iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 740 Artikel

"Nur kleine Anzahl von Geräten betroffen"

Apple zieht Beta 2 von iOS 17.3 zurück: Manche Geräte starten nicht mehr

Artikel auf Mastodon teilen.
95 Kommentare 95

Aufgrund der Probleme im Zusammenhang mit der Installation der gestern veröffentlichten zweiten Beta-Version von iOS 17.3 hat Apple den Download in der vergangenen Nacht entfernt. Es ist davon auszugehen, dass in den nächsten Tagen eine korrigierte Version der Software freigegeben wird.

Betroffene Nutzer haben laut Apple die Möglichkeit, ihr iPhone mithilfe des Wiederherstellungsmodus zurückzusetzen und neu einzurichten. Die vorangegangene Beta 1 von iOS 17.3 lässt sich unter diesem Link bei Apple laden. Dem Entwickler Guilherme Rambo zufolge lässt sich ein durch die Beta 2 unbrauchbar gewordenes iPhone damit ohne Datenverlust wiederherstellen. Alternativ zur Wiederherstellung über den Mac-Finder kann man hierfür auch Software-Tools wie iMazing verwenden.

Ios 17 3 Beta 2 Zurueckgezogen

Apple hat die für Entwickler bereitgestellten Hinweise zu den aktuellen Beta-Versionen von iOS um den Hinweis ergänzt, dass die neueste Testversion vorübergehend nicht zur Verfügung steht. Das Problem betrifft laut Apple nur eine kleine Anzahl von Geräten.

Über die konkreten Gründe für den Fehler kann man derzeit nur spekulieren. Es ist zwar die Rede davon, dass das Problem auftritt, wenn die Funktion „Auf Rückseite tippen“ aktiviert ist. Zumindest ein Teil der betroffenen Nutzer hat diese in den Bedienungshilfen versteckte Option allerdings nicht in Verwendung.

Ursprünglicher Artikel vom 3. Januar:

Installiert die neu von Apple veröffentlichte zweite Beta-Version von iOS 17.3 besser nicht. Mittlerweile berichten zahlreiche Leser, dass sie ihr iPhone im Anschluss an die Installation nicht mehr benutzen können. In verschiedenen Internetplattformen finden sich gleich lautende Berichte.

Das Problem tritt demnach nach dem Abschluss der Installation von iOS 17.3 Beta 2 auf. Nach einem anschließenden Neustart bleibt der Bildschirm des iPhone schwarz und man sieht lediglich einen kleinen, sich drehenden Wartekreis.

Nähere Infos zu den Gründen liegen bislang nicht vor. Wir gehen davon aus, dass wir euch morgen mit weiteren Informationen versorgen können.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jan 2024 um 06:30 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Vielen Dank an alle Versuchskaninchen führ ihren selbstlosen Einsatz.

      • Ja ich weiß. Man muss ja auch mal Danke sagen. Ich habe ja nur ein produktives iPhone und denke da nichtmal im Traum daran.

      • @HAL9000
        Soweit ich gelesen habe, ist die Beta 2 aktuell nur für Entwickler und noch keine öffentliche Beta. Und ein Entwickler hat Testgeräte, den stört sowas nicht. Für alle nicht. Entwickler habe ich somit gerade kein Mitleid übrig :-)

      • Dafür gibt es Testautomatisierung.
        So ein Fehlerbild muss spätestens dort auffallen und dürfte nichtmal den Apple Campus Verlassen.
        Auch im Beta stand nicht.

        Eine Beta ist heute dazu da Fehler zu finden die in der Testautomatisierung nicht gefunden werden können.

      • Du meinst wohl eher Alphas
        ;-)

        Die final Release ist dann die erste Beta…

        ^^

      • Und ein defektes Testgerät ist kein Verlust und relevanter Ausfall, weil das Testgerät erst einmal für unbestimmte Zeit futsch ist. Glaubst du, das ist kein Verlust für einen Entwickler?

      • Nein. Da das meist Geräte sind die auch jederzeit Restwert werden können. Zumindest bei uns in der Entwicklung.

      • Resetet / werkszustand. Wenn es ein Verlust ist hat man was falsch gemacht.

      • Hast du schon mal ein iCloud-Back-up wieder einspielen müssen?
        Haben dann alle Apps vernünftig funktioniert?
        Das ist nämlich nicht der Fall. dreiviertel der Bankingapps funktionieren nicht mehr und wollen neu aktiviert werden und bei vielen Apps muss auch die erst Einrichtung wieder durchlaufen werden

    • Warum selbstlos? Dein Kommentar klingt eher wie eine „Stichelei“ / „Schadenfreude“ gegen die Betatester der Schulhof-Generation

      • Haste recht KaroX! Und dann ist er noch mal zurückgerudert, weil er wohl keinen Schimmer hat.

      • Finde ich Null komma gar nicht, aber interpretiert ihr mal überall was rein… Von meiner Seite auch danke an die Beta Tester!

      • Wieso ist dann der Einsatz selbstlos?

      • Das Wort „Versuchskaninchen“ in Verbindung mit „selbstlos“ impliziert dass der Kommentar eigentlich sarkastisch gemeint war.

  • Tja ist doof ist aber noch immer nur ne Beta!
    Wer sowas auf seinem iPhone installiert das im Alltag genutzt wird ist ehrlich gesagt sehr dumm…

    • Mich erschaudert es schon beim Gedanken daran. Ungeachtet dessen das der Akku durch die Diagnoseprozesse und co. stärker belastet wird und dadurch mehr Zyklen verbraucht als normale iPhones.

      • Diagnoseprozesse werden auf (d)einem Endgerät IMMER ausgeführt. Die Frequenz und die Tiefe also die priority und die facility (wie man es so schön sagt) wird schärfer / sensibler gestellt. Oder auch: die LOGs werden ausführlicher und genauer.
        Dementsprechend wird mehr bzw. anhaltende Energie dafür benötigt diese Informationen – in dieser hohen Frequenz – festzuhalten.
        Gewisse (Fremd-)Anwendungen enthalten dann eventuell nicht angepasste Codes, die für mehr LOG-Informationen sorgen.

        Erschaudern oder nicht: Jeder selbst sollte die Konsequenzen der Nutzung einer BETA-Version (egal ob public oder developer-inside) kennen.

    • Hoffen wir mal, dass die Betatester ihre Geräte wieder zum Laufen bekommen.

    • Ich denke, dass es wirklich nur Entwickler sind, die diese beta auf Zweitgeräten installieren – eben um eben ihre Apps mit dem neuesten iOS zu testen.

      Antworten moderated
      • Frommer Wunsch der aber inzwischen sehr weit weg von der Realität ist.
        Ich habe täglich Geräte von normalen Endnutzern in der Werkstatt die mit Beta-Software bestückt sind.
        Ist mir auch ein Rätsel aber scheinbar ist das auch ein „hey schau mal wie geil ich bin, ich hab schon ne Software drauf die es noch gar nicht offiziell gibt“
        Ich habe keinerlei Mitleid mit Leuten die sich mit Beta Versionen ihr produktiv-Gerät zerschiessen und ständig Probleme haben.

      • @Sebastian: Du hast wahrscheinlich keinen direkten Kundenkontakt, oder?

  • Apple wird immer besser. Seit 17.2.1 geht meine Apple Music Synchronisierung nicht mehr und hat meine gesamte Musik-Mediathek gelöscht. Nach über 8h Apple Care in der höchsten Abteilung keine Lösung.

    Statt iOS18 und X Funktionen wär super wenn sie mal ihre Bugs lösen vorher…..

    • Ich hatte letztens auch Probleme, auch alles weg. Auch alte Playlisten von früher. Hat mich sehr geärgert. Konnte das auch nicht wiederherstellen.

    • Damit bist Du nicht alleine. Das soll aber am Apple Server liegen. Deine Mediathek existiert noch aber lässt sich nicht synchronisieren. Teste mal die Web-Version von Apple Musik. Da sollte alles noch da sein.

      • Krass danke! Das geht! Auf allen meinen Geräten geht es halt nun nicht mehr. Apple weis aber für das Problem keine Lösung…

      • Was ist mit Apple-ID abmelden und wieder anmelden? Bei mir war nach einem Update meine Apple-ID von der iCloud für den AppStore hinterlegt. Ich habe leider zwei unterschiedliche Accounts und deshalb hat sich das System an einer Stelle verschluckt / obwohl es teils richtig angezeigt wurde.
        Ich würde vorschlagen: Abmelden, iPhone mit RAM-Reset neustarten (lauter, leiser, ausknopf so lange drücken bis er wieder an geht und das Apple-Zeichen angezeigt wird), dann wieder bei Apple-Music / den Diensten anmelden.

    • Dito (iOS 16 hat das gleiche Problem, ist eventuell Betriebssystem-unabhängig)

    • Ist mir bis heute noch gar nicht aufgefallen aber von meinen 1500 Titeln sind nur noch 30 in meiner Mediathek. Ist ja krass.

      • Ich habe gerade nachgeschaut und ich habe nur noch einen Song geladen. Sollten eigentlich über 700 sein.
        Apple Tim muss weg!!!
        Es nervt sowas von….

      • Speicher optimieren (Einstellungen -> Musik) ist aber deaktiviert, ja? Und du hattest nie Speicherknappheit bei einem OS-Update?

    • Kann ich nicht bestätigen, bin seit eh und je auf den Beta Updates unterwegs und es gab nie ein Problem mit meinen Apple Geräten…

      Antworten moderated
  • Ich hab seit ios 17 nur probleme, carplay audio aussetzer, 8 jahre gesundheitsdaten von der watch sind weg und bei iMessage werden nachrichten nicht angezeigt, wenn man es merkt. Hilft ein neustart.

    Mehrere anrufe beim support, ohne lösung und keine weitere hilfe

    iPhone 15 Pro Max

    Antworten moderated
    • Ich habe bei der 17 „nur“ die Probleme, die iOS schon die letzten zwei Hauptversionen hat:
      Miserables Carplay (bei mir ohne Audioaussetzer, aber z.B. mit dem nervigen Roten Punkt am Anrufbeantworter) und eine nicht funktionierende Bildschirmzeiteinschränkung.

      Auch die hier schon beschriebenen Probleme vom Dienst- und Privathandy auf der gleichen Apple-ID gab es schon unter 16, bei 15 bin ich mir nicht sicher.

      • Bin so angefressen, hab jetzt auch bei weiteren person im haushalt festgestellt. Das genau so ist, alles vor Septembers 2023 ist weg. Unabhängig iclouds, einzige die Örtlichkeit ist gemeinsam

      • Hier alles da. Mache aber keine Betas mit.

  • Off topic.
    Bei mir ist heute die Nachrichten App abgeschmiert. Hellblauer Hintergrund keine Reaktion, keine Anzeige mehr…

  • Endlessknight85

    Hatte das Problem auch…..Aktualisierung nachdem ich die IPSW von 17.3 Beta 2 runtergeladen habe und alles lief einwandfrei…muss also mit dem OTA-Update zu tun haben

  • Ja mein 15 pro Max ist auch ohne zu mucken durchgelaufen und läuft :-)

  • Auf 9to5mac steht es betrifft wohl nur iPhones die „Auf Rückseite tippen“ aktiviert haben.

    Antworten moderated
  • Hatte nur die Meldung das es jetzt nicht zu installieren geht. Hab es auf den leeren Akku geschoben. Zuhause ging es dann doch. Naja nun läuft es…
    iPhone 14 Pro Max

    • Der Download lief normal aber dann kam die Meldung das die Installation jetzt nicht startet. Der Akku war bei 26%. Die Installation sollte im Auto nebenbei laufen. Zuhause war mit einmal die Installation doch möglich und lief dann problemlos durch. Dachte wie gesagt erst das die Installation nicht startet weil ein notwendiger Akkustand nicht erreicht ist.

      • Durchaus möglich, dass dein Akku im KFZ nicht effektiv genug geladen wird und bei höherer Beanspruchung der Hardwarekomponenten die Installation deshalb nicht angestoßen wird.

        An sich wurde nur über die Wortwahl „leeren Akku“ geschmunzelt – was bedeutet hätte: Dein Handy ist aus, weil Akku leer.

  • Hat jemand eine Idee, wo ich die IPSW der 17.3 Beta 1 runterladen kann? thx :)

    Antworten moderated
  • Ich hatte direkt von 17.2.1 versucht die Beta 2 zu installieren. Eventuell klappts wenn von beta1 nach beta2 upgrdatet wird.

      • Ich bin von beta 1 aufgestellt beta 2 und ich hatte keinerlei Probleme. Beim Start ploppte die neue Funktion auf, die Apple wegen der vermehrten Diebstähle ins ios geschrieben hat, ich konnte Danny wählen, ob ich die Funktion ein oder ausschalten will. Ansonsten alles wie immer, auch beim update meiner AWU1.

      • aufgestellt = auf
        Danny = dann

    • Ich kann es nicht verstehen, dass man eine Beta von Apple auf sein iPhone laden kann! Die offiziellen versionen sind ja noch in der beta Phase, mir zieht es alles zusammen, wenn ich daran denke, eine Beta zu installieren! Bin auch immer noch bei ios 16, so viele bugs wie ios 17 hat werde ich wohl auch noch ein paar monate warten!

  • Carsten Kowalski

    Bei mir ebenfalls ohne Probleme, iPhone 15 ProMax und Watch Ultra

    Antworten moderated
  • Also bei mir läuft es bis jetzt einwandfrei – bislang keine Probleme.

    Größere Veränderungen, Probleme oder andere Auffälligkeiten, sind noch nicht entdeckt worden.

  • hat jemand ein link ios17.3 beta 1

    Antworten moderated
  • Wenn jemand das Problem hat:

    Ladet Euch die letzte (nicht aktuelle) Beta als ipsw runter und bootet das iPhone in den recovery Modus.

    Dann auf dem Mac den Apple Configuration 2 starten und die ipsw auf das iPhone ziehen.

    Hier dann „reparieren“ auswählen. Dauert etwas länger – aber meine Daten sind alle noch da

    Viel Erfolg

  • Seit der Aktualisierung auf iOS 17.2 besteht eine Inkompatibilität zwischen der Nutzung von Wireless Carplay und gleichzeitiger Akkuladung über Kabel. Bei Einstecken des Ladekabels während einer aktiven Wireless Carplay-Verbindung wird die Musikwiedergabe über Carplay unterbrochen. Dieses Problem existiert auch in der Beta-Version 1 von iOS 17.3! Hoffentlich wird es in einer zukünftigen Version behoben.

  • Bei geht auch alles 14 pro

    Antworten moderated
  • Mittlerweile wurde die aktuelle Beta von Apple zurückgezogen, hat sich wohl bis Cupertino rumgesprochen :-)

    Antworten moderated
  • Hab keine Probleme mit der beta 2 aber ich hab das auf Rückseite tippen deaktiviert, weil bei mir immer die Taschenlampe ungewollt angegangen ist. Hatte nur das Problem das ich keine Audionachricht in iMessage abhören konnte. Ein Neustart hat da Abhilfe gebracht.

    Antworten moderated
  • Beta ist beta. Wer da jammert weil etwas nicht funktioniert, hat den Sinn solcher Versionen nicht verstanden. Niemand wird gezwungen, Betas zu installieren. Entwickler sollten nun mal Testgeräte für Betas besitzen. Dafür sind sie da. Anders sieht es dann bei Finalversionen aus. Da darf der Kunde erwarten, dass es funktioniert. Also bitte aufhören zu jammern.

    Antworten moderated
    • Aber das ganze hat auch keinen Sinn, wenn man nur ein Gerät für den Beta Test nutzt, welches nicht produktiv und realistisch genutzt wird. Dann treten die Fehler nämlich wirklich erst später auf. Aber jammern ist natürlich wirklich keine Lösung. Aber die Qualität bei Apple ist nun mal unter aller Sau. Der Fehler lag hier an der Bedienungshilfen tippen der Unterseite. Und es ist wohl so, dass bei Apple das niemand nutzt, oder dass es nur ein oder zwei Leute ausprobieren und dann wird die Version freigegeben. Als Beta freigegeben

      Antworten moderated
  • Einfach beim Problem abwarten… heute Morgen lief mein betroffenes Gerät einwandfrei (iPhone 13)

  • Ich mache grundsätzlich keine Beta-Updates. Sehen auch keinen Nutzen darin. Höchstens auf einem Zweitgerät.

  • Also ich hatte gestern Abend das beschriebene Problem. Nichts ging mehr….heute morgen hat mich mein Iphone mit dem täglichen Wecker geweckt und alles funktioniert wieder ohne Probleme.

  • Einfach warten. Ich hatte das gesten abend nach dem update auch, dauernde reboots (Apfel) und diesen Kreisel.

    Weil ich aber keinen Bock hatte es gleich zu flashen, habe ich es am Ladegerät gelassen und heute früh:

    Ihr iphone wurde upgedatet auf ios 17.3

    Ich würde also einfach mal warten, statt gleich die große Axt zu zücken.

    Antworten moderated
    • Aber Achtung, mach einem Neustart hängt er wieder im Bootloop, also wieder warten bis es startet.

      Konnte aber vorher noch ein Baxkup machen.

      Antworten moderated
  • Solange es an einem Gerät vorkommt, welches man selbst am Mac mittels Kabel wiederherstelle kann, alles gut.

    Richtig toll wird es an Geräten wie Apple TV, HomePod, Watch …

  • Das Problem hatte ich auch, Developer v 17.3. iPhone 15PM. iPhone mit dem Mac neu gestartet, danach geht es ohne größere Probleme.
    Zwischen durch ist es etwas laaaangsam.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37740 Artikel in den vergangenen 6140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven