iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

IKEA 2014: Katalog-App baut „Augmented Reality“-Konzept aus

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Einhergehend mit der Veröffentlichung des neuen IKEA-Kataloges haben die skandinavischen Möbelverkäufer jetzt auch ihre iOS-Applikation überarbeitet (AppStore-Link) und die schon im letzten Jahr verfügbaren „Augmented Reality„-Angebote um weitere Modelle ergänzt.

Die sowohl iPad- als auch iPhone-optimierte Universal-Anwendung arbeitet mit dem gedruckten IKEA-Katalog zusammen, der als Marker für die iPhone-Kamera genutzt wird, bietet aber auch den Zugriff auf E-Paper Broschüren und Katalog-Auszüge an.

Uns liegt es fern, die Werbetrommel für die nicht immer ganz korrekt agierenden Billig-Ausstatter zu rühren; mit der nun angebotenen App-Aktualisierung ist IKEA seiner Konkurrenz jedoch ein ganzes Stück voraus und verdient mit seinem Fokus auf neue Technologien unsere Anerkennung.

ikea-live

Schaut euch einfach das eingebettete Video an und greift am 26. August den neuen Katalog ab. Ihr solltet den 11MB-Download zumindest einmal starten. IKEA hat die Messlatte der Möbel-Branche gerade ein ordentliches Stück nach oben verschoben.

(Direkt-Link)

Mit der IKEA Katalog App kannst du den IKEA Katalog und die IKEA Broschüren herunterladen, unterwegs lesen und noch viel mehr entdecken: Zum Beispiel zusätzliche Bildergalerien, Videos und interaktive Funktionen. Probier aus, wie Einrichtungsgegenstände in deiner Wohnung aussehen, schau dir Räume in einer 360-Grad-Ansicht an und hol dir noch mehr Ideen für dein Zuhause!

Mittwoch, 07. Aug 2013, 11:05 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das könnte interessant werden :) gleich mal testen auch wenn es sinnlos ist. xD

  • bloß doof, dass der passende katalog erst am 26.8. erscheint…

  • Und nun stellt man sich vor, was mit einer iGlass (Oder andere brillen) in Zukunft im eigenen Wohnzimmer machbar wäre ;) – man legt ein Stück Papier an die Position wo rin Schrank erscheinen soll ;)

  • Na ja IKEA als Billig-Ausstatter zu bezeichnen ist eher eine billige Phrase von euch!
    Da gibt es ganz andere Möbelhäuser…

    • wer ist denn billiger? roller? domäne? höffner? möbelkraft? rahaus? hübner? xxl?
      also ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, wer billiger sein sollte.

      • Poco Domäne ist billiger… und letztendlich holzen alle als Naturschutzgebiet deklarierte Wälder ab. Bei Ikea fällt es nur stärker ins Gewicht, wegen dem wahnsinnigen Umsatz und dem grenzübergreifendem Agieren.

  • Also wenn die Möbel da maßstabsgetreu projeziert werden, finde ich die App unheimlich praktisch. Das ist mal eine hilfreiche Nutzung der Komponenten eines Smartphones. Und auf nem iPad 3 oder 4 kommt das dank der guten Kamera sicher voll gebückt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven