iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 482 Artikel
   

Hinweise auf neues 4-Zoll-iPhone verdichten sich

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

Nachdem sich der überdurchschnittlich gut unterrichtete Markt-Analysten Ming-Chi Kuo bereits Anfang November zuversichtlich über den baldigen Start eines iPhone 5c-Nachfolgers äußerte und den Launch des neuen 4-Zoll-Gerätes für Anfang 2016 prognostizierte, melden sich aktuell weitere Stimmen zu Wort, die Kuos Aussage stützen.

displays

So gibt die japanische Webseite Macotakara unter Berufung auf vertrauenswürdige Quellen folgendes zu Protokoll: Apple habe die Produktionsvorbereitungen bereits abgeschlossen und stehe kurz davor, die Fließbänder anzuwerfen.

Laut Macotakara soll das neue 4-Zoll-iPhone, wie schon das iPhone 6, mit einem A8-Chip ausgestattet sein, wird ein WLAN-Modul mit 802.11ac-Support, Bluetooth 4.1 und verbesserte Kameras mitbringen.

Zwar verliert Macotakara kein Wort über Gehäuse und Formfaktor des neuen 4-Zoll-Modells, benutzt aber den Arbeitstitel „iPhone 5s Mark II“. Wir erinnern uns: Schon Kuo hatte angemerkt, dass Apple im kommenden Jahr kein Kunststoff-Modell sondern einen würdigen iPhone 5s-Nachfolger ausgeben würde

So kam es nicht: Kein iPhone 6c in 2015

grafik-iphone

Bild: Graham Spencer
Dienstag, 17. Nov 2015, 17:43 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre das nicht ein Stillstand, ich denke es kommt kein neues 4″ iPhone.

    • Warum? Wenn ich ein Telefon in Tablett Größe möchte, nutze ich mein ipad mini4, wenn ich unterwegs bin, will ich nicht wie Long Dong Silver meine Hosen ausgebeult haben und mich beim falschen Hinsetzen verletzen.

      Am wichtigsten ist aber, das ich ein Handy mit einer Hand bedienen will. Ich ersetze dann mein 4S u 5S evtl. mit dem 5S II

      • so ein Schmarrn –

      • Ne, recht hat er. Ich hab auch ein 5c, weil ich eben nicht so ein großes Handy haben will.

      • so ein schmarrn?
        als steve jobs diese argumente brachte waren alle wie die auto-dackel am nicken. nun preist tim das große iphone an und alle nicken weiter..

      • Ein iPhone mit 4,7″ kommt mir auch nicht ins Haus.
        Ich würde mich über ein neues 4″ Gerät freuen.

    • Twittelatoruser

      Für @Meta wäre es ein Stillstand, weil er so viel Angst vor 4,7″ hat.

      (Meine Erfahrung, obwohl ich 4″ wollte, aber nach dem 5 nun wechseln wollte:

      Wenn ich die Hand nicht optimal platziere, komme ich mit der einen Hand nicht an die gegenüberliegende Ecke. Aber der Bildschirm ist angenehmer, hat das coole peek&pop und ist wegen den gerundeten Rändern deutlich angenehmer zu halten – fast wie iPhone “ „/“3G“/“3Gs“.)

      • Genau das fand ich immer sehr Unsicher bei 3Gs. Hatte oft Angst es fluscht mit weg. Es mag zwar angenehmer sein aber das 4-5s gibt mir ein sicheres Gegühl beim halten mit einer Hand

    • Technisch wäre das sicher ein Stillstand. Apple könnte hier ein Alleinstellungsmerkmal haben, wenn die ein handliches Telefon mit Oberklasseausstattung bringen würden. Die Konkurrenz verkauft 4,7″ ja schon als Kompakt.
      Ich habe mich langsam mit der Größe abgefunden. Würde nur zum kleinen Modell greifen, wenn das technisch gleichwertig ist.

    • Also ich würde wieder wechseln wenn ein 4″ gerät mit aktueller Technik rauskommen würde… Das 6S ist spitze bei der Geschwindigkeit, aber es bleibt mir einfach zu groß…

  • Dann werde ich wohl doch endlich mal mein iPhone 4 (kein 4S) ersetzen!
    Jippie!

    • Genau, frank! Ich hab das 4s, aber dann würde ich auch sofort über eine Neuanschaffung nachdenken!
      Lass uns froh und munter sein und weiter hoffen. Es kommt die Zeit der Wunder ;-)

  • 4,7 Zoll ist genau richtig. 4 Zoll ist für mich Mickey Mouse Größe. Aber jedem Seins. Manche haben eben kleine Hände

    • Ich bin 192 cm groß, habe große Hände … 4,7 Zoll ist für mich zu groß. 4 Zoll gerade noch okay, mein Favorit bleibt 3,5 Zoll, zu dem ich zurück gekehrt bin, da mir das Arbeiten mit 4,7 Zoll schwer fiel. Ich finde ein Smartphone muss sich mit einer Hand bedienen lassen, für alles andere habe ich mein iPad mini!

      • Ich bin 1,92 cm groß, habe große Hände…4,7 Zoll ist für mich ideal, 4″ mittlerweile deutlich zu klein, 3,5″ in heutigen Zeiten untragbar. Was immer du mit dem Handy tust, bei so wenig Platz auf dem Bildschirm tut es auch ein altes Nokia. Komisch dass sich immer die 1,92 Leute melden, ich kann mein iPhone 6S wunderbar mit einer Hand bedienen :)

      • Ich bin 1,96cm groß und habe auch große Hände! Es ist sehr schwer mit einer Hand ein 4,7″ Gerät angenehm zu bedienen. Es ist tierisch unhandlich und komme nicht an die oberen Ecken! 4″ ist und bleibt (für mich) die idealste Größe! Zahnstocher gibt es seit Jahren und da bleibt die Größe auch gleich! Wieso? Weil diese Größe einfach am besten ist!

      • Ich bin 2,18 m groß und das iPhone 4 ist mir zu groß. Und das iPhone 5 muss ich mit beiden Händen halten wenn ich telefoniere. Ideal wäre ein 2,5 “ Gerät, damit könnte ich dann endlich mal mit mit einer Hand das Gerät bedienen. Das wäre wirklich toll. Und mein iPad mini ist als mein Arbeitsplatzrechner in einer Werbeagentur auch zu unhandlich, vielleicht macht Apple ja auch mal was für uns Designer?

      • Ich kann mein 63″ TV auch mit einer Hand Bedienen. Aber ich will Ihn deswegen immer noch nicht mit mir rum schleppen.

    • Letztlich entscheidend ist doch, was man mit seinem Handy macht und wie man es bedienen möchte. Ich habe noch keinen getroffen, der sein 4,7 Zoll Gerät komfortabel mit einer Hand bedienen kann. Aber viele wollen dies doch gar nicht mehr. Sie bedienen sich dann irgendwelcher Kniffe, umklammern mit einem Finger dann die Schlaufe des Etuis oder verlagern ihr iPhone in der Hand von unten nach oben und zurück und stören sich daran nicht. Soll doch jeder so wie er will! Ich bin übrigens vom 4s zum 5s gewechselt und blicke heute noch immer mal wieder sehnsüchtig auf mein 4s zurück.

  • …hoffentlich kommt das endlich.
    iPhone 6S und erst rechts das 6S Plus gehen für mich gar nicht bzgl der Gerätegrössen.

  • Meine Freundin wird sich freuen :) Frauenhände sind oftmals einfach zu klein um 4,7zoll Handys einhändig zu bedienen :)

  • nervt den apple jungs das umgreifen jetz selber? :D 4 zoll war echt gut zu bedienen. aber klar, dass es hier auch viele abnehmer gibt, so what?! haut die dinger raus. p.s. man munkelt anhand der profitgier apples, dass sich das flackschiff release diesmal auf juni legt (iphone 7). warum nicht die zyklen verkürzen? das wär für alle vertragsverlängerer der sprung von der brücke xD innovation lässt eh auf sich warten und bis dahin kann man gut und gerne mehr neue super phones auf den markt klatschen. oh, ironie… nicht.

  • Solange sich die Gehäusegröße am 5S orientiert, kann der Bildschirm gerne größer ausfallen.
    Dann verschwindet auch hoffentlich dieser schwarze Rahmen, den man besonders bei den hellen Gehäusefarben sieht.

  • Ich würde mein iPhone 6 sofort gegen das 4 Zoll große iPhone eintauschen.

    • Ich würde soft mein iPhone 6s Plus gegen ein iPhone 3G eintauschen. Leider gibt es nur noch das 3Gs zu kaufen, das mag ich aber nicht.

    • Du meinst wohl „kleine“ 4 Zoll iPhone.

      Ich bin nun doch vom 4S zum 6S gewechselt und ich finde es perfekt. Nie wieder das kleine. Meine Frau hat noch das 4S. Ich hab meins erst 2 Wochen und davor 4 Jahre das 4S.bwennnuch es jetzt anschau, dennoch echt Mann, wie könnt ich nur mit dem kleinen so lange..?
      Man gewöhnt sich sehr schnell daran. Ich geh nicht mehr zurück

  • Die Kombi aus 4“ und iPad mini für unterwegs fand ich schon immer attraktiv. Für Bus und Bahn das iPad mini und alles andere das kompakte 4“. Würde es auf jeden Fall versuchen. Alternativ ein Gerät – das iPhone 6+. Meiner Meinung nach aber für die eine Sache zu klein und für die andere Sache zu groß.

    Wenn man sich dann das komplette Lineup anschaut, ist Apple aber auch nahtlos in jeder Größe unterwegs. Von 4“ iPhone bis zum iPad Pro, dann der direkte Übergang zum Air/MBP bis zum iMac 27“. Bin gespannt, was danach kommt…

  • Für meine Freundin und mich unnötig . Wir beide kommen perfekt mit dem 6Plus klar und wollen kein kleineres iPhone mehr haben wollen .
    Aber es finden sich sicher genug Nutzer, für das „kleine“ !

  • Aber warum nicht einfach ein iPhone 7 in 3 Größen?

  • Ich lasse mich überraschen. 4 Zoll war die perfekte Größe. Hoffentlich wird das nicht so ein Murks wie das 5c. Mindestens 32 GB und eine gute Kamera müssens schon sein. Tochid juckt mich nicht, der Mist funktioniert eh nicht richtig wenn man schmutzige oder sogar nur nasse Finger hat.

  • Ich würde niemals wieder auf einen kleineren Display zurückgehen wollen. 4,7 Zoll ist perfekt.

  • Außerdem hat das iPhone 6 sowie seine Nachfolger eine Funktion die den Display durch doppelt leichtes Tippen auf den Home Button so verkleinert, dass man das Handy mit einer Hand bedienen kann. Mag wahrscheinlich auch mit einer Software gekommen sein auf jeden Fall gibt es diese Funktion schon seit einiger Zeit. Man braucht also nicht mehr über kleine Hände jammern sondern einfach diese tolle Funktion nutzen…

    • Hast Du die Funktion wirklich mal ausprobiert? Ist nicht zu gebrauchen, zumindest nicht, wenn man mit seinem iPhone effizient arbeiten möchte.

      • Wer muss denn mit seinem Smartphone „effizient arbeiten“?
        Wir haben in unserer Firma ja wirklich einen Haufen Vertreter die uns besuchen, wir haben jede Menge Kunden, die wiederum durchaus wichtige Positionen in ihren Firmen haben, aber ich habe noch nie(!) jemanden gesprochen oder gesehen, der mit seinem Smartphone beruflich mehr macht als Mails abzurufen und zu beantworten, zu telefonieren oder mal im Kalender rumzutippen.

        Ich weiß, Tellerrand und so. Aber ich denke, „effizientes Arbeiten“ mit einem Smartphone dürfte maximal 1% aller Leute, die in Foren davon schreiben, tangieren.

      • @Stefan: So ein Unsinn! iPhone sind zum effizienten arbeiten entwickelt. Die meisten Leute(besonders ältere) kommen aber mit der Bedienung nicht zurecht obwohl es so simpel wie möglich gehalten wird. Ich bin Anästhesist und ich spare mir durch Nutzung etlicher Apps viel wichtige Zeit ein und dosiere genauer als ältere Kollegen.

      • @Stefan: Effizientes Arbeiten meint nicht in hoher beruflicher Position möglichst viele professionelle Aufgaben damit abzuhandeln. Es geht um das Wie der Bedienung. Darum, die gewünschte Aufgabe mit so wenig und so schlüssiger Aktion wie möglich auszuführen, selbst wenn es das Einstellen des Klingeltons ist. Nicht mehr tippen und fuddeln als nötig. Effizienz findet jeder gut, der so ein Gerät täglich bedient. Bewusst oder nicht.

        @DeeKay: Nein, braucht man nicht. Man braucht aber auch nicht über Leute jammern, die die Stullenbretter trotz toller Verkleinerungsfunktion und aller Belehrungsversuche nicht haben wollen.

    • Ich kauf mir doch kein Handy was sich unangenehm bedienen lässt um es dann bedienen zu können mit einer zusätzlichen Funktion. Das macht es nur unnötig kompliziert bzw. umständlich. Da bleib ich lieber bei meinem alten 4″ Gerät.

  • Mir würde eine Anlehnung an den aktuellen iPod Touch gefallen.
    Sieht auf den Bilder viel wertiger aus als das iPhone 5c. Zielgruppen wären sicherlich viele jungere Leute aber auch Nutzer, die nicht unbedingt die aller neuste Technik benötigen. Ausserdem gibt es noch eine Menge Nutzer, für die 4Zoll ideal sind.

  • Waere interessant, ob Apple tatsaechlich die (vermutlich unerwartet) immer noch verhaeltnismaessig hohe Nachfrage nach einem 4 Zoll Geraet tatsaechlich befriedigt. Ich schwoere auf die Einhandbedienung (obwohl ich mit 197cm Koerpergroesse sicher keine kleinen Haende habe) und wuerde daher nicht zoegern mein iPhone 5 gegen ein iPhone 6c einzutauschen, insbesondere wenn es kein Plastikgehaeuse hat und 128GB angeboten wird. Fuer einene Start im Fruejahr erscheinen mir allerdings noch zu wenig Geruechte. Vielleicht versucht Apple aber auch extra dicht zu halten, um nicht Kaeufer vom Einkauf des iPhone 6 vor Weihnachten „abzuschrecken“.

  • An sich denke ich, dass es auch kein Problem und auch nicht zu viel wäre, 3 verschiede Größen im gleichen Design und mit derselben Technik zu produzieren. Klar, es wird wieder jemanden geben, der gerne 6,1″ will und der nächste wird meckern weil es die 3,7″ nicht gibt. Aber 4″,4,7″ und 5,5″ wären doch mal was. Oder noch besser/einfacher das Displayoberflächenverhältnis stark verbessern, so hätte man ein 4,7″ Gerät, welches kaum größer als ein 4″ iPhone 6S wäre und das 5,5″ wäre nur leicht größer als das jetzige 6er (mit 4,7″).

  • Möchte sehr gern vom 5s auf ein moderneres 4″ iPhone upgraden. Habe die oben bereits erwähnte 4″ / iPad mini4 Kombi und das ist das mobile Nonplusultra.

  • Na hoffentlich kommt damit zusammen kein iPad Air 3 im März oder so raus. Habe mir gerade das 2er bestellt. Hehe Hätte so gerne 3D Touch drin gehabt. Naja.

  • Also ich bin 223 cm gross, habe riesige Hände und mein bestes Stück ist 28cm lang und mein Handy isch en 8210. Alle andere ist mir zu grooooosss

  • Also
    habe auch erst seit kurzem das 6er, hatte mich lange geweigert umzusteigen, wegen des größeren Displays („Einhand Bedienung“).
    Nach kurzer Eingewöhnungsphase, funktioniert die „Einhand Bedienung“ nun perfekt. Ganz im Gegenteil, kann mir ein 4″ mittlerweile überhaupt nicht mehr vorstellen.
    Ist für mich alles auf einmal so winzig da drauf.

  • Bin auch ein 4″ Fan, könnte mich vermutlich gerade noch so an 4,7″ herantasten… aber für mich fast unerträglich ist das hohe Gewicht! Statt leichter und kleiner (dünner) werden die Teile schwerer und dicker! Hoffe auf ein schickes 4″ iPhone 7, ohne herausschauende Linse und maximal mit dem Gewicht des 5S. Damit wäre ich zufrieden.

  • 4″ wäre super. FÜR alles andere iPad oder Notebook.

  • Oder ihr habt nie richtig lesen gelernt… Hatte keine Probleme den Text sinnerfassend zu lesen…
    Meint ihr nicht, dass sachliche Kommentare produktiver für die Community wären?

  • Wie man hier an den Kommentaren sieht, wäre für eine modernes 4 Zoll iPhone bestimmt ein Markt, auch ich würde mein 5S sonst so lange behalten wie es geht, falls kein 4“ Nachfolger kommt.

    • Wenn das hier als Maßstab dienen würde, hätte Apple in Deutschland 16 Millionen iPad Pro verkauft ;)
      Ich glaube aber auch, das der Markt das annehmen würde. Nur der Mehrwert für Apple ist fraglich. Ein vollwertiges 4″ iPhone müsste ja eigentlich preislich unter dem 6S angesiedelt sein. Dadurch würde der Durchschnittspreis vermutlich sinken.

    • Macht absolut Sinn. Jobs hatte vollkommen Recht mit der Bedienbarkeit. Im Asiatischen Raum ist der Fokus allerdings auf Konsum gerichtet, wo ein großer Bildschirm Sinn macht.
      Mit einem 4 -Zoll-Gerät erweitert Apple seine Produktpalette, insbes. für Europa.

      • Sehe ich genauso so. Im asiatischen Raum liegt der Schwerpunkt auf Unterhaltung, da machen Bildschirme um die 5 Zoll Sinn. In Deutschland sehe ich dies anders, hier geht es eher um Bedienbarkeit und Effizienz. Und da sind max 4 Zoll vorteilhaft. Könnte aber sein, dass Deutschland im Vergleich zu Asien als Markt kaum noch im Blickfeld Apples liegt …

  • Das wäre perfekt – ich hoffe schon die ganze Zeit darauf das mir die 6er Varianten zu groß sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19482 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven