iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

iOS 10: Karten-App überwacht Zwischenablage

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

In iOS 10 überwacht Apples Karten-Applikation die Zwischenablage des iPhones und bietet euch den schnellen Zugriff auf Adress-Suchen und Navigationsziele an, wenn kopierte Adressen im iOS-Clipboard erkannt werden.

Wohin Maps

Apples Karten-App zeigt kopierte Google Maps-Adressen

So offeriert euch die Karten-App zum einen die zuletzt kopierte Adresse direkt unter dem neu platzierten Suchfeld und informiert durch ein entsprechend angepasstes Icon auch darüber, in welcher Anwendung – etwa Kontakte, Notizen oder, wie im Bild, Google Maps – ihr die Adresse kopiert habt.

Zum anderen meldet sich Apples Karten-Anwendung auch im unteren Bereich der Multitasking-Ansicht. Sobald eine kopierte Adressen im Clipboard erkannt wurde, bietet der Multitasking-Switcher die Routenplanung zum vermeintlichen Ziel an:

Route

Apples Karten-App bietet sich im Multitasking-Switcher an

Clipboard-Austausch zwischen iOS und macOS

Werden iPhone und iPad im gleichen Netzwerk wie der eigene Mac genutzt, wird sich die iOS-Zwischenablage zukünftig auch mit dem macOS-Clipboard synchronisieren. Auf dem Mac kopierte Texte lassen sich dann auf dem iPhone einfügen und umgekehrt. Im eingebetteten Youtube-Video demonstriert Jake Chasan die Funktion.

Freitag, 12. Aug 2016, 17:05 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das mit dem App-Vorschlag funktioniert übrigens nicht nur mit der Karten-App, sondern auch mit anderen Apps, die mit Routenplanung umgehen, je nachdem welche man zuletzt offen hatte. Uber hat die Funktion beispielsweise schon implementiert.

  • Ich suche eine App fürs iPhone das die „Speicherablage“ überwacht und anzeigt. Wie zb Jumpcut unter OS. Gibt es das für iOS? Meistens muss man das „Kopierte“ nochmal in die App einfügen, ich möchte es lieber automatisiert oder geht nur unter Cydia?

    • Check doch mal „Heapo“ – zeigt Dir die Zwischenablage an, sichert sie in einer Liste oder löscht sie bei Bedarf; macht man dann alles über die Mitteilungszentrale o.a. in der App.

  • Clipboard-Austausch unter verschiedenen IOS Geräten hätte mal was (sofern diese denselben Account nutzen)
    Aber dafür ist Apple scheinbar seit Jahren zu dämlich.
    Gleiches gilt für Backups.

    • Bei den Backups ist das absolutes Jammern auf hohem Niveau. Mach mal ein Backup von einem Android Gerät, dann merkst du erstmal, in welcher komfortablen Situation du dich mit iOS befindest.

    • ???
      Universal Clipboard ist doch oben eingeblendet. Kommt mit iOS 10 und macOS Sierra. Das funktioniert auch zwischen zwei iOS 10-Geräten

  • Und wie schaut das mit Passwörtern aus, die von einem Passwortmanager kopiert werden?
    Da sind dann die Zugangsdaten in der Kartenapp und werden ins Netz übermittelt?

    • Das würde mich auch sehr interessieren…

      Vielleicht können die Apps in Zukunft selbst bestimmen, ob die Kopieren Funktion auch Synchronisieren darf… Dann könnte z.B. 1Password einfach immer den Sync verbieten…

      • Das Feature existiert tatsächlich mit den neuen Universal Clipboard APIs. Und die 1Password Devs hatten es bereits seit Tag 2 der WWDC implementiert ;) Wird also auf jeden Fall direkt in der ersten Version unter iOS 10 so laufen.

    • Keine Sorge, das funktioniert nur mit Formaten, die iOS ohnehin schon als Adresse erkennt. Also das Passwort müsste dann schon „Mühlweg 2, 12345 Neutal“ sein. Außerdem geschieht das alles intern.

      • Wenn es geräteübergreifend geht, ist es eben nicht mehr intern!

      • Da frage ich mich gerade: wären Adressen als Passwörter nicht eigentlich gut? Die Länge wäre gegeben, unterschiedliche Zeichen auch und einfach merken könnte man sie sich ebenfalls.

      • Das hat aber mit der Funktion der Karten-App, von der Mike geredet hat nichts zu tun.

        Die Synchronisation der Zwischenablage funktioniert meines Wissens über Bluetooth und soweit ich das bisher in der Beta ausprobieren konnte, wird der Inhalt der Zwischenablage erst übertragen, wenn man auf einem Gerät etwas kopiert und unmittelbar danach auf einem anderen Gerät Einfügen auswählt. Pauschal wird nichts übertragen und auch nicht, wenn das iPhone schon lange wieder gesperrt ist.

    • 1Passwort zB. hat eine Funktion, die gespeicherte Passwörter in der Zwischenablage nach 30 Sekunden löscht

  • Funktioniert beides bei mir nicht!

  • Ich benutze iOS 10 und Sierra auch schon seit den ersten Betas. Das „universal clipboard“ funktioniert ab und zu, aber nur in eine Richtung (iPhone zum Mac), in die andere Richtung habe ich es bisher noch nie geschafft, die Zwischenablage des Macs kommt ums Verrecken nicht beim iPhone an.

    Das mit der Kartenapp höre ich heute zum ersten Mal. Es ist mir bisher nicht über den Weg gelaufen, im Netz habe ich auch nichts darüber gefunden und bei mir funktioniert das nach zig Versuchen auch nicht. Fake?

    • Das Universal clipboard habe ich zischen iPhone und iPad auch noch nicht richtig zu Gange.

      Aber das mit dem kopieren von Adressen wie oben genannt z.B. Aus Google Maps funktioniert bei mir mit der PB4.

  • es wäre gut, wenn ich die OPTION von dem universal clipboard hätte. Manchmal brauch ich die zwischenablage von iOS 2Stunden später noch, habe aber in der zwischenzeit am Mac Dinge kopiert. Jetzt Fühgt mir iOS einfach die Texte vom Mac ein

  • Tja, wird dann jeder Clipboard-Inhalt an Apples Map-Server geschickt, um analysiert zu werden ?? Privatsphäre?

  • Etwas off-topic: flackern bei euch auch die Icons in der docking bar auf dem iPad seit der letzten Public Beta? Das ist ganz schön nervig, auch Reduzierung der Animationen bringt keine Besserung…auch der Hintergrund der docking bar wechselt andauern von transparent zu weiß und schwarz.

  • Falls ich richtig verstanden habe dürfte Copied die App sein nach der du suchst. Eine kleine einfache bezahl-App für iOS und MacOS mit Clipboard Überwachung und iCloud Sync. Ist für diese Kategorie einfach fantastisch!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven