iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

"Landschaftlich reizvolle Strecken"

„HERE WeGo“ mit Streckenführung für Motorradfahrer

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Die mit den bekannten Navigations-Apps von Apple und Google konkurrierende Anwendung HERE WeGo will seine Benutzerbasis jetzt auch in besonderem Maß um Motorradfahrer erweitern. Mit der neuesten Version der App lässt sich jetzt auch eine spezielle Streckenführung für Touren mit dem Zweirad aktivieren.

Die Macher der App werben damit dass man jetzt alternativ zu den bereits vorhandenen Optionen für die Navigation auch Motorradstrecken auswählen kann und die Routenführung dann über landschaftlich reizvolle Strecken erfolgt.

Weiteren Einfluss auf die Streckenführung kann man über die im Zusammenhang mit der Motorradfunktion verfügbaren Routeneinstellungen nehmen. Hier lassen sich beispielsweise Autobahnen ausschließen und eine frei wählbare Höchstgeschwindigkeit fixieren.

Here Wego Auto Motorrad

Weitere Neuerungen mit Version 4.10

Ebenfalls mit der neu verfügbaren Version 4.10 der Navigations-App „HERE WeGo“ wurde die Möglichkeit hinzugefügt, sich Fahrtanweisungen erneut ansagen zu lassen. Für eine Wiederholung des Navigationstextes tippt man einfach links oben auf den Bildschirm. Wenn man oben rechts tippt, wird eine breitere Ansicht der Navigation angezeigt.

Bei „HERE WeGo“ handelt es sich um eine ursprünglich von Nokia entwickelte und für verschiedene Plattformen erhältliche Navigationsanwendung, darunter auch als Webseite verfügbare Version. Nokia hat das Projekt später an ein Konsortium der deutschen Autohersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz veräußert, mittlerweile halten darüber hinaus auch die Automobilzulieferer Bosch und Continental sowie eine Gruppe asiatischer Investoren Anteile an „HERE WeGo“.

Die „HERE WeGo“-App für iOS lässt sich kostenlos laden und verwenden, neben der Darstellung auf dem iPhone wird auch Apple CarPlay unterstützt. Im Rahmen der Anzeige von Live-Verkehrsdaten nutzt die App auch Informationen wie den aktuellen Standort und die Fahrtrichtung ihrer Nutzer, um eine möglichst aktuelle und korrekte Datenbasis zu erhalten.


Laden im App Store
‎HERE WeGo Karten & Navigation
‎HERE WeGo Karten & Navigation
Entwickler: HERE Europe B.V.
Preis: Kostenlos
Laden
20. Okt 2023 um 11:16 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Endlich. Das ganze ist kostenfrei und eine super Alternative für die kostenpflichtigen Apps. Und im Gegensatz zu Calimoto mit Live Traffic!
    Ich bin gespannt!

    • Ok Routenanpassung, wie in den Autoeinstellungen gibts nicht aber er leitet nicht durch Baustellen, dass ist schon mal ein Vorteil zu Calimoto.

      • Dass Calimotos Grundidee nicht darin liegt sich von A nach B routen zu lassen sondern eher für Rundtouren gedacht ist, ist bekannt? Klar kann man sich auch von A nach B navigieren lassen, aber die Kernkompetenz von Calimoto ist eben woanders. Vom Speichern, Weitergeben oder Nachfahren bereits gefahrener Touren ist auch keine Rede. UND Calimoto will keine Nutzerdaten. Alles in allem in meinen Augen also Äpfel und Birnen. Heißt aber bitte nicht, dass „Here“ schlecht ist.

      • Bin ich bei Dir!
        Mir geht’s darum dass Calimoto aus Kostengründen kein Live Traffic integriert, nicht mal Baustellen kennt.
        Rundtouren in Calimoto sind schon geil.
        Der Rest deiner Argumente wäre jetzt Ansichtssache, die man beim Bier Diskutiert. :-)

  • Der ideale Starttermin für eine Motorrad-Navigationssoftware: Oktober! Daumen hoch!

  • Kurz mit bekannten Strecken getestet. Motorrad möchte er zu 90% über Bundesstraße fahren und bei Auto fährt er 90% NICHT Bundesstraße … wirkt so als ob die beiden Buttons vertauscht sind.

  • OK, leicht OT (aber nur leicht) – Erfahrung mit tomtom (standalone-Gerät): wenn man da eine „kurvenreiche Strecke“ berechnen lässt, kann es passieren, dass man zuverlässig von Kreisel zu Kreisel geschickt wird. Auch wenn die alle in 30er-Zonen sind. Macht Spass. Nicht.
    Aber Here macht das sicher besser.

  • Vielleicht endlich eine Möglichkeit vernünftige Strecken für den elektrischen 45er Roller ausrouten zu lassen. Das wird getestet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven