnetzmentalität verfallen sind -> alles und jeden Überwachen! Und insbesondere die USA scheinen ja unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung Wirtschaftsspionage OHNE ENDE zu betreiben. Das geht uns ALLE an, insbesondere in einem Hochtechnologieland wie Deutschland!

      • …..ich war letztes Jahr in den USA……man ist also bereits -wie bei jedem Besucher der Vereinigten Staaten- bereits im Besitz meiner Fingerabdrücke….

        Es ist echt schade das man über sowas nicht mehr sachlich diskutieren kann….

      • Ihr seid schon alle Helden. Apple bringt einen Fingerprint-Sensor raus und alle zerreißen sich das Maul darüber. Das diese Technik schon seit Jahren in Notebooks verbaut wird (die auch Internet Zugriff haben) beachtet keiner. Ganz zu Schweigen von den Biometrischen-Pässen mit denen wir (fast) alle rumlaufen. Schonmal in die USA eingereist? Dann haben sie eure Fingerabdrücke eh schon.

        Aber das Meckern is des Deutschen liebste Beschäftigung.

      • Ihr NSA-Kommentar-Hasser: Seid ihr eigentlich alle blöd? Die NSA hat in jede Software Hintertüren eingebaut, weswegen sie ja auch alles knacken können. Und nur weil Tim Cook sagt dass der Fingerabdruck nur auf dem iPhone liegt muss das noch lange nicht so sein. Außerdem solltet ihr, die ihr alle zusammen ja absolut nix zu verbergen habt, trotzdem mal überlegen, was passiert wenn sich jemand anders eure Fingerabdrücke schnappt und diese dann in der Zukunft zur Legitimation für wasweißichwas einsetzt. Immer nur blind durch`s Leben gehen hilft auch nicht. Wenn ich die Kommentare hier so lese denke ich immer mehr dass die Situation im Film „Idiocrazy“ jeden Tag mehr der Wahrheit entspricht.

      • Das ganze mag zwar datenschutztechnisch bedenklich sein, aber was macht ein Fingerabdrucksensor für nen Unterschied? Wenn Behörden Daten von uns brauchen, dann bekommen Sie diese so oder so. Es ist quasi egal, was wir nutzen und was wir nicht nutzen. Wie hinterlassen überall so viele Spuren. Das ist viel mehr wert, als irgend ein Fingerabdruck. Denn das ist sicherlich nur ein einziger anhaltspunkt under vielen hundert oder tausend. Genau deswegen mache ich mir über das Thema auch keinen Stress. Denn wenn man wirklich sicher vor überwachung sein möchte, muss man leben wie vor 100 Jahren (und das bezieht sich jetzt nicht nur auf technik). Also so stark kann man sich gar nicht einschränken, damit keiner an unsere Daten kommt. Denn selbst aus relativ wenigen infos lassen sich viele erkenntnisse ableiten und schlussfolgern. Solche dinge wie so ein Fingerabdruck können die Daten die Behörden eh schon haben höchstens noch etwas präzisieren. Die grundlegende Problematik bleibt aber und lässt sich nicht verhindern. Geheimdienste haben schon immer ohne das Wissen der Bürger agiert. Somit wäre wahrscheinlich selbst ein Gesetz mit Einschränkungen für Geheimdienste absolut wirkungslos und würde niemanden dieser Leute interessieren.

      • Klar geht es nicht primär um die NSA (Amerikareisende sind katalogisiert). Das ist ein Geheimdienst welcher alle mittel, die ihm geboten werden. Ist ja auch ok so. Es ist die Frage, inwiefern durch unsere Nachlässigkeit diese Daten missbraucht werden können. Durch Behörden, Kriminelle, Werbeunternehmen. Und die Konsumenten denken einfach nicht mehr nach!

        Apple sagte übrigens auch, dass die NSA keinen Zugriff auf Daten von Apple hatte. Aber ob das stimmt wissen wir nicht. Wahrscheinlich ist es eher nicht so und Apple muss lügen.

        Daten sind einfach das Öl der Zukunft und werden auch so gehandelt.

        Wenn ich nicht der Meinung wäre, dass die google Glass floppen würde, hätte ich echt Bedenken, dass die nicht ein mobiles CCTV dadurch aufbauen. Schön mit Life-Internetverbindung.

        Klar, da ist momentan auch viel Fiktion dabei und vermutlich haben wir bisher keine nachweisbaren Nachteile durch die Überwachungsmöglichkeiten aber irgendwann könnte es so werden. Und dann sind die ersten die flennen diejenigen, welche heute nicht darüber nachdenken.
        Klar man kann den Sensor ausschalten oder das Handy immer den Fingerknöchel zum
        Drücken des home Buttons benutzen.

        Einfach mal rational darüber nachdenken, was möglich ist.

    • Auf der Apple TV Box ist das Event über eigenes Stilles App Icon Update verfügbar zum anschauen.

    • S U P E R , dann hat die NSA jetzt auch noch undere Fingerabdrücke ;-) mehr geht nicht !

    • GENIESTREICH

      Ich bin begeistert! Ich glaube besser hätte es Jobs auch nicht machen können. Ein Smartphone 64 Bit, Super Kamera, Fingerprint Sensor und iWork for free – wie geil ist das denn!!! Ich kann es kaum erwarten meine Apps für das Gerät anzupassen. Werde gleich eines am 13. (oder 20. ?) bestellen. Ist doch klar!

      Die Bereitstellung von 64 Bit Apps ist mit der neuen XCode Version problemlos (habs schon probiert) und sicher wird es bald alle Apps als 32/64 Bit Apps geben. Davon abgesehen, dass Android Entwickler es ohnehin schon mit der Pflege der verschiedenen OS Versionen schwer haben (ich hab’s aufgegeben) wird dort wohl kaum einer auch noch Lust haben 64 Bit Versionen zu erstellen. Kitekat kann aber sowieso noch kein 64 Bit. Das soll erst der Nachfolger des noch nicht erschienenen Kitekat können. Also aufatmen Android Entwickler: Ihr habt noch Zeit.

      Mit dem Fingerabdrucksensor und der Verbesserten Kamera ist der Abstand zum Android Lager wieder riesig.

      Übrigens @iPadWalla: Ich hab schon mehrfach mit Fingerprint Sensoren zu tun gehabt und implementiert. Dabei wird nie der Fingerabdruck gespeichert. Das wird immer wieder falsch behauptet. Vielmehr geht es nur darum festzustellen, ob ein Finger mit einem anderen übereinstimmt. Dabei werden nur Informationen (Winkel, Länge etc.) über die so genannten Minutien gespeichert. Das genügt, um einen Finger ein-eindeutig zu prüfen aber reicht nicht um einen Fingerabdruck zu reproduzieren.

      Ich bin auch gegen die Aktivitäten der NSA (und hab auch was dagegen: siehe networktoolbox.de) aber solche wenig fundierten Behauptungen helfen niemanden außer der NSA.

      • Du willst mir also erzählen, dass sie dann nicht weltweit jeden iphone Nutzer identifizieren können?

        Wie dem auch sei… Von jedem, der mal in den USA war oder noch hinfliegen wird, haben die eh die Fingerabdrücke :)

  • Wahrscheinlich steht irgendwo auf der Apple, aber ist der neue „Button“ immernoch ein Drucktaster oder nur noch Sensor?

  • toll mit Fingerabdruck und Geodaten weiß dann jeder Geheimdienst wo ich mich gerade befinde….

    • Und die machen mit den Fingerabdrücken dann WAS? Die können email, nachrichten, SMS, Telefonate, Chats, FaceTime, Skype, ortsdaten, Passwörter, Bankkonten und hundert Sachen mehr abfragen, und du machst dir ernsthaft Gedanken um Fingerabdrücke?

    • Dein Fingerabdruck wird nur auf dem A7 Chip in nem bestimmten Bereich gespeichert! Auf diesen hat nur Touch auf Zugriff und die Fingerabdrücke Werden auf keinen Servern oder im iCloud Backup gespeichert ;)

      • …genau…und die Erde ist ein Würfel….bitte an den Kanten aufpassen….!

      • Wie war das noch damals als rauskam dass Apple alle Geodaten als Bewegungsprofil heimlich gespeichert hat? Alle haben sich in die Hosen gekackt!!

      • Ich kann ja damit leben, dass jeder die Bedrohung, die aus einem Bekanntwerden der Fingerabdrücke entsteht, anders gewichtet, aber so naiv zu sein Apple wirklich ALLES zu glauben ist schon erschreckend. Hast Du die letzten Wochen unter einem Stein gelebt?

    • Der Fingerabdruck wird nur LOKAL gespeichert und sehr wahrscheinlich auch verschlüsselt. Und auch wenn irgenn wan ist die Welt soweit und du musst wohl oder übel alle deine Biodaten an dem Staat ausliefernn USA bereits jetzts chon! Und wieso auf ein so tolles Feature verzichten nur wegen Angst? Du musst ja zuerst noch einen ymord oder sonst was anstellen das denen der Fingerabdruck was bringt

      • Jeder, der schon einmal in die Staaten eingereist ist, hat sowieso schon sämtliche Fingerabdrücke hinterlassen….

      • Eben! Und ich bezweifle außerdem, dass die Fingerabdruckdaten, die man beim Beantragen von Perso oder Reisepass hinterlassen hatte, auf einem Weg zur Bundesdruckerei übertragen werden, der vor der NSA absolut sicher ist.

    • Angeblich soll der Fingerabdruck ausschließlich im Prozessor des 5S gespeichert werden.

    • DANN SCHALTE ES AUS UND HEUL NICHT RUM

    • Glauben Sie wirklich das Sie so interessant sind für NSA & Co.? Auch Ihre vllt. intimen eMails mit Ihrer Freundin oder Freund interessiert die Geheimdienste recht wenig, wenn nicht bestimmte Wortpaarungen darin vorkommen. Die Frage ist eigentlich, was passiert mit den Daten, wenn sie durch das Raster anstandslos durch sind? Und ich kann mir nicht vorstellen das Terroristen u.ä. ihren eMail-Verkehr oder Telefonate im Klartext führen, wenn sie einen Anschlag vorbereiten.

    • Und du glaubst, die brauchen dafür deinen Fingerabdruck? LOL

    • Kannst ja deinen großen Zeh auf dem iPhone anlernen dann verwirrt es die NSA :D

  • Dachte erst der Physikalische Homebutton sein weg :O Ist ja aber Gott sei dank noch da so wie das aussieht oder ?

  • Für mich ist die verbesserte Kamera das Kaufargument. Der Sensor wird nach drei mal probieren langweilig…

    • Warum das? Du wirst bestimmt mehr als 3 Apps laden? Und vielleicht wird jetzt die Mehrheit der iPhone Besitz ein Passcode (Touch ID) nutzen. Habe es immer gehasst wenn andere in mein iPhone können jedoch bin ich auch zu faul 4 Ziffern einzugeben… TouchID löst das Problem

  • kann man den Home Button überhaupt noch runter drücken ?? oder als nur noch ber touch ???

  • genau das würde mich auch interessieren. das mit dem scanne funktioniert eh viel zu oft einfach nicht und was macht man im winter mit handschuhen.

  • geht zu meinem erstaunen ja tatsächlich RUCKZUCK ohne verzögerung, das ist prima

  • Hätten sie nicht wenigsten ein Multi-User Profilkonzept mit in iOS 7 implementieren können. Das wäre mal ein Feature gewesen das mir gefallen hätte und was in Verbindung mit dem Fingerabdrucksensor richtig Klasse ankommen würde.
    Dann könnte ich beruhigt meine. Kindern das iOS Gerät geben und sie könnten nur für begrenzte Zeit am Tag auf die Apps und email konten zugreifen auf die sie freigeschaltet wären.

    • Genau meine Meinung.
      Diese Funktion, die Kinderecke, hat mir bei Windows Phone 8 ausgesprochen gut gefallen.

      • Mir auch! Vermisse das bei Apple jedesmal, wenn ein Kind an das Gerät soll!
        Geführter Zugriff ist unzureichend!

    • Was genau hast du jetzt mit 5 abspeicherbare Fingerabdrücke genau nicht verstanden?!

      • Was genau hast du an multi-user profilkonzept nicht verstanden?
        Geht darum dass nicht jeder user die selben berechtigungen bekommen soll!

      • Multi-User und 5 Fingerabdrücke sind 2 völlig verschiedene Dinge. Das eine erlaubt unterschiedliche Profile mit unterschiedlichen Inhalten (z.B. nur kindergerechte Inhalte im einen und des Vaters Lieblinge im anderen). Das andere erlaubt es, beide Daumen, beide Zeigefinger und die Frau einzupflegen!

      • Sind verschiedene Dinge, aber geil ist die Idee trotzdem…

  • Nice… bin gespannt was der Iphone mit Vertrag kostet…. endlich kann ich mein 4rer ablösen

  • Ich kann den Apple care + Beitrag nicht lesen!! Irgendein Server Fehler!

  • Ich kann den Apple care + Beitrag nicht lesen!! Irgendein Server Fehler!

  • Schön muss ich sagen, aber leider zu wenig Neuheiten :(

  • Warum ist der netzbetreiber telekom.de oder sehe ich das falsch

  • Und die Funktionalität des eigentlichen Lockscreens? Auf den kommt man ja dann nur noch per Click auf den An/Aus-Schalter.

    Hätte mir das so gewünscht. Das beim Betätigen des Homebuttons dennoch der Lockscreen erscheint. Jedoch nach dem Sliden kein Passcode abgefragt wird. Betätigt jemand fremdes den Homebutton hingegen schon. Das direkte Entsperren gefällt mir irgendwie noch nicht so ganz.

  • He ich hab meine 10 Fingerabdrücke schon 3 mal Komplett in den USA abscannen lassen müssen,sonst ist keine Einreise möglich. Also jetzt bitte nicht Rumheulen weil euer Telefon 1 Finger von euch Scannt ;-)

  • Nettes Feature, mehr aber auch nicht. Wird genau wie Siri 3x benutzt und dann ist es nur noch Spielerei.

  • Muss man da jetzt immer wieder auf den Home Button „klicken“ oder reicht z.B Power Schalter und dann drauflegen ?

  • Aber warum gibts im Store das 5er nicht mehr zu kaufen?

  • na super, fehlt nur noch der bluttest und ein atemalkohol-sensor. das werden dann die features des iphone 6….gähhhhn….

  • Die Frage ist:
    geht es auch mit Folie oder nem Lifeproofcase???

  • Früher wurde der Besoffene von seinen lieben Mitmenschen im Schlaf bemalt oder dekoriert. In Zukunft werden sie mit seinem Zeigefinger lustige Sachen einkaufen! :-D

    • Haha :D ist mir so noch gar nicht aufgefallen. Aber da gibt es für besoffene Freunde noch bessere Sachen die man damit machen kann ;)

    • Oha, da tun sich ja Abgründe auf … (der Besoffene im Rausch&Schlaf ist nur ein kleiner Aspekt – dem würde beim Passcode eingeben bestimmt auch jetzt schon vorher einer über die Schulter gucken).
      Aber iPhone-Abzocke mit gewaltsam aufgelegtem Finger ist ’ne gruselige Variante.
      Passwort-kodierter Zugang zu relevanten Einstellungen oder iTunes-Store oder das Zurücksetzen bleiben da wohl weiter ein unbedingtes „Muss“. Und für Banking etc. wäre der Fingerabdruck auch nur Ergänzung zum obligaten Passcode.

      • Toilettenpapier3000

        „Eh alda! Kauf misch das 89 Cent App sonnst ich mach disch Brei! Eh fingaaa her diggaa!!“…

  • Ich bin mal gespannt wie sich diese Funktion im Alltsg funktioniert. Geschwindigkeit der Entriegelung, funktioniert der Sensor wenn man ein verschmutztes Handy hat, funktioniert die Entriegelung auch während der Autofahrt zuverlässig, kann man von jedem Winkel entriegeln… und und und :D Ich ahne schreckliches :p

  • Kann man wirklich noch normal den Home-Button drücken oder ist es nur noch ein Touch-Feld?

  • Auch hier wiederhole ich mich.

    Verstehe echt nicht was in euren köpfen so vor sich geht!!!
    Das ist von einem auf das andere Jahr kaum zu glauben wo es zukünftig hin geht.
    Bezüglich euer Bedenken, das iphone 5s erkennt eure Muster auf dem Finger zu eurem Komfort.
    Verstehe nicht wo das Problem liegt! Jeder Mensch verteilt zig Tausende am Tag und bis jetzt hat es niemanden gestört wer was wie damit anstellt!

    • Danke für diesen Beitrag! Weiß auch nicht was die alle mit NSA und Co haben… als ob sich irgendein NSA Popel für diese (für die NSA) unbedeutenden Leute kümmern würde. Totaler Käse und verhalten von gerade mal 12 Jährigen.

      Wer sich aufregt soll es eben nicht kaufen und wer es wahnsinnig toll findet was so in einem Jahr alles passierte soll es sich kaufen und sich auch bitte freuen!

  • Wenn ihc nochmal Fingerabdruck, iPhone und NSA in einem Satz höre krieg ich n Anfall.
    Ihr müsst schonmal auf das Hören was Phil und Tim so auf der Bühne sagen, die Daten werden LOKAL und verschlüsselt gespeicher und niemals in die Cloud oder auf den Apple Server übertragen!!!

  • Interessant wird ja auch, zu sehen, ob der Fingerprint-Sensor auch in die neuen iPads im Oktober integriert sein wird.

  • Stimmt, die sagen alle immer die Wahrheit. Und Verschlüsselung ist immer sicher, und kein Geheimdienst der Welt hat Zugriff auf Verschlüsselungsdaten. Alles ist rosarot! Und das ist sooo geil, dass man jetzt keine vier Ziffern mehr eingeben muss, sondern knapp eine Sekunde spart pro Entsperrvorgang! Rechnet das mal hoch…pro Tag, Woche, Monat, Jahr…euer Leben! Unglaublich geil, dieser Fortschritt!

    • naja wenn man 50x am Tag sein IPhone mit einem 6stelligem Code entsperrt sind das bestimmt 3 Sekunden Ersparnis pro Vorgang. Das mal 356 / 60 / 60 = 15h im Jahr. Wenn dir das nichts bedeutet schenk mir diese 15h doch einfach von deiner Lebenszeit.

      in 10 Jahren habe ich 6 Tage gewonnen.

      • Hängst du wirklich so an deinem erbärmlichen Leben? Wenn man schon drei Sekunden braucht, um 6 Ziffern zu tippen…

      • @Paul, woher willst du wissen das es Ziffern sind? – Es ist eine Kombination daraus und ob mein Leben erbärmlich ist kannst du Nase ja wohl nicht beurteilen. Fakt ist, alles schreien nach Innovationen und nun kommt eine und Lebensversager wie du heulen rum.

        Entwickel doch ein eigenes Smartphone wenn das alles crap ist…

  • Vielleicht mal eine Frage zu diesem Edelstahlring am Fingerabdruck-Sensor. Täuscht es auf den Fotos oder ist dieser Ring den Farben des iPhone’s angepasst?

  • Die Präzision und Geschwindigkeit ist erstaunlich. Habe zwar nichts anderes von Apple erwartet aber das ist schon weltklasse.

    Wers nicht mag: Ausschalten und nicht rumheulen.

    Der erste 64Bit Smartphone CPU der Welt ist der eigentliche Hit.

    Trotz allem bin ich, auch wegen der erneuten Preissteigerung, nicht bereit in ein 5s zu investieren. Für User eines 4 oder 4s natürlich eine Kaufempfehlung, für iPhone 5 User heißt es wie immer das s-Modell getrost überspringen.

  • Naja, ob man das wirklich braucht, darüber lässt sich streiten.
    Was ich aber echt schade finde ist, dass das charakteristische Viereck auf dem Homebutton entfernt wurde.

    • Ja, scheiß auf den Weltfrieden, aber DAS ist echt richtig bitter. Schreit ja förmlich nach einer militärischen Intervention der USA. Sag‘ mal, hörst Du Dir eigentlich selbst manchmal zu?

  • Für 5 Finger? Dann brauch ich ja 2 iPhones.. :-(

  • Freu mich RIESIG aufs 5S!!! Touch ID ist der Hammer!

  • Ich find’s cool, dass es hier doch noch Leute gibt, die den Beschwichtigern und Realitätsverweigerern in die Suppe spucken. Die NSA ist Realität und Apple arbeitet mit denen zusammen. Ob Eure Fingerabdrücke nicht in der staatlichen Datenbank landen, ist hier nur reine Glaubensfrage. Ich glaube weder der NSA noch Apple…

    • Und was denkst du haben die so mit deinen heiligen Fingerabdrücken vor? Bist du Schläfer oder hast du irgendwelche anderen düsteren Geheimnise? Ganz ehrlich sobald du in die USA einreist haben die sowieso alle Fingerabdrücke. Und selbst wenn die deine Abdrücke über Apple sammeln welchen verdammten Mehrwert ziehen die daraus? Das ist alles so ein Agentenfilm paranoider Mist…das so ziemlich alles ausgespäht wird ist ja wohl schon seit Echlon kein Geheimnis mehr…

  • Kann man den Touch-ID Fingersensor abschalten, d.h. einfach auf ihn verzichten & stattdessen wie gehabt die PIN eingeben?

  • [Vorweg: Nichts und Niemand ist 100%ig(!) sicher. Alle die diesen Fakt nicht ertragen können, sollten bitte JETZT zur Waffe greifen oder wahlweise das nächste offene Fenster anpeilen!]

    Frage an alle Verschwörungsheinis und Leute die es werden wollen:
    WARUM sollte Apple (in DIESEN ZEITEN!!!) sagen, dass die Daten LOKAL und VERSCHLÜSSELT gespeichert werden und die Fingerprints die Erkennungssoftware zu keinem Zeitpunkt verlassen, wenn sie sie dann doch „heimlich“ auf ihre oder NSA Server übertragen???

    Denkt doch wenigstens EINMAL nach! Es wäre, na was?! Genau! Das ENDE von Apple.
    Aber keine Sorge. Die ersten Hacker und schlauesten Google-Ingeneers werden sich sofort dran machen das Gegenteil zu beweisen!
    (Erklärung für die Hirnis: Wenn die Freaks dann NICHTS sagen, ist es „sicher“!)

    • Genau das hab ich mir auch gedacht. Den tollen Adjektiven darf man natürlich nicht blind Vertrauen aber nach der Medienpräsenz kann es sich Apple einfach nicht leisten sowohl während der Präsentation, im Produktionsvideo und in dem Werbespot komplett zu lügen und entgegen ihrer Behauptung auch nur zulassen das auch ein Bit der Fingerabdrücke vom iPhone versendet werden…

      • Vielleicht geht es aktuell ja nicht, sagen dürfte Apple es ja eh nicht. Aber aus Sicht der Geheimdienste, die werden doch alle hebel in Bewegung setzen an Fingerabdrücke aus der ganzen Welt zu kommen, koste es was es wolle, oder glaubt hier jemand wirklich was anderes?

  • Allen Ja-Sagern und naiven „ich hab ja nix zu verbergen“ Typen werde ich mal folgende Geschichte zum besseren Verständnis empfehlen: http://www.alexander-bock.eu/i.....ie-wieder/
    Was nützt es mir wen es LOKAL gespeichert ist, wenn die Geheimdienste, trotz Verschlüsselung auf Smartphones zugreifen können?! http://m.focus.de/politik/ausl.....94101.html
    So leicht sind die noch nie an deine Biometrische Daten gekommen. :) Das wird ein Fest für die, die sich an keine Regeln halten, außer ihrer eigenen. – Champagner & Danke für eure Fingerabdrücke. ;)

  • Was ich bei dieser ganzen Diskussion immer nicht so richtig verstehen kann?
    Seht ihr die NSA eigentlich in einer Reihe mit Alkaida?
    Zugegeben ich mache mir Sorgen, dass eine im Grunde genommen für mich positive Einrichtung von hirnlosen Amies bevölkert wird, die deren Ziele ihren eigenen Wertvorstellungen anpassen. Aber das ist ein Problem dass zum Beispiel jede Polizei und Verwaltung in Deutschland auch von innen her auffrisst.

  • Ist es möglich die Fingerabdruckfunktion komplett auszuschalten,sodass ganz normal wie früher auch garnichts benutzt werden kann?

  • Also jetzt ein für alle mal, hört auf mit dem NSA Quatsch und den Fingerabdrücken!!!
    Wenn die eure Abdrücke wollen kriegen die sie so und so, ihr habt wohl noch nie eine neuen Reisepass machen müssen oder seit jemals ins die USA gereist, da müsst ihr eure Abdrücke sowieso abgeben, na und ist doch wurst, dann kommen zu euren Nutzerdaten, Kreditkarten, Kontaktdaten auch noch die Fingerabdrücke hinzu…
    Ach die E-Mails hab ich vergessen, wenn ihr sicher sein wollts schmeißt eure Smartphones weg und baut euch einen Bunker…

    • Seh ich auch so. Hat sowieso schon jeder seine Anonymität verloren der mal was im Web gekauft hat etc.

    • Ich weiß schon warum ich nie in die USA reisen werde, (was will ich einem Land, bei dem ich bei der Einreise meine Grundrechte abgeben soll?), und Fingerabdrücke hat von mir auch noch nie jemand bekommen, da ich keinen Pass benötige. Also wird Apple auch von mir keine bekommen.
      Und nur mal zum Nachdenken an alle, die das NSA-„Geschwätz“ nervt und meinen, sie haben nichts zu verbergen: Wo steht denn bitteschön, daß Eure Daten nicht mal in falsche Hände geraten? Snowdon hat eine ganze Menge Informationen aus der NSA gerausgeholt. Wo steht denn, daß das Leute mit ganz anderen Absichten als er nicht auch können? Und laßt doch mal ein anderes Regime als das derzeitige an die Macht und damit auch an diese Daten kommen. Die gegenwärtigen politischen Verhältnisse sind nirgends auf der Welt in Stein gemeißelt. Laßt irgendwo eine Revolution, einen Putsch oder ähnliches stattfinden und freut Euch dann, daß Leute vom Kaliber eines Putin, eines Kim Jung-Un oder eines Mugabe eure Daten haben.

  • Meine Finger haben die bei der Einreise in die USA schon vor 6 Jahren abgenommen. Ich habe aber auch nichts zu verbergen.

    Und wenn die damit wirklich böse Menschen fangen können ist es mir Recht!

  • Den Fingerabdruck-Sensor finde ich super! Aber warum nicht NFC dazu? Das würde sich doch perfekt ergänzen.

  • Touch-ID am problembehafteten Home-Button… Bin mal gespannt und warte.

  • Wieso sieht man eig. beim iPhone 5S in Spacegrau den Hometaste/Touch ID Sensor Ring nicht richtig wie z.B. beim iPhone 5S in Silber/Gold?

  • Solange das nicht für Drittanbieter-Apps offen ist, IMHO ziemlich überflüssig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven