iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

iOS 10: Neue Lexika und neue Funktion zum Nachschlagen

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Unter iOS 10 hat Apple die Anzeige und die Integration der Nachschlage-Funktion gründlich überarbeitet und blendet viele Wort-Informationen jetzt direkt in einer neu gestalteten Overlay-Anzeige ein.

Nachschlagen

An der Aktivierung der Nachschlage-Funktion hat Apple nicht geschraubt. Sobald der Anwender ein beliebiges Wort markiert hat – dieses kann im Web, aber auch in den Notizen oder eine SMS auftauchen – bietet iOS 10 die Auswahl „Nachschlagen“ im Kontextmenü an.

Beim ersten Zugriff erklärt Apple hier:

„Nachschlagen“ zeigt jetzt auch Vorschläge aus iTunes, dem App Store, Kinoprogramme, Veranstaltungsorte in der Nähe und mehr. Damit die Vorschläge noch relevanter für Sie sind, wird mit den Suchanfragen auch Ihr ungefährer Standort an Apple gesendet.

Benutzer 700

Anschließend blendet iOS 10 alle Treffer aus den installierten Lexika, Suchergebnisse aus der Wikipedia und relevante Web-Treffer ein.

Dabei lassen sich sowohl die Anreißer der Wiki-Ergbenisse als auch die Duden-Definitionen einsehen, ohne den Ergebnis-Bildschirm verlassen zu müssen. Safari öffnet sich erst dann, wenn das Laden von weiterführenden Texten veranlasst wird.

Die Auswahl der zur Verfügung stehenden Lexika wurde von Apple unter anderem um das dänische Standardwerk „Politikens Nudansk Ordbog“ ergänzt.

Lexikon

Ebenfalls neu: Über die im Kontextmenü abgelegte Option „Buchstabieren“ könnt ihr euch ausgewählte Wörter nun Zeichen für Zeichen vorlesen lassen.

Buchstabieren

Montag, 11. Jul 2016, 14:58 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS 10 wirkt auf mich sehr „überladen“ . Ist weniger nicht mehr?

    Bei meinem iPhone 5 bleib ich doch lieber bei iOS 9.31 (mit „Speed-Glitch“). Ist „gefühlt“ sau schnell…..

  • Ich hab noch einen iPod Touch mit iOS 4.2.1. wenn man sich da mal die Einstellung anschaut wie wenig da eigentlich möglich war…das wirkte noch aufgeräumt und strukturierter. Mann sollte aber nicht immer an altem festhalten…aber es beeindruckt doch wie sehr iOS in den Jahren gewachsen ist.

    Manchmal stört mich die Tatsache das iOS so vielseitig geworden ist. Hier wischen, dort wischen usw. Hier und da etwas zu viel. Und das manche Apps immer noch ihre eigene Suppe kochen. Der Zurück Pfeil ist eigentlich immer oben links, es gibt auch Apps (Flipboard) z.B. Da ist der zurück Pfeil unten links. So auch bei Symbolen für Favoriten, mal ein Herz und mal ein Stern als Symbol.

  • Ja …. Da fehlt mir einfach die Kapazitive Zurücktaste auf den Gehäuse – kenne ich von WindowsPhone … Die fehlt mir wirklich am meisten!

    • Mich hat sie genervt, ich finde es viel eingängiger, wenn ich einfach vom Displayrand nach rechts wischen kann und zurück komme. Mir geht jede App auf die Nerven, die diese Funktion nicht unterstützt.

  • Ach wäre das toll wenn man die Nachschlagen Funktion auch in eurer App verwenden könnte. Man glaubt es kaum aber es gibt tatsächlich ab und zu Fachbegriffe die ich gerne nachschlagen würde.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven