iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 908 Artikel

Einzelne Nutzer seit Monaten betroffen

HomeKit-Standortbestimmung: Verschobene Privatadresse verhindert Automationen

Artikel auf Mastodon teilen.
73 Kommentare 73

Apple hat schon seit mehreren Monaten ein Problem mit der Standortbestimmung, die beispielsweise für HomeKit-Automationen verwendet wird. Ungenauigkeiten von bis zu 500 Metern sorgen dafür, dass Automationen im Zusammenhang mit der Ankunft oder dem Verlassen des Zuhauses nicht mehr verwendbar sind.

Was die Sache knifflig macht ist die Tatsache, dass nicht alle Nutzer gleichermaßen von dem Problem betroffen sind. Apple nutzt für die Standortbestimmung bei Automationen einen Mix aus Bluetooth- und WLAN-Kontakten. Man kann sich das so vorstellen, dass das iPhone seine Position anhand von in der Umgebung befindlichen Bluetooth-Geräten bestimmt und ergänzend noch Positionsdaten aus einer Wi-Fi-Positioning-Datenbank bezieht, in der die Standorte von unzähligen WLAN-Zugangspunkten registriert sind.

Homekit Automation Screenshots

Ein bislang nicht lokalisierter Fehler in diesem Bereich sorgt dafür, dass die für die HomeKit-Automationen benötigten Positionsdaten teils deutlich verschoben sind und somit zuhause anwesende Personen nicht als solche erkannt werden. In der Folge bleibt beispielsweise erstmal das Licht aus oder die Heizung kalt, bis man hier selbst Hand anlegt.

In den Apple Support-Foren finden sich inzwischen mehrere Diskussionen zu diesem Thema, die allesamt auch verschiedene Lösungsvarianten anbieten, die aber maximal für ein paar Tage Wirkung zeigen. Anschließend kehren die Probleme in den meisten Fällen wieder zurück.

HomeKit setzt auf „eigene“ Privatadresse

Wer seinen „HomeKit-Standort“ einsehen will, muss in der entsprechenden Automation im Bereich „Wenn“ den Eintrag „Ort“ auswählen. Eine Karte zeigt hier den von HomeKit verwendeten aktuellen Standort des Nutzers beziehungsweise den von dessen Zuhause an. Apple nutzt hier wohlgemerkt nicht den integrierten GPS-Sensor, dieser findet lediglich bei der Ortsbestimmung in Apps wie Karten oder dergleichen Verwendung.

Besonders ärgerlich ist, dass der Apple Support den Betroffenen mit Bezug auf diesen Sachverhalt zum Teil vollkommen falsche Auskunft gibt und diese ihre Geräte daraufhin unnötig und mit viel Aufwand zurücksetzen, den sie sich auch hätten sparen können.

Danke Denis

06. Nov 2023 um 17:25 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sebastian Voigt

    Seit 2 Tagen auch bei mir massive Probleme.
    Habe eine Camera von Aqara, die zwar im Home erkennt, dass ich zu Hause bin, meine Automation wurde aber nicht gestartet.
    Nun meckert sie bei jeder Bewegung rum, auch wenn ich sie in Home ausstelle.
    Nervig hoch 10

  • Apple nutzt kein GPS dafür. Die sind ja witzig. Hahahaha

  • Vor allem wunderprächtig nach einem Umzug. Es dauert 2-8 Wochen(!) bis der Home-Standort neu definiert wird.

    Echt spitze, wenn man damit zum Beispiel eine Alarmanlage gebastelt oder Kameras hat..

    Der Support kann dabei kein bisschen helfen. Auch nicht der 2nd Level.

    Antworten moderated
  • Wir wohnen in zweiter Reihe und ständig sind wir in der Falschen Straße. Trotz gesetzter Adresse etc. auch nervig.

  • Ich dachte schon, ich wäre unbewusst umgezogen :-D

    Antworten moderated
  • *seit Jahren. Da geht auch gerne mal nachts das Licht an und aus wenn man zu Hause ist.

  • Das ist sooo nervig und die Lösung wäre eigentlich relativ einfach:
    Den Radius um die Privatadresse verändern wie bei Nuki in der Auto Unlock Funktion. Wenn man die Adresse manuell eingibt, kann man den Radius zwar ändern, aber es wird nicht übernommen.

  • Total nervig.
    Bin ich im heimischen WLAN, bin ich wohl auch zuhause… kann ja eigentlich nicht so schwer sein

  • Ich habe das Problem, dass meine standortbasierten Fokus nicht funktionieren. Meistens zumindest. Das ist massiv nervig und habe ich auch schon 1-2 Jahre!

  • Hatte auch das Problem. Adresse sah ok aus. Ich habe die Automationen gelöscht und steuere jetzt alles über Home Assistant.

  • Dieser „Tipp“ das Gerät zurück zusetzen, ist sowieso eine Unverschämtheit und ein Armutszeugnis vom Apple Support

    Antworten moderated
  • Und ich dachte, das Problem hätte nur ich. Kleiner Trost

  • Nicht nur die HomeApp ist davon betroffen. Andere Apps (z. B. meine Alarmanlage) setzen mich auch kurzzeitig auf einen anderen Standort. Dann wird das Ding mit allen Aktoren auf abwesend gesetzt, obwohl ich zuhause bin. Macht total Spaß… Im übrigen schon seit iOS 16.

  • Na ja, ich las neulich, keine Ahnung mehr wo, dass das Problem der Zuhaus Adresse ganz woanders zu Suchen ist.
    Seit einigen Wochen habe ich keine Probleme mehr. *holzklopf*

    HomeKit nutzt als Zuhause Adresse nicht die Adresse die in den Kontakten ist sondern die Rechnungsadresse vom Shop. Anscheinend ist die Schreibweise wichtig. Also sollte der Straßenname auch genau so hinterlegt sein wie in  Karten.
    Wenn dort steht ….straße oder …strasse dann darf in der Rechnungsanschrift nicht ….str. stehen.

  • Was funktioniert denn in diesem Saftladen überhaupt noch?
    Außer der Monetarisierung von jeglicher Kleinigkeit!?

  • Habe das Problem ebenfalls seit iOS 16!
    Habe über die Feedback App sogar ein GPS Profil geschickt bekommen, installiert und die Daten an Apple weitergeben… leider bisher ohne Lösung.

    Besonders ärgerlich:
    Ich liege zuhause auf dem Sofa, bin im WLAN und öffne eine App die GPS benötigt. Oben links wird das GPS Icon angezeigt und plötzlich geht einfach die komplette Bude aus: Licht, TV, Heizung. In genau diesem Moment muss wohl die Lokalisierung verrutschen und HomeKit ist der Meinung ich habe meinen 500m Radius verlassen.
    5 Sekunden später schaltet sich alles wieder ein, da HomeKit den korrekten Standort wohl wieder gefunden hat und ich zurück im 500m Radius bin.

    Ich bin wahnsinnig geworden, bis ich den Fehler gefunden habe. Testweise mal die Automationen „wenn jemand das Zuhause verlässt“ und „wenn jemand zu Hause ankommt“ ein paar Tage deaktiviert und siehe da: Problem gelöst. Mit iOS 16 noch 2-3 mal am Tag. Mit iOS 17 „nur“ noch alle 2-3 Tage.

    Ich hoffe das Problem wird endlich mal gefixt!

    Antworten moderated
  • Ich kämpfe auch mit dem Problem seit dem Update auf iOS17. Habe auch schon insgesamt 3 Stunden mit dem „höheren“ Support von Apple telefoniert. Ohne Erfolg, Apple hat keine Lösung aber das Problem wäre wohl bekannt.

    Antworten moderated
  • Mir reicht es mit HomeKit. Bin nun komplett auf Home Assistant umgestiegen und kann es nur jedem empfehlen!

  • Bei mir funktioniert alles super bis ich meine Freundin ins Apple Home hinzufüge, dann funktioniert keine standortbasierte automation! Ich hab alle Einstellungen überprüft und wenn ich meine Mutter hinzufüge, macht es keine Problem. Irgendwer ne Idee? :)

  • Verstehe ich das richtig, dass ich keine aktive Möglichkeit habe, den Home Bereich genau von Hand zu bestimmen?

  • Hängt das auch mit Nuki zusammen? Hier kommen die Meldungen das man in der Nähe von Zuhause ist teil erst Minuten oder auch Stunden später angezeigt.

    Antworten moderated
  • Und in meinem HomeKit-Zuhause ist meine Frau rausgeflogen und ich bekommen sie auf Biegen und Brechen nicht mehr hinzugefügt. HK ist eine einzige Katastrophe geworden… :-(

  • Ich bekomme auf mein iPhone keine Alarm, Benachrichtigungen oder kritische Fehler mehr angezeigt. Letzte Woche verwies mich der Support darauf, dass er sich nächste Woche Freitag melden würde, weil sich bis dahin was tun würde. Ich gehe davon aus, dass wir diese Woche ein Update sehen werden, was auch mit den jüngsten Meldungen mit 17.1.1 zu tun haben könnte. Also hier wird sich wahrscheinlich auch um HomeKit gekümmert.

    Antworten moderated
  • Bei mir wird teilweise alles ausgeschaltet, weil angeblich alle das Haus verlassen haben.
    Verlassen hat aber nur mein Freund den Zuhause-Bereich. Da frage ich mich immer was meine Geräte, welche im WLAN sind, denken wo ich bin

  • Hatte mit 17.1 auch die Probleme. Apple-TVs zurückgesetzt, Standort und Datenschutz zurückgesetzt, Adresse geprüft und sogar Home komplett neu eingerichtet.
    Was letzten Endes heute geholfen hat, nachdem ich zusammen mit dem Apple Support „Wichtige Orte“ unter Standortdiensten zurückgesetzt habe. Parallel dazu nochmal den Router neugestartet, seitdem ist die Steuerzentrale wieder zuhause.

  • Ich dachte schon ich stell mich blöd an. Manchmal funktionieren meine Automationen für die HomeKit Kameras manchmal nicht…

    Antworten moderated
  • Bis vor wenigen Tagen hatte ich auch eine falsche Markierung meiner Wohnung. Nun passt es aber wieder. Hab aber nix weiter gemacht. Hoffentlich war es das ab jetzt auch. Schon erschreckend, wenn nachts plötzlich die Lichter und Radio angehen nur weil HomeKit mal wieder den Standort verschiebt

  • Hatte ich auch. Kamera lief andauernd obwohl ich daheim war. Hat sich jetzt aber wieder gegeben.

  • Ist seit sicher schon einem 3/4 Jahre so bei mir. Dachte es läge mal wieder am nicht vorhandenen o2 Empfang.

  • Corkscrewdriver

    Leute, ihr braucht einfach größere Grundstücke! Hier bei mir auf 3 Hektar ist das kein Problem :-D

  • Hab auch das selbe Problem, mal ist es für ein paar Tage gut, mal wechselt es täglich. Ein Neustart des Apple TVs hat mal geholfen mal nicht…

  • Hatte das Problem vor ein paar Wochen auch.
    Hat sich dann nach ein paar Tagen wieder gegeben, wie in zahlreichen Post in der „Apple Community“ auch zu lesen war.

    Am schlimmsten finde ich, das Apple einem einfach keine Möglichkeit zur manuell Korrektur bietet.

    Antworten moderated
  • Bei mir hat ein Zurücksetzen des Apple TV geholfen.

    Antworten moderated
  • Ich würde das System gerne mit dem Kamerasystem Arlo nutzen. Die Geofencing Funktion bei Arlo funktioniert so gut wie nie. Ich kann in den HomeKit Einstellungen aber keine Option finden Arlo komplett zu aktivieren. Nutzt jemand Arlo mit HomeKit von euch ?

  • Bei mir hat es ebenfalls geholfen, die Str. im Apple Account in Straße geändert und dann im Datenschutz den Verlauf der wichtigen Orte zurückzusetzen.

  • Meine Eltern und meine Schwester wohnen relativ nah bei einander, also nur vielleicht 600m Luftlinie. Die Home App kommt damit teilweise gar nicht zurecht, aber auch auf jedem Handy anders. Bei meinen Eltern und meiner Schwester funktioniert alles, aber mein Handy denkt mal ich wäre bei meinen Eltern, mal bei meiner Schwester, obwohl ich in der Regel bei meinen Eltern bin.

    Ich verstehe nicht warum es ein Komfort sein soll, da keine Adresse angeben zu müssen. Diese automatische Erkennung mischt auf meinem iPhone 15 Pro Max, dem neusten aller Geräte, einfach immer wo ich bin.

    Es gibt zwei verschiedene WLAN, also beide heißen verschieden. Die Orte sind verschieden. Ich komme in der Regel bei meinen Eltern an, bin dann aber laut Home App bei meiner Schwester. Ich kann in der Home App so oft auf das zu Hause meiner Eltern wechseln wie ich will, Home App neu geöffnet, wieder bei meiner Schwester. Klar kann ich den automatischen Wechsel auch deaktivieren, aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Warum man hier nicht irgendwie den Standort manuell festlegen kann oder den aktuellen Ort als einen der Orte bestimmen kann, ist mir ein Rätsel.

    Ingesamt solle Apple mal wieder mehr Arbeit in die Home App stecken

  • Wichtige Orte zurücksetzen hat für 2 Wochen geholfen, jetzt stimmt der Standort wieder nicht und zurücksetzen hilft wohl auch nicht mehr.

    Antworten moderated
  • Habe seit heute das Problem. Bisher hat es immer einwandfrei funktioniert. Besonders ärgerlich: ich schalte meine Alarmanlage darüber an und aus und die geht nun immer wieder von alleine los!! @Apple: Bitte tut etwas!!

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37908 Artikel in den vergangenen 6169 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven