iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 130 Artikel
   

Installer kontra AppStore: Zibri sagt Entweder – Oder

56 Kommentare 56

20hackzi.jpgSchon mit der ersten Veröffentlichung des Pwanage-Tools (und auch ZiPhones) hieß es aus den verantwortlichen Hacker-Kreisen: Macht euch keine Sorgen! Mit unserer Software ist euer iPhone „frei“ für alle Zeiten.

Keine Einschränkungen im Dateisystem, Vollzugriff mit SSH und ein Stapel selbstprogrammierter Apps in der, über die letzten Monate erfolgreich aufgebauten, Installer-Infrastruktur. Diese Goodies sollten erhalten bleiben. Das Pwnage-Tool wollte allen noch kommenden Apple-Updates trotzen und auch nach Einführung des AppStores die Möglichkeit bieten, selbstbestimmte Veränderungen an der Geräte-Software vorzunehmen. Sollte…

Denn auch wenn uns die Anfang des Monats veröffentlichte Pwnage-Preview und das darauf folgende, zusammenfassenden Statement eher zuversichtlich stimmten – für Besitzer von US-Importgeräten scheint es doch schwerer zu werden als vermutet. So bringt uns Zibri, Mann und Macher hinter dem wohl populärstem Unlock-Tool „ZiPhone„, heute ein Update zu den Herausforderungen der kommenden iPhone-Firmware und schreibt:

To install it (die Firmware 2.0 – Anmerkung von uns.) from windows (or mac) you need a special beta version of itunes. Unless you want to loose installer and all third party apps I strongly suggest you NOT TO UPGRADE (both iPod both iPhone).

To downgrade the iPod you will need to uninstall iTunes 7.7 and reinstall 7.5. Then you will need to put the iPod in DFU mode and do a full restore back to 1.1.4 (and use ZiPhone) to have back Installer and all goodies. With the iPhone it’s more complicated because you will also need to downgrade the baseband.

Im Vergleich zum relativ leichten Update-Vorgang auf die iPhone-Firmware 1.1.4, könnten uns nun wieder zahlreiche Tutorials, Anleitungen und How-To Videos ins Haus stehen. Wann und ob wir mit den Import-Geräten überhaupt den Schritt zur iPhone-Software 2.0 wagen werden können, steht momentan noch in den Sternen. Daher abschließend auch hier noch mal die obligatorische Warnung an unsere, mit US-Geräten ausgestattete Leserschaft: Vorerst Finger Weg vom iTunes- und dem iPhone-Update. Mit Blick auf die Kommentar-Tragödien der letzten Monate, eine Warnung die wir hier nicht oft genug aussprechen können.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Jun 2008 um 14:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    56 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31130 Artikel in den vergangenen 5209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven