iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 706 Artikel

Alternative zur Barzahlung

Hermes Paketversand-App integriert PayPal-Bezahlung

25 Kommentare 25

Die Hermes-App bietet in der neu verfügbaren Version 7.0.0 die Möglichkeit zur Bezahlung über PayPal. Damit steht für Kunden des Paketdienstes eine bargeldlose Alternative zu der sonst üblichen Bezahlung bei Abgabe im Paketshop zur Verfügung.

Hermes App Mit Paypal

Auf den ersten Blick sieht in der neun Version der App „Hermes Paketversan‪d‬“ erstmal alles aus wie gewohnt. Die Option zur Bezahlung über PayPal erscheint beim Erstellen eines Paketscheins, nachdem die gewünschte Größe ausgewählt und die Adressen von Absender und Empfänger eingegeben wurden.

Die Hermes-App bietet in Verbindung mit der Verwendung mit einem Benutzerkonto auch eine integrierte Paketverfolgung. Mit der App generierte Paketscheine müssen nicht selbst ausgedruckt werden, die Versandetiketten können auch bei der Abgabe im Paketshop erstellt werden.

Laden im App Store
‎Hermes Paketversand
‎Hermes Paketversand
Entwickler: Hermes Germany GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Mrz 2021 um 19:37 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Hermes sollte mal kompetente Paketboten integrieren

    • Dazu müssten sie einfach selber eigene Boten anstellen und anständig bezahlen. Tun sie aber nicht, das sind alles „selbständig“ arbeitende Sub-Sub-…-Sub-Unternehmer, die deutlich unter dem gesetzlichen Stundenlohn arbeiten.

      „You get what you pay for“ gilt eben auch bei Arbeitskräften.

    • der wahre Klaus

      GLS ist schlimmer, zumindest hier bei uns.

  • Ich finds gut. Passt auch farblich…

  • Hermes ist zumindest bei uns in der Region der unterirdischte Paketdienstleister. Da ändert auch PayPal nichts.

  • Diesen Laden muss man auflösen und alle feuern. Das 3 mal das Paket einfach zurückgeschickt wurde. Und das habe ich nur vom Versender erfahren. Keine Ahnung wie so etwas überhaupt möglich ist.

  • Todesursache:
    Paket wurde mit Hermes versendet.

    Schlimmster Paketdienst überhaupt.

  • Na endlich!!
    Auweia…. wie lange habe ich darauf schon gewartet!!!
    Endlich kein Kleingeld mehr suchen müssen :-)

  • Paypal nutze ich seit mindestens 10 Jahren nicht mehr. Für Kreditkarte wird man wohl noch ein paar Jahre warten müssen, von Apple Pay ganz zu schweigen…

  • Hermes ? Nein nein nein, Danke.
    OTTO? Nein nein nein nein, Danke.

  • Versucht es doch mal mit Trinkgeld.
    Wer gut schmiert, der gut fährt liebe angehende Hipstergemeinde !

    • Unsinn in diesem Fall, da die Fahrer von Hermes sehr häufig wechseln. Dies spricht jedoch auch nicht für ein vernünftiges Arbeitsumfeld. Hermes ist meiner Erfahrung nach einer der schlechtesten Versanddienstleister….leider ist oftmals nicht möglich anzugeben, mit welchem Unternehmen man sein Paket befördert haben möchte.

  • Wer kennt es nicht? Man bekommt mal wieder aus heiterem Himmel eine E-Mail, man sei nicht da gewesen, der Zustellversuch sei gescheitert. Dabei sitzt man schon den ganzen Tag daheim. Im Briefkasten war auch nichts hinterlegt worden. Am nächsten Tag dasselbe: Man wartet, weil das Paket in Zustellung sein soll – angeblich- und am Abend kommt irgendwann erneut dieselbe E-Mail. Man habe den Kunden nicht antreffen können; die Zustellung sei gescheitert. Aber wiederum keine Nachricht im Briefkasten oder irgendein Anzeichen, dass ein Zustellfahrzeug jemals überhaupt in der Nähe war.
    Sich als Logistikunternehmen zu bezeichnen, das Geld für den Versand zu kassieren, dann aber nur ab und zu ein paar zufällige Emails zu verschicken ist eine so geniale Geschäftsidee, dass ich schon fast wieder stolz bin auf das elende Pack. Inzwischen ist es so, dass jedes Mal, wenn ich höre, dass ein Paket zu mir mit Hermes „unterwegs“ ist, eine weitere Zelle in meinem Colon maligne entartet Und warum ist es so, dass, wann immer man einen Hermes Paket Shop betritt man das Gefühl hat, dass man nur ein geheimes Passwort nennen müsste, um die illegalen Waffen unter dem Tresen gezeigt zu bekommen?!? Liegt das an den Mitarbeitern dort oder der Spelunke selbst? Ich habe jedenfalls noch nie eine Zustellung nach Hause erlebt bei den schätzungsweise 30 Paketen, die ich in meinem Leben tragischerweise über Hermes hätte bekommen sollen. Oder etwa doch???
    Da die Telefonanlage der Hotline nach 5 Minuten quälender Ansprachen und Wartemusik regelhaft automatisch aufzulegen scheint, habe ich Hermes mit einer durchaus freundlich formulierten E-Mail kontaktiert, in der ich bescheiden darauf hinwies, dass ich unter einer Zustellung nach Hause tatsächlich meine eigene Adresse meinte und nicht die des mutmaßlich zuständigen Paketshops, der sich ungeachtet der online gesetzten Präferenzen jeweils ohnehin am diametral gegenüberliegenden Ende der Stadt befinden würde… Es erreichte mich tatsächlich am Tag darauf das Paket ganz ohne erneute E-Mail und ohne Klingeln… Es wurde aufgerissen, still und heimlich in den Briefkasten gequetscht aufgefunden… Haben die Zusteller vorher noch geprüft, ob etwas Wertvolles drin ist? Ein wahrer Graus dieses Unternehmen und eine Schande, dass es den Namen des Götterboten trägt. Naja, der war ja auch der Gott der Diebe…
    Selbst wenn ich mit der App gratis verschicken könnte, muss man sich mal den Frust auf Seiten des Empfängers vor Augen halten!

  • Obwohl mir DHL lieber und auch besser ist habe ich mit Hermes keine wirklich schlechten Erfahrungen gemacht. Bisher ist jedes Paket angekommen und auch die Fahrer sind nett und höflich, auch wenn sie deutlich erkennbar unter enormem Zeitdruck stehen

  • Hermes ist in unserer Gegend ganz in Ordnung.
    Sehr freundlicher Fahrer, schon jahrelang der gleiche.
    Auch DHL macht den Job ganz ordentlich bei uns. GLS kommt selten, aber wenn dann pünktlich.
    DPD absolute Katastrophe.
    Der Amazon Paketdienst kommt in letzter Zeit am meisten und bisher auch keine Probleme.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29706 Artikel in den vergangenen 4981 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven