iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 577 Artikel
Home-Taste im Display

iPhone 2017: Auch die Lautstärketasten sollen verschwinden

Artikel auf Google Plus teilen.
93 Kommentare 93

Zum Einstieg eine kurze Zusammenfassung der Gerüchtelage zu Apples Jubiläums-iPhone, dessen Vorstellung in diesem Jahr als drittes Modell neben dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus erwartet wird.

Das Sondermodell soll als einziges der drei Geräte mit einem OLED-Display ausgestattet und mit einer Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll größer als das iPhone 7s (4,7 Zoll) und sogar größer als das iPhone 7s Plus (5,5 Zoll) sein.

Home Taste

Home-Taste im Display: Ein Design-Konzept von Thadeu Brandão

Voraussichtlich mit einem Verkaufspreis von über 1000 Euro versehen, soll Apples Jubiläumsgerät zum 10. Geburtstag des iPhones erstmals auf eine „Stirn“ und ein „Kinn“ verzichten und den Homebutton direkt unter der Glasoberfläche platzieren und so mit dem Display verschmelzen lassen. Obendrauf spendiert Cupertino uns eine neue (3D-taugliche?) Front-Kamera und soll erweiterte Biometrie-Funktionen mitbringen. Das beiliegende Ladekabel könnte auf die Kombination Lightning-zu-USB-C setzen und von einer drahtlosen Ladeoption ergänzt werden.

Wie das Wirtschaftsmagazin Fastcompany nun berichtet soll das Jubiläumsgerät auch auf die die Lautstärketasten verzichten. Ähnlich der im iPhone 7 überarbeiteten Home-Taste könnten auch die Lauter-Leiser-Knöpfe durch berührungsempfindliche Module ersetzt werden, die komplett in das Gehäuse eingelassen sind und keine gesonderten Aussparungen mehr benötigen würden.

Apple has been working to remove the physical Home button from the iPhone, our source says, relocating it underneath the display surface. It would become a button to touch, not press. Our source says the technology is still “evolving” but that Apple is likely pushing hard to get the new Home button into the iPhone 8, which it hopes will be the most feature-rich iPhone ever. There’s even a chance that the physical buttons on the sides of the iPhone may go away, our source says, replaced by touch-sensitive inlays in the metal.

Montag, 06. Mrz 2017, 8:46 Uhr — Nicolas
93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre alles kein Problem wenn die Lautstärkeregler auf der Watch wieder schneller erreichbar wären :/

    • Da stimme ich Dir voll zu. Das ist aktuell so ein Krampf bis man den „Aktueller Titel“-Screen aufgerufen hat. Schneller Zugriff ist was anderes…
      Aktuell muss man sich quasi schon vorab überlegen, dass man evtl. per Uhr skippen oder Lautstärke anpassen will, dieses in den Vordergrund holen und dann noch die Watch so einstellen, dass die letzt aufgerufene App dauerhaft angezeigt beim Aktivieren der Uhr, damit nicht das Watchface wiederkommt und man wieder den „currently playing“ mühsam aus dem Dock zurückholen muss.
      Finde das auch null durchdacht.

      • War früher anders – von unten hochsliden und fertig :(

      • Man kann auch die Musik-Komplikation in das Zifferblatt einfügen. Dann erreicht man die Lautstärkesteuerung mit einem Tipp.

        Noch besser wäre allerdings, wenn im Grundzustand der Watch ein Drehen der Digital Crown direkt die Lautstärke regeln würde. Die Funktionen Time Travel (gibt es die überhaupt noch?) bzw. das sanfte Einblenden des Zifferblatts braucht man meiner Meinung nach nicht so dringend.

      • Danke, habe ich jetzt als Notlösung mal gemacht. Hab eigentlich lieber ein aufgeräumtes cleanes Ziffernblatt und erreiche Funktionen gerne erst nach einem Tab / Slide aber teste es gerne mal :-)

      • Ich hab mir übrigens zweimal das gleiche Zifferblatt eingerichtet mit unterschiedlichen Komplikationen. So kann ich durch einfaches seitliches Wischen das gerade passende auswählen.

      • Auch ne gute idee

      • @wolfissimo: tolle tipps, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. daumen hoch und danke! ! :)

  • iPhone 2017: Auch die letzten Kunden sollen vergrault werden.

  • Da wäre ich mal gespannt wie ein Kaltstart/Reset noch möglich wäre.

  • Das mit den Tasten ist ja im Hinblick auf Wasserdichtigkeit noch ganz interessant. Aber ein 5.8″ Gerät? Will Apple jetzt ins Handtaschen-Geschäft einsteigen? Auch, falls das neue Super-iPhone vom Gehäuse nicht größer als ein 7Plus wird, sollten die Cupertinos sich mal fragen, ob eine etwas handlichere Variante nicht vielleicht Sinn macht…

    • 5,8″ ohne Rand entspricht voraussichtlich der Größe eines iPhone 7 mit Rand. So mehr oder weniger.

    • Wenn du hier öfter lesen würdest, hättest du mitbekommen, dass die Gerüchte besagen, dass das neue 5,8″ iPhone ungefähr in den Maßen des jetzigen 4,7″ iPhones erscheinen wird. Deine Angst scheint also unbegründet ;-)

    • Vielleicht wird nur der Bildschirm größer aber die Gehäuseabmessungen bleiben…

    • Noch so einer, der es nicht kapiert hat. Nur weil das Display größer ist, ist nicht das komplette Gerät größer. Die Abmessungen sollen auf dem Niveau vom normalen 7er liegen.

      • Besserwissern sollte man schon richtig…

      • klar hat es „Blecke“ kapiert, er schreibt ja ……falls das neue Super-iPhone vom Gehäuse nicht größer als ein 7Plus wird….

      • Du solltest mal 14,7cm als Diagonale beim normalen 7er anliegen, dann wirst du schnell sehen das du hier gerade ein wenig Blödsinn schreibst.

        Das Gehäuse muss ein wenig Größer werden als das 7er aktuell hat und dann stimmt auch das Seiten Verhältnis nicht mehr so wie es jetzt ist.

      • Noch so einer der nicht kapiert, dass einige Leute einfach kein so großes Smartphone haben wollen, egal ob nur aus Gehäuse oder Display bestehend

    • Apple macht ganz sicher nichts ohne die Grundlage der Marktforschung. Und wenn sie das Premium Modell tatsächlich größer machen, dann deshalb weil es eine entsprechende Nachfrage gibt.
      Ich bin bspw. mit dem Umstieg vom 6er auf das 7plus super zufrieden und wollte auf keinen Fall mehr ein kleineres Display. Dazu muss ich aber sagen, dass ich sehr viel mit dem Smartphone im Internet unterwegs bin. Wenn jemand das Display nicht so ausgiebig nutzt, dann kann er ja eines der kleineren Geräte kaufen. Also die Logik von Apple finde ich diesbezüglich schon sinnvoll.

      • was machst du im sommer?
        wo steckt man ein 7plus hin? ich hatte ein 6plus und es war mir dann zu gross.
        ich sehe täglich die phablets überall rumliegen, während dem ich mein 5s stets in der vorderen hosentasche hab.

      • Und zur Markforschung werden nur Männer mit großen Händen und Mini-Gangster (Teens) geladen? In meiner Umgebung (arbeite in einem Telko-Ubternehmen) ist jedem (ein einziger ausgenommen) auch das 4,7″ zu groß. Es wird lesiglich hingenommen, weil es kein kleineres mit ordentlicher Hardware gibt und man auf einiges an Features verzichten müsste…

  • Ich schätze so in der Range von 1099€ – 1499€ Schnäppchen!

    • Das kommt sehr wahrscheinlich hin. Apple röstet nach was es bei der Konkurrenz schon Jahre gibt. Das heisst natürlich zwangsweise der doppelte Preis. Deshalb wird es ja auch die s-Modelle geben, mit dem üblichen 50-100 € Aufpreis. Auch das es anscheinend nur neue Pro-iPads geben wird stimmt mich nicht sehr froh.

      • Jo, den in den Bildschirm integrierten Fingerabdruckscanner hatte ich auch schon in meinem Nokia 3311 vor 10 Jahren, und das für 80€…

    • Ich sage nur, Apple Watch Edition 2015…. Also nach oben ist alles möglich!

  • na ich bin gespannt, was apple da am ende dann wirklich bringt. ich konnte mich damals auch noch nicht mit der größe der plus-modelle anfreunden, aber irgendwie scheint es nicht mehr „in“ zu sein, die geräte immer noch kleiner zu machen, wie früher. inzwischen muss alles „big“ sein. ;-) erstmal abwarten. vorallem was die preise angeht.

    und mal offtopic: liebes ifun-team, überlegt euch bitte endlich was in sachen „bilder“ in den artikeln. es ist schön das ich das bild oben anklicken kann. aber was soll ich mit einem 500×270 pixel großen bild auf einem 27″-tft anfangen? das muss doch irgendwie möglich sein, das man da mal bilder in ner ordentlichen größe bekommt, wenn man sie schon anklicken kann. *hmpf*

    • Das Bilder Problem trifft auch auf Smartphones zu, da die Pixeldichte meist höher ist als auf größeren Bildschirmen kann man einfach einheitlich Full HD und mehr ausliefern. Auch das Bandbreiten Problem ist eher zu vernachlässigen bei ein oder zwei Artikel Bildern.

      • Da wird es weniger um die Bandbreite – mehr um den Webspace – gehen. Festplattenspeicher ist im Hostingbereich der teuerste Faktor…

  • Ohje, dass Gerät wird bestimmt super sein, aber mich graust es jetzt schon zu hören, dass das Teil mehr als 1k € kosten soll.

    ……und am besten hat man danach noch Produktionsfehler oder ein noch nicht Marktreifes Teil.

  • Das Gerät muss ja nicht 1:1 größer werden wenn die Displaydiagonale wächst.

  • Wer kauft sich den dann ein 7s oder 7s plus ? Technik schon bei Erscheinen veraltet……..

    Also mehr iPad als iPhone…….

    Ich hoffe auf die Weiterentwicklung des SE…

  • Was sollen diese ganzen Tasten auf dem Display?? Sieht fast wie ein Android Smartphone aus! Apple hatte EINE geniale Taste, das wars und alles war sooo easy! Sind alle Designer verstorben bei Apple…..?

  • 5,8 Zoll ohne Display Ränder ergibt 4,7 Zoll Gesamtgröße, das sollte man nicht vergessen.

    • iPhone 7 hat eine Gesamtdiagonale von 146,7mm
      5,8″ wären aber 147,3mm

      • Aber die neue Diagonale läge in einem anderen Winkel. Das 5.8″-Display würde ja höher werden und nur minimal breiter.

      • Wenn ich das 7 von einer Ecke zur anderen messen, HABE ich den anderen Winkel. Es reicht wie schon gesagt trotzdem nicht!

      • @Esel das Seitenverhältnis ist schon anders dann, den ich habe ja von Ecke zu Ecke gemessen.

        Es stimmt also das 16:9 Format dann nicht mehr. Alle Apps dürften dann wieder angepasst werden.

      • Also, ich taste immer erst nach der richtigen Taste und drücke die dann.
        Bei Sensortasten ginge schon das Ertasten unter Umständen mit einer Laustärkeänderung einher.
        Wobei, wenn es nicht wie oben im Mockup dargestellt ZWEI Sensortasten sind, sondern nur EINE, die man auf/ab streichen muss, dann ginge es auch wieder blind.

        Der physikalische Stummschalter ist allerdings auch so eine Sache, die nicht einfach wegfallen sollte. Es gibt nichts einfacheres als mal schnell den Schieber in die gewünschte Position zu schieben, ohne zur Bestätigung auf ein Display schauen zu müssen.

      • Usp, sorry. Antwort an falscher Stelle :-O

  • Size wise, Kuo says the OLED iPhone will have measurements similar to the 4.7-inch iPhone, allowing for one-handed operation. Such a size is possible with a 5.8-inch panel because there will be no extra space outside of the display, as can be seen in the mockup below. It will feature a display similar in size to the 5.5-inch iPhone, but in a 4.7-inch package.

  • Tja, ich fürchte, das 5s war mein letztes iPhone…

  • Je mehr berührungsempfindliche Flächen und „Knöpfe“ es statt physischer gibt, umso mehr Fehleingaben sind wahrscheinlich. Ich halte davon gar nichts.

  • Ich freue mich schon auf das SE II

  • Wußte Ihr schon, daß das iPhone 2018 gar keinen Bildschirm mehr hat?
    Das kommt brandheiß aus den Produktionsstätten und ist garantiert wahr!

  • Dürfte interessant werden, während des Telefonats die Lautstärke anzupassen :-/

  • Das nächste Gerücht wird übrigens sein, dass das 2017er iPhone mit einer Digital Crown anstelle der üblichen Standby-Taste ausgestattet sein wird. Drücken = Aufwecken aus Standby, Drehen = Lautstärke ändern.
    Um blind die Lautstärke ändern zu können, braucht man ein physikalisches Feedback.

    • Also ich höre, ob es lauter oder leiser wird.

      • Echt? Was hast du für ein Handy? Bei meinem iPhone höre ich es nicht, wenn ich die Klingeltonlautstärke anpasse.

      • Also, ich taste immer erst nach der richtigen Taste und drücke die dann.
        Bei Sensortasten ginge schon das Ertasten unter Umständen mit einer Laustärkeänderung einher.
        Der physikalische Stummschalter ist auch so eine Sache, die nicht einfach wegfallen sollte. Es gibt nichts einfacheres als, mal schnell den Schieber in die gewünschte Position zu schieben, ohne zur Bestätigung auf ein Display schauen zu müssen.

      • Sie sollten bevor sie einen Physischen Taste abschaffen was das Stumm schalten angeht, eh erstmal ein kleines Icon dem iPhone spendieren das man auf den Display sieht ob es Lautlos ist oder nicht.

        Ich denke ich bin nicht der einzige der schon mal auf Stumm geschalten hat und es dann wieder vergessen hat auf Laut zustellen da man im Display nichts sieht.

    • Also DAS fände ich jetzt mal gar nicht sooooo blöd (wenn’s ordentlich in das Gehäuse integriert wird, so dass es einerseits nirgends nennenswert übersteht, andererseits aber trotzdem komfortabel bedienbar bleibt).

  • Wieso verkäuft Apple nicht einfach einen dünnen geschliffenen Aluminium-Block für 1300€ :-)?

  • Nervig, dass der Trend zu immer größeren Smartphones hingeht und Apple nun auch munter auf diesem Gaul weiter reitet. Mir wäre ein iPhone mit kompletter Displayfront in der Größe vom 5er am Liebsten. Hoffen wir also mal auf eine spätere SE-Ausgabe. :)

  • nicht nur die Lautstärketasten sollen verschwinden, es soll das ganze Handy verschwinden !
    Dass kostet dann natürlich amazing viel Geld. :D

  • Also entgegen der vorherrschenden Meinung hier, finde ich das ein prinzipieller Preis von circa 700€ für ein Flagschiff Gerät okay ist. Google Pixel, LG G6,Samsung S8 & Sony kosten da nicht weniger, bieten aber weit weniger Service & Wertstabilität ( Google mal ausgenommen).

    Die Preisgestaltung vom iPhone 8/X finde ich aber absolut sinnlos. Das iPhone X bietet in meinen Augen gute Verbesserungen & Features die aber keinen Mehrpreis zum 7S/7S+ haben sollten, sondern wenn es überhaupt 3 Modelle geben wird, sich iPhone 7S/7S+ weiter unten ansiedeln sollten. Ich bekomme voraussichtlich ein iPhone 7 Design, welches in Teilen schon ein iPhone 6/6S Design war. Ich bekomme eine verbesserte CPU/GPU, die entweder von Verkaufsbeginn direkt schlechter sein wird als die des 8ers oder gleich, was wiederum den erhöhten Preis des 8ers vollständig widersprechen würde.

    Vom iPhone 4S auf das 5er würde das Display auch erhöht, vom 5er auf das 5S kam Touch-ID hinzu. Das sind im Grunde genau wie beim Sprung vom 7er auf’s 8er Verbesserungen oder Features, Apple will hier aber quasi wie beim iPad Pro eine Art neue Produktart vorstellen/initialisieren.

    Für mich absolut unverständlich.

  • Wundert mich das noch keiner gepostet hat das diesmal das Display um das Gehäuse oben rum geht.
    So passt das große Display von der Größe super aufs kleine iPhone und man hat hinten noch einige cm Info Bereich, wenn es auf dem Tisch liegt. Auschaltknopf oben ist dann natürlich auch Touch wie alles am neuen iPhone.

    • Genau.

      Größere Display heißt nicht das Gerät ist Größer sonder einfach das der Bildschirm um die Seiten weiter verläuft oben unten oder nur links rechts.

      Auf diesen wird wiederum immer danke OLED mit always on immer was angezeigt, Laut leise Info zu anrufen etc.

      Also in Zukunft wird das iPhone wann immer es auf dem Tisch liegt immer von der Seite lesbar sein, zB wenn eine Nachricht kommt sieht man eine Grafik dazu.

      Also alles super

  • Immer wieder köstlich das gejammer hier zu sehen!!! Alles niedermachen und dann ist wie aus heiterem Himmel das neueste iPhone der Verkaufsschlager schlechthin!! Wieviele Jahre lese ich diesen Schwachsinn hier schon leider mit!!!

    Schonmal gemerkt das das iPhone 6 in China boomt wie hier bei iFun geschrieben!!!! Das nenne ich erfolgreiches Marketing!!!

    Aber Apple hat ja nix drauf – ist ja alles sooooo schlecht und überteuert!!! Mir tut die Wampe weh vor lauter gehate und gebashe hier!!!

    Wie schon einer geschrieben hat: Apple macht nix unüberlegtes! Wenn die Marktforschung sagt das das noch grössere iPhone erwünscht ist wird Apple das bringen. Und wie wieviele Leute vom 7er auf das 7+ rübergeschwenkt sind wirds bestimmt massig Leute geben die das „tragbare Kino“ kaufen werden. Warum? Weil Streamingdienste und YouTube Channels boomen und der Kunde viral nur mit einem gescheit grossen Screen zufrieden gestellt werden kann!!!!

    Ist von Euch schonmal einer morgens zur Schulzeit mit dem ÖPNV gefahren???? Nein? Dann wirds mal Zeit um den durschnittlichen User von nebenan zu sehen: es wird geYouTubed, gezockt und gestreamt (Netflix etc. ) was die Leitung hergibt!!! Also ist Bedarf vorhanden und das sehen die Marktforscher!!! Also erstmal Hirn einsvhalten und dann bashen!!! Wem das zu gross ist kann immer noch auf das ganz kleine Display zurückgreifen welches Apple – warumwohl nicht – immer noch im Programm hat!!!

    Noch fragen??? Die Apple Welt ist so easy nur manche wollen es nicht einsehen…

    Und jammert weiter weil keine haptischen Knöpfe mehr am Gerät sind. Ihr könnt zu anderen Handys wechseln!! Eure Entscheidung – aber: pssssst! leise wechseln!!!!

    Ich finde es Klasse und Zukunftsweisend!!!!!

    So und nun kompensiere ich mein kleines Geschlechtsteil und streichele mein groooooses 7+ !!!

    muahahahahahaha…

    • Kann ich mir von Dir ein paar Ausrufezeichen ausborgen? Bei mir ist die Tastatur kaputt, da kommen keine ! hintereinander mehr.

    • +++1

      da gibs nichts weiter hinzu zu fügen.

    • Das wird schon wieder großer. :)

      Wenn du nichts am 4,7″ siehst, empfehle ich dir einen guten Optiker. Mit ein paar teuren Glasscheiben repariert der dein Problem.

      PS: Ja! Das 4,7″ ist aktuell zu groß (Gehäuse)!

      • Pskyrunner, wenn man deine 10 Beiträge hier unter dem Artikel liest, könnte man fast meinen, dass dir das 4,7″ iPhone zu groß ist. Oder verstehe ich da was falsch? ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20577 Artikel in den vergangenen 3556 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven