iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 241 Artikel
Eve-Produkte und Koogeek-Steckdosen

HomeKit-Angebote: 3 Eve-Thermostate für 90 Euro und mehr

58 Kommentare 58

Bei Cyberport sind die Eve Thermo Heizkörperthermostate gerade im Dreipack für 89,90 Euro erhältlich [UPDATE: Das Bundle ist mittlerweile ausverkauft]. Mit Blick darauf, dass die mit HomeKit kompatiblen Heizungsregler normalerweise pro Stück rund 70 Euro kosten, ihr hier aber schon mit 30 Euro dabei seid, muss man fast schon einen Haken vermuten. Der existiert genau genommen auch, sollte aber zu verschmerzen sein: Es handelt sich hier um einen Abverkauf der zweiten Generation von Eve Thermo. Die seit kurzer Zeit erhältliche dritte Generation unterscheidet sich davon eigentlich nur durch ihre leiseren Antriebsmotoren und Verbesserungen bei der Touch-Bedienung.

Eve Movie Night Bundle

Neu im Portfolio von Eve ist das „Movie Night Bundle“. Hier bekommt ihr den im Einzelkauf für 69 Euro erhältlichen Eve Light Strip und die knapp 50 Euro teure Schaltsteckdose Eve Energy gemeinsam zum Preis von 99,95 Euro. Das „Movie Night Bundle“ ist sowohl bei Cyberport als auch bei Amazon erhältlich. Zu beachten ist allerdings, dass die genannten Eve-Produkte mit Ausnahme des Light Strip über Bluetooth funken und für volle HomeKit-Funktionalität somit ein Apple TV oder einen HomePod als Bridge voraussetzen.

HomeKit-Steckdosen von Koogeek ebenfalls günstiger

Zum Thema Steckdosen haben wir gleich noch zwei weitere HomeKit-Angebote für euch. Koogeek hat seine WLAN-Steckdosen mal wieder im Preis reduziert. Achtet auf die auf der Produktseite bei Amazon aktivierbaren Rabattcodes:

Koogeek Steckdose

Dienstag, 05. Nov 2019, 14:14 Uhr — chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann von Eve Produkten nur abraten. Total unzuverlässig. Hatte mehrere Thermostate und auch Leuchtmittel. Die Apps sind auch ein Graus.

    • wie sich da die erfahrungen unterscheiden:

      die einzige app von eve ist mit die beste homekit app.

      und bislang funktionieren bei mir alle eve sachen tadellosen. hochpreisig, aber eben qualität aus deutschland!

      • Was Die App angeht, kann ich nur beipflichten…mit der komme ich auch super parat…was halt gar nicht geht ist der mobile Datenverbrauch (angezeigt in „Deinstallierte Apps“) welcher mit den Thermos in Verbindung gebracht wird.
        Hier muss EVE und Apple unbedingt nachbessern…vorher Kauf ich zumindest keine Themos mehr.

    • Ich hatte auch das ein oder andere Problemchen, aber durch den Einsatz des Eve Extend hat sich das geändert, jetzt läuft alles wie am Schnürchen. Nur schade, dass man ein zusätzliches Produkt dafür braucht.

    • Habe bisher sehr positive Erfahrungen mit Eve Produkten gemacht. Leider schreibst du nicht, welche Probleme du hattest.

    • ich kann die EVE Produkte nur empfehlen (gut, habe nur die Steckdose und die Flare-Lampe): laufen absolut zuverlässig und die(!) App ist auch gut und kann einiges mehr als apples home-app (z.B. Szenen).
      Mir ist allerdings unklar, was mit „für volle HomeKit-Funktionalität somit eine … Bridge voraussetzen“ gemeint ist?
      Klar, Remote Access und Automationen gehen bei homekit nur mittels bridge, aber was hat das mit bluetooth vs WLAN zu tun?

    • Kann dir nur zustimmen!
      Hatte Eve-Buttons im Einsatz mit dem Resultat, dass sich beim Öffnen der HomeKit-App sporadisch Lichter ein- oder ausschalteten. Oder man kommt nach länger Abwesenheit nach Hause und es ist Licht an.
      Seit dem der Eve-Bluetooth-Mist weg ist habe ich kein Stress mehr!!

    • Stimme dir voll zu, nur schlechte Erfahrungen und würde mir das Zeug nicht mehr antun.

  • Will mir auch Homekit Thermostate zulegen. Bin mir jedoch noch etwas unschlüssig.

    Eve oder die von Tado? Oder ein anderer Hersteller? Kann mir jemand die Entscheidung erleichtern?

  • Der erste seines Namens

    Also laut einigen Rezensionen soll die 3. Generation nicht leiser, sondern sogar lauter geworden sein als die 2. Generation. Da macht man für 30€/Stück glaub ich nichts falsch.

  • alles keine so recht überzeugenden preise!

  • großer Mist! Da Verbindung nur über Bluetooth fliegen alle meine EVE Produkte (Tür Sensor, Steckdose etc) regelmäßig aus dem HomeKit raus. Gefühlt muss ich 1X pro Monat alle Geräte zurücksetzen und HomeKit neu aufsetzen!

    • Wie ich in einem anderen Kommentar geschrieben habe, empfiehlt sich der Einsatz von Eve Extend und damit der Wechsel von Bluetooth auf WLAN.

      • Bei mir keine Reichweitenprobleme: Haus mit drei Etagen, Apple TV als Zentrale im EG. Ich kann auf allen Etagen alle eve- Geräte steuern (Steckdosen und Thermostate).
        Liegt also im Zweifelsfall an der Bausubstanz, die die Reichweite reduziert.
        Netatmo-Hauptmodul im EG verbindet sich auch problemlos mit Innenmodul im DG.

  • Jetzt müssen sie ihre Homekit Thermostate aus den Lagern bringen bei dem Trafficbug ;)
    Wurde ja trotz anders lautender Erklärung auch mit iOS 13.2 nicht gefixt.

    • Richtig, hier sind auch schon knapp über 2 GB seit dem 1.11. wieder weg, dabei haben ALLE Geräte die aktuellen OS-Versionen.

    • Bei mir ist das Problem auch nicht gelöst

    • Diesen Verdacht hatte ich auch gleich. Hier laufen meine drei Thermostate Auch nicht mehr rund. Automationen, welche diese Steuern sollen, funktionieren nur noch sporadisch mit allen Geräten. Das streiten aus der Ferne ist per Home App auch kaum mehr möglich und wird nur mit Fehlern seitens Home App quittiert.
      Datenverbrauch ist wild von vielen erwähnt auch extrem hoch gegangen. Gefühlt besteht das Problem seit sie diesen komischen Extender verkaufen wollen. Davor lief alles problemlos.

    • Dann weiss ich auch nicht was ich anders mache als alle anderen. Ich habe auch einen ganzen Haufen Steckdosen und auch drei Thermostate zu Hause. Meine Eve-App dümpelt mit 510 KB vor sich hin beim mobilen Datenverbrauch. Hab das auch schon mehrmals getestet, den Zähler zurückgesetzt und die App installiert, deinstalliert, installiert. Ich hab da kein Problem mit.

      • Es geht nicht um den Datenverbrauch, welcher bei der EVE App angezeigt wird, sondern um den Datenverbrauch unter „Deinstallierte Apps“. Hier ist er bei einigen (mittlerweile vielen) Nutzern exorbitant hoch, wenn EVE Thermos eingebunden sind….werden diese aus Home gelöscht, bricht der Verbrauch wieder ein….wenn man natürlich ’nen fetten Datentarif hat, fällt einem der Verbrauch wohlmöglich gar nicht auf.
        Ich muss aber fairerweise anmerken, dass es scheinbar auch Nutzer gibt, welche die Thermos aus HomeKit entfernt haben und der Verbrauch trotzdem noch hoch ist. Mag sein, dass es daran liegt, dass sich vielleicht nicht alles löschen lässt?! Hier tappt man im Dunkeln.

  • Ich komme mit den EVE Produkten und der App sehr gut zurecht

  • …..falsch recherchiert: Eve Light Strip funkt über WLan, …!

  • Also ich habe 3 Thermostate und die laufen ohne Probleme. Keine Ahnung was alle für Probleme haben.

  • Lieber auf HomeKit verzichten und die DECT 301 von AVM nutzen, falls Fritz Box vorhanden.

  • Die 3. Generation der Thermostate sollen wohl lauter sein als die 2. Generation … grundsätzlich soll die 3. Gen schlechter sein als die 2. …

  • Ich würde immer wiederEVE kaufen, gerade wegen Bluetooth. Das spart ordentlich Strom und es funktioniert zuverlässig. Warum hier so viele damit ein Problem haben, verstehe ich nicht. Evtl. im 2,4 GHz WLAN NICHT Kanal 9 oder 10 nutzen, da das auch die Frequenz von Bluetooth ist und es sich dadurch stören lässt. Ist auch schon so, hat man eine Mikrowelle daheim.

    • Bluetooth funktioniert eben nur „gut“, wenn man auf kleinem Raum lebt! Wir haben ca. 190qm über 3 Etagen, da kannst du Bluetooth komplett Knicken!

      • 25qm zuviel…
        165 auf 3 Etagen funktioniert bestens…
        Liegt wohl eher an den Etagendecken, als an den qm…

  • Was mich bei den Eve Geräten (Eve Room und 2x Eve Thermo) stört ist, dass das Auslesen des Verlaufs der Temperaturen und Luftqualitäten ewig dauert.
    Außerdem funktionieren Automatismen wie – Licht grün bei schlechter Luftqualität – gefühlt nur sporadisch
    Aus der Homekit Konfig fliegen sie nie raus. Da läuft alles stabil.

  • Hallo, ich habe 6 eve Thermos und und 30 weitere Geräte von eve, ja das Auslesen des Verlaufs dauert sehr lange, aber Zeitpläne, Automationen laufen super, es fliegt auch nichts raus etc. nutze das schon seit über 2 Jahren, Gruß Jörg

  • Schade, dass es keine Thermostate gibt, die man direkt mit dem Echo oder der HueBridge verbinden kann.

  • Beim 3er Set Thermostate sofort zugeschlagen, Danke! Habe seit ein paar Jahren die erste Revision des Thermostats, bediene es ausschließlich über HomeKit und bin sehr zufrieden! Und für den Preis kann man auch die anderen Heizungen mal eben „smart“ machen.
    Vielen Dank für den Tipp

  • Herzlichen Dank für den Hinweis!
    Einen Eve Thermo habe ich seit einem Jahr und bin absolut zufrieden damit.
    Dank dieses Sparpreises werden nun die passenderweise genau drei restlichen Heizkörper auch mit Eve Thermos ausgerüstet :-)

  • Ihr schreibt immer: „somit ein Apple TV oder einen HomePod als Bridge voraussetzen.“

    Ein iPad erfüllt diesen Zweck doch ebenfalls.

    • Grundsätzlich richtig. Das iPad muss aber daheim sein und am Strom hängen. Zumindest letzteres ist eher seltener der Fall.
      Bei ATV und HomePod ists eher die Regel.

  • Ich bin bei den AVM-Produkten hängengeblieben. Funktionieren zuverlässig und lassen sich mit der FritzBox hervorragend bedienen. Also mit der App.
    Vorher hatte ich MAX!, was aber im Vergleich nie so richtig funktioniert hat. Außerdem ein paar „liebenswerte Besonderheiten“ wie Ventil voll aufdrehen, wenn die Batterie der Thermostate schwach wird / ist. Das heißt warme Bude und Dauer-Heizen, statt einer Benachrichtigung aufs Handy oder so.

  • Das Geld für den eve room kann man sich auf jeden Fall sparen. Mir geht eve tierisch auf n Sack

  • Frage: Machen die Eve Thermos Sinn, wenn ich eine Gasetagenheizung (inkl. Warmwasser) mit Wand-Raumtemperaturregler besitze?

    • Nein. Du steuerst ja bereits mit Temperaturfühler zentral. Wozu also ein Thermostat mit Temperaturfühler kaufen und an jeden Heizkörper montieren? Haben Deine Heizkörper überhaupt Thermostate?

      • Danke Grubenmann, so sehe ich das auch. Allerdings finde ich die Lösung bei mir äußerst suboptimal. Der Regler an der Wand ist im Wohnzimmer. Er fühlt die Temperatur also nur im Wohnzimmer, oder? Und dort kann ich nur eine Temperatur für alle Räume definieren. Und genau das ist mir zu wenig. Gott sei Dank habe ich Thermostate an den Heizkörpern, so kann ich bspw. im Schlafzimmer das Thermostat auf 3 stellen und habe es nicht ganz so warm, wie in den anderen Räumen. Grundsätzlich hatte ich die verrückte Idee, dass ich mit dem Regler an der Wand die Temperatur auf „maximal“ stelle und dann mit den Eve Thermos entsprechend individuelle Temperaturen für die einzelnen Heizkörper erzwinge. Das halte ich aber ebenso nicht für optimal (oder?). Ich muss wohl einfach akzeptieren, dass ich mit meinem System nicht die Zielgruppe bin…

  • Angezeigt wird mir 89,90€, im Warenkorb dann 189,90€. Super.

  • bei mir klappt das mit den 3x Eve Thermo für knapp 90 euro nicht mehr?! Sobald ich sie in den Warenkorb lege, habe ich einen Preis von knapp 190 euro. Auf der Artikelseite ist es noch bei 90…
    schade….

  • Leider bullshit solvable man es in den Einkaufswagen legt und es kaufen möchte geht der Preis auf 189,90€ hoch keine Möglichkeit

  • Ich kann von eve auch nur abraten. Mehrere Geräte sind bei mir kaputt gegangen , meist einher mit dem Wechsel der Batterie. Ich habe jetzt alles durch andere Anbieter ersetzt und seit dem ist Ruhe.

  • Ohne unbegrenzte Datenflatrate ist von diesen Dingern abzuraten!

  • ich habe gerade 4 Stück davon über, 11 Monate alt, praktisch wie neu. Würde die für 80€ verkaufen, Hauptsache weg mit dem Müll …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26241 Artikel in den vergangenen 4455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven