iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 278 Artikel
Überraschend genaue Ergebnisse

iOS 12: Apples AR-Maßband-App ersetzt die Wasserwaage

76 Kommentare 76

In iOS 12 ersetzt Apple die Wasserwaage-App durch die neue Anwendung „Maßband“. Die Augmented-Reality-Anwendung bietet zusätzlich zur altbekannten Wasserwaage auch die Möglichkeit, Strecken oder Flächen zu vermessen.

Die neue Apple-Anwendung erledigt ihre Hauptfunktion erstaunlich gut und könnte sich im Alltag immer dann, wenn es nicht auf den Millimeter ankommt, als hilfreiches Utensil erweisen.

Massband App Ios 12

Durch die Kamera erkennt die App geometrische Objekte und blendet bei rechteckigen Formen automatisch die gemessenen Seitenlängen sowie den daraus errechneten Flächeninhalt ein. Alternativ könnt ihr einzelne Punkte setzen, um auf deren Basis eine Strecke zu berechnen. Die auf diese Weise ermittelten Messwerte sind zwar tolerant zu sehen, erweisen sich in den meisten Fällen jedoch wesentlich genauer als eine Schätzung.

Die alte Wasserwaage steht über die Maßband-App ebenfalls noch zur Verfügung. Die überstehende Kamera des iPhone schränkt die Nutzungsmöglichkeiten hier natürlich weiterhin ein.

Dienstag, 18. Sep 2018, 10:05 Uhr — chris
76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo finde ich die App? Maßband finde ich nicht

  • Kann die App beim besten Willen auf meinem 6er nicht finden. Wurde nix beim Update installiert u. im Appstore finde ich auch nichts. Evtl. nur mit neueren Geräten verfügbar?

    • Selbst gefunden…
      Die App baut ja auf AR Kit auf u. das scheint wohl erst ab A9 Prozessor bzw. iPhone 6s zu funktionieren.

      • oder iPhone SE

      • Das SE kommt ja hinter dem 6s. Also AB dem 6s.

      • Das SE kommt natürlich nach dem 6S. Wurde ja auch erst 1 Jahr später, nach Erscheinung des 6S, von Apple vorgestellt. Die Hardware des iPhone SE entspricht im Wesentlichen (bis auf 3D Touch und der Frontkamera) der im iPhone 6s verbauten.

  • Crack Federvieh

    Ob die Wasserwaage auf Tischen usw. die abstehende Kamera mit einberechnet? Ich bezweifle es. Die App weiß ja nicht, ob ich eine Hülle verwende oder nicht

  • „Die auf diese Weise ermittelten Messwerte sind zwar tolerant zu sehen, erweisen sich in den meisten Fällen jedoch wesentlich genauer als eine Schätzung.„

    .. na immerhin^^

  • naja die Messung schafft nicihtmal 30cm richtig zu messen. Da liegen Fehlmessungen im Zentimeter-Bereicht an. Aber sieht cool aus ;)

    • Sicher. Hatte das gerade getestet und es war ziemlich genau.
      Und um mal kurz etwas zu bemaßen um Material im Baumarkt zu holen ist das recht praktisch

    • Hatte eine scheibe in der tür vor 2 wochen damit gemessen. 213x64cm lag um jeweils 1cm daneben. Daher sehr gutes Ergebnis in meinen augen

      • bitte was nützt eine messung , die nicht exakt ist ?!

        ehrlich, wie kauft ihre eure produkte im baumarkt, vor allem weisst du ja nicht , in welche richtung das ding ungenau ist – erst, wenn du es nachher WIRKLICH misst

      • Ganz einfach, ich habe eine Fliese vor mir, bin aber eine Null im schätzen oder aber wie meine Frau. Dann nehme ich das Smartphone, und Messe die aus. Jetzt kommt raus, die Fliese soll 60×59 sein. Ja, mehr wollte ich doch nicht wissen. Fliesen 59×60 gibt es nicht, außer ich habe sie zugesägt, die Fliese muss also 60×60 sein. So ist es auch bei Möbeln, Bilderrahmen oder sonst was. Wenn ich im Garten was Messe, brauche ich das auch nur grob. +- 10 cm wären mir da egal. Aber so ungenau ist das gar nicht

      • Richtig, brauche ich eine gardine brauche ich nur ein grobes maß und genau dafür reicht es und ist optimal

    • also ich habe jetzt nochmal gemessen und komme auf kein genaueres Ergebnis. Messe hier mit einem 7plus, evtl gehts damit nicht richtig.

      • Du misst vielleicht falsch… parallel zu der Strecke mit dem iPhone entlangfahren und nicht von einer Position das iPhone drehen… Probier es mal aus…

    • Der Fehler ist aber nicht bei Apple zu suchen, sondern bei dir selber. Wenn man es richtig anwendet, funktioniert das zuverlässig und recht genau. Kommt auch auf den Hintergrund an. Natürlich nicht auf den Millimeter aber meistens misst man eh etwas mit Standardmaßen oder will etwas nur grob überschlagen, dann ist das völlig ausreichend

    • Ich habe mit iPhone 7s mein Bandmass nachgemessen.
      Bei 100cm zeigte es 99 an, bei 130cm war die Anzeige 127.
      Es ist also wirklich genauer als Schätzen.

    • Die Messung schafft sehr wohl 30cm richtig zu messen. Nur derjenige vorm Bildschirm schafft es nicht 30cm richtig zu messen. Bekanntlich sitzt das Problem in 90% aller Fälle 30cm vorm Bildschirm.

  • Wird das auch mit dem Xr gehen oder brauch man dafür 2 Kameras?

  • Bei mir wird die App mit der iPhone Suche nicht gefunden ( ist aber Installiert)

    • Jo! Bei mir wird schon ewig die Apple App Erinnerungen nicht gefunden. Keine Ahnung seit wie vielen iOS Versionen das so ist…

      • Ich habe gerade gesehen,dass in den Einstellungen bei der Siri Suche „Erinnerungen“ aus geschaltet war. Warum auch immer.. Erinnerungen wird bei mir jetzt wieder gefunden!

  • Wo finde ich die App denn bzw. wie bekomme ich sie installiert?

  • MemoAnMichSelbst

    Hab es mal getestet. Aus dem 220X140 Bett wurde ein 180X130 Bett ;D

  • Habe die App schon in der Beta getestet und war überrascht. Zwar jetzt nichts um mm genau zu arbeiten aber trotzdem schon recht cool. Nur ungewohnt wenn man von der Arbeit gewohnt ist auf ein paar 1/100 arbeiten zu müssen :D

  • Measures heißt die App bei mir. Also nicht nach Maßband suchen :)

  • Wenn die Wasserwaage bei 0grad ist, kann man sie ein wenig hin und her kippen und sie bleibt trotzdem bei 0grad. Genau ist anders, das ist aller höchsten „ungefähr“.

  • Sebastian Voigt

    Also ich finde sie sehr ungenau auf dem iPhone X. Statt 11cm hat sie 15cm gemessen. Beim nächsten Versuch kamen nur 9cm raus. Objekt wurde nicht bewegt. Helle Kiste auf schwarzem Untergrund.

  • @ifun Normalerweise verlinkt ihr doch im Artikel genannten Apps auch? Warum hier nicht? Scheint ja Probleme zu geben das zu finden.

  • Gibt sicher ein paar Alltagssituationen, wo man die App brauchen kann. Immer dann wenn es nicht auf den Zentimeter ankommt. Das war’s dann auch.

    Aber hey, so hat es mit der Handykamera auch mal angefangen….

  • Dank Hülle steht die Kamera nicht raus und somit könnte die Wasserwaage genutzt werden. :D

  • Nicht schlecht, scheint wirklich zur ersten groben Orientierung geeignet.

  • Das eröffnet ab einem gewissen Alkoholpegel ganz neue Perspektiven bei der „Längenvermessung“ in der Kneipe vor dem Pissoir.

  • Messgenauigkeit ist schon eher grenzwertig: gemessen 63cm real 75cm, oder 88cm zu real 90.
    Maximal zur Schätzung zu verwenden. Aber vielleicht wird es ja noch besser.

  • Indoor auf dem SE leider kaum zu gebrauchen, da meistens zu dunkel.

  • Gibt es irgendwo eine Matrix welche Funktionen auf welchen Geräten funktionieren?

  • hmm also es scheint das es auf dem 6er kein Measure gibt :( !!

    und mein akku geht dahin wie nichts
    habe erst am Wochenende apple store den akku täuschen lassen!

    wer kann noch bestätigen das der akku dahin geht beim 6er
    oder ist das wieder abhängig von den verbauten chips ?

    Mit freundlichen Grüßen

  • Kann das sein dass die wasserwaage nur beim iphone vorhanden ist, das ipad nur dass massband anbietet?

  • Hat schon wer sein Pipimann gemessen?

  • naja, über ein A6 Block gehalten…

    mal 10×14, mal 11×15 aber auf 10,5 x 14,85 (14,9 würde ich gelten lassen) stimmen nie.

    Fazit: nette Speielerei, nachmessen ist unumgäglich…
    Aber für ca. Werte beim Einrichten der Wohnung ganz nett…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26278 Artikel in den vergangenen 4460 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven