iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 064 Artikel
Kurze Zeit günstiger

HomeKit-Mehrfachsteckdose von Koogeek für 39 Euro

26 Kommentare 26

Koogeek ist heute wieder mit einem erwähnenswerten Angebot am Start. Die mit HomeKit kompatible Mehrfachsteckdose des Herstellers gibt es zum Aktionspreis von 39 Euro.

Koogeek Homekit Steckdosenleiste

Die Koogeek-Steckdosenleiste verbindet sich über WLAN direkt mit eurem Netzwerk und weist dementsprechend flotte Schaltzeiten auch bei der Benutzung über HomeKit auf. Insgesamt stehen drei jeweils separat schaltbare Steckdosen mit einer Gesamtleistung von 3000 Watt zur Verfügung. Zusätzlich gibt es drei USB-Anschlüsse, von denen zwei jeweils 1A und der dritte bis zu 2,5A liefern.

Über den mitgelieferten HomeKit-Code kann die Steckdose direkt mit HomeKit verbunden und mittels Apples Home-App oder anderen HomeKit-Anwendungen gesteuert werden. In HomeKit wird die Mehrfachdose dann als drei einzeln schaltbare Steckdosen dargestellt.

Optional besteht die Möglichkeit, die Steckdose auch über Alexa oder den Google Assistant zu steuern. Hierfür ist jedoch die Installation der App des Herstellers erforderlich. Darüber stehen auch erweiterte Funktionen wie die Anzeige von Verbrauchsdaten zur Verfügung.

Produkthinweis
Smart Steckdosenleiste Koogeek Intelligent WiFi-stopcontact werkt mit Alexa/Echo mit Apple HomeKit mit Google Assistant... Aktionspreis 99,99 EUR
Montag, 29. Jun 2020, 12:10 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich traue denen nicht. Hatte ein paar HomeKit Led Lampen von denen. Die sind alle nach kurzer Zeit kaputt gegangen und die Fassung wurde so heiss, dass ich mir die Finger verbrannt hab beim Versuch sie rauszuschrauben. Die müssen das letzte Müllnetzteil darin verbaut haben.

  • Kann ich zb Ventilatoren über Zeit schalten, wenn ich zb den nicht nachts laufen lassen möchte?

  • Ich hatte drei Smart Plugins von denen, zwei sind nach 15 Monaten , einfach so. Keine Rückmeldung vom Service trotz mehrfacher Nachfrage. Solche Anbieter meide ich lieber in Zukunft.

  • Mit welchen WiFi Protokollen ist die Leiste denn kompatibel??
    Diese Info wäre wirklich hilfreich, auch bei zukünftigen Produktmeldungen.
    Koogeek Schalter unterstützen oft nur uralte Protokolle und somit gibt’s fast immer Probleme mit der Verbindung.
    Fritz Mesh funktioniert nur mit den neuesten Protokollen. Meine Koogeek Schalter sind oft unerreichbar, auch wenn sie immer am gleichen Ort bleiben.
    Daher ist Koogeek für mich aktuell ein NoGo.

    • Ich hab seit über 1 Jahr 3x die Koogeek Einzel-Steckdosen mit AVM FritzBox im Mesh einwandfrei am Laufen. Verwende 2.4 und 5 MHz mit einer SSID.

    • Auch bei mir laufen 3 einzelne Steckdosen seit annähernd 2 Jahren problemlos im Mesh meiner AVM-FritzBox mit identischer SSID für 5 und 2,4 Mhz.

      Klar, die kennen nur 2,4 Mhz was für derartige Geräte bei geringem Datendurchsatz und größerer Reichweite die bessere Wahl ist, zumal sie dann auch nicht im 5 Mhz-Bereich dazwischenfunken. Allerdings gibt es bei mir keine Störungen durch fremdes WLAN, Flug- oder Schiffsfunk etc. Zusammen mit einigen nicht Homekit fähigen Steckern dienen sie nur der anspruchslosen Zeitsteuerung bei einigen Beleuchtungen und zwingen die WD MyCloud-NAS zu einem wöchentlichen Neustart. Ich kann mich über die Zuverlässigkeit der Koogeek-Stecker nicht beschweren. Seitdem die FritzBox 7490 durch die 7590 ersetzt wurde, die Powerline-Adapter rausgeflogen sind und die ersetzte FritzBox als zusätzlicher Repeater und für die Telefonfunktion eingesetzt wird, ist das Mesh stabil und schnell, so dass auch die Stecker verlässlich laufen.
      Leider kann ich die Steckdosenleiste bei mir nicht gebrauchen, da die USB-Steckdosen nicht schaltbar sind. Weihnachten werden darüber bei uns einige USB-Beleuchtungen gechaltet, da die von mir verwendete Mehfachsteckdosenleiste das unterstützt, leider aber nicht Homekit. Anderenfalls hätte ich sie längst ersetzt.

  • Ich habe auch eine WLAN Steckdose von Koogeek, die Variante ohne HomeKit. War eigentlich zufrieden…dann kam ein neuer Router. Mit dem 5 GHz WLAN kann die Steckdose nix anfangen, auch ein abschalten klappte nicht sowie einen unteren Kanal des 2,4 GHz WLANs zu nutzen, keine Verbindung mehr möglich. Ich weiss zwar nicht ob eine HomeKit Zertifizierung voraussetzt das auch das 5 GHz WLAN nutzbar ist, aber das sollte man wissen bevor man sich für Koogeek oder überhaupt für solche günstigen Steckdosen entscheidet.

  • Ich finde die 3 Watt Eigenverbrauch bei dieser Leiste echt heftig.
    Wirkt auf mich, als wenn sie drei einzelne Steckdosen mit 3 Wifi-Modulen gebaut hätten oder so ähnlich.

  • Ich habe seit einiger Zeit 3 Einzeldosen des Herstellers im Einsatz. Laufen alle mit Apple Home Anbindung einwandfrei. Bin zufrieden.

  • Ich habe zwei von denen im Einsatz und keinerlei Probleme. Ich bin super zufrieden damit. Lasse das Ladegerät meines Roborock damit nach voll Ladung aus schalten und betreibe nicht smarte Lampen damit. Alles funktioniert top. Habe für HomeKit Geräte immer das 2,4GHz laufen und die Produktion Geräte (iPhone, ipad, mac) dürfen im 5GHz rum sausen. Alles ohne Probleme. Ich bin immer wieder froh über Die Meldung dieser Angebote von euch. Werde mir nochmal eine besorgen.

  • Ich hab fünf Steckdosen leisten und hatte noch nie Probleme, weiß nicht was hier alle haben, die ersten zehn Beiträge lese ich hier nur von Problemen, also bei mir läuft alles rund. Bin vielleicht ein Einzelfall :-)

  • Ich habe mich mit dem Thema Smart Home noch nie groß beschäftigt- kann man mit dieser Steckerleiste einzelne Stecker an- bzw. ausschalten?
    Ich würde so gerne die Hintergrundbeleuchtung meines Fernsehers regeln, ohne dass Fernseher und Soundbar jedes Mal vom Strom getrennt werden.

    • Die drei Dosen können getrennt voneinander geschalten werden.
      Nur sind die usb Buchsen leider nicht schaltbar. ‍♂️

    • Dafür gab’s von Koogeek auch mal richtig tolle Lightstrips. Derzeit leider nirgendwo lieferbar. Die waren günstig, Koogeek-typisch super einfach zu installieren (man braucht nur ein günstiges USB Netzteil) und schon konnte man z. B. per Siri „Hey Siri, stell Lightstrip auf blau“ einschalten oder die Farbe ändern. Völlig unabhängig von TV und Soundbar. Das gibt es jetzt zwar immer noch von anderen Anbietern, aber erheblich teurer (und z. B. bei Hue mit dämlichen Hub).

  • Ich habe die Steckdosenleiste schon, bekomme sie aber ums verrecken nicht dazu, sich mit meinem WLAN zu verbinden. Natürlich 2,4GHz, alle anderen Geräte funktionieren darin.

  • Ja, funktioniert über die Koogeek-App!
    oder auch über HomeKit!

  • Nein, Koogeek nur 2,4Ghz
    Aber wenn du in der Fritzbox den automatischen Wechsel 2,4/5GHz aktivierst, bleibt die WLAN- Verbindung stabil, egal ob 2,4/5GHz

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28064 Artikel in den vergangenen 4728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven