iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 476 Artikel
   

„In kleinen Gruppen am Mülleimer“ – Samsung belächelt iPhone-Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
112 Kommentare 112

Der wechselbare Akku als Alleinstellungsmerkmal. Samsungs Marketing-Abteilung setzt wieder auf die alten Strategie-Pläne aus 2007 und bewirbt das fünf Zoll große Galaxy S5 im neuen Fernsehspot „Wall Huggers“ jetzt als energieeffiziente iPhone-Alternative.

Eigentlich OK, hätten sich die verantwortlichen Kreativen zumindest etwas angestrengt (immerhin wird das Galaxy mit einem neuen Stromspar-Modus ausgeliefert) in seiner aktuellen Form jedoch wirkt der 60-Sekünder einfach nur stumpf. Anstatt mit der Apple-Konkurrenz zu kokettiert und subtil auf die Vorzüge der koreanischen Kunststoff-Handys hinzuweisen, zeichnet Samsung ein sehr plattes Bild:

„There they are. Clustered around power outlets, near the recycling bins, stained carpeting, and bathrooms. Tethered to the wall. Denied the freedom to enjoy even the most basic things, like grabbing a drink, or sharing a laugh with your co-workers. Or sitting with someone you know. You’re stuck here until your battery says so.“

(Direkt-Link)

Freitag, 04. Jul 2014, 9:42 Uhr — Nicolas
112 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für die  Apple Welt ist der geistige Horizont eines Samsung-Users eben nicht ausreichend…

    • Witzig. Ich kenne von keinen iPhone-Nutzer, der ständig laden muss. Mein iPhone hält ca. 2,5 Tage durch. Ich kann also vergessen es an einem Tag aufzuladen. Witzigerweise kenne ich nur Android-Benutzer, die sich entschuldigen, dass ihr Telefon tot ist, weil sie vergessen haben zu laden. Und es gibt viele Android-Modelle wie vom Nexus oder HTC, die keine austauschbaren Akkus besitzen. Deshalb ist die Werbung etwas arm. Es wäre toll, wenn Samsung sich auf Besonderes ihrer Samsung-Geräte beziehen würden. Aber halt … das haben sie ja nicht …

  • Touché Samsung, Touché.

    Aber schonmal was von mobilen Akkus gehört? Dämlich.

    • Externe Akkus sind natürlich eine Möglichkeit. Aber mal ehrlich: Man hat DAS Smartphone und liebt es für sein tolles, grandioses, nie erreichtes Design und will sich dann beim Telefonieren zusätzlich einen klobigen, externen Akku ans Ohr halten? Das passt doch irgendwie nicht, oder?

      • Wenn es gegen Aufpreis einen besseren Akku gäbe – ich würde zahlen. Auch wenn das iPhone dann 2 mm dicker wäre.
        Kriege ja langsam eine Ladephobie.

      • Samsung belächelt Apple???
        So ein Schwachsinn!

        1. Wie schon erwähnt, gibt es mobile Zusatzakkus für das iPhone (mittlerweile auch mit Lightningstecker), die einfach angesteckt werden. Meiner Meinung nach viel einfacher in der Handhabung, als bei Samsung S5 das Gehäuse zu öffnen und den Akku zu wechseln. Und auf das Posting von mHumm: Einfach Zusatzakku abziehen, telefonieren, danach wieder anstecken! Ist das ein Problem?

        2. Samsung hat nur deshalb so „gute“ verkaufszahlen, weil die Handys innerhalb kürzester Zeit nach Erscheinung schon für 200€ unter OVP im Internet gehandelt werden und viele Soarbrenner (die in wirklichkeit ein iPhone wollen) sich das nicht leisten können (oder wollen).
        Samsung muss schon Tablets als Geschenk oben drauf legen, damit sie ihre Absatzzahlen einigermaßen beibehalten können. Und trotzdem verkauft Samsung um etliche Millionen S5 weniger als Apple iPhones! Nur wenn man alle Samsung Modelle zusammenfast, verkauft Samsung mehr!

        http://teltarif.de/nr2/samsung.....56166.html

        Also ich denke eher, dass Apple über Samsung lächelt!

      • Clinnt, sehr gut geschrieben.
        Ich finde den „Kampf“ sehr amüsant, wie da zwei Welten aufeinanderprallen.

        Die meisten, die keine Apple- elektronik benutzen schimpfen über den Preis. Sonst höre ich herzlich wenig schlüssige Argumente.

        Mein dafürhalten: bleibt die Qualität von Hard und Software- bleibt Apple in meinem Haushalt. Weil dann die Leistung zum höheren Preis stimmt. Wenn das schlechter wird, gibts genügend Alternativen. Deshalb finde ich den Wettbewerb sehr gut!

      • Häää? Schon mal,was von externen USB Ladestationen gehört? Die musst du dir nicht ans Ohr halten sondern lädst das Telefon mittels Kabel in der Tasche auf.

      • @mHumm ?
        Es gibt auch Miniakkus, die du zum laden dranhälst und danach dann wieder vollen Akku hast. Ohne an der Wand zu hängen. Die reichen meist für 1 1/2 Ladungen.
        Und da musst du dein Handy nicht ausschalten um den akku zu wechseln ;)

      • @Ostpol: ich auch. Anstatt den Gerüchten nach ein noch dünneres iPhone 6 mit lächerlichen Dimensionen sollte einfach das Design vom iPhone 5/5S beibehalten werden und es mit mehr Akku ausgestattet werden….

      • Also mal ehrlich. Windows und Android-Nutzer können von einer derartigen Integration von Services, Features und Hardware doch nur träumen. Amazon ist der einzige Android-Konkurrent, der auf dem richtigen Weg ist wirklich gefährlich zu werden. Wenn die bald noch eigene PCs aufsetzen, dann wird wild.

      • Mich stört der Akku nicht … Es muss echt viel passieren damit ich zurüxk zu android gehe… Und ich gehe jedes Jahr in die Läden und teste android Handys und ich bin nicht zufrieden auch nicht mit den Akkus. Ich habe ehrliche freunde die ganz offen zugeben das sie bei dem selben Nutzerverhalten wie ich es an den Tag lege die selben Akkuprobleme haben. Es gehört mehr dazu als ein größerer Akku. Das Ökosystem muss stimmen.

      • Ich nutze den Zusatz Akku zum Laden, z.B. Im Flugzeug oder in einem Meeting, bei dem ich eh nicht mein Telefon nutzen kann.
        Aber eigentlich brauche ich den nur äußerst selten…

    • Wozu ? Also mein Akku hält auch bei intensiver Nutzung locker einen Tag durch und zur Not hat man eh nen Ersatzakku dabei

      • Naja, locker… das ist wohl eine Frage der Nutzung. ;) Und gilt natürlich auch nur für neuere Geräte.

      • Ich kann mein iPhone auch länger als einen Tag intensiv als Briefbeschwerer nutzen, ohne zwischendurch Laden zu müssen.

  • Wo Samsung recht hat, haben sie nunmal recht.

  • Samsung übertrifft sich immer wieder und ich dachte tiefer können die Koreaner nicht mehr sinken! Peinlich!

  • Ist es nicht ein Kompliment für Apple wenn Samsung sie so als starken Konkurenten wahrnehmen? Was für ein Lob an Apple.

  • Mir kommt es eher so vor als ob die Android Geräte immer an den öffentlichen Steckdosen in meiner Berufsschule hängen.. Und von externen Akkus hat Samsung wohl auch noch nichts gehört. Abgesehen davon wie gut der Spot zeigt das unsere Gesellschaft schon krank durch die Smartphones ist.

    • Du sprichst endlich mal was an. Was viele übersehen. Wir können anscheinend nicht mehr ohne das Handy leben. Man sollte froh sein, wenn der Akku leer ist und man mal wieder die Umwelt wahrnehmen kann.

      • +1
        Aber: die Gesellschaft wandelt dich nunmal. Nur schade ist tatsächlich, dass man das nichtstun nicht geniesst, sondern gleich ins Smartphone schaut, was es denn neues gibt. Naja, ich machs auch nicht anders…

      • Man kann tatsächlich auch mit geladenem Akku die Umwelt wahrnehmen. Klappt ganz gut, probier’s mal!

  • Stimmt schon, die Akkulaufzeit von meinem iPhone 5s finde ich persönlich auch nicht doll. Ich habe zwar einen externen PowerPack aber es telefoniert und arbeitet sich nicht ganz so gut mit dem Gerät wenn das Teil da dran hängt :-) Ich hoffe also, dass die nächsten iDevices nicht wieder 0.5319mm dünner werden sondern dafür lieber einen dickeren Akku bekommen. Die Werbung von Samsung finde ich allerdings auch etwas platt. Ich finde generell man sollte lieber seine eigenen Stärken hervorheben und nicht die Schwächen der Anderen…

    • Ich würde mir 3-4 mm mehr wünschen, wenn der Platz sinnvoll genutzt wird. Größerer Akku, bessere Kamera, drahtlos laden. Lautsprecher und Lightning Anschluss hinter eine Abdeckung und das ganze dann wasserdicht.
      Und bitte blankes Metall. Wenn die nochmal einen Werbespot zeigen, wie aufwändig das beschichtet wird, dann könnte ich kotzen, da ich weiß, wie schnell ich da Kratzer drauf habe.

    • Ich habe keine Akku-Probleme (schon seit Jahren in kurzer Zeit (5)).
      .
      Achte darauf, die Energiefresser abzuschalten.
      .
      1. Facebook-App NICHT erlauben im Hintergrund zu laufen.
      2. Möglichst viel Push benutzen statt das herkömmliche Abholen (wie abholen von Emails und wenn es nicht anders geht, wenn möglich manuell (wenn man in Mail-App geht, wird automatisch geholt) oder möglichst große Intervalle nehmen.
      3. GPS nur den nötigsten Apps erlauben.
      4. Bei fast allem Apps Multitasking (Hintergrundaktivität) verbieten. Die Meisten können Push wie Facebook und brauchen dies daher nicht.

  • Ich find es klasse. Und das nun hier der Wahrheitsgehalt angesprochen wird es wohl nahezu lächerlich, Werbung ist leider nie ehrlich ;)

  • Ist man ja langsam von Samsung gewohnt, keine Spots zu sehen die wirklich zeigen was deren Geräte können sondern lieber die Konkurrenz niedermachen. Kommt mir von diversen Wahlplakaten zur Bundestagswahl usw. bekannt vor. Für mich ist das die billigste aller Marketingmaßnahmen. Aber die Herren bei Samsung werden schon wissen wie sie ihre Kunden locken und binden.
    P.S.: Ein gutes haben diese Spots: Samsung läuft diverse iPhones was deren Absatz steigert.

  • Wenn ich das Ding nicht in der Hand halten will weil es einfach ein Dreck ist, bringt es mir auch nichts dass es vielleicht einen besseren Akku hat.

  • Da würde ich ehrlichgesagt vorziehen einen mobilen Akku zu kaufen als mit einem nur für ein Gerät nutzbaren Zweitakku.

  • Also mein Akku halt den ganzen Tag gut durch, man muss auch nicht 24 Std am Handy hängen. Ich rede noch mit den Leuten in meiner Ungebung und halt nicht mein IPhone oder Samsung vor dem Gesicht. Ist mir ganz recht das die nicht so lange halten, weil sie dann gezwungen werden mit mir Persönlich zu reden anstatt whatsapp und Co.

  • Genialer Spot, mußte herzhaft lachen. Weiter so….

  • Stimmt, es ist natürlich total wichtig, dass man sein Handy, das man sowieso am Ende des Tages lädt, mit mindestens 30% Restakku an die Dose schließt …

    Ich hab mir fürs zelten nen Anker Akku geholt (extern) und 2 iPhones ne Woche durchgebracht … Verstehe „Das Argument“ wechselbarer Akku einfach nicht… WErde ich auch nie.. Habe noch nie nen Akku gewechselt O_o

    • Das Ding ist, dass Akkus als Bauteile als erstes kaputt gehen.. Aber so schnell, wie wir heutzutage unsere Handys wechseln, spielt das auch nicht mehr die sooo große Rolle..

      • Bei meine beiden 3GS habe ich keine Akkuprobleme. Und die haben wir gleich als sie rauskamen gekauft (wann war das bloss noch?).
        Da war der Lebenszyklus meines Bosch oder Siemenshandy damals nur halb so lang…und beim Sony musste ich nach knapp zwei Jahren einen neuen Akku kaufen.

      • Im übrigen ist der Akku beim iPhone wechselbar.. man muss nur 2 kleine Schrauben lösen. Der ist weder verklebt noch irgendwie schwer zugänglich. Ich vermute zwar, dass der Akku beim 6er dann WIRKLICH fest verbaut ist (ist ja grad der Trend bei Apple, siehe Retina MacBook..) aber bis dato kann jeder ohne 2 Linke Hände das Ding wechseln…

      • 1. Ich habe noch ein 3G in der Verwandtschaft und das läuft noch immer. Bei einem Siemens Handy war der Akku schon nach 2,5 Jahren hinüber. Übrigens kann man sein defektes Akku an jedem Apple Store oder Apple certified Händler umtauschen lassen (dies geht sehr schnell).

  • Woran erkennt man noch einmal einen Samsung Benutzer? Achja, die suchen ja immer eine Steckdose…
    (Das Pendant dazu: Woran erkennt man einen iPhone Benutzer? Er sagt es Dir) ;)

    Mal Hand auf Herz, der wahre Grund, wieso Samsung einen auswechselbaren Akku verbaut ist doch der, weil deren Geräte einfach zuviel Saft brauchen…In meinem Bekanntenkreis sind die Galaxy User ständig auf der Suche nach einer Steckdose…

  • Bin ich der einzige der Abends nach der Arbeit heim kommt und noch 50%+ auf dem Akku hat?
    Irgendwie komisch… Und in den Pausen hab Ichs eigentlich auch immer in den Griffeln.
    Samsung Akkus sind auch nicht so dolle… Hatte mal das S4 und da war der Akku auf einmal doppelt so dick und wäre mir beinahe um die Ohren geflogen ;P

  • Samsung soll mal den Mund nicht so voll nehmen. Mein Galaxy S3 hielt damals grade mal mit müh und not einen Tag durch. Dabei musste ich schon GPS, WLAN und co ausschalten und alle Apps immer schließen. Mein iPhone 4 und mein iPhone 5 halten immer 1,5 Tage durch, wobei WLAN, GPS, Buetooth, Mobile Daten usw. (einfach alles) immer aktiv ist. Offene Apps schließe ich auch nie…. Genauso mein iPad Air. Hält ca 1 Woche durch bei weit über 20 Stunden reiner Nutzungszeit (laut statistiken in den Einstellungen). Auch hier ständig WLAN aktiv und keine Apps geschlossen. Samsung lügt einfach nur. Saftladen.

    • Bei dem iPad war ich auch sehr verwundert, das hält ja wirklich ewig. Mein iPhone hält auch so an die 1,5 Tage, allerdings bringt mir das nicht viel, wenn ich jeden Tag unterwegs bin, dann muss ich es so oder so jede Nacht laden^^
      Aber gibt auch sicher Menschen, die ihr iPhone öfter nutzen, als ich. Bei denen sind es bestimmt keine 1,5 Tage.
      Ich mach mir natürlich auch nicht die Müde WLAN, mobile Daten etc auszuschalten, wenn ich sie nicht brauche.. iOS regelt das ganz gut ohne mich :)

  • Mir gefällt der Spot, weil er die Abhängigkeit von einem geladenem Akku deutlich macht.

    Ob die Lösung in einem kastriertem Modus liegt (macht mein Lumia auch, und auch beim iPhone kann ich den Wlan und LTE Modus usw. ausschalten) bezweifle ich, denn dann ist das Handy nur noch zum telefonieren gut.

    Ich habe noch nie ein Akku Problem gehabt, ausser einmal als ich in einem Naturschutzgebiet festgehangen bin, weil wir uns verlaufen hatten.

    Aber für die viel auf der Strasse unterwegsler gibt es fast überall Steckdosen und die benutze ich nicht, wenn ich mit dem Handy arbeite, sondern in der Zeit, wo ich es NICHT benutze (Mittagspause mit Kollegen, im Büro usw). Und wenn ich unterwegs bin, dann habe ich ein Akku Pack und wenn ich das iPhone nicht nutze hänge ich das da dran.

    Der Hintergrund ist also blödsinn, aber es ist lustig gemacht und auch der Name

    Wall Hugger

    ist doch genial.

  • Lieber einen festinstallierten Akku als so eine billige, knatschende, wackelige Plastikrückseite.

  • Also ich bin voll zufrieden mit der Akkuleistung von meinem 5s. Bei vieler Nutzung (in der UNI

  • Samsung rulez, Kauft, Leute, kauft!!! (Bei so einer gelungenen Werbung kann man doch gar nicht anders.)

  • Mein iPhone hat es nie über den Tag geschafft mit einer Ladung, und der externe Akku war immer mal nicht dabei.
    Letztendlich der Grund auf einen anderen Hersteller (nicht Samsung) zu wechseln.

    Wechselbare Akkus sollten schon aus Umweltgründen verpflichtend werden.

    • Der Akku vom iPhone ist doch wechselbar. Nur nicht durch den User. (Wer bischen technisches Feingefühl hat kriegt esctrotzdem hin).

    • Gerade aus Umweltgründen sollte es verboten werden. Akkus werden so viel zu leicht gewechselt bzw. Ersetzt und ganz sieht nicht fachgerecht entsorgt. Beim iPhone kann der Akku im store oder bei som Handy Fachmann gewechselt werden. Außerdem halten die Akkus 2 Jahre. Was verboten werden sollte ist diese jedes Jahr ein neues Handy vom roten Riesen, das ist umweltschädlich

  • Ganz ehrlich, es ist zwahr platt aber dennoch witzik gemacht. Auch als Apple User sollte man eine Prise Eigen humohr haben ;-)

  • Einen extra Akku mit mir rumtragen? Den Akku bei geringem Ladestand wechseln? D.h. also Gerät aus, Rückkappe ab, alter Akku raus… alter Akku irgendwohin – am besten in einem Case (wieder Zubehör) wo er nicht verdreckt – neuer Akku rein, wenn schon in der Hand gewesen, sonst den auch erst irgendwo raus, dann Rückkappe wieder drauf, Gerät neu booten.

    Sorry Leute, aber wer sein Smart Phone jeden Tag benutzt, kennt seinen Verbrauch ungefär und mit ein bisschen Zeitmanagment ist die Akkustory wie, Kupplung drücken, Gang rein, Kupplung kommen lassen, ah Schleifpunkt also langsam Gas oder schnell, wenn man es eilig hat.
    Außerdem ist der Materialverschleis ein Gedanke wert, denn davon werden die Geräte enorm was von haben, plus Dreck und Staub im Gehäuse.

    Ne ne!

  • Mit iOS 8 kommt doch ein besseres Batteriemanagement. Ich sehe dem gelassen entgegen.

  • Also ich persönlich schaffe es mit dem iPhone gut durch den Tag…
    Wenn dann mal wirklich viel damit gemacht wird, habe ich eine mophie juice pack welches die Handhabung des iPhones kaum beeinträchtigt bis auf die Tatsache, dass es fast um das doppelte dicker wird
    Ich selbst habe schon einen Riesen Sprung zwischen iPhone 5 und 5s gespürt was den Akku betrifft :)

  • Eigentlich mag ich vergleichende Werbung.

    Aber ich hab noch NIE Leute neben Steckdosen sitzen sehen, die ihr iPhone laden. Mein 5er hält 48 Stunden, trotz Nutzung. Das reicht, um an die nächste Steckdose zu kommen ohne dabei im Restaurant oder am Flughafen auf dem Boden zu sitzen. Und wenn’s halt leer ist, ja dann ist es halt leer! Auch egal. Das werde ich schon überleben.

    Besser so, als nen billiges Stück Plastik in der Hand zu halten. Tzzz… Akku-Tausch ist ja sowas von OldSchool…

  • Also bei all dem Gemecker was normalerweise kommt wenn’s um den iPhone Akku kommt haltet ihr euch heute aber gediegen zurück.
    Klar der Spot ist nicht die feinste Werbekunst aber in jeder Sketch show wäre er der brüller… Aber er kommt halt von Samsung und „kann“ deswegen nicht gut sein…
    Dann regen sich Leute über die große des kommenden iPhone 6 5,5′ auf aber schleppen nen externen Akku rum?!
    Ich bin sehr zufrieden mit meinem iPhone aber dieses rumgehende ist einfach lächerlich…
    Hier tun manche so als ob man ihr Ego beleidigt hätte, oder ist das kein Zufall und ihr definiert euch über euer Smartphone; und das Auto und das Boot und…

    • Ein normaler Apple User, ich bin nicht allein!!
      Schön das es noch ganz normale Menschen gibt, die sich nicht über ihr Smartphone
      definieren, so wie viele hier!

      • Ist halt traurig, hab das Gefühl wenn man denen alles materielle nimmt bleibt nichts mehr übrig…
        Sieht man ja an den geistigen Ergüssen die hier so verbreitet werden, da ist es natürlich wichtig sich über etwas definieren zu können was einen, in deren Augen, vom Pöbel abhebt…

  • Wie lange kann man denn ein Samsung S4 oder S5 eingeschaltet benutzen? Wieviele Stunden?

    Mein iPhone 5S kommt auf 6,5-10,5 h, je nachdem wie gut das mobile Netz ist. Dazu kommt noch die Standby Zeit. Meine 17€ Akkuhülle brauche ich nur selten.

  • Also ich finde den Spot gar nicht stumpf sondern sehr witzig.
    Die beleidigten Reaktionen darauf waren hier natürlich vorauszusehen.
    Ich verstehe nicht, wieso sowas hier immer noch so viele Leute persönlich nehmen.

    • Sie definieren sich über ihr Smartphone, deswegen ist das Geheule so groß.
      Ansonsten würden sie NUR müde lächeln über die Werbung. Leider sind viele voll angepi.st.
      Peinlicher als Samsung!

  • Also ich muss zugeben das mein Akku nicht mehr all zu lange hält aber dennoch lang genug ich stehe morgens auf fahre in die Arbeit und nutze es dabei auch intensiv so das ich es in der Arbeit anstecke und dann wenn ich dann aus habe ist mein Akku trotz intensiverer Nutzung bis spät in die Nacht haltbar, also ich habe mich noch nie irgendwo an eine Steckdose gesetzt um mein Handy zu laden.

  • Also ich bin mit dem Akku meines 5s sehr zufrieden, hoffe aber natürlich trotzdem auf iOS 8 – denn mehr ist immer besser. Akku Laufzeiten wie bei iPad, das wär der Traum fürs iPhone.

    Eigentlich kenn ich bei mir im Büro auch eher die Kollegen aus der Samsung bzw. Android Ecke die ständig am Kabel hängen – möchte mir aber da kein Urteil bilden, weil ich da einfach keine eigenen Erfahrungen hab.

  • Da hat Samsung mal recht. Über einen ausdauernden Akku würde ich mich auch freuen.

  • Ich bin ja mal gespannt, ob das S5 Prime noch einen wechselbaren Akku besitzt. Wenn nicht wäre der Spot ja ein Eigentor.
    Ich wünsche mir bei meinem 5S manchmal schon längere Akkulaufzeiten. Aber aus meinem Freundes-/Arbeitskreis kann ich sagen,
    dass iPhone oder Samsung User gleich oft ihr Smartphones laden.
    So langsam ist die Technik ja ausgeschöpft und es kommt nichts innovatives nach.
    Ich bin ja mal gespannt, wann der Trend zum kleinen Handy zurückkommt. Ich erinnere mich noch an früher als es die ersten Slide und
    Klapphandys gab. Motorola war damals aufgrund ihrer dünnen Handys sehr beliebt. Mal abwarten…

  • Naja, ich finde die Werbung gut, man muss das halt mit ein bisschen Humor nehmen, weil ein bisschen Wahrheit ist ja dran, auch wenn es übertrieben dargestellt wird :)

    Ich als iPhone PowerUser muss mein iPhone 5 locker 3x am Tag von 10% auf 100% neu aufladen, das ist extrem nervig, da ich immer 2 Zusatzakkus mit mir rumschleppen muss.

    Ein besserer Akku fürs iPhone und es kann niemand mehr drüber meckern.

    Ich denke dennoch, das Apple die nächsten Jahre weiterhin versuchen wird das iPhone noch dünner zu machen… warum auch immer.

  • Akku-Leistung war für mich nie ein Thema bei der Kaufentscheidung damals… Hab das 4er damals auf Grund des Designs gewählt und erst über die Jahre die Vorzüge von Apple kennengelern (aktuell 5s). Samsung ist ein „no-go“ für mich auf Grund der verbauten Materialien (Plastik) und wegen Android…

  • Der Clip ist sympathisch. Stimmt ja auch. Mein iphone muß zu oft an die Steckdose. Mobile Akkus sollten bei den iphonepreisen nicht notwendig sein

  • Samsung: GÄHN! Wechselakku GÄHN! Wem es beim iphone nicht reicht nehme ein mophie juice pack.

  • Wer nur Akku will, kauft sich kein Smartphone ;D Ausserdem kenn ich nur wenige iPhone-User, die ständig ein Kabel dabei haben, aber viele Samsunguser, die eigentlich dauernd Strom suchen.
    Das iPhone hält doch normalerweise den ganzen Tag – wenn der Akku nicht kaputt ist?

  • Bei nem Freund von mir ist der billige Plastik Deckel von nem Samsung gebrochen bei mir reicht eine Ladung in der Nacht.

  • Hat sich Samsung schon mal gefragt, wie man denn den zweiten Akku geladen kriegt? Dazu muss man den ja ins Handy legen. Also die Wechselorgie min. 2x am Tag machen. Und vor allem dran denken! Dem rumliegenden Akku sieht man seinen Füllstand ja nicht an. Oder man kauft sich eine separate Ladeschale, wenn es sowas gibt. Dann kann ich aber auch gleich einen externen Zusatzakku nehmen. Alles in allem ist diese Argumentation schon sehr weit hergeholt, Samsung! Wenn euch nichts schlagkräftigeres einfällt…

  • Ich komme mit dem iPhone 4s gut über den Tag. Ich habe auch ein Nexus7 Tablet, das Betriebssystem ist leider für Musiker aufgrund viel zu langer Latenzen nicht geeignet, außerdem nervt dieses ständige Ruckeln. Android ist einfach nicht genug optimiert.

  • Genau der richtige Post um mich mal zu bedanken!
    Hatte das iPhone Classic, iPhone 3S, 4S und nun seit letzter Woche das Galaxy S5.
    Um ein paar Gründe zu erwähnen: NFC, Unabhängigkeit was Kompatibilität angeht und der Preis…
    Genau mit diesem Wechsel, kann ich mich auch von diesem Ticker verabschieden. Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für die vielen Informationen, Tipps, Tricks und Beiträge bedanken, welche Spannend und Hilfreich waren – macht weiter so!
    Alles Gute und DANKE iphone-ticker-TEAM!

  • Videolink: dieses Video ist privat.

  • Ich verstehe das nicht ganz. Wieso sollten die Apple-Nutzer um die Mülleimer herum versammelt sein?

  • *Grins* Also, ich finde den Spot eigentlich witzig. Man muss doch auch mal über sich selbst lachen können!

  • Ich kenn Leute die sind froh wenn der Akku mal leer ist, dann brauchen sie sich mit dem Samsung-Android Gelumpe mal nicht plagen.

    :-P

  • Wer Android-Nutzer ist, weiß genau, weshalb die Batterie entnehmbar ist : das Teil stürzt dauernd so ab, dass man den Akku entnehmen MUSS, weil sonst nix mehr geht. It´s not a trick…it´s a feature. ;-)

  • Servus.
    Liest man sich einige Kommentare hier so durch, muss man sich nicht wundern, wenn es zu „anfeindungen“ kommt.
    Einige Post´s sind an Arroganz nicht zu überbieten, sofern sie nicht Ironisch gemeint sind?

    Ich nutze beides, einen 4S und ein HTC One M8.
    Nutze ich das 4S Intensiv ist es nach 12 Stunden Platt, das HTC One obwohl es größer und schneller ist, hält es bis zu 1,5 Tag durch.
    Würde mir für beide Telefone ein wechselbares Akku wünschen, da ich nicht zu den ständigen Wechslern gehöre.
    Ich nutze meine Geräte z.T. 4-5 Jahre, da ich lediglich nur Telefoniere, Mails lese und etwas Surfe.
    Was man so halt mit dem Telefon/Smartphone so macht.
    Arbeiten kann man mit so einem Teil nur bedingt, gerade mit dem 4S oder dem 5er nicht wirklich möglich ohne häufigen Kontakt zu einer Steckdose bzw. ein Smartphone kann keinen Compterarbeitsplatz ersetzen.
    Mit dem HTC One geht es aufgrund der Größe etwas besser, aber ist im Prinzip auch nur eine Notlösung.

    Das Iphone selbst ist kein Überphone oder DAS Smartphone, es funktioniert in seinem Rahmen und möglichkeiten, mehr aber auch nicht.
    Nur das tun die Androiden auch, nur halt für weniger Geld und Dank des schnelleren Preisverfalls auch recht erschwinglich.

    In diesem Sinne ein Schönes WE

  • Samsung macht sich einfach nur lächerlich!! Ich hatte vor dem iPhone das Samsung Galaxy SIII. Von der verbauten Technik wars top! Aber das wars dann auch! Ein Plastikgehäuse das knarzt beim anfassen. Dann die Benutzeroberfläche TouchWiz, die permanent abgestürzt ist so dass ich nen externen Launcher draufziehen musste damit das Teil wieder stabil läuft, nur weil Samsung zu glatt ist seine Benutzeroberfläche mit dem dem Androidsystem vernünftig zu verbinden. Dann das langerwartete Update auf Android 4.2 nicht bekommen weil Samsung auch hier zu blöd war TouchWiz und Android zu vereinen! Und dann der tolle Akku der zum Schluss 16 (!) Stunden gebraucht hat um von 0 auf 100 geladen zu werden. Ladekabel am SIII der Nachbarin getestet – da lief’s… Das hat ich bei meinem alten HTC Wildfire nie! Das lief wie hulle is aber zu veraltet. Da hats mir mit dem Samsung gereicht und hab mir dann iPhone 5s gekauft auch wenn ich bis dato skeptisch war was Apple anging, aber das Teil läuft, schnell, flüssig und zuverlässig. Samsung sollte lieber Fernseher bauen, denn das ist das einzige was die können!! An die Qualität eines iPhones oder iPads kommen die niemals ran!!

  • mein iphone lauft zwar nur ein halben tag aber das ligt nur daran das ich so vil online bin. ich bin auch der meinung das android nur was für harz4-tüpen ist. zu blöd um die vorzüge von apple zu erkenen und zu arm um sich apple leisden zu könen.

  • also ich bin ja kein Apple Fanboy und habe mittlerweile auch kein iPhone mehr, aber die Werbung von Samsung ist sowas von billig. Niemals hält der Akku 2 Tage und einen zweiten Akku als Vorteil etablieren zu wollen, ist noch billiger als die Aussage zuvor. Genau so eine dumme Aktion, wie die von Apple, als sie an der Konferenz die Konkurrenz belächelt haben. Dumm und dümmer!

  • Mein C64 ist vieeeel besser als deine Atari-Gurke

  • Ich find die Werbung witzig … und hol mir demnächst das neue iPhone. :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19476 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven