iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 129 Artikel
   

iData II: Drahtlose Tastaturen ohne Jailbreak

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

idatazwei2.pngSo schnell kann es gehen. Erst am Montag haben wir über den W-Lan und Jailbreak-freien Datenaustausch mit dem iPhone geschrieben und euch zu iData verlinkt. iData wird von Alex Winston entwickelt und übersetzt die vom iPhone (bzw. den dafür vorgesehenen Applikationen) generierten Audio-Daten in USB-Steuerbefehle.
Die gleiche Idee, und somit ein quasi deckungsgleiches Produkt kommt nun von perceptdev. Die selbstentwickelte Hardware-Box (Kostenpunkt: $20) empfängt Infrarot-Befehle einer drahtlosen Tastatur, setzt diese Informationen dann in Audio-Signale um und leitet sie an den Kopfhörer-Eingang des iPhones weiter.

So überbrückt, sollen sich drahtlose Tastaturen (Youtube-Video) zukünftig auch ohne Jailbreak einsetzten lassen. Momentan kann sich die perceptdev-Erfindung nur mit der hauseigenen Text-Applikation unterhalten, die ersten Platinen werden jedoch bereits produziert: „We sent the circuit board files off to be manufactured today, and we ordered all the parts. We’ll be posting pictures of the board layout and enclosure soon.“ Ein Video des Bastel-Ergebnisses haben wir im Anschluss für euch.

Mittwoch, 25. Mrz 2009, 14:29 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lustisch wird, wenn Apfel das erst raus bekommt, wird der Audio Ausgang ganz schnell verschlüsselt und schon können die Leute die gekaufte Zusatzhardware in die Tone treten.

  • Auch wenn es ohne Jailbreak funktioniert. Er hat sein iPhone trotzdem gejailbreakt. :P

  • So kreativ das auch ist und den Geek in mir begeistert – die 20 Tacken für das Gerät lege ich lieber auf den Kaufpreis für die Infrarot-Tastatur drauf, und schaffe mir eine Bluetooth-Tastatur an. Die funktioniert dann auch ohne Sichtverbindung.

  • Dazu brauchen wir das HID-Profile, von dem bei der 3.0 Vorstellung nicht die Rede war. Andererseits soll es mit der 3.0 ja möglich sein, auch eigene Bluetooth-Profile einzubinden, sodass sich schon jemand die Mühe machen wird, wenn Apple es nicht anbietet.

  • hihi .. mit den Micky Mouse Dingern kann man Polizeifunk hören :)

  • Pingback: News-Mix: Wasser, Sonne, Patente, Spiele-Video, iTunes & Co.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21129 Artikel in den vergangenen 3643 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven