iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 298 Artikel
Grenzen zu Facebook verwischen

Instagram erlaubt jetzt Textbeiträge

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Instagram nähert sich immer mehr an Facebook an. Beim Verfassen von Instagram-Stories könnt ihr nun einen Textmodus auswählen, das Ergebnis wirkt optisch dann mehr oder weniger identisch mit den bei Facebook längere Zeit schon verfügbaren Textbeiträgen mit farbig unterlegtem Hintergrund.

Instagram Text Stories

Um den neuen Modus zu aktivieren, müsst ihr beim Verfassen einer Story in der Fußzeile die Textoption auswählen. Anschließend habt ihr die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Stilrichtungen zu wählen, die Hintergrundfarbe zu ändern oder auch eine Foto- bzw. Videoaufnahmen zu hinterlegen.

Fotoplattform?

Die Neuerung findet bei Instagram-Nutzern nicht durch die Bank Zuspruch. Es wird kritisiert, dass die Identität des ursprünglich als Foto-Plattform gestarteten Dienstes mehr und mehr verloren geht und die Grenzen zu Facebook verwischen. Facebook hat Instagram im Jahr 2012 zum Preis von 1 Milliarde Dollar übernommen.

Freitag, 02. Feb 2018, 9:11 Uhr — chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow… kann der durchschnittliche Insta-Influencer überhaupt schreiben? ;-)

    • Neidisch? :)
      Der durchschnittliche Instagram Influencer aus der Fitnessszene beispielsweise hat mit Anfang 20 seine Marke so aufgebaut, das er davon unglaublich gut leben kann. Ganz so dumm kann man dafür nicht sein;)

      • Mag sein. Das skaliert jedoch nicht dauerhaft :-)

      • Die Fitnessprofile bei Instagram sprießen wie Pilze aus dem Boden. Ja, ich betreibe auch Fitness und Kraftsport … aber diese ständigen „#instafit, #fitfam“ Posts nerven nur noch. Und ewig kann man im Fitnessbereich, allein schon aus biologischer Sicht, kein Influencer sein.

      • Der Fitness-Influencer ist der lächerlichste von allen. Zusammen mit seinen Followern.
        Denn vom Fitness-Influencer-Folgen wird man weder fitter noch schlanker.
        Arsch hoch und Sport machen…
        Macht ausserdem viel glücklicher als dem Fake-Leben eines anderen Menschen auf Twitter, Facebook oder Instagram zu folgen.

      • Also mit 20 neben der Uni knappe 40.000€ im Jahr damit zu machen, dass man sein Hobby verfolgt und seine Bots 10 Bilder am Tag Posten lässt ist schon sehr angenehm. Danach verfolgt man natürlich seinen Job oder baut ein Gewerbe damit auf.
        Die Profile sind auch nicht dafür da dass du abnimmst sondern dienen lediglich der Motivation. Hoffe du warst nicht allzu verbittert als du nach einem Monat folgen kein Gramm Muskelmasse aufbauen konntest.

    • Gratulation zum dümmsten Kommentar des Tages

    • Dumm Kommentar. Mehr fällt mir dazu nicht ein

    • Als User: mich nerven diese Beiträge

      Instagram war eine Zeit lang eine schöne Happy Zone mit guten Bildern basierend auf Hobbys und Interessen.

      Es verkommt gerade zu einem Facebook ohne Gruppen :(

  • Ehrlich gesagt finde ich es gar nicht so verkehrt.

    Früher musste man bei FB lesen: „Esse kuchen“, „Ziehe meine Socken an“, das ist bei Insta mittlerweile ähnlich nur das man es in den Stories sieht. Entweder man schaut sich die Stories eben an oder nicht. Die Bilder und Videos sieht man dennoch. Man wird also nicht zugemüllt. Deshalb finde ich die Idee mit den Texten auch gar nicht verkehrt.

    Das einzige was mich bei Insta extremst stört, dass die Beiträge nicht mehr chronologisch geordnet sind. Seit dem die das umgestellt haben, sieht man gefühlt immer nur Beiträge von den selben Personen.
    Klar geht es darum um bestimmte Beiträge (Werbung) in den Vordergrund zu rücken, aber leider gehen – genau so wie auf FB – Beiträge von anderen Freunden die nicht so aktiv sind einfach unter.

  • Schade eigentlich. Die Idee hinter Instagram wurde verkauft und verraten. Facebook gleicht Instagram und WhatsApp immer mehr an einander an und vergisst dabei die Innovationen. Hätten sie nicht diese Marktstellung wären die Nutzer längst abgewandert.

  • Ich kann seit ca. 2 Monaten keine Bilder älter als 24h in den Stories benutzen. Neustart, Reinstallation. Alles hilft nicht. Geht es jemanden auch so?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22298 Artikel in den vergangenen 3828 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven