iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
Leihfilme werden gekauft

iOS 10: Speicher-Trick und Launcher-Abkürzungen ohne Funktion

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Der Umstand, dass iOS 10 den im März beschriebenen Speicher-Trick deaktivieren würde, mit dessen Hilfe sich bislang die iOS-eigene Aufräum-Routine starten ließ, zeichnete sich bereits in der Beta-Phase des neuen iPhone-Betriebssystems ab. Die Masse an Leser-Zuschriften zum Thema hat uns aber dennoch überrascht.

aufr

iOS: Die Aufräum-Routine in Safari

Offensichtlich – dies zeigen die weit über 40 Wortmeldungen, die im Laufe des Wochenendes bei uns eingegangen sind – war der Video-Trick, mit dem auf vollen iPhone-Modellen mehrere Gigabyte Speicherplatz freigeschaufelt werden konnten, sehr beliebt.

Ein Blick zurück. Ende März berichtete ifun.de darüber, dass sich die Aufräum-Routine bereits durch die Auswahl eines Leihfilms anstoßen lässt und dafür sorgt, dass der automatisch einsetzende Prozess die überflüssigen Dateien innerhalb der geladenen iPhone-Applikation entfernt:

Bereits der erste Druck auf den „Leihen“-Knopf sorgt dafür, dass das iPhone die Aufräum-Routine aktiviert und versucht so viel Platz für möglich freizuschaufeln. Wichtig ist: Der ausgesuchte Leihfilm sollte nicht nur ordentlich Groß („Krieg und Frieden“ bringt fast 9GB auf die Waage) sondern auch größer, als der auf eurem Gerät noch verfügbare Speicherplatz sein. […] Stimmen die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte der Anwender, die sich hier einsehen lassen, können so mehrere Gigabyte Speicher zurückgewonnen werden.

Unter iOS 10 steht diese Option nun also nicht mehr zur Verfügung. Beim Versuch einen entsprechenden Leihfilm zu laden, kauft iOS 10 den Film, kümmert sich aber nicht mehr um die Speicher-Optimierung.

leihen

Unter anderem berichtet Jens:

Hallo, heute habe ich erstmalig unter iOS 10 versucht die temporären Daten der Apps zu löschen indem ich, wie mal in einem eurer Artikel beschrieben, einen Film aus dem iTunes-Store ausleihen wollte, der deutliche größer ist, als der Restspeicher. Unter iOS 10 wird nun erst der Film gebucht und dann der Speicher überprüft! Jetzt kann ich mir den Herr der Ringe Extended angucken. Habt ihr diesbezüglich schon weitere Meldungen, bzw. gibt es schon Alternativen das iPhone zum Aufräumen zu bewegen?

Slawa ergänzt:

Ihr habt mal berichtet über die Möglichkeit den Speicher vom iPhone über iTunes aufzuräumen. Dazu musste man in iTunes auf dem iPhone ein Film ausleihen wenn nicht mehr genug Platz war auf dem Gerät. Danach hat das iPhone belegten Speicher aufgeräumt und so konnte man wieder Speicher dazu bekommen. Hatte nach dem Update auf iOS 10 das wieder ausprobiert, jedoch kauft man den Film nun egal ob Speicher genügt oder nicht. Könnt Ihr das auch bestätigen oder in einem Beitrag die Community fragen ob bei Ihnen das genau so ist.

Launcher-Abkürzungen ohne Funktion

Auch die Launcher-Abkürzungen, die von zahlreichen Dritt-Applikationen genutzt wurden um euch schnell in die Systemeinstellungen zu navigieren, sind unter iOS 10 komplett funktionslos.

Während euch Drittanwendungen mit einem Link auf „prefs:root=MUSIC&path=EQ“ bislang noch direkt in die Equalizer-Einstellungen schicken konnten, ignoriert Apples neues Betriebssystem die Links inzwischen vollständig. Anwendungen, die die Links nach wie vor integrieren, werden von Apples Einlasskontrolle zudem aus dem App Store entfernt.

Montag, 19. Sep 2016, 10:06 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Innerhalb von 14 Tagen einfach wieder stornieren. Klappt! Hab ich letzte Woche nach dem leihen auch gemacht

    • Oder einfach eine große App aus dem AppStore laden.. Fifa 16 oder co. und dann abbrechen

      • Das geht glaube ich nicht, da die App von vorneherein eine Installation wegen zu wenig Speichers verweigert, oder?

      • Ging bei mir gestern ohne Probleme

      • Das hat bei mir auch gerade wunderbar funktioniert. Vielen Dank für den Tipp.

      • Ihr könnt auch die Apple Keynotes kostenlos aus der App „Podcasts“ versuchen zu laden (oft Dateigrößen bei 6 GB). Das funktioniert dann genauso wie vorher mit den Filmen.

  • Bin bei 9.31 geblieben. Die beste Entscheidung für das iPhone 5…..

  • so ein Mist, hab das gerne benutzt ab und zu.

  • Wow ne Abkürzung zum Equalizer! Wie Bösartig!

    • therealhappyhour

      Betrifft z.B. auch die Verlinkung zu den Bluetooth-Einstellungen, was ich schon sehr nervig finde! Denn die automatische Kopplung funktioniert längst nicht immer zuverlässig.

  • Also ganz ehrlich ich bin froh dass der Speichertrick nicht mehr geht. Mir hats jedes Mal Apps zerhauen die mit zusatzdaten daher kommen. Beispiel das Simpsons spiel. Neben der App werden beim ersten Start etwa 1 gb zusätzliche Daten geladen. Wurde mit dem Trick Speicher frei gemacht wurden meist genau diese Daten gelöscht. Ärgerlich wenn man unterwegs zocken wollte aber jedes Mal Daten neu laden musste. Und WLAN gibt es noch nicht überall unterwegs kostenlos

    • Wieso ist das dann gut? Wenn der Trick bei dir unerwünschte Nebenwirkungen hatte, dann hättest du ihn einfach nicht verwenden sollen! Und im übrigen sind Apps nicht regelkonform programmiert, wenn deren Daten durch die Routine entfernt werden. Diese Routine ist iOS-Bestandteil und wird auch automatisch aufgerufen, wenn iOS das für nötig erachtet.

      Davon abgesehen: Apple sollte einfach in die Einstellungen eine Option einbauen, dass man die Routine manuell starten kann, und gut.

      • Ich hab den ja nicht mal bewusst ausgeführt. Bei nem 16 gb gerät ist der Speicher generell schnell vor gerade beim plus Modell. Da wurde auch schon automatisch aufgeräumt seitens iOS wenn noch 200 mb frei waren. Heißt also nicht dass ich das extra mit dem Film gemacht habe

    • Weil diese „tollen Hacks“ nur Müll sind.

    • Das ist doch auch genau der Sinn dieser Funktion

  • Absolut Cancesco

    Die fehlende Speicherroutine fehlt auf meinem 16GB iPhone 5s sehr!
    Inzwischen entsteht bei mir immer mehr der Eindruck, dass iOS die Routine selbst übernimmt, es ist aber kein Muster erkennbar! Mal klappt es, mal wieder nicht…

    Auch scheinen die zwischengespeicherten Daten unter iOS 10 mehr Platz einzunehmen. Täglich bekomme ich mehrmals die Meldung, der Speicher sei voll, was bei iOS 9.3.5 bei gleicher Nutzung jedenfalls nicht so häufig der Fall war.
    Hat schon jemand einen Weg gefunden, die Optimierung manuell anzustoßen?

  • Hat jemand eine Idee was der Grund sein könnte? Ich meine so ganz ohne Apple-Bashing, einfach nur – warum macht man das?

    • Die Launcher-Abkürzungen waren vermutlich ein Sicherheitsrisiko.

    • Antwort (mit Apple-Bashing):
      Weil die tolle Möglichkeit, mit einem „Tap“ von überall zu den Einstellungen für WiFi, Bluetooth, VPN, zum Equalizer, usw. zu springen, NICHT von Apple ist !?!
      Und weil vielleicht irgend wann eine ähnliche Möglichkeit als tolles NEUES Feature von Apple „erfunden“ wird ?!?
      (Und weil Apple die App-Entwickler, die damit tolle Apps gebaut UND die Kunden, dies diese Funktionen bisher gerne genutzt haben, scheißegal sind – schließlich findet sich ja jederzeit irgend ein „echter Fan“, der diese Politik von Apple ganz dolle innovativ findet…)

      • Wie recht du doch hast.
        Das mit den Launcher nervt gewaltig, Apple will bestimmt sein eigenen Scheiss durchziehen,oder will des ganze über Siri steuern. Nur Siri funktioniert bei mir so gut wie gar nicht.

        Ich hätte das nicht gedacht aber nach 20 Jahren mit Apple werde ich mich dieses Jahr endgültig von Apple verabschieden.

        Computer von Apple viel zu teuer für mittelmäßige Leistung. Applewatch – Schrott, airpods,Smart Battery Case – lol Wer hat das denn Designt.

  • Wie geht’s euch mit den Mitteilungen nach dem Update – Ich finde sie sehr störend.
    Banner verschwinden zu wenig schnell. Gut wäre wenn man die Dauer einstellen könnte. Alle Mitteilungen in einem Feld zu deaktivieren wäre auch hilfreich.
    Das unbedingte Drücken des Homebuttons ist für mich auch nervig und unnötig- gibt’s da keine Tipps oder andere Möglichkeiten? Ich habe deswegen schon den Code deaktivieren müssen – was ein Sicherheitsproblem sein könnte. Für einen der viel arbeitet ist das alles Schikane und eine wesentliche Verschlechterung.

    • Absolut Cancesco

      Ja gibt es, in Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Homebutton; da den letzten Schalter umlegen.

    • Hometaste kann man einstellen unter: Einstellungen / Allgemein / Bedienungshilfen / Home Taste / Zum Öffnen Finger auflegen aktivieren.

    • Mitteilungen kann man einfach nach oben wegwischen, so wie früher auch.

      • Wenn sie ihm zu schnell verschwinden, hilft das wohl kaum.

      • Er schreibt doch: „zu wenig schnell“. Heißt übersetzt: „zu langsam“. Und damit hat er auch Recht: Unter iOS10 bleiben die Nachrichten viel länger am oberen Bildschirmrand eingeblendet.

      • Ich finde eben die Bannereinblendung hat sich verschlechtert und ist nicht zu beeinflussen – nur auszuschalten.

    • Zum Home-Button: Du könntest in den Bedienungshilfen AssistiveTouch aktivieren und alle Funktionen außer „Home“ entfernen. So kannst du nach dem Einschalten anstatt auf den mechanischen Homebutton den Software-Button benutzen. Klappt auf meinem iPad Air ganz gut. Finde es auch nervig nach dem Aufklappen noch mal den Knopf zu drücken…

    • Das extra Drücken des Home Buttons macht für neuere iPhones (6s, SE und 7) Sinn wegen dem Raise to unlock Feature. Per Finger auflegen ohne Drücken bleibt man in den Benachrichtigen und kann mit diesen interagieren. Per Button kommt man zum Home Screen wie aus jeder normalen App. Macht schon Sinn, braucht aber Eingewöhnung.

      Weiterhin ist das ein logischer Schritt hin zum iPhone 2017 ohne Button.

      • Da hast du natürlich Recht.
        Dennoch ist es ein Armutszeugnis, dass Apple nicht an die älteren Geräte Generationen denkt, die ohne Touch ID iOS 10 lauffähig sind.
        Hier ist ein doppeltes Drücken der Home Taste nötig mit anschließender Code Eingabe, wobei die Animation des Entsperren nicht ruckelfrei läuft!
        Das ist ein herber Rückschritt im Vergleich zu Slide-to-Unlock!
        Drängt sich schon fast ein Hardware-Update-Zwang seitens Apple auf.

  • Einfache Lösung:

    Einfach ein Spiel im AppStore „kaufen“ (darf sich kostenfrei sein oder über In App Käufe verfügen), dass 1 GB oder mehr Speicher benötigt.

    Sofern man schon eines gekauft hat, einfach in der AppStore App unter Käufen den Download anstoßen.

    Nach einer Weile folgt die Fehlermeldung, dass nicht genug Speicher vorhanden ist. Das Gerät beginnt unaufgefordert den Optimierungsprozess.

  • Ja die Launcher App funktioniert auch nicht mehr.

    Es ist einfach zum k… wie Apple sinnvolle Funktionen einfach abschafft, auch keine Sternebewertungen in der Musik App.

    Zwei Schritte vor einen zurück, oder doch ein Schritt vor und zwei zurück?

  • Also langsam reichte wirklich mit dieser Bevormundung,launcher war echt praktisch langsam überleg ich mir echt mal zu wechseln

  • Guten Morgen zusammen,

    Also bei mir funktioniert der Speichertrick unter iOS 10.0.1 , in den Vorherigen Beta’s hat es nicht funktioniert.

  • ixh hätte mir gewünscht das ein Shortcut zu den Ortungsdiensten in dem Schnellstartmenü reinkommt, sehe keinen Sinn den ganzen Tag die anzulassen und wenn man schnell mal ein Bild knipsen will ist das einschalten extrem fummelig :(

    • Apple sieht halt keinen Sinn darin, sie auszuschalten.

    • Die Ortungsdienste werden doch eh nur dann verwendet, wenn sie auch benötigt werden. Ich sehe keinen Sinn darin, die ständig zu deaktivieren.

      • tja so unterschiedlich sind die Meinungen, wem und wann ich meinen genauen Standort mitteile will schon ich entscheiden, brauche keine Info wann und wie lange ich zur Arbeit brauche nur mal so als Denkanstoß ;)

      • Man kann in den Datenschutzoptionen genau einstellen, welche Apps und welche Systemdienste auf den Ortungsdienst zugreifen dürfen. Auch die Funktion, die anzeigt wie lange man zur Arbeit braucht, kann man dort einfach abschalten.

    • hä? sinn? die werden nur verwendet, wenn du geortet wirst – was in der regel nicht oft passiert, du kannst die funktion ja per app regeln. eure paranoia ist echt unerträglich. dann deaktiviere die doch ganz, niemand stellt das die ganze zeit aus und an, sowas dämliches – sorry. shortcut zu den ortungsdiensten, man man man …

  • Hab das auf meinem 16GB-Gerät auch sehr häufig genutzt und würde mich über ein Update freuen, sobald das oder was ähnliches wieder funktioniert. Vielen Dank!

  • Ach Mist, da schaut man mal drei Stunden nicht auf die Seite, verpasst so eine Meldung und macht genau diesen Fehler… :D
    Mal schauen, ob das mit der Erstattung wirklich so reibungslos klappt.

  • Hmm,
    Ich nutze immer einen bereits gekauften Film.
    Dauert etwas mit der Meldung- räumt dann aber offensichtlich auf, weil wieder Speicher zur Verfügung steht
    5s 16 GB IOS 10

  • Ich musste gestern platz machen um von der vorletzten iOS10 beta auf die aktuelle version upzudaten. ich hatte nur 1,5 gb frei und habe mit der memory&disk app platz geschaffen… danach hatte ich 3,5 gb frei.

  • Speichertrick funktioniert noch immer, man muss nur einen bereits gekauften Film laden
    :-)

  • Nachdem ich festgestellt hatte, dass die Launcher-Abkürzungen zu diversen Settings nicht mehr möglich waren, hatte ich voller Ärger ein Downgrade auf iOS 9.3.5 gemacht. Dies hatte aber viele negative Konsequenzen zur Folge: z.B. haben anschließend verschiedene Apps behauptet, das Gerät sei nicht mehr mit der iCloud verbunden, im App Store wurde behauptet, ich hätte keine Käufe usw. usw. Daher musste ich leider wieder auf iOS 10 gehen. Die Möglichkeit des schnellen Aufrufens bestimmter Einstellungsseiten über einen Launcher fehlt mir aber sehr, und es ist für mich völlig unverständlich, Wiesel immer alle Erleichterungen hinsichtlich Bedienung von Apple immer gleich weggebügelt werden. Genau diese Art von Erleichterungen waren es damals bei meinem ersten iPhone (3GS), die mich damals einen jailbreak machen ließen (SBSettings). Dies wäre auch heute noch ein triftiger Grund, denn leider hat Apple nie eine vernünftige Erweiterung und Flexibilisierung des Kontrollzentrums zu Stande gebracht. Viele Anwender wären dankbar dafür.

    • +1
      Ich erinnere mich noch, dass bei einer Beta von iOS 8 ein Programmierer Hinweise im Code gefunden hatte, die darauf hindeuteten, dass Apple Änderungen an den Schaltern im Kontrollzentrum zulassen könnte. Die Möglichkeiten muss es grundsätzlich geben, denn sonst wären Jailbreak-Tweaks wie SBSettings nicht möglich.

      Warum Apple die Möglichkeit von Änderungen aber ums Verrecken nicht einbaut und jetzt auch noch die URL-Schemes mit Zugriff auf die Einstellungen verbietet, ist schlichtweg unbegreiflich. Sicher, es wird über eine private API zugegriffen und da kann Apple grundsätzlich machen was die Firma will, aber der Wunsch nach Änderungen im Kontrollzentrum kann doch nicht so gering sein.

      Es sei denn natürlich, dass Apple jetzt schon für iOS 11 vorbaut und die Anpassbarkeit als Feature verkauft. Soll ja in Vergangenheit bei anderen Dingen auch schon mal vorgekommen sein ;)

  • Der Trick eine App mit sehr großem Speicherplatz zu laden funktioniert!Es erscheint die Nachricht „zu wenig Speicherplatz(in Englisch),dann zurück auf Settings(in Englisch).Dann auf Info Speicherplatz!Hier wird die neue Speicherkapazität angezeigt.Ausprobiert mit iPhone 6 u. 6 u.ipad Mini 4.Ein toller Tipp des Kollegen!

  • Es ist schon arg nervig, dass einige Einstellungen wie VPN oder Stromsparmodus nur umständlich erreichbar sind. Das wäre nicht sp wild, wenn die Buttons im Kontrollzentrum anpassbar wären. Ich brauche da beispielsweise weder einen Schnellzugriff auf Taschenrechner oder Wecker. Andere hätten sicher auch Preferenzen wie Sie die
    Buttons nutzen wollen würden. So aberhat Apple einfachmal mein eingesetztes Geld für Launcher vernichtet

  • Genau das finde ich die Frechheit, man kauft sich diesen launcher und Apple macht das wieder zu Nichte.aber das ist nicht das erste mal war schon bei anderen guten Apps wie wifitrack das haben sie gleich ganz aus dem Store entfernt

  • iOS 10 ist mir völlig unsympathisch. Ebenso iTunes 12.5…
    Never change a running system!
    Scheiß auf irgendwelche Features, die dann eh nicht funktionieren!
    Der angegammelte Apfel ist eben nur ein Schnüffchen besser als diese Koreaner und andere androide Lebensformen. Qualität ist das schon längst nicht mehr!

  • Mir sind 1,2 Dinge an iOS 10 negative aufgefallen. Zu einem konnte man früher zb Emails direkt in der Mitteilungszentrale löschen zum anderen konnte man bei iOS auf Nachrichten in der Mitteilungszentrale direkt antworten, das geht meines Wissens nur mir Geräten die über 3D Touch verfügen. Sehe ich das richtig oder hab ich was übersehen?

  • Doch dann ist die email aber nur aus der Mz gelöscht und nicht tatsächlich

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven