iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

Huawei Watch: „Rundes Smartwatch-Design ist sinnlos“

Artikel auf Google Plus teilen.
111 Kommentare 111

Die Faustregel für die bestmögliche Gestaltung intelligenter Armbanduhren kommt nicht von uns, sondern von Apples Chef-Designer Jony Ive.

eckig

Im Rahmen dieses New-Yorker Interviews auf den Formfaktor der Apple Watch angesprochen, begründete Ive das Rechteck mit den runden Kanten im Februar vor allem mit der Anzeige von Text: «When a huge part of the function is lists — of names, or appointments — a circle doesn’t make any sense.»

Ives Design der Apple Watch orientiert sich an der Solaris Watch von Marc Newsom und der Santos von Cartier – die Konkurrenz hingegen setzt immer häufiger auf kreisrunde Modelle. Nach der Withings Activite und der Moto 360 hat das asiatische Unternehmen Huawei Anfang der Woche die Huawei Watch auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt.

huawei-700

Noch ohne feststehenden Verkaufstermin und ohne offiziellen Verkaufspreis, setzt die Huawei Watch (eine interessante Namenswahl, nebenbei bemerkt) auf ein 1,4-Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixeln und das Google-Betriebssystem „Android Wear“, das zukünftig wohl auch vom iPhone aus angesprochen werden kann.

Wir erwähnen die Huawei Watch heute noch mal, da uns die mit einem 1.2GHz Prozessor, 4GB Speicher und 512MB RAM ausgestatteten Uhr unter den MWC-Neuvorstellungen für das Handgelenk mit am besten gefallen hat und wir euch sowohl den Blick auf das begleitende Videomaterial als auch den Besuch der offiziellen Webseite ans Herz legen wollen.

Hier versucht Huawei die unschönen Beschneidung des eingeblendeten Textes nicht mal zu verbergen.

huawei-700-2

Huawei Watch: The timeless design story

(Direkt-Link)

Huawei Watch: Your Ultimate Companion

(Direkt-Link)

Mittwoch, 04. Mrz 2015, 14:09 Uhr — Nicolas
111 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und die Mondaine Smartwatch ist auch rund. Die ist auch erst letzte Woche vorgestellt worden.

    • Ive sollte die Klappe halten. Ihm haben wir die Grafik von iOS 7 zu verdanken. Neulich hatte ich noch bei einem Arbeitskollegen ein iphone 4s mit iOS 6.x in der Hand gehabt. Ich kam aus dem Staunen nicht heraus. Das damalige Design hatte einen echten Mehrwert.

      • Deine Meinung. Meine Meinung ist das genaue Gegenteil. Un nu?

      • haut euch, wer am ende noch steht, hat gewonnen…go!

      • der skeuomorphismus war ja wohl nicht mehr zum aushalten.

      • Das Wort Skeuomorphismus vor allem.

      • Also wenn ich das beim 3GS sehe denke ich an Schwerfälligkeit und Altbacken. Das hat nichts frisches, nichts Neues. Das Design ist so 200x..

      • Dann solltest Du es mal mit iOS 5 vergleichen – das 6er war bereits von Ive verhunzt.

      • Der kann ja mit der Presse seinen Kopf eckig machen. Auf jedenfall ist für mich die Runde Smartwatch das non Plus Ultra. Es gab schon runde Uhren da war an Apple nicht zu denken. Also wieso soll der überhaupt von etwas eine Ahnung haben. Die sollen weiter Ihr Dreck mit Gliederarmband für 1200 Euro an Deppen verkaufen, die so dumm sind und das bezahlen.

    • Ging mir genau so als ich ein 3Gs in der Hand hatte. Ich hätte vor Sehnsucht in tränen ausbrechen können. Bei meine hätte ich dann wieder nur vor tränen brechen können.

    • Wie misst man bei einem runden Display eigentlich 400×400 Pixel?? WTF

  • Text schaue ich ja auch eher auf dem iPhone an. Die Hauptfunktion eine Uhrzeit anzuzeigen, sieht Rund für mich einfach deutlich besser aus. Das Design der Apple Watch ist einfach nicht mein Fall. Zu klobig, „eckig“ und ohne GPS. Ich bin davon jedenfalls überhaupt nicht überzeugt.

  • „Die Faustregel, für die bestmögliche Gestaltung intelligenter Armbanduhren kommt nicht von uns, sondern von Apples Chef-Designer Jony Ive.“ kann ich nicht parsen.

  • Ich finde die gezeigten Beispiele der Einsatzmöglichkeiten etwas lächerlich. Tief in der Pampa und der feine Herr fragt nach „Ok Google.“. Die Satelitenverbindung wird dann einfach mal verschwiegen ;-)

    Zum Design: Ich denke, es wird einfach eine Frage des Geschmacks sein, ob man eine runde oder eckige Smartwatch bevorzugt. Mag sein, dass ein rundes Design von der Inhaltsdarstellung unterlegen ist, allerdings gefällt es mir persönlich (!) einfach besser.

  • Wieso?
    Für mich persönlich wäre eine Uhr die normal aussieht, vielleicht sogar mit richtiger Mechanik!? Und im Hintergrund nur eine kleine Anzeige wer gerade anruft von wem die letzte Mail war usw. mehr brauch eine Uhr doch gar nicht, wenn das Handy sowieso in der Hosentasche ist?!

  • Ich finde Runde Smartwatches auch ein wenig sinnlos. Beschneidet nur das User Interface. Bin daher froh das die Apple Warch gerade diesen Formfaktor hat. Wenn ich mir nur die Zeit anzeigen würde wäre ich auch für was rundes. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.

  • Man muss sich halt zwischen schön oder praktisch entscheiden. Leider habe ich bisher noch keine richtig schöne oder richtig praktische Smartwatch gesehen, obwohl die Huawei oder die LG Urbane LTE mir schon einigermaßen gefallen. Aber Smartwatches sind ja auch etwas für Nerds und nicht für Modebewusste.

  • WoW.
    Na das nenn ich mal eine Smartwatch. So, ganz genau so ! muss eine Smartwatch aussehen.
    Diese hier gefällt mir persönlich sehr gut und das kann ich mir auch gut vorstellen zu tragen.
    Die eckige Apple Watch kann mir gestohlen bleiben.
    Diese hier weckt mein „haben will“ Gefühl sehr wohl….muss mich mich mal reinlesen. Cool.

  • Ich glaube Apple hat sich nicht zwangsläufig mit dem Design ins Abseits gestellt, sondern mit dem Preis.
    Denn sobald es Apps für Samsung Wearable gibt, gibt es keinen wirklichen Grund mehr das doppelte oder geschweige denn das 10-fache für eine Smartwatch mit vergleichbaren Funktionen zu bezahlen.
    Habe jetzt schon mehrere Smartwatches und Activitytracker testen dürfen, ob rund oder eckig spielt da garnicht die große Rolle. Das ist letztlich Geschmackssache.

    Die Funktionalität ist aber i.d.R. vergleichbar daher sehe ich einfach niemanden mit normalem Einkommen eine Apple Watch für sagen wir einmal 1.000 oder mehr Euro kaufen.
    Ich spreche hier jetzt allerdings wirklich vom Mainstream und nicht von den Apple-Nerds oder Sammlern extrem seltener „Uhren“.

  • wie nennt eig apple sein Betriebsystem für die watch? iOS watch?

  • Mir persönlich gefällt ein rundes Design auch besser. Aber jedem das Seine.

      • War ja klar, daß das wieder kommen mußte. Ist der Begriff „Aktion“ aus deiner Sicht auch verboten? Oder „Sonderbehandlung“? Meine Güte…

      • Mir egal was wo früher auf welchen Metallzaun stand. Die IS ist doch bei weitem schlimmer.

      • @DNN
        Glaube nicht, dass die die 3 Millionen schon alleine geknackt haben…

      • @Reiner: es ist schlimm was da passiert ist und es ist schlimm das an jedem tor ein individueller Spruch steht, allerdings sollte man diese trotzdem verwenden dürfen.
        Unsere Vergangenheit (als deutsches Volk) wird uns nicht los lassen und wir sollten es nicht vergessen, allerdings sollten wir solangsam auch nicht mehr nur in den rückspiegel schauen.
        @DNN: echt jetzt? Hast du in der Schule wirklich nur geschlafen das du den IS jetzt schon als schlimmer bezeichnest?

      • Wer mit abgetrennten Köpfen rumspielt und sich freut, ist bei weitem Geisteskranker. Ja, definitiv schlimmer. Das war vor vielen Jahren und die scheiße hier mit der IS passiert in moment. Aber als deutscher ist man sowieso immer der Arsch. Auch wenn die anderen Ländern mit den Leichen im Keller schon längst uns übertrumpft haben.

      • Ihr habt alle einen an der Waffel.

      • Danke, für deine Aufklärung Reiner Adams aka. Sheldon Cooper.
        Damit du Bescheid weißt, ich hatte mit „jedem das Seine“ keine Hintergrundgedanken. Bin trotzdem der Meinung, dass ein Apple Forum der falsche Ort ist für diese Unterhaltung. Kannst ja in Zukunft die Wikipedia links an deine eigene Email-Adresse schicken dann findest du evtl. Jmd. der sich für dich und deine Meinung interessiert.

        Rechtschreibfehler könnt ihr gerne behalten

        Sorry Rainer, meinte linksschreibfehler.
        Oh Mist, jetzt ist in dem Wort Linksschreibfehler noch ein Doppel-s

      • Der IS ist einfach nur eine Ansammlung von Tieren, da ist Köpfen gang und gäbe. Das stört nur uns Menschen.

        Der Holocaust, war die bis zur Perfektion getriebene Menschenvernichtung im industriellen Maststab und das finde ich um Welten schlimmer, als das was der IS macht.

  • Da sieht man aber auch wieder die Phantasielosigkeit von Ive. Sein Hauptcredo ist Gleichmacherei: Macs sind viereckig, Iphone und iPads auch, also auch die iWatch. Designmässig denkt der umgekehrt: die iOS-Icons müssen auf der iWatch gut wiedererkennbar sein, also werden die mit grellen Farben versehen. Nach seiner Logik – und da zieht er Product-Identity gnadenlos durch – muss auf den grösseren Devices dieses Design auch umgesetzt werden. Et Voilà: Das Yosemite-Deaign ist geboren. Na Troll-Jäger, auf zur Hatz!

    • Es ist eigentlich logisch das die Interfaces überall gleich gehalten werden. Macht ja Microsoft mit Windows auch nicht anders.

      • @DNN: Ist ja auch richtig. Ich bin ja auch in dem Bereich unterwegs. Nur muss man das nicht Eins-zu-Eins umsetzen. Das meine ich mit Phantasielosigkeit. Auf der iWatch macht die Farbintensität und das Flatdesign Sinn. Auf den größeren Geräten nicht. Ich will mein MacBookPro doch nicht aus 20 Meter Entfernung bedienen. ;-)

      • Genau aus dem Grund ist Microsoft mit seinem Kachel-Windows ja so auf die Nase gefallen. Kein Mensch braucht sowas an einem normalen Monitor mit üblichem Abstand.

  • Wenn ich heute schon Zeiger auf einer Uhr sehe, bekomme ich das laufen. Gerade Männer mit so altertümlichen Uhrren sind schrecklich, glauben diese doch ernsthaft es wäre modisch. Macht aber nur älter als man(n) ist und zeigt deutlich das man kein Interesse an Fortschritt hat. Eine Uhr muss eine digitale Anzeige haben!
    Die Apple Watch finde ich von der Form her auch super. Eine runde Uhr währe wieder etwas altbacken.

    • Oh das unterschreibe ich. Wenn heute noch eine Armbanduhr, dann bitte nicht mit Zeigern! Mittelalter irgendwie. Keine Ahnung warum viele das so toll finden.

    • Ich will auch Autos mit 5 Rädern. Die mit vier Rädern sind doch voll out. Wenn ich so einen alten Knacker in einem 4-Rad-Auto sehe, dann denke ich, die habens voll nicht geblickt. Total unmodisch.

    • Und ich will entweder eine mit Zeigern oder eine Smartwatch, diese Casio Digitaluhren sind sowas von grässlich.
      Da dann doch lieber eine schöne Rado oder eine Glashütte. Das ist mir lieber (und selbst mit meinen 23 ist mir das sowas von egal ob die uhr mich älter macht oder nicht, wie bei allem: es muss einem selbst gefallen)

    • Ist eben alles Gescchmacksache. Digital war in den 80ern modern und ist doch total altmodisch. Ne gute Automatik ist zeitlos und batterieunabhängig.

    • Tja, die Alten Knacker können wenigstens noch die Uhr lesen

    • Ich kann nicht mal eine Zeigeruhr richtig lesen. Brauche immer eine gute Minute dafür. Habe es nie gelernt und brauche daher immer was länger. Für mich kommen von daher nur digitale in Frage. Aber eine mit Zeigern würde ich nicht als altmodisch einstufen. Und ich bin 21.

      • Das war doch hoffentlich stark ironisch gemeint! Ne Uhr mit Zeigern nich lesen können, unmöglich!

      • Nicht dein Ernst, oder? ;-D

      • Was denn? Kann sie ja lesen aber brauche immer einige Zeit. Nichts wofür ich mich schäme. Gar nicht lesen kann ich nur die analogen nicht, welche nicht beschriftet sind.

      • …lass mich raten, deine Schuhe haben alle nur Klettverschluss?

      • Haben sie nicht. Meine Eltern habe uns die Uhr nie beigebracht. Das einzige Mal wo ich mal damit zu tun hatte, war im Kindergarten oder so. Hier bei und Zuhause sind alle digital. Wenn man so aufwächst, wächst man nunmal so auf. Ich kann sie lesen. Kein Ding. Nur einander einen kurzen Blick brauchen muss ich erst schauen wo die Zeiger stehen. Das ist eine Sache der Gewohnheit. Geht meine Geschwistern genau so und ich habe einen Freund bei dem es auch so ist. Schlimm ist echt was anderes Leute. Ob ich zum ablesen nun 3 oder 30 Sekunden benötige, ist dich Latte.

    • Erstmal ist es mir egal ob *dir* *meine* Uhr gefällt. :-)
      Ich finde eine Digitaluhr (!= Smartwatch) nicht schön. Dafür freue ich mich jeden Morgen meine Nomos Tangente anzuziehen.
      Meine Uhr muss nicht modisch sein, ich würde sie eher als zeitlos elegant bezeichnen. Meine Frau findet sie z.B. langweilig. Aber das kann ja jeder selbst entscheiden. Mit meinen 39 Lenzen würde ich mir mit einer G-Watch ziemlich dämlich vorkommen – früher fand ich die toll!! :-)

      @Melanie: Wenn du Männer mit analogen bzw. mechanischen Uhren schrecklich findest, bist du offensichtlich nicht die Zielgruppe ;-)

      • Schöne Understatement-Uhr … mit schwarzen Zeigern und abgeflachterem Gehäuse eher was für 50+ aber das leicht Kantige (Flanken) und die blauen Zeiger … bringt etwas Pep in die Sache. Gut ausgesucht.
        Aber vielleicht bin ich auch keine Referenz. Ich find auch die Apple Watch durchaus gelungen. Hatte anfänglich aber auch so meine Probleme mit dem rechteckigen Design.
        Ich trage seit Ende der 90er eine Swatch Irony Chrono TOXIN. Ich bin zwar auch schon 40 … kann mich aber nicht von ihr trennen. ;-)

    • Willkommen in den 80ern mit deinen Digital-Casio-Uhren. *würg*

    • Der Unterschied nennt sich „Klasse“. Ein richtiger Chronograph macht einen Mann zum Mann, keine digitale Spielerei. Aber richtige Männer tragen auch Anzug und Krawatte und lassen sich nicht von der Frauenwelt in skinny jeans drücken.

      • Wenn ich sowas lese bin ich für die Eröffnung von KZ für die gesamte Menschheit. Besser noch ein baldiger Atomkrieg. Das Menschen immer ihre eigen Meinung haben müssen. Ekelhaft!

    • Um mal den Anhalter zu zitieren:
      „Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne.
      Um sie kreist in einer Entfernung von ungefähr achtundneunzig Millionen Meilen ein absolut unbedeutender, kleiner blaugrüner Planet, dessen vom Affen stammende Bioformen so erstaunlich primitiv sind, daß sie Digitaluhren noch immer für eine unwahrscheinlich tolle Idee halten.“

      • Als Fan würdest du wissen das im Anhalter holographische Chromographen empfohlen werden. Diese verfügen über keine Zeiger.

  • Design ist und bleibt Geschmackssache, ich mochte klobige Uhren schon immer, also entscheidet bei mir Hauptsächlich die Bedienergonomie und die Funktionen und da kommt schon wegen meinem iPhone nur die iWatch in Frage, bin mir aber nicht sicher ob ich mir überhaupt eine holen werde, hat allerdings schon einen gewissen Reiz muss ich gestehen

  • Bin ich der einzige der findet das die Aufzählung von der Withings Activité hier fehl am Platz ist? Schließlich hat diese Uhr ja gar keine Ambitionen als wirkliche Smartwatch angesehen zu werden…

    • Ganz deiner Meinung. Die Uhr ist im Grunde auch nur ein Fitness-Tracker in einer hübschen Analog-Uhr verpackt. Sieht (wie ich finde) schick aus, aber „Smartwatch“ wäre etwas übertrieben.

  • ich finde die Huawei Uhr ist zu dick geraten. Ein Problem mit denen vielen Smartwatches zu kämpfen haben. Ansonsten verfolge ich das Thema, aber bislang war für mich nicht ein Grund dabei mir so was zu holen.

  • Eine Runde Smartwatch sieht in meinen Augen besser aus, benötigt aber auch ein angepassteres Interface. Die Urbane LTE mit dem Karussell Interface in Kombination mit einer digitalen Krone wäre ein schöner Einstieg.

  • Schade nur das diese Uhren wegen Android Wear noch nicht mit dem iPhone arbeiten können.

  • Die perfekte Smartwatch! Sieht aus wie eine Uhr und kann doch eben mehr.
    Apple Watch hingegen, sieht aus wie ein klobiges Display am Handgelenk.

  • Schicke uhr, leider vom falschen hersteller. Gab mal ne reportage drüber, wo gezeigt wurde, das die sich mit geschenken bei den politikern in brüssel und sonstwo einkaufen.
    Die können noch so tolle sachen bringen, für huawei werde ich niemals nur einen cent ausgeben

    • Stimme dir vollkommen zu, dass so etwas schlecht ist. Aber wenn du nur bei Filmen einkaufen willst, die das nicht tun, wirst du wohl auf Subsistenzwirtschaft umstellen müssen.

  • Lustige Diskussion. Aber typisch für Apple Liebhaber. Es gibt ja heute schon Uhren mit Anbindung ans iOS. Die sind jedoch nicht so interessant. Klar! Der Apfel fehlt auf dem Produkt. Von daher, ist nur alles toll was aus diesem Hause kommt. Die Frage, wie euch andere Uhren gefallen, ist daher zweitrangig. Ob rund oder eckig, dass sagt euch Apple.

  • Wir reden hier über Smartwatch im Technikpreissegment von 100-350€. Das diese Uhren viel Technik an Board haben sollte klar sein. Eine mechanische Uhr kann dagegen recht wenig, ist aber Aufgrund ihrer Technik ein Meisterwerk. Ich habe ein paar Uhren mit Automatikwerk und an das Design und deren Technik wird eine Smartwatch nie heran reichen. Das bedeutet aber nicht, dass ich mir nich auch eine Smartphone kaufen werde, halt eine Uhr mehr in meiner Sammlung. Wenn ich hier so manche eine Bemerkung lese, beschleicht mich das Gefühl das der ein oder andere noch gar keine Uhr besitzt.

  • Rund oder Eckig ist am Ende eine Geschmackssache. Ich persöhnlich finde, dass das Runde eher die sportlichere Variante ist.

    Als Uhren-Liebhaber wäre so eine Uhr durchaus interessant aber zu einem angemesenem Preis!

  • Bin zwar grosser Apple Fan, aber neben der Huawei siehe die Applewatch aus wie eine Spielzeuguhr, einfach nur scheisse. Sorry Ive, aber das hast du massiv vergeigt!

  • Spricht deutlich mehr an als die Apple-Watch!
    Gerade weil mich das runde Design deutlich mehr anspricht – Sowie der vorraussichtliche Preis.

    Außerdem brauche ich den ganzen Sensoren-SchnickSchnack nicht, sondern möchte hauptsächlich Nachrichten etc haben und vielleicht Musik steueren :-)
    Da wär mit der Apple Watch theoretisch mit Kanone auf Spatzen geschossen!

  • IF-Designaward in gold für die apple watch. begründung:

    „The idea of combining classic materials such as leather and metal with state-of-the-art technology to create a very individual fashion accessory has resulted in a delightful product offering a holistic user experience. The Apple Watch scores highly for each design detail and is an altogether extraordinary piece of design. For us, it is already an icon.“
    sehe ich auch so.

  • Lieber Jonathan Ive,
    Rund macht keinen Sinn – aber es sieht einfach schicker aus ! Und kann sogar mehere Tage mit dem Akku laufen :-)

  • Bei der Überschrift hätte ich jetzt eine eckige Huawei Watch erwartet …

  • Ja, rund ist einfach stilvoller. Ich finde da muss dich dann die Software /UI nach der Hardware richten!

  • mir gefällt die Apple Watch wirklich gut, Runde Uhren sind in meinen Augen etwas altbacken und erinnern mich an meinen Opa, das Design der Apple Watch ist schön fließend, hat keine Ecken und Kanten und wirkt modern auf mich, schlussendlich ist Design aber halt Geschmackssache wo sich streiten oder eins runter machen nicht lohnt und Kindergarten Niveau so wie „Mein Matchbox Auto ist aber schöner als deins“ hat

  • Leider sehen alle Uhren, die nicht rund sind, echt bescheiden aus.
    Oder hat eine andere Firma das Patent auf runde Uhren?

  • Was Herr Ive vergessen hat:

    Auch eine Smartwatch wird erst einmal als Uhr genutzt. Und dabei hat sich – bis heute – eine analoge Darstellung mit Zeigern bewährt. Und dafür ist ein rundes Gehäuse optisch ansprechender.

    Übrigens werden in vielen Bereichen auch heute und in Zukunft noch Zeigerinstrumente verwendet, gerade da wo es auf gute Ablesbarkeit ankommt, z. B. Kfz und Flugzeug.

  • Schicker: die Android-Smartwatches
    Praktischer: die Apple Watch

    Im Zweifel ziehe ich Praxis immer dem Schick vor.
    Aber ich nutze Uhren ja auch nicht als Mode-Accessoire.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven