iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

iOS 8: Geschwindigkeit auf dem iPhone 4s – LTE bei E-Plus

Artikel auf Google Plus teilen.
185 Kommentare 185
  • iOS 8-Geschwindigkeit auf dem iPhone 4s

Die ersten Messdaten zu den Geschwindigkeitsdifferenzen der beiden Betriebssystem iOS 7 und iOS 8 auf dem iPhone 4s liegen vor, beantworten die Frage, die den noch skeptischen Nutzern wohl am meisten unter den Nägeln brennt aber noch nicht: Sollte ich mein iPhone 4s sofort auf iOS 8 aktualisieren?

iphone4s

Grundsätzlich empfehlen wir das Update. Zwar wird auch iOS 8 keine Unterstützung für Hardware-spezifische Funktionen wir AirDrop, TouchID, Handoff und Co. mitbringen, die neuen iOS 8 Widgets lassen sich aber ebenso nutzen wie die Systemerweiterungen, die neuen Extensions.

Doch kommen wir zu den Geschwindigkeitsdifferenzen. Das iPhone 4s ist das älteste Gerät, das die Installation von iOS 8 unterstützt. Eine Konstellation, die in der Vergangenheit für negative Erfahrungen mit iOS 7 sorgte. Der Zeitunterschied beim Kaltstart scheint die Befürchtungen nun tendenziell zu bestätigen. Während das iPhone 4s unter iOS 7 36 Sekunden zum Starten brauch, kratzt iOS 8 an der 40-Sekunden-Marke.

Die Messwerte bei zahlreichen Apps zeichnen ein ähnliches Bild. Andrew Cunningham hat den App-Start unterschiedlicher Anwendungen mit einem iPhone 4s unter iOS 7 und iOS 8 geprüft und seine Stopp-Uhr mitlaufen lassen. Die Ergebnisse bildet das eingebettete Diagramm ab.

We were expecting speed to stay roughly the same in the jump from iOS 7 to iOS 8, more or less as it did when we moved from iOS 5 to iOS 6 on the 3GS. Testing some application launch times under both operating systems reset those expectations. Each app was launched, timed with a stopwatch until it was ready for user input, then force-closed and opened again two more times […]

let

  • LTE bei E-Plus

Mit iOS 8 können alle Kunden der E-Plus Gruppe mit ihrem iPhone nun uneingeschränkt LTE auf ihrem Endgerät nutzen. Kunden, die LTE auf ihrem iPhone zum ersten Mal aktivieren werden zwar mit dem folgenden Hinweis konfrontiert:

Dieses mobile Netzwerk wurde nicht vom Netzbetreiber für LTE auf iPhone/iPad zertifiziert. Batterielaufzeit, Anrufe, SMS, Voicemail und mobile Daten können betroffen sein.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind der E-Plus Gruppe allerdings keine besonderen Einschränkungen durch die LTE-Nutzung mit dem iPhone im E-Plus Netz bekannt. Wenn der Nutzer LTE auf dem iPhone aktiviert hat, kann er also ganz normal mobile Daten mit 4G Geschwindigkeit nutzen.

lte

Donnerstag, 18. Sep 2014, 10:31 Uhr — Nicolas
185 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade für alle iPhone 4s Besitzer…

  • Habs riskiert, war ne gute Entscheidung, merke, wohl gemerkt gefühlt, keinen Unterschied zu iOS 7.
    Zudem möchte ich iOS 8 allein wegen der neuen Funktionen jetzt schon nicht mehr missen.

    • Welche denn? Neue Tastatur und Widgets. Was gibts sonst noch neues, was sich jetzt schon sinnvoll nutzen lässt?

      • QuickReply ist geil. Aber ohne Unterstützung von z.b. WhatsApp nur eingeschränkt sinnvoll leider :(

      • iMessage ist deutlich besser geworden. Dazu ist die Teilen Funktion in der Familie absolut top. Das Apps nun miteinander kommunizieren dürfen/können ist auch eine Neuerung, auf die ich ungern verzichten würde.

      • Fotos in iMessage versenden ist super gemacht. Und das beste. Man kann jetzt die Fotos eines Verlaufs zentral löschen. Endlich werd ich ballast von 2009 los wo ich nicht mehr mal eben ran gekommen bin.

    • Ich hatte iOS 8 auf dem iPad 2.
      Das Gerät wurde unbrauchbar langsam.

      • Selbst das iPad 3rd wurde spürbar langsamer.

      • @Fathi: lief denn dein iPad 3 mit iOS 7.1.2 flüssig? Bei mir ruckelt das iPad 3 nämlich schon unter iOS 7.1.2 und ich werde es daher nicht mit iOS 8 bespielen.

      • Ich finde Ipad 3 gar nicht wirklich unterschiedlich.

      • Ich werde es auch auf das iPad 2 machen, nachdem auf dem 3er alles flüssig läuft.
        Evtl ganz neu aufsetzen, wenn es schon länger nicht gemacht wurde.

    • Habe iOS 8 gestern Abend auf dem iPad 2 installiert und würde davon abraten..
      Das Hochfahren dauerte gefühlt schon ewig. App-Starts sind deutlich langsamer, aber das Allerschlimmste: Tastatureingaben! Teilweise so eine nervige Verzögerung, sowohl optisch als auch akustisch. Auch der Wechsel zwischen den Tastatursprachen (habe 5 inkl. Emoji) dauert einfach viel zu lange. Hab mich so gefreut das das iPad 2 noch immer mit dem neuesten Betriebssystem versorgt wird, aber so macht’s echt kaum Spaß..
      An ifun: das iPad 2 ist doch das älteste Gerät das noch unterstützt wird oder irre ich mich?

      • Bei Apple ist es gar nicht mit rein nehmen wollte

      • direkt nach dem Update wird Spotlight indexiert und Skripte ausgeführt, check mal nach 24 h + nem Neustart ob dein iPad2 sich von der Geschwindigkeit her normalisiert hat.

    • Mit iOS 7 war mein iPad 2 gefühlt rasend schnell bzw flüssig. Jetzt hakelt es hie und da. Nichts schlimmes aber ärgerlich für den Gesamteindruck. Eventuell werd ich es mal komplett neu aufsetzen, das hat bisher meist Wunder gewirkt.

    • Kann es für das iPad 3 bestätigen. Spürbar langsamer!!!

    • Auf dem iPad 3 macht iOS8 nur einen minimal weniger performanten Eindruck als iOS 7.1.2.
      Also ich würde das Update empfehlen.

    • Wie siehts mit dem ipad mini 1 aus?

      • Ich bin bis jetzt sehr angetan, läuft flüssig aber hier und da hakt es ab und zu. Download ist zu empfehlen danach einmal Neustart dann sollte es auch gut sein.

  • Danke Danke Danke. Dann werd ich heut Abend auch aufsetzen. Uff.

  • DerKaterKarlo™

    Bezüglich iOS8 und iPhone4s:
    Die Hardware-Bremse für ältere Hardware kommt wohl, wie immer erst mit der Version X.1 oder X.12 … Diese sind nötig um die groben Schnitzer aus zu bügeln und werden bedenkenlos geladen!
    Die Version X.0 ist zum anfixen da … Wie immer: Software-Update gratis , mit dem dann, wohl oder übel, folgenden Hardware-Upgrade wird dann Geld verdient !!!
    Ist zwar „nur ne Theorie“ beruht jedoch auf meiner Erfahrung seit 3GS und IOS4, ist doch aber eigendlich LOGISCH oder ?

    • Diagramm nicht richtig gelesen? iOS 8 ist massiv langsamer auf 4s als Ios 7.x

      • Massiv? Also ich behaupte du wirst kaum merken ob die Kamera in 0,5 oder 0,7 Sekunden öffnet.

      • DerKaterKarlo™

        Ich sagte auch nicht das Version X.0 besser für die ältere Hardware ist …unerträglich wird es erst mit Version X.1 / X.12 oä …

      • Marco Vöhringer

        Stimmt definitv nicht. Ist genau so von der Geschwindigkeit wie bei iOS 7. Akkuverbrauch ist mit iOS 8 merkbar besser geworden.

    • Nee, ist teils völlig unlogisch und auch falsch.
      Sie x.1er Versionen waren immer deutlicher schneller und zuverlässiger als die x.0

    • Im Gegenteil! iOS 7 wurde mit 7.1 mega schnell. Besonders wurde es für die Alten Geräte wieder erträglicher. Ist doch aber eigendlich logisch das es nach dem Feinschliff besser ist oder?

      • Kann ich bestätigen. 4S ruckelte ein wenig mit iOS7, mit iOS7.1 wurd’s wieder flüssiger. Jetzt mit iOS8 hab ich auf meinem Gerät das gefühl wieder etwa bei iOS7 angelangt zu sein (kleine ruckler). Ansonsten aber find ich die neuen Featues schon toll (z.B. das sharing)

  • Sehr gut.
    Nachdem o2 bei mir hier als einziger Netzbetreiber weit und breit kein LTE anbietet (und laut Auskunft o2 auch nicht plant) werde ich heute zu eplus wechseln. Selbst die haben hier LTE ! Schlechter als o2 kanns ja gar nicht werden…

    • Und dann wechselt Eplus zu O2 :) Viel Glück beim Wechsel.

      • Die Fusion ist mir bekannt. Denke aber ich habe dann durch ein zusammengelegtes Netz ehr noch Vorteile.
        Den LTE Masten von Eplus hier wird o2 ja kaum wieder entfernen ;)

    • Bezüglich Netzversorgung gibts nix Anderes als Telekom!

      • Der Ansicht war ich auch viele viele Jahre lang. Und hat auch so gestimmt. In den letzten Jahren hat aber Vodavone extrem aufgeholt. Hatte hier auf dem Land (Oberbayern) meist nur EDGE empfang. Mit Vodoavone gibts hier HSDPA, und wenn ich es an einigen Stellen nicht habe, dann zumindest EDGE mit vollem empfang. Das Netz ist hier in meinem bisher getesteten Umkreis von ca 50 km um WELTEN besser als das Telekom netz. Jetzt lässt sich auch Spotify unterwegs endlich mal anständig nutzen… Da schei* ich doch auf den Telekom Spotify tarif… Also erstmal informieren bzw. austesten! Kann sich wirklich lohnen. In den letzten 2-3 Jahren hat sich viel verändert.

      • Ja. E-plus LTE ist im Kleingedruckten in allen Verträgen limitiert bis 31.12.14 (!) laut Auskunft eplus deshalb da keiner weiß wie das mit LTE und Fusion mit o2 weitergeht.

        Scheiss drauf, Schnauzte voll von schlechtem Netz und Service, Ich hol mir jetzt den Telekom MagentaMobil L mit 3 GB 100Mbit/s LTE für 45,- € mit online Rabatt. Diese Geschwindigkeit und das Netz bietet mir für den Preis niemand. Höchstens Vodafone, aber da sind nur 1,5 GB für diesen Preis dabei.

  • Gibt es bei Handsoff eigentlich irgendwas, dass man beachten muss? Habe sowohl auf dem iPad, als auch auf dem iPhone ios8, bekomme das Symbol aber nie angezeigt.

  • Die Zeiten sind ja ganz ok, aber kann es sein, das der AppStore doch am lahmen ist? ? ?

  • Es ist doch hinlänglich bekannt das Apple mit jedem iOS Update die älteste Hardware ausbremst um die Käufer zum re-investment zu motivieren.

    • Ääähm… nenne mir ein System (außer MacOS), das auf alter Hardware genauso flüssig läuft wie sein Vorgänger. Dass Apple das in den vergangenen Jahren beim Mac hinbekommen hat, ist schon ’ne ziemliche Wucht, aber keine Selbstverständlichkeit.

      Deine Verschwörungstheorie mag zwar taugen, um gängige Vorurteile zu bedienen (die Amis, die Multis, die Kapitalisten, bla, …), hat aber – bei etwas Nachdenken – mit den technischen Gegebenheiten nur wenig zu tun. ;)

      • Du solltest mal über die Verwendung des Begriffes Verschwörungstheorie nachdenken, von wem er wann wieso eingeführt wurde!

        Was das Thema betrifft. Das System wird langsamer, was Absicht ist.
        Das war schon immer so.
        Deswegen frage ich mich aber auch immer warum jeder meint jedes Update 5 Minuten nach Zurverfügungstellung installieren muss, statt alles zu lassen wie es ist.
        Never change a running system.
        Besondere Vorteile von iOS8 kann ich auch keine erkennen.

      • Mache ich gerne: Android hat sich mächtig ins Zeug gelegt, damit auch ältere (leistungsschwache) Geräte in den Genuss von Android Kitkat (Version 4) kommen.
        Das ist Apple nicht gelungen, bzw., wie bereits weiter oben jemand vermutet, von Apple nicht gewollt.
        Die wollen ja ihre Hardware verkaufen.

      • Außerdem ist kein Ausprobieren und bei Nichtgefallen keine Rückkehr möglich.

      • Windows 8/8.1 Mein Lappi von 2009 (kam mit Vista) läuft besser denn je damit. Selbst Win 7 war nicht so schnell. Vorher wurde auch jede neue Version von Windows langsamer, aber damit haben die denn Prozeß geradezu umgekehrt…

      • Nee nee nee:
        Never run an unchanged system!
        :-)

      • Windows XP, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1. Nur so als beispiel. Auf nem Rechner auf dem Vista lief erlebt man z.B. mit einem Windows 8.1 einen deutlichen performanceboost. Microsoft mag zwar nicht der GUI Designkönig sein, aber was Kompatiblität und performance angeht haben die wirklich ihre Hausaufgaben gemacht. Dass einige MAC User Windows als schwerfälliges Monster hinstellen ist schon lange sowas von überholt. Das system fühlt sich schlank an, rennt „wie sau“ und ist absolut stabil und das obwohl man jede beliebige Hardware verbauen kann. Was Microsoft bei so vielen tausenden von verschiedenen PC Konfigurationen an performance und stabilität bietet ist nicht zu unterschätzen.

      • witzig. Träger und aufgeblähter als Vista kanns ja auch schwer werden. Das jetzt keine große Leistung von Win7/8 „schneller“ zu werden ;-)
        Schneller als XP isses bestimmt nicht.

      • @ roxxin: Und wie das schneller ist als XP! Gerade etwa beim Filetransfer/File-Suche und dergleichen. Ganz zu schweigen vom neuen Internet Explorer, besserer 2D Performance/Bildaufbau u.a. …

    • @Meta: Nenne mir doch bitte ein Gerät, was von Kit Kat in Sachen Geschwindigkeit profitiert.

      Ich will die Aussage von dir nicht bestreiten, aber ich kenne keinen Hersteller, der seine alten (!) Geräte auf 4.4 updatet, damit diese schneller werden.
      Und zumindest ich konnte auf meinem Nexus 7 (2012) keinen Unterschied zwischen 4.3 und 4.4 merken, es ruckelt hier und da mal und alle Apps sind genau so schnell wie vorher.

      • Ja, ich gebe zu, da sind die Hersteller noch etwas im Zugzwang.
        Man merkt aber den Customer ROMs eine massive Performancesteigerung ggü. älteren System an.
        Zum Thema ruckeln: Da steht Android unserem lieben iOS leider in nichts nach. iOS ruckelt auf älteren Geräten wie Sau. Ist vergleichbar mit Android.
        Also ich sehe keine großen Unterschiede mehr zwischen den Welten. Andoid ist halt preiswerter und die Auswahl an Geräten ist wesentlich besser. Über Apple schwebt noch die Aura des perfekten, aber blöderweise machen die von Jahr zu Jahr ihr Image kaputt.

  • Hat jemand eine Erfahrung mit dem iPad mini (ohne Retina)? Genauso wie beim 4S?

  • Du musst Bluetooth auf den Geräten einschalten, erst dann hat es bei mir funktioniert.

    Hat eigentlich noch jemand so starke Probleme mit Congstar LTE wie ich? Ich bin zwar immer wieder zwischendurch im LTE-Netz, aber die Verbindung ist total instabil, falle immer wieder auf EDGE zurück. Das Problem besteht erst seit iOS 8. IPhone 5S. Befinde mich an meinen Arbeitsplatz, an dem LTE niemals ein Problem war. Immer dauerhafter guter Empfang.
    Jemand nen Tipp?

    • Ich weiß nur, dass Congstar LTE gar nicht offiziell unterstützt, die Telekom (und auch Vodafone) behält sich LTE nur für eigene teure Verträge vor.
      Nur Eplus gibt LTE auch an alle Billigmarken/Reseller weiter.

      Es kann also sein dass die dich eines Tages einfach komplett bei LTE außen vor lassen.

      • Das ist mir auch bewusst, allerdings geht man ja grundsätzlich vom Status quo aus, und der war nun mal bis gestern: einwandfreies LTE-Netz mit Congstar. Ich glaube nicht, dass Congstar zufällig gestern eine schlechtere LTE-Versorgung der Bestandskunden durchgesetzt hat. Vor allem, ich komme ja noch ins LTE-Netz, nur bleibt der Empfang halt schlechter erhalten, geht mal auf 3G, mal auf EDGE, total instabil. Kann das noch jemand beobachten?

    • Wenn alle Geräte im gleichen WLAN sind, ist Bluetooth nicht nötig. Zumindest klingelt hier gerade alles, was unter iOS8 läuft, wenn ein Anruf reinkommt… Sehr cool! :)

    • Ich habe das gleiche Problem mit meinem 5c! Mit dem 5er hatte ich das Problem komischerweise nicht, beide sind auf iOs 8 und laufen mit congstar LTE.

      Ich hoffe auf iOs 8.0.2!

  • Apple hat es bisher immer sehr gut verstanden, eine neue Version für die alten Geräte genau so performant zu gestalten, dass sie zunächst noch ganz gut funktionieren, auf Dauer jedoch ganz subtil zeigen, dass sie an der Grenze ihrer Fähigkeiten agieren. Das führt auf Dauer genau zu dem Effekt, dass man das ehemals flotte Gerät als lahm empfindet und sich nach was neuem umsieht. Aber zum Glück hat man dadurch keine Fragmentierung…

  • Kann man jetzt. Auf dem iPad echte SMS schreiben und Telefonate auf dem iPhone anstarten? Oder ist die Funktion in ios8 noch nicht freigegeben?

  • Habe mein 4S auch geupdatet u läuft :-)

    Nur habe ich keine Wetteranzeige mehr – ist das auch bei euch so? oder mache ich was falsch? Für hilfreiche Tips wäre ich dankbar

    • Dauert manchmal eine Weile. Unter Datenschutz hat die Wetter App aber Zugriff auf die Ortungsdienste?

    • Du musst einmal kurz die Hintergrundaktualisierung für das Wetter aktivieren, dann die Wetter-App starten. Anschließend kannst (und solltest) du die Hintergrundaktualisierung dafür wieder deaktivieren, im Notification Center ist der Text dann wieder da.

  • Franz Branntwein

    Bisschen OT: Sollte mit iOS8 nicht die Umleitung in den AppStore über Internetseiten unterbunden werden? Also mir ist das gerade wieder passiert, dass ich beim Surfen direkt zu einem Nonsens-Spiel in den AppStore ‚zwangsumgeleitet‘ wurde. Sehr ärgerlich!

  • Kann man in iOS8 „3G“ nicht mehr deaktivieren? So ein Mist, auf dem Land wählt sich mein iPhone ständig ins 3G Netz ein, bekommt aber max. 1 Balken. Damit kann ich weder tel. noch surfen. Die Option zum deaktivieren ist verschwunden. Oder bin ich blind?

    • 3G lässt sich bei mir (4S, t-mobile) weiterhin deaktivieren und funktioniert auch einwandfrei dann im Wechsel auf Edge.

      • Auch nur, weil das 4S kein LTE hat

      • Komisch. Bei meinem 5er gibt’s die Option nicht mehr. Kann das jemand bestätigen? Nur noch LTE zuschaltbar.

      • @ Kaefer:
        Aber die Frage war ja auch nach 3G, und im Artikel gehts um’s 4S. ;)
        Kann ja nicht riechen, dass der mupic ein 5er oder neuer hat^^

    • Scheint wirklich verschwunden zu sein :(

    • Da ich öfters in Russland bin, komme ich schon lange in den Genuss von LTE auf meinem 5S. Und ja, dann lässt sich auch nur 4G deaktivieren ;)

    • Na klasse, das gab es doch schon vorher öfter. Klassischer Fall von „friss‘ oder stirb“. Apple halt. Evtl. tut’s ein Provider-Configuration-File.

      • Nach dem, was man bei Google findet, scheint der 3G Schalter bei allen LTE-Geräten (Iphone 5 oder neuer) tatsächlich duch den LTE-Schalter ersetzt worden zu sein.
        Und da geht ein Tag der Akku-Laufzeit flöten…

      • Das stimmt nicht. Seit iOS 4 hatte ich auf dem 3G keinen Unterschied mehr zwischen Edge/GPRS und UMTS gemerkt. Auf dem 4 und 5 merkte ich auch kein Unterschied. Zum Glück habe ich auf 5 noch kein LTE, weil es bestimmt wie UMTS am Anfang noch Energie frisst.

  • Ebenfalls 4S Nutzer hier :-)
    Kann auch keinen Unterschied zu iOS 7 feststellen, im Gegenteil. Ich finde, es läuft sogar deutlich flüssiger (Installation über iTunes!). Hatte unter iOS 7 wie auch jetzt iOS 8 „Bewegung reduzieren“ EIN und iOS 8 rennt mindestens genauso gut.
    Macht es Sinn, das Update zu machen? DEFINITIV! Alleine QuickReply und Favoritenanzeige beim Multitasking waren es schon wert. NotificationCenter ist ebenfalls viel besser als vorher, so auch die Wetterapp. Kann es nur empfehlen. :-)
    So long, Gruß

    • Ist nicht Dein Ernst :o Bin Gerade zurück auf 7.12 weil mein 4s nach dem Update auf IOS 8 unerträglich langsam war… :(

      • Absolut mein Ernst!! Geschwindigkeit ist wie gesagt mindestens genauso gut wie unter 7, teilweise bei manchen Apps und Navigation sogar subjektiv besser.

      • direkt nach dem Update wird Spotlight indexiert und Skripte im Hintergrund ausgeführt, das bremst die älteren Geräte in den ersten Stunden. Nach einigen Stunden + vielleicht nem Neustart sollte sich die Geschwindigkeit normalisieren.

    • Neu aufgesetzt oder nicht?
      Bei Neuaufsetzen wundert mich das nicht.
      Hab letzte Woche erst 7.1.2 installiert. Danach wollte ich meine 6er Bestellung direkt stornieren weil die Geschwindigkeit so hoch war.
      Das liegt aber nur daran, dass der Müll gelöscht ist. Mit der Zeit wird es wieder lahm.

      • Darf ich mal fragen, was Du unter „Neuaufsetzen“ verstehst?
        iPhone auf Werkseinstellung und alle Apps manuell und separat aus den AppStore geladen, oder iPhone auf Werkseinstellung und einen Backup eingespielt?

      • Habe es nicht komplett neu aufgesetzt, also mit Werkseinstellungen und dann alles manuell neu eingerichtet. Habe es ganz normal im iTunes aktualisiert, wobei diese Methode doch auch sauberer ist als OTA oder? Also wie gesagt, mein 4S läuft sehr flüssig und gefühlt sogar nen Tick besser als mit 7.1.2 :-) Bin komplett zufrieden!

  • Telefonate ja, wenn sich beide Geräte im selben WLAN befinden. SMS gehen noch nicht.

  • Bei mir lief in der Vergangenheit immer alles problemlos und schnell, nachdem ich alles nochmal sauber und manuell installiert habe (auch Apps). Also nicht das einfache automatische Update auf eine neue „große“ iOS Version (ausgenommen die üblichen kleinen iOS-Aktualisierungen).

  • Wer hetzt euch so durchs Leben? Kommt es auf eine Sekunde an?

  • Danke, dass ihr die Grafik noch um Zahlen-Skalen ergänzt habt. Ohne diese war sie doch recht sinnfrei…

  • Gestern gleich auf iPhone 4s trotz Unkenrufen installiert und bin voll zufrieden! es geht ja um halbe Sekunden und so… Nichts was ein normaler Mensch ohnevon merken würde ~ mich freue mich das ich es gewagt habe!

  • Gestern gleich auf iPhone 4s trotz Unkenrufen installiert und bin voll zufrieden! es geht ja um halbe Sekunden und so… Nichts was ein normaler Mensch ohnevon merken würde ~ mich freue mich das ich es gewagt habe!

  • @mupic bei mir lässt sich 3G deaktivieren.

    Die Startzeiten eine APP sind mir relativ egal, die Anwendung selbst muß flüssig laufen und mit der neuen Tastatur kann ich auf jeden Fall schneller schreiben.

  • Was ist besser? iOS8 über OTA oder iTunes aktualisieren bzw. komplett neu aufsetzen?

    • MemoAnMichSelbst

      OTA braucht wesentlich mehr freien Speicher (temporär) demnach kam bei meinem 16GB iPhone nur iTunes in Frage.

    • DerKaterKarlo™

      Im Zweifelsfall immer neu aufsetzen wird immer gesagt! Aber dann sind alle gesammelten wlan-Passwörter von wlans in Kneipen und Freunden weg … Aus diesem Grund schlepp ich auch schon länger mein Backup ( seit 3GS ) mit ..
      Wäre ne coole Sache wenn man die gesammelten paswörter auch ohne Jailbreak sichern und Rückspielen könnte!!!
      Hat da jemand Erfahrung ???

      • Ja, wenn du dein Backup in iTunes verschlüsselst, werden auch die Passworte gesichert.

      • Sorry, Frage verpeilt ;)

      • iPhone Kofigurationsprogramm könnte klappen.

      • Nutze doch nen Passwort-Tresor:

        iPin und gestern das 1Password erschienene sind doch geradezu perfekt dafür. Alles eintragen und nie mehr vergessen. Besser gehts doch nicht…

  • ACHTUNG!
    Fanilienfreigabe kann nur 2 mal im Jahr aktiviert werden. Muss 364 Tage warten. :-(

  • Ist bei iOS 8 tatsächlich der 3G Schalter weg? (Nur für iPhone 5 oder neuer).
    Bitte mal nachschlagen.

  • Also das mit den Anrufen auf dem iPad entgegen nehmen klappt aber ich kann keine SMS versenden und empfange . Weis jemand wieso?

  • iOS 8 ist selbst auf meinem iPhone 5s gefühlt deutlich langsamer als iOS 7.1.2! An fehlendem RAM oder einem zu langsamen Prozessor kann das ja wohl kaum liegen. Bspw. laggt das Scrollen durch die Einstellungen gelegentlich leicht. Auch der Start des iPhones dauert gefühlt länger und ist ruckeliger. iOS 8 ist monentan eben noch eine typische „.0“ Version, die eben noch Bug enthält und bei der noch nicht alles so optimiert ist.
    Das Update meines iPhones 5s habe ich gestern Abend übrigens über iTunes gemacht. Also nicht OTA.

  • Wie sind denn die Erfahrungen mit der Geschwindigkeit auf dem iPad 2?

    • Kein Unterschied zu 7.1.2.
      Auf dem 4er iPad ebenfalls nicht.
      Auf dem 4S auch nicht.
      Auf dem 2er iPad und dem 4S hakt es nur selten mal wenn QuickType aktiviert ist. Sonst alles gut.

  • @DerKaterKarlo™: Einfach das Backup per Passwort schützen, dann werden auch alle Passwörter beim Update wieder eingespielt

  • was mich schwer enttäuscht das nur noch 5 Erinnerungen in der Mitteilungszentrale zu sehen sind Oder kann ich da jemand eines besseren belehren?

  • Da könnte ich kotzen wenn ich lese, dass iOS 8 alte Geräte verlangsamt aber man ja auf 8.X hoffen darf, um die Geschwindigkeitsbremsen zu lösen.
    Man sollte eine Software auf den Markt bringen wenn Sie fertig ist und nicht den normalen Anwender als Beta-Tester missbrauchen.

    iOS wird immer mehr zugemüllt. Von dem ehemals flinken und schlanken System ist nichts mehr zu spüren. Immer mehr Funktionen die nur von wenigen benötigt werden, blähen das System völlig unnötig auf.

    Ich bin jetzt mal auf erste Meldungen zur Akku Laufzeit gespannt.

    • Ich mußte vorher täglich laden, jetzt langt es alle 2 Tage. Modemtreiber wurde aktualisiert und in schlechtem Emfpangsgebieten, saugt das Handy nicht mehr den Akku innerhalb kurzer Zeit leer.

      Ich habe im DFU ohne Backup wiederhergestellt und meine Daten per iPhone Konfigurationsprogramm wieder eingespielt (WLAN, Verschlüsselungszertifikate usw.)

      Mein 4S ist geschmeidiger als vorher und braucht 1 Minute zum hochfahren, vorher hat es auch eine Minute gebraucht.

      Die Tabelle oben ist eine typische Statistik mit toller Grafik. Ich bin übrigens kein so beschäftigter Supermanager, mir fällt es garnicht auf, das Safari jetzt 0,8 Sekunden länger braucht zum starten. Wenn man übrigens alle ios8 Features in den Einstellungen für Safarie abstellt, startet Safari schneller als unter 7

      • Bekommt man alle Passwörter und Einstellunen mit dem Konfigurationsprogramm wieder eingespiel?
        Was ist mit den SMS?

        Gruß
        Carsten

  • iPhone 5s mit blau.de – wenn ich LTE aktiviere steht bei mir oben in der Statusleiste neben Netz immer noch 3G anstatt 4G oder LTE. Was für APN Einstellungen muss ich eintragen?
    Befinde mich in Köln, laut Netzabdeckung von Eplus müsste ich hier vollen LTE Empfang haben..

    • Schau doch mal bei blau.de direkt nach, meistens stehen die APN-Einstellungen in den FAQ oder im Kundencenter. Ansonsten einfach mal anrufen, ich habe da bei Netzbetreibern gute Erfahrung gemacht.

  • kann man damit lte auch bei 02 nutzen ?

  • 4s ist jetzt mittlerweile 3 jahre alt..also gleichn neues, dann gibts auch kein rumgeheule bei ios8.

  • 4s ist jetzt mittlerweile 3 jahre alt..also gleichn neues, dann gibts auch kein rumgeheule bei ios8.

    • Blödsinn. Für so ein Telefon legt man locker das Equalivalent für einen gut brauchbaren Rechner in Geld hin. Und den wechselt der Durchschnittsuser auch nicht nach 3 Jahren aus. Der Kunde soll zum Update getrieben werden, das ist Fakt.

      • Gogega, du redest Schwachsinn! Laut dir sollen Betriebssysteme immer mehr Funktionen haben, aber nicht langsamer werden, was technisch bedingt ist. Du bist noch einer, der an den Weihnachtsmann glaubt.

      • Quark. Wegen mir muss gar kein neues Betriebssystem her. Never Change a running system. Ich bemerke bloß, dass es Strategie bei Apple ist, jedem iOS-Nutzer ungefragt das Update wie Sauerbier andauernd „aufzunötigen“ durch Hinweise am Telefon bzw. bei Anschluss an iTunes. Irgendwann installiert sich Otto-Normal-Nutzer das dann und wundert sich über das langsamere Telefon. Und dass es dann auch kein Zurück mehr gibt, ist gelinde gesagt eine Frechheit. Wundert mich, dass Apple dahingehend nicht schon in den Staaten verklagt wurde. Und dann prahlt man noch mit „> 90% der Käufer nutzen iOS 7/8. Ja warum denn? Weil es den meisten aufgenötigt wurde. Wenn Apple jedoch dies tut, so hat es als Hersteller mindestens die Verantwortung dafür zu tragen, dass beim Nutzer durch das Update keine Verschlechterung eintritt. Und das ist mehrfach bisher nicht passiert. Und das ist gewollt, keine Frage …

      • Es ist ärgerlich, dass es nicht wie bei Windows möglich ist bei einer großen Version zu bleiben und durch Updates nur relativ kleine Aktualisierungen haben, wodurch die Performance in der Regel nicht beeinträchtigt wird. Und es ist ärgerlich, dass man zum Zurücksetzen zur aktuellsten iOS-Version gezwungen wird.
        .
        Das ist alles recht ungewöhnlich, wenn man Windows, Mac OS X, Linux, Unix oder grob ähnliches gewöhnt war. ABER vor dem iPhone gab es keine Smartphones mit überhaupt funktionserweiternden Updates. Android war damals eine billige Kopie (nur damals mit viel besserer Nachrichtenzentrale, was aber in iOS 5 sogar besser kopiert wurde – in Android gab es fast nur Kopien und auch noch schlecht, wobei der größte Anteil der Kopien nicht mehr schlecht ist – Beispiel: Ordner).
        .
        Android wiederum bietet oft keine Updates (sogar bei kritischen Sicherheitslücken oder erst dann, wenn die nächsten kritischen Sicherheitslücken bekannt sind – Beispiel: Motorola Milestone/Droid) und wenn, hört Google oder Hersteller einfach auf ohne notwendige Sicherheitsaktualisierungen, da die Geräte billig sein sollen und damit ziemlich direkt und bald zum Kauf eines neuen Androiden auffordern.
        .
        Wie es bei Win Phone ist, weiß ich nicht detailliert, aber es ist sowieso nicht vollständig verwendbar (nicht alle nötigen Apps!).
        .
        Die iPhones sind schließlich auch nicht so teuer, dass sie mind. 6 Jahre lang Updates ohne jegliche Performance-Einschränkungen anbieten können. Man kann inzwischen 3 Jahre lang sicher ohne Einschränkungen updaten UND es kommen Funktionen hinzu! So etwas kann man bei Android nur träumen.

  • Kann man jetzt mit dem 5 er auch lte von anderen Betreibern nutzen? Oder nur 5s für Vodafone Telekom und O2 und eplus?

  • Habe gestern Abend gleich iOS 8 aufgespielt (iPhone 4s). Geschwindigkeit finde ich okay. Heute in der Stadt, ist mir dann aufgefallen, dass ich Empfangsprobleme hatte. Netzbetreiber wird angezeigt und auch die „Empfangspunkte“ sind voll gefüllt. Nur es wird kein 3g oder ähnliches angezeigt. Habe dann einen Neustart gemacht und alles war okay. Nach 15 Minuten aus der Tasche genommen und wieder kein 3g Empfang, bzw. wird gar keine Verbindung angezeigt. Kurz danach war wieder alles okay. Kann natürlich sein, dass der Netzbetreiber gerade Probleme hatte. Ich werde das mal beobachten.

  • Apple könnte zur Abwechslung diesmal ja die Mobilfunkchips abrauchen lassen, nachdem es vorher das WLAN bei einigen User war. Defekt durch Update, ist doch klasse…

  • Wo kann man den bitte LTE nutzen, den im Raum Frankfurt fubktioniert das nirgendwo!

    • Hast du mal geschaut, ob E-Plus auch tatsächlich in dieser Gegend LTE anbietet?
      Hast du’s im Haus oder draußen versucht? (Man unterscheidet ja afaik zwischen Outdoor und Indoor Versorgung und es ist nicht immer Indoor verfügbar).

      Ich wohne übrigens knapp 15 km von Frankfurt entfernt und habe guten LTE-Empfang.

  • mal an alle Base/E-Plus-Kunden.. LTE aktivieren schön und gut – aber ich habe in den Werbeunterlagen von Base (habe dort noch bis Ende des Jahres eine All-Net-Flat) nur gesehen, dass bis 31.12.2014 42Mbit/s freigegeben sind – das ist doch HSPA+? Also 3,9G, oder?
    Was wäre nun also, wenn ich LTE aktiviere – kommt dann eine dicke Rechnung?

    • Nein.
      E-Plus hat LTE und Maximum Speed für alle Kunden freigegeben. Erreiche mit AldiTALK locker 50MBit/s auf dem iPad Air unter iOS 7.

      • ich konnte wie gesagt bei Base nichts finden, dass ausdrücklich LTE freigegeben wurde. Es heißt dort nur, dass mobiles Internet mit bis zu 42 MBit/s freigegeben wird. Das kann auch HSPA+ sein!

  • ‚Das iPhone 4s ist das älteste Gerät, das die Installation von iOS 8 unterstützt.‘
    Das iPad 2 ist älter.

  • So, kleine Meinung von mir, nach 2 Stunden Benutzung.

    Der erste Start war ein bisschen heikel. Alles hat geruckelt und das iPhone ist hängen geblieben. Lösung: Neustart! Danach ging es einwandfrei durch.
    Danach habe ich erstmal die typischen Einstellungen durchgeführt, um mehr Performance zu bekommen: Indexierung abstellen, Bewegung reduzieren. Ergebnis: Naja, okay!
    Dann habe ich die systemeigenen und die externen Apps ausprobiert. Es war so, dass der erste Start einer App (egal ob systemintern oder extern) kurz gedauert hat und dass die App unter Umständen geruckelt hat. Aber beim zweiten Start wars weg!

    Die Kamera braucht ebenfalls beim ersten Start kurz, die Starts danach laufen so schnell wie unter iOS 7.
    Ruckler beim Scrollen durch die Einstellungen, wie manche Leute berichten, hatte ich nicht.

    Was für mich ein bisschen nervig war: Die Wetter-App fragt bei jedem Start (!) nach, dass ich die Ortungsdienste aktivieren soll.
    Ich möchte das nicht (spart Akku.. :D), daher stört mich die Meldung. Ob man die irgendwie wegbekommt, weiß ich nicht.

    Das Notification Center und das Control Center ruckelt auch hier nur beim ersten Aufruf, danach läuft es flüssig. Beim Control Center ist noch eine leichte Verzögerung beim Öffnen bemerkbar, aber eigentlich nicht so tragisch.
    Zur Spotlight-Suche kann ich nur sagen, dass das Runterziehen auf dem Homescreen kurz ruckelt, mit der Zeit aber auch nachlässt.
    Bemerkenswert hier: Die Tastatur tippt nur mit Verzögerung, ist nervig, wenn man die Spotlightsuche wirklich nutzt! (Ich bin keiner davon. :D)
    Das Multitaskingfenster ruckelt nicht, allerdings ist beim Doppeltipp vom Homebutton eine kurze Verzögerung merkbar.

    Meine Meinung: Die Ruckler etc. sind für den Durchschnittsnutzer nicht schlimm, für „Poweruser“, die praktisch nur am iPhone hängen und viele Apps und Funktionen von iOS nutzen, ist es leicht störend.
    Wer will, kann bedenkenlos upgraden, jedoch muss man beachten, dass iOS 8 erstmal ein paar Minuten / Stunden braucht, bis die ersten Ruckler weg sind. Das kenne ich noch von iOS 6 und iOS 7, das ist anscheinend normal.
    Ich persönlich bleibe bei iOS 7 (7.1.2 wird derzeit noch von Apple signiert), weil ich einfach auf Nummer Sicher gehen will und nochmal einige Zeit brauche.

    So, das war jetzt mein erster Eindruck, schnell geschrieben.

    Das Update fand übrigens über iTunes statt und nach dem Update habe ich alle Einstellungen gelöscht. Allerdings nur die Einstellungen, die Inhalte, also die Apps usw. sind noch so wie vorher und unberührt.

    • Ach ja, was ich noch vergessen habe:

      + Die Animationen beim öffnen und schließen von Apps sind flüssig (bei deaktivierter Bewegungsreduzierung, also Standardeinstellung)
      + Die Zeit beim Öffnen von Apps ist genau so schnell wie vorher
      + Das Starten und runterfahren vom IPhone hat sich nicht spürbar geändert

      Zum Akkuverbrauch kann ich nichts sagen, da man sowas eher über mehrere Tage zuverlässig sagen kann.
      Zumindest auf hoher Helligkeit habe ich in 20 Minuten 8% Akku verloren, wobei ich sagen muss, das ich viel rumgespielt habe und viele Apps ausprobiert habe, also ist für mich im Standartbereich.

  • iOS 8 bremst das IPad 2 so stark aus dass es keinen Spaß mehr macht es zu benutzen

  • LTE ist auf dem iPad Air mit ePlus bereits mit iOS 7 nutzbar. Ist das für’s iPhone anders geregelt.

  • Alle Modelle nach dem 4er waren, sind und bleiben für die Tonne. Klingt komisch, is aber so.

  • Alle Modelle nach dem 4er waren, sind und bleiben für die Tonne. Klingt komisch, is aber so.

  • Hab auch eplus und LTE aktiviert aber merk da keinen wirklichen Unterschied und oben steht immer noch 3G.. Geht bei mir also irgendwie nicht :(

    • Dann hat E-Plus noch kein LTE in deinem Wohngebiet. Das Doofe ist, dass man keinen 3G Schalter mehr hat und nicht mehr 2G erzwingen kann, um Akku zu sparen. Das iPhone wird wohl wieder schnellstmöglich jailbroken, um das zu ermöglichen.

  • Hah jemand noch negative Erfahrungen mit iOS 8 auf 5c gemacht?
    Mein 5c bleibt ständig hängen, WhatsApp friert oft ein, alles gefühlt langsamer geworden. :(

  • Habe mich für das Update auf meinem 4S entschieden.
    Es war kein Fehler!
    Nach kurzem Schock am Anfang, läuft alles umso besser, je länger man das iPhone verwendet.
    Und ich habe nicht komplett neu aufgesetzt. Dann müsste also alles noch besser sein, wenn ich das auf mich nehmen würde?
    Für ein 3 Jahre altes Gerät super Performance! Danke Apple!

  • Jemand Erfahrung mit iOs8 und dem iPad „4“? Läufts vernünftig? Ansonsten warte ich bis zur Vorstellung des Air 2 / Air S whatever

  • mein iPad 2 macht keinem Spass mehr. Apps zu öffnen dauert sehr lang und auch beim Schließen der Apps werden ca. 2-3 Sekunden benötigt. Ich werde wieder auf IO7 zurück gehen

  • auf meinem 4s 16gb läuft iOS 8 ohne Probleme sogar meiner Meinung besser als iOS 7…

  • Man kann immer noch zurück auf 7.12! Habe das vorhin am ipad 2 gemacht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven