iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 478 Artikel
Neu in iOS 8 #9

iOS 8: Desktop-Seiten und weitere Funktionserweiterungen für Safari

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Safari, die mobile Version des Apple-eigenen Browsers, wird sich bei der iOS 8-Ausgabe im Herbst über eine Handvoll (überfälliger) Funktionserweiterungen freuen dürfen.

Der Standard-Browser auf iPhone und iPad hat sich – wohl mit Blick auf Googles Chrome – nun ebenfalls dafür entschieden, seinen Nutzern die Option anzubieten, ausgewählte Webseiten auf Zuruf dazu bringen, nicht die mobile Version ihrer Homepage, sondern die volle Desktop-Seite auszugeben.

desktop

Der mit „Desktop-Seite anfordern“ beschriftete Knopf dazu, befindet sich in iOS 8 nun direkt unter der Adressleiste und wird von einem zusätzlichen Button zum schnellen Sichern der Besuchten Seite in den eigenen Lesezeichen flankiert.

Die Lese-Ansicht, mit der sich ausgewählte Webseiten in einem „Nur-Text-Modus“ anzeigen lassen, bietet nun eine einfache Beeinflussung der Schriftgröße an.

rbb

Eure Lesezeichen können in iOS 8 ohne Umweg über das Lesezeichen-Menu direkt verschoben, gelöscht und bearbeitet werden. Ebenfalls neu: Der Bereich zum „privaten Surfen“. Hier schließt iOS 8 die offenen Tabs beim Wechsel nun nicht mehr zwangsläufig sondern wechselt nun zwischen dem privaten und dem öffentlichen Bereich (beide sind nebeneinander angeordnet) hin und her. Zudem informiert ein neuer Safari-Bereich unter iOS 8 nun über die am häufigsten besuchten Webseiten.

schieben

Entwickler dürften sich über eine Lockerung der JavaScript-Engine „Nitro“ freuen. Diese kommt nun an allen Orten innerhalb des iPhone-Betriebssystems zum Einsatz, an denen Web-Inhalte dargestellt werden müssen. Bislang gestattete Apple die schnelle Javascript-Ausführung nur direkt innerhalb des Safari-Browsers.

besucht

Mittwoch, 04. Jun 2014, 12:52 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann mir jemand helfen?
    Ich habe gestern um 18 Uhr einen iOS Developer Program gekauft und jetzt steht da immer noch: „Your purchase is pending“. Kann das sein?

    • „it May Take up to 24 hours to proceed your purchase“ –> es kann bis zu 24 h dauern bis der Account aktiviert ist… wer lesen kann ist im Vorteil :P

      • Ach so, kann das auch damit zusammenhängen, dass im Moment viele Leute sich als Developer registrieren, um die iOS 8 Beta 1 zu bekommen?

      • Und könnte es sein, dass vielleicht ein Fehler in der Registrierung passiert ist?
        Ist es eig so, dass die Person, der die Apple-ID gehört, mit der Person der Adresse und Anschrift und der Person der Kreditkarte übereinstimmen muss?

      • War das also bei dir so?
        Weil “it May Take up to 24 hours to proceed your purchase” steht erst da, wenn es aktiviert ist.
        Wir lange ging es bei dir?

  • „Ebenfalls neu: Der auf des Bereiches zum “privaten Surfen”. Hier schließt iOS 8 die offenen Tabs beim Wechsel nun nicht mehr zwangsläufig.“

    1. da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen. Ich verstehe den ersten Satz auf jeden Fall nicht ;-)

    2. das nicht zwangsläufige schließen gibt es Auch schon unter iOS 7. iOS 8 kann dafür Tab-Weises privates Surfen, oder?

    • Mal eine andere Frage: die Safari extensions und notification Center Erweiterungen, welche in der Keynote vorgestellt wurden, sind die schon zu finden? Vorallem das mit dem bing Translator wäre interessant (ja ich habe die beta)

  • Sollte das Logo nicht mal in eine 8 umgewandelt werden?

  • Klasse mit der Funktion zur Desktop Ansicht! Gibt schon häufiger mal Seiten die ich gerne „normal“ sehen möchte.
    So kann ich vielleicht hoffentlich Chrome verbannen…
    Was dort halt Klasse ist, sind die Lesezeichen/Tabs die ich so auch aufn Rechner 1:1 habe

  • Für den Lesezeichnen Sync gibt es von Apple ein Plugin für Chrome. Funktioniert in beide Richtungen, bei mir ohne Probleme!

  • Ich würde mir wünschen, dass sich die Tabs, wenn man davon auf dem Ipad mehrere offen hat, nicht immer wieder neu laden, wenn man zwischen diesen wechselt. Das ist sowas von nervig, wenn man etwas vergleichen möchte. Bei anderen Browsern ist das ja auch nicht so.

    • Liegt das nicht am RAM? Würde mal pauschal sagen. Dass das bei neueren Geräten (beim neusten Gerät) nicht vorkommt, bzw weniger vorkommt!

      • Ich habe das Ipad Air und dass es am RAM bzw. der Speicherverwaltung liegt habe ich auch schon gehört. Das finde ich jedoch eine so sinnlose Erklärung von Apple. Im Chrome kann ich auch 10 Tabs aufhaben und da läd nichts neu. Manchmal passiert das sogar schon bei 3 Tabs, man vergleicht irgendwelche Artikel in einem Shop, wechselt den Tab und schon läd die Seite wieder neu. Das Internet ist ja überflutet von User-Meldungen die das gleiche Problem haben.

    • Hab ich bei meinem iPad Air auch gelegentlich. Nach nem Neustart des Gerätes funktioniert es dann einige Zeit wieder ohne neu laden. Dachte erst auch an den RAM, aber ist wohl (nach Rücksprache mit dem Support) eher ein iOS 7-Problem.

  • Hat schon jemand probiert, ob der Safari fürs iPad auch den Vollbildmodus spendiert bekommen hat? Für den brauch ich leider immer noch den Chrome!

  • Spektakulär! Mehrere Jahre geheime Entwicklung in Apples Forschungsapteilungen, und nun endlich ist sie da! Die neue Funktion, Safarie kann Desktop-Seiten darstellen. Aber das Volk wird wohl noch bis Herbst auf diese Hammer-Funktion warten müssen, und nutzt in iOS bis dahin weiter Chrome, ätsch. Da musste wohl jemand bei Apple einen deutlichen Tritt in den Hintern bekommen haben, dass es neben den iPhone in der Welt da draussen doch tatsächlich auch einige unentwegte und unbelehrbare Nutzer mit iPads gibt. Wir feiern ein Feature, welches andernortes völlig selbstverständlich ist ;-D

    • Ja, das Feature gibts, aber leider nur drittklassig umgesetzt – deshalb warten auch alle auf die Erlösung durch Apple. Chrome ruckelt gewaltig, wenn die Tableiste nach oben wegklappt, so wie ich es eben bei Android kennengelernt habe. Apple hat mich von Android endgültig geheilt!

      • Also Chrome auf iOS für Desktop-Seiten hingegen funktioniert auf einem iPad 4 tadelos, und auch ruckelfrei. Eventuell liegt es an der Hardware/Software-Kombination von Apple. Bei älteren iPads 2 oder 3 hingegen könnte ich mir vorstellen, dass es da auch Probleme geben könnte.

  • wie schließt man jetzt eigentlich die erste seite wenn mehrere tabs offen sind? das kreuz fehlt jetzt beim 1. tab……..
    und wie schließt man nur die einzige seite um zu schnellstart zu kommen
    früher war alles besser;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19478 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven