iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

iOS-Updates: Jeder vierte Nutzer aktualisiert sofort

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Obwohl das am Freitag veröffentlichte Sicherheits-Update auf iOS 7.0.6 noch keine Woche alt ist, setzten inzwischen knapp 26% aller amerikanischen iPhone- und iPad-Nutzer auf Apples aktuelles Betriebssystem.

Dies geht aus einer statistischen Auswerktung des Werbevermarkters Chitika hervor.

Sicher auch motiviert von der medialen Berichterstattung zur SSL-Sicherheitslücke – selbst die Tagesschau veröffentlichte einen Beitrag zum Bug – haben rund ein Viertel aller iPhone-Nutzer ihre Geräte bereits in den ersten vier Tagen nach Verfügbarkeit des Updates aktualisiert. Nur 48 Stunden nach Ausgabe des Updates ließ sich iOS 7.0.6 auf jedem 10. Gerät nieder.

ios

Chitika geht derzeit davon aus, dass iOS 7.0.6 bereits in der kommenden Woche auf jedem 2. Gerät installiert sein wird.

While not equaling the 48-hour totals following the public iOS 7 release, the steep rate of adoption is a promising sign that a majority of iOS users could be running the updated OS within the next week. Back in the summer of 2012, North American iOS traffic generated by users of another security-related iOS update, version 5.1.1, took close to three weeks to reach 58%. While not guaranteed, initial adoption figures make it reasonable to assume iOS 7.0.6 will reach that mark in a shorter amount of time.

(Direkt-Link)

Donnerstag, 27. Feb 2014, 9:50 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat aber sicherlich auch etwas damit zu tun, dass der jailbreak momentan auch auf der aktuellsten Version möglich ist.

    • Bin zu faul upzudaten. Den Fix hab ich aus cydia installiert

      • Ich auch…

      • was war daran „einfacher“

      • So ist es. Habe auch den Patch installiert, das dauert ein paar Sekunden.
        Beim iOS Update weiß man nie welche anderen Dinge außer des Patches Apple eingebaut hat.
        Außerdem bin ich auf 6.1, daher fiel ein Update eh raus.

    • Was waren noch mal die Argumente für einen JB? Irgendwie vermisse ich unter 7.0.x nichts an Funktionalität.

      • Sehr viele Tweaks, die dir das Leben erleichtern und dein Handy besser gestalten könnten :)
        SwipeSelection, Springtomize, Fancy.. nur ein paar meiner Favoriten :)

      • Apps installieren, die Apple nicht mag.

      • Für die meisten ist es wohl eher „Apps installieren ohne was dafür zu bezahlen!“…

      • Klingt alles nach fancy shit der nicht unbedingt zur Stabilität beiträgt, plus Raubkopien. „Lebensnotwendige“ Argumente gabs bisher nicht.

      • Ist ja auch so eine langwierige Aktion xD

      • So ?!!!! Na dann kennst du auch nicht die Auswahl an Tweaks !!

      • Ok, ein Bildniss:
        Die Wahrscheinlichkeit, dass ich im Gefängniss einer unvorhergesehenen Gefahr zum Opfer falle ist bestimmt geringer als in Freiheit. Aber das ist mir immer noch lieber als vorgeschrieben zu bekommen wann und mit wem ich dusche.
        Wer sich eingesperrt wohl fühlt und nichts vermisst, tut mir aufrichtig leid.

      • Ohne JB fehlen einfach folgende Funktionen:

        Icons umbenennen, Knöpfen Schnellstart-Apps zuweisen, beliebige viele Apps pro Bildschirmseite anzeigen, zugriff über FTP direkt auf Ordner des Systems, die Möglichkeit, jede Art von Datei wie auf einen USB Stick einfach drauf zu kopieren, nicht nur Bilder !!!

        Kurz gesagt ein iPhone original ist quasi behindert, ein offenes iOS Leistungssportler.

      • ich habe mir extra das iPhone geholt, weil es nicht offen ist. Das Apple ein bissl kontrolliert finde ich schon gut. Wenn ich alles machen möchte und offen haben möchte, würde ich zum Androiden greifen. Und die Tweaks für den Jealbreak vors Loch zu stellen, finde ich auch blöd. Mir fehlt nichts am normalen Handy. Nagut, bin auchschon was älter und habe nicht ein Spiel drauf. :P

      • BiteSms, KillBackround, swipeSelection, hiddensettings, noslowanimations, BioLockdown, Fliplaunch…..

      • General Überholung

        Wenn man mal swipeselection genutzt hat ist es echt eine Einschränkung das iPhone ohne zu bedienen. Das tue ich seit iOS 7 und ich bin kurz davor nur für diesen einen tweak zurück zum jailbreak zu gehen.

      • @Diagonal: Sehr schön!

  • Hat vermutlich auch damit was zu tun, dass es bei keinem anderem System so einfach und leicht geht und sogar automatisch angezeigt wird! Bei Androit muss man erst das Update manuell anstoßen und wer schaut schon täglich, ob es ein Update für sein Handy OS gibt?

    • Ich kenne viele bei Android und sogar einige bei iOS, die sich schlichtweg nicht trauen, ein OS-Update einzuspielen. Der Gedanke dahinter ist die Angst, das Gerät zu zerstören. Das kommt wahrscheinlich noch aus alten PC Tagen.
      Bei früheren Android Updates was dazu auch noch möglich, dass das ganze System neu aufgespielt werden musste, inklusive aller Apps.

    • Das ist schlicht falsch. Wie bei iOS auch überprüft Android regelmäßig ob es neue Updates gibt und macht dies auch erkenntlich. Und nachdem Apple auch die inkrementellen Updates eingeführt hatte sind beide von der Einfachheit und Geschwindigkeit auf dem gleichen Stand (wenn es denn mal ein Updates für den Androiden gibt).

      • Ja, wenn es ein Update für Android gäbe. Die meisten Geräte können gar nicht auf eine neuere Version aktualisieren.

  • JB hin oder her das ist und bleibt eine Philosophiefrage, es geht aber um Bugs und die Sicherheit und wer darauf Wert legt datet schnellstmöglich up. Ich brauche mittlerweile auch kein JB mehr. 7.06 läuft sauber und stabil auf meinem alten 4 er Iphone. Möge es noch lange so bleiben

  • Da der Bug unter iOS 5 nicht auftritt, sehe ich keine Veranlassung zum Wechseln.

    • Und mit Apps die unter ios 5 nicht funktionieren leben? Träum weiter Troll.

      • Ich habe das Gerät mit iOS 5 gekauft und damals mit Apps ausgestattet. Und die laufen noch. Ab und an probiere ich mal eine neue App, aber wenn die nicht läuft, kann ich damit leben. Eh kein Must-Have, Geld gespart. Und meine Grundausstattung läuft nach wie vor. Okay, eine Sache nervt etwas: Apps, die jedesmal beim Starten vermelden, dass es eine neue Version gibt, ohne zu merken, dass die bei mir nicht läuft.
        Aber seit mir damals mein 3GS kaputtgeupdatet wurde und ich mich deshalb genötigt sah, ein neues Gerät zu kaufen, bin ich da sehr sensibel geworden. Und dann liest man ja hier auch immer wieder, dass mit dem Update die Akkulaufzeit sinkt, die Animationen ruckeln, die GUI hässlich geworden ist etc. Okay, wer zufrieden ist, postet das eher seltener, als wenn man sich ärgert, aber das ungute Gefühl bleibt bei mir.

    • Noch viel zu lernen du hast……

    • och, seit iOS 5 wurde desöfteren die WebKit Enginge gestopft. Wenn man bewusst mit einer alten Version lebt, die ohnehin ein höheres Angrifffspotential hat, dann macht eine SSL Schwachstelle mehr den Kohl auch nicht mehr fett.

      • Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, für die geringe Anzahl iOS-5-Nutzer Exploits auszunutzen.

      • „Moderne Malware“ guckt nicht nur nach einer Schwachstelle sondern testet verschiedene bekannte Schwachstellen. Ist aber letztendlich alles eine Frage wie leichtfertig man auf dubiose Links klickt ;-)

      • Sie irren sich @Hermann

    • Das schönste, flüssigste und beste iOS war meiner Meinung nach iOS 6. Damit hat das Arbeiten richtig Spaß gemacht. Insofern kann ich es verstehen, dass Hermann Karton nicht updaten möchte.

      • aber auch erst seit der letzten iOS 6.1er Version. Die ersten x.0er sind immer etwas holprig gewesen.

      • Das wäre ein System, dass ich mir inzwischen zulegen würde, das war ja letztendlich ausgereift. Aber leider geht das nicht mehr.

      • Bin noch auf iOS 6.1.3 oder so auf meinem iPhone. Und da wird auch nix drann geändert.

  • DasDubioseObjekt

    das sind durchaus wichtige Informationen

  • Woher bekommen diese Dienstleister wie Chitika eigentlich immer ihre Informationen? Welche Daten geben Handys &Co beim Surfen weiter ohne dass ich User das mitbekomme? Meldet sich mein iPhone bei jedem Seitenwechsel in Safari mit: Hallo ich bin ein iPhone 3, 4, 5, 5s mit der iOS Version XYZ und dem Browser Safari, … ?

  • Der Begriff Jailbreak sagt doch schon alles. Eine Software die man zusätzlich installieren muss nur damit man auf den eigenen Gerät installieren kann was man will.

    Ich mache kein OS Update, wenn nicht alle meine Apps hinterher auch sicher noch laufen!

  • Ist ja auch sehr angenehm, das Update wird sogar automatisch schon runtergeladen, wenn es verfügbar ist und man sich im WLAN befindet. Man muss es dann nur noch mit einem Tap installieren, was keine 10min. dauert und völlig automatisch abläuft. :)

  • Ich gebe ehrlich zu, ich war früher auch einer der Gratis apps über jailbreak wollte. (Alle die lautstark werden und sich darüber aufregen tun es meist selbst) Mittlerweile wurden aber alle teuren Apps die für mich interessant waren ehrlicherweise gekauft. Ich möchte einfach sicher gehen das sie das Geld auch Wert sind. Leider gibt es meistens keine Testversion um dies sicher zustellen. Ansonsten ist der einzige Grund für einen Jailbreak für mich nur noch das CCControl um meine Schnellzugriffe zu erweitern. Wenn das Apple noch in den Griff bekommt werde ich vermutlich nicht mehr jailbreaken.

  • Logisch, dass das Update schnell von vielen geladen wurde! Behebt ja einen schweren SSL-Fehler!

  • Und wo genau werden in den Quellen 26% genannt? Da stehen nur 14,5% auf iPhone und 12,3% auf iPads – ihr habt das doch nicht etwa addiert?

  • Leider kann ich mein IOS 6.1.5 nicht auf 6.1.6 updaten… und 7 kommt mir nicht aufs Gerät.
    Dann halt in unsicher…

  • Was ist mit iOS 5 – mein iPad wird ja nicht mehr unterstützt – gibt es bei früheren Versionen auch diese Sicherheitslücke?

  • Habt ihr auch das Problem, dass durch 7.0.6 die aktualisiert drastisch angenommen hat?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven