iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 366 Artikel
   

Herausragend: iPhone-Plattform überholt Konkurrenz in Rekordzeit

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

TechCrunch berichtet vom jährlichen „Web 2.0 Summit“ und den bei dieser Gelegenheit von Mary Meeker, einer Morgan Stanley Analystin, vorgestellten Zahlen und Statistiken zum iPhone. Überschrieben mit „Economy and Internet Trends“ machen die hier veröffentlichten Daten vor allem eins deutlich: Das iPhone überrascht den Consumer Eletronics-Markt mit einem bislang beispiellosen Wachstum.

Im Vergleich mit andere, wichtigen Neuvorstellungen aus der Tech-Ecke (Meeker führt den iMode, AOL und Netscape an) kam das iPhone wesentlich schneller im Martk an und hatte bereits nach zwei Jahren acht mal so viele Nutzer wie z.B. AOLs Internet-Portal. Auch der Vergleich mit der direkten Handheld-Konkurrenz kann sich sehen lassen.

So lässt das iPhone (der iPod touch ist hier mit eingerechnet) sowohl die portablen Spiele-Konsolen von Nintendo und Sony hinter sich als auch die lang erwartete Wii. Techcrunch schreibt:

„The iPhone/iTouch combo is also the fastest-growing consumer electronics product of all time. Its adoption ramp is even steeper than videogame consoles including the Nintendo Wii, Nintendo DS, and Sony PSP. The original iPod and Blackberry aren’t even in the same league.“

marktzahlen.png

Donnerstag, 22. Okt 2009, 11:25 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gerade gestern hab ich ne Statistik gesehn, dass bald das iPhone OS schon halb so viele Nutzer hat wie Linux in allen Varianten!

  • Meiner Meinung nach, ist es das beste was der Smartphone Markt zurzeit hergibt.Weiter so..Peaze

  • Thomas Schommler

    Bei dieser Meldung muss ich mich etwas wundern. Wieso wird hier ein Internetportal mit einem iPhone verglichen? Man vergleicht dich auch keine Äpfel mit Bananen.
    Rund gerechnet hat AOL 200 Mill User im Umkehrschluss wären dann 1,6 Milliarden iphones auf dem Markt? Das halte ich für nicht wahr .

    • Ich glaub du verstehst das alles irgendwie falsch …

      Es geht hier um den Vergleich der Einführung von „wichtigen Neuvorstellungen“, darutner fällt auch AOL … ausserdem steht auch dort dass es in den ersten 2 Jahren 8 mal iPhone/iPod Touch User als AOL User (2 Jahre nach dem Start) gibt. Das bedeutet nicht dass die Entwicklung linear weiter so verläuft und es irgendwann 1,6 Mrd. iPhone/iPod Touch Nutzer gibt.

      Natürlich ist es schwer vergleichbar (technischer Fortschritt, Zugang/Preis, Affinität etc.) dennoch ist es erwähnenswert.

  • Nur ein Wort …. Krasse scheiße.

  • „Kumulative Einheitenverschiffung“. hat ja ne tolle Aussagekraft.
    Vor allem wenn man sich das Tortendiagramm von vorm halben Jahr ins Gedächtnis ruft,
    wo Blackberry noch weitaus näher am iphone dran war.

    „Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast“ – Churchill

  • ja, total realistische statistik. wie kann man denn bitte ein handy mit zb einer wii vergleichen? das ist wie äpfel mit birnen zu vergleichen
    was ich machen kann, sind vergleichbare in relation zu setzen. heißt im klartext, nen smartphone mit dem apple smartphone über den gleichen zeitraum in relation setzen. bringt ja auch nichts, das phone 3gs was monate draußen ist, mit nem blackberry zu vergleichen, welches erst ne woche aufm markt ist.
    mit anderen worten, das sagt absolut null aus. vor allem werden hier iphone und ipod zusammengenommen, wasn das bitte? dann bitte auch die wii und ds zusammennehmen

    • iPhone und iPod Touch werden hier zusammen genommen …

      Gut, die Wii hat als einziges nicht portables Gerät in der Grafik irgendwie wirklich nichts verloren :-)

  • Diese Statistik ist absolut für die Katz!
    Man vergleicht doch kein Mobiltelefon mit Spielkonsolen, egal ob mobil oder nicht!
    Mindestens 85% der Käufer haben das Iphone als Smartphone und nicht als mobile Spielkonsole gekauft.

  • man schreibt markt zuerst mit nem k und dann mit nem t und nicht andersrum!!!

  • Das ist ja echt mal ein ganz toller Vergleich. Kann man mit DS, PSP oder Wii auch telefonieren, Filme gucken, E-Mails schreiben etc.? Die Produkte sind auf völlig verschiedenen Märkten. Da könnte ich gleich fragen, ob wohl Büroklammern die Zukunft im Büro gehört, weil sie viel häufiger verkauft werden als gelbe Textmarker… Oh man, Hauptsache das iPhone hat mal wieder irgendwas besiegt. Dass man darauf Spiele nicht mal ansatzweise so gut genießen kann, wie auf DS, PSP oder Wii, die ja explizit dafür gemacht sind, tut dabei wohl nix zur Sache…

  • Zumal da ganz klar das vierlagige Klopapier von Kokett (Aldi Süd) fehlt – davon wurden im gleichen Zeitraum 23,7 Millionen Einheiten verkauft!
    Das sind 28% mehr, als Samsung im 2. Quartal an LCD-Displays verkauft hat!
    Heilige Scheiße!!!!111EINS111elf

    OT: Seid ihr eigentlich auch alle gespannt wie ’n Flitzebogen, mit welcher TamTam-news wir morgen hier beglückt werden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20366 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven